Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Do, 24.05.2018, 9:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do, 26.04.2018, 6:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7061
Wohnort: innsbruck.at
La Plagne, 14.4.2018 (Tag 1)

Das Wetter sollte für dieses WE so halbwegs sonnig werden und wer weiß, wie es die nächsten wird - also nahm ich mir am Montag frei und fuhr nochmals 3 Tage nach Frankreich. La Plagne hat, wie schon in den letzten Jahren (und wie manch andere Skigebiete), einen günstigen Samstags-Skipass, wenn man ihn online kauft, das wollte ich heute ausnützen (30,- €). Schwerpunkt sollte nochmal die alte 6EUB zum Gletscher, bevor sie nun bald ersetzt wird, sowie alles, was ich letztes mal nicht gefahren bin / nicht fahren konnte sein.

Obwohl ich die letzten Tage meine Schlafzeit etwas angepasst hatte, konnte ich gestern nicht ganz so früh einschlafen, wie gewollt, aber für ein paar Stunden Schlaf hatte es dann doch gereicht, bevor ich heute um 0:45 Uhr aufstehen musste, damit ich um 1:15 los kam und gegen 9:15 in La Plagne ankam. Auf dem Weg hab ich noch ein günstiges, belegtes 30cm-Baguette mitgenommen, das mir dann auch als Mittagessen gereicht hatte.

Eingestiegen bin ich wieder an der Roche-6KSB, was ich nachmittags aber nicht optimal fand, denn in den anderen Randsektoren Montchavin bzw. Montalbert hätte man den Tag wohl besser mit diversen Abfahrten ausklingen lassen können. Leider waren die schwarzen Abfahrten links vom Gletscher nicht offen, weder zu Mittag, noch später. Zum Glück bin ich gegen Mittag zum Gletscher rauf, denn die 4SB war heute nur bis 13 Uhr in Betrieb. Allerdings war's zu der Zeit wettermäßig nicht besonders, es schneite sogar leicht.

Leider haben sie sich im ganzen Skigebiet was ganz besonders nerviges einfallen lassen - an jedem Sessel- und jedem Schlepplift sind nun zwischen Skipass-Drehkreuz und Einstiegs-Schranke Plastikmatten, die täglich vom Schnee befreit werden. Auf Skibelag und wenn trocken = nicht rutschig. Also kann man nur langsam vorlaufen .. Zudem sind fast alle Sessel mit Kindersicherung versehen und sie kommen sehr tief (so 20cm über dem Boden). Eigentlich ist das Skigbebiet ja ganz nett, aber das nervige Zeug da .. da werd ich wohl ein paar Jahre verstreichen lassen vor meinem nächsten Besuch.

(Fotos anklicken zum Vergrößern)

Bild
^ Aime

Bild
^ Plagne Aime 2000 / 6KSB Roche; der KSSL war leider nicht in Betrieb

Bild
^ 4SB Adrets, die schwarzen Abfahrten da hinten im Tal konnte ich heute nicht mehr fahren

Bild
^ Eine der Waldabfahrten in Montalbert; sah von der Straße recht nett aus, war nur leider nicht präpariert und trotz östlicher Ausrichtung noch zu hart

Bild
^ 6KSB Envers vom deutschen Hersteller LST

Bild
^ .. hat links und rechts außen Mini-Fußraster, die aber wesentlich besser sind als die anderer Hersteller

Bild
^ 6KSB Envers mit interessantem Sessel-Design

Bild
^ 6KSB Envers (LST), Bergstation. Gelungene Bahn.

Bild
^ Was für ein Scheiß. Sämtliche Einstiege an den Sessel- und Skiliften wurden mit Matten ausgelegt, von denen der Schnee regelmäßig abgekehrt wird, so dass man nicht einfach und schnell vorfahren/vorschieben kann sondern langsam vorlaufen muss. Dazu an jeder Sesselbahn Kindersicherungen, hier die nervigste Variante

Bild
^ .. allerdings kommt man ohne der 6KSB Becoin nicht zum KSSL Crêtes

Bild
^ KSSL Crêtes

Bild
^ KSSL Crêtes

Bild
^ KSSL Crêtes mit Kurve

Bild
^ Pano vom KSSL Crêtes

Bild
^ Pano vom KSSL Crêtes

Bild
^ 6KSB Bergerie / Plagne Soleil 2050

Bild
^ KSSL Aollets

Bild
^ KSSL Aollets

Bild
^ SL Dou du Praz, elends lahm und auch wieder dieser schwachsinnige Matteneinstieg

Bild
^ Blick von der Bergstation SL Dou du Praz ins Bellecote-Teilgebiet

Bild
^ 6EUB Bellecote, obwohl die doch ersetzt werden soll, wurden die alten Kabinen nochmal frisch gestrichen, diesmal allerdings einheitlich alle in Rot

Bild
^ 6EUB Bellecote Mittelstation

Bild
^ 6EUB Bellecote

Bild
^ 6EUB Bellecote

Bild
^ 6EUB Bellecote Bergstation am Gletscher

Bild
^ 6EUB Bellecote Bergstation

Bild
^ Von der 6EUB muss man leider recht nervig zur 4SB Glacier rüber- und rauflaufen. Man musste ja auch alle Gletscher-SL abbauen.

Bild
^ 4SB Glacier

Bild
^ 4SB Glacier

Bild
^ 4SB Glacier / da oben ist doch tatsächlich eine Schneilanze!

Bild
^ 4SB Glacier, die Abfahrten waren leider nicht frisch präpariert - das wurde erst nachmittags gemacht, nachdem die 4SB um 13 Uhr eingestellt wurde.

Bild
^ 4SB Glacier

Bild
^ 6EUB Bellecote

Bild
^ 6EUB Bellecote

Bild
^ 6EUB Bellecote; da die Abfahrt Derochoir gesperrt war, musste man mit der EUB wieder zurück

Bild
^ 6EUB Bellecote; da die alten Poma/Sigma-Kabinen keine Fenster haben, kann man die Tür einen Spalt zur Belüftung öffnen

Bild
^ Roche de Mio

Bild
^ 6EUB Bellecote Talstation

Bild
^ 6EUB Bellecote Talstation

Bild
^ 6EUB Roche de Mio / 6KSB Carella

Bild
^ Abfahrt Sources

Bild
^ Auch bei den KSSL (hier: Col de Forcle) - anstatt auf Schnee vor zu gleiten, muss man nun auf diesen blöden Matten vorgehen. Was für ein Scheiß!! Es sind einfach so kleine Dinge, die einem anderswo den Tag versüßen, was man erst merkt, wenn wie hier das Gegenteil der Fall ist.

Bild
^ Bergstation / Abfahrten 6KSB Verdons Sud mit Blick rüber nach Courchevel / 3V

Bild
^ 6KSB Verdons Sud, bietet einige nette Abfahrten

Bild
^ 6KSB Verdons Sud

Bild
^ 6KSB Carella / 6SB Quillis

Bild
^ 6EUB Bellecote

Bild
^ 6EUB Bellecote

Bild
^ Jetzt am Nachmittag wäre das Wetter am Gletscher besser, aber der Lift fuhr heute nur bis 13 Uhr

Bild
^ Leider blieben die schwarzen Außenrumabfahrten (4SB Traversee - DSB) wohl heute gesperrt

Bild
^ 6EUB Bellecote

Bild
^ Tunnelabfahrt von Roche de Mio nach Belle Plagne

Bild
^ Tunnelabfahrt

Bild
^ Skitunnel an sich reicht heute wohl auch nicht mehr aus, er muss mit Musik und einer Lichtshow aufgepeppt werden?!

Bild
^ 8KSB Arpette

Bild
^ Arbeiten an der 6SB Salla - Bergung oder Bergeübung

Bild
^ 6SB Salla / Abfahrt ins linke Teilgebiet Montchavin

Bild
^ Da die vordere 6SB Salla außer Betrieb war, übernahm die 6KSB Crozats die Rückbringerfunktion

Bild
^ Die Waldabfahrten im Montchavin-Sektor sind recht nett

Bild
^ Die Waldabfahrten im Montchavin-Sektor sind recht nett

Bild
^ 6KSB Bijolin - aller guten Dinge sind 3 oder was hat das für einen Sinn..

Bild
^ EUB Lac Noir, war da mal noch ein Lift unten dran ?

Bild
^ Abfahrt Coches

Bild
^ Coches / 6KSB Plan Bois

Bild
^ EUB Lac Noir

Bild
^ KSSL Plan Leschaux

Bild
^ 6KSB Crozats, die Zeit reichte nicht mehr für eine Wiederholungsfahrt hier

Bild
^ Blick von der Bergstation 6KSB Crozats ins Hauptgebiet

Bild
^ 6EUB Roche de Mio

Bild
^ KSSL Tyrolien

Bild
^ 6EUB Roche de Mio / KSSL Tyrolien / Belle Plagne

Bild
^ Belle Plagne, klassisches Ski-in-ski-out bei jedem Haus

Bild
^ Plagne Bellecote

Bild
^ 6KSB Bergerie / Plagne Soleil

Bild
^ 4SB Melezes / Abfahrt Plagne 1800

Bild
^ 4SB 1800 mit schwarzer Abfahrt

Bild
^ Plagne Aime 2000

Bild
^ 4SB 1800 / Plagne 1800

Bild
^ Plagne Aime 2000 mit der netten Orts-PB (Telemetro), für die ich leider auch keine Zeit mehr hatte

Bild
^ GPS-Track 14.4.2018 in Gelb und der vorherige Besuch in Blau. Hab versucht, möglichst keine Abfahrt zu fahren, die ich letztes Mal gefahren bin, gibt aber immer noch viele Abfahrten und einige Lifte, die ich nicht gefahren bin.

Im Anschluss ging's wieder zurück nach Albertville, wo ich nun 2 Nächte im Ibis Budget übernachte. Egtl. ja ganz nett, wenn nur die Betten (Stroh?) nicht so extrem hart wären. Das Frühstück morgen (am Wochenende erst ab 7:30 Uhr) geht sich auch aus. Und die indische Ofenkartofel in der Pataterie (ohne Foto) war am Abend auch lecker.

(Fortsetzung folgt.)

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Les Karellis, 15.4.2018
BeitragVerfasst: Mo, 30.04.2018, 20:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7061
Wohnort: innsbruck.at
Les Karellis, 15.4.2018 (Tag 2)

Für den heutigen, sonnig gemeldeten Sonntag, gab es mehrere Kandidaten. Eigentlich hatte ich mich im Vorfeld für Valmorel entschieden, da sie zumindest auf der Valmorel-Seite noch alles offen hatten (Francois-Seite seit gestern geschlossen) und nicht nur am Samstag, sondern auch am Sonntag vergünstigte Skipässe im Internet anboten. Wobei, ganz ursprünglich hätte ich ja Vars-Risoul fahren wollen, aber da hätte ich natürlich gestern Abend schon nicht in Albertville übernachten dürfen. Gestern Abend wollte ich auf der Valmorel-Homepage den Skipass buchen und dann war ich mir nicht mehr ganz sicher. Dort stand, dass man mal wieder eine eigene Chipkarte benötigen würde, die 3,- zusätzlich kosten würde. Ich hab aber keine Lust mehr auf zusätzliche Karten. Allerdings wurde meine 30er Skidata-Karte vom Formular her akzeptiert. Das war also ein kleiner Unsicherheitsfaktor. Die zweite Sache war, dass man um das Geld etwas früher in der Saison halt auch das komplette Skigebiet bekommen würde. (Da würde ich das dann mit einer vorhandenen Skidata-Karte probieren.)

Les Karellis wiederum hätte ich mir zuerst für den morgigen Montag gedacht, allerdings kam mir da auch noch Le Semnoz in die Quere, die ebenfalls noch bis nächstes WE offen haben wollen und am Montag noch praktischer am Heimweg läge. Die Entscheidung Karellis/Semnoz wollte ich dann wetterabhängig morgen früh treffen. In Les Karellis war ich ja vor ein paar Jahren schon mal für einen halben Tag, damals hatte ich festgestellt, dass ich hier nochmal her müsste, weil es mir gut gefiel und ich gar nicht alles fahren konnte. Mit den Zweifeln für Valmorel entschied ich mich gestern Abend eben, heute nach Les Karellis zu fahren. Auch weil dort noch Vollbetrieb sein sollte. Dafür auch Normalpreis bei den Tageskarten, aber bei 28,- € nicht weiter tragisch. (Fremde Skidata-Karten werden akzeptiert.)

Die gratis DSB vom Parkplatz her hatte gerade noch offen (lt. Aushang nur bis 10 Uhr und dann über Mittag nochmal eine Stunde) und es waren tatsächlich alle Abfahrten und Lifte (außer der gedoppelten KSSL) geöffnet. Teilweise gab es sehr nette Frühlings-Pistenverhältnisse, teilweise war es etwas tiefer aufgefahren (was zumeist mit den neuen FR2 kein Problem war) und einige der grünen Skiwege waren arg flach und man musste schieben - die würde ich nächstes Mal wohl auslassen.

(Fotos anklicken zum Vergrößern)

Bild
^ Diese niedrige Unterführung ist auch immer wieder spannend, wenn man mit einem neuen Auto unterwegs ist. Wird die Höhe reichen, trotz Dachreling? Ja, reichte.

Bild
^ Pistenplanfoto anno 2010 mit noch ein paar schon bei meinem Besuch 2012 nicht mehr vorhandenen Liften

Bild
^ GPS-Track 15.4.2018 in Gelb und mein vorheriger Halbtagesbesuch in Blau. Rot die stillgelegten Lifte (ohne Anspruch auf Vollständigkeit), soweit man sie in den alten Sat-Bildern erkennen konnte.

Bild
^ (Kassenlose) Gratis Zubringer-DSB vom Parkplatz, derzeit morgens nur bis 10 Uhr (knapp geschafft) und über Mittag eine Stunde in Betrieb

Bild
^ Zubringer-DSB Granges

Bild
^ Zubringer-DSB Granges, in Folge links die 6KSB und geradeaus die 4KSB

Bild
^ Nette, schmale Abfahrten rechts der 4KSB.

Bild
^ Die obere, rechte 4SB Fontagnoux. Der KSSL rechts daneben war leider die meiste Zeit außer Betrieb und hatte sonst ein Schild, dass nur Rennfahrer und Skischulen oder so mit dem KSSL fahren dürfen. Schade, dann also die lahme 4SB nehmen. Hätte man sich auch sparen können, so wenig wie los war, da hätte der KSSL locker gereicht ;)

Bild
^ Pano links am KSSL Tête d'Albiez

Bild
^ KSSL Tête d'Albiez mit der schwarzen Abfahrt daneben

Bild
^ Blick von der Bergstation KSSL Tête d'Albiez zur 4SB Chaudannes

Bild
^ Schwarze Abfahrt Bachaches am KSSL Tête d'Albiez

Bild
^ Die leider sehr lange 4SB Chaudannes

Bild
^ 4SB Chaudannes

Bild
^ Blick von der Bergstation 4SB Chaudannes in den linken Skigebietsteil, hier die 4SB Arpons

Bild
^ Gratabfahrt von der 4SB Chaudannes

Bild
^ KSSL Plagne, der zweite Lift im linken Skigebietsteil

Bild
^ Vom KSSL Plagne zur 4SB Arpons

Bild
^ 4SB Arpons

Bild
^ Gipfel-Zooms

Bild
^ Blick ins Skigebiet Valloire

Bild
^ Blick ins Skigebiet Valmeinier

Bild
^ Die Wahl dieser Ski war heute eine gute Wahl. Blick von der 4SB Arpons zur linken Abfahrt Somma

Bild
^ Ein Flugzeug lud zu einem Zoom ein

Bild
^ 4SB Arpons

Bild
^ Die Außenrumtalabfahrt vé vom linken Sektor / Talstation Arpons zum KSSL Albanne

Bild
^ Ort Albanne, mit einem KSSL ans Skigebiet angeschlossen

Bild
^ KSSL Albanne

Bild
^ KSSL Albanne

Bild
^ 6KSB Vinouve. Den lahmen Übungslift hab ich mir gespart.

Bild
^ 6KSB Vinouve / nette Abfahrt Combe de la Rama

Bild
^ Talblick

Bild
^ Die rechte 4SB Fontagnoux, dahinter die schwarze Abfahrt Enfers vom KSSL Tête d'Albiez

Bild
^ 4SB Fontagnoux und ganz rechte Abfahrt Vordaches

Bild
^ Steiles Talpano an der ganz rechten Abfahrt Vordaches

Bild
^ Rechte Abfahrt Vordaches bis (unterer Teil)

Bild
^ Ein Murmeltier verschwand wieder zu schnell in seinem Loch. Ganz schön hoch musste sich das Tier durch die präparierte Piste buddeln.

Bild
^ Ex-KSSL ganz rechts, der die Piste Vordaches (bis) einst erschloss

Bild
^ Les Karellis 1600

Bild
^ Beginn der schwarzen Abfahrt Enfers rechts des KSSL Tête d'Albiez

Bild
^ Schwarze Abfahrt Enfers rechts des KSSL Tête d'Albiez mit Blick zur 4SB Fontagnoux, war leider selbst um 13:20 Uhr noch etwas zu hart

Bild
^ Rückseitenpano von ebendort

Bild
^ Nahe der Bergstation 6KSB Vinouve, Blick zur 4SB Chaudannes vorne, KSSL Tête d'Albiez in der Mitte und 4SB Fontagnoux dahinter

Bild
^ 6KSB Vinouve

Bild
^ Abfahrt Vinouve und 4SB Chaudannes

Bild
^ 4SB Chaudannes und ihre Abfahrten

Bild
^ 4SB Chaudannes und KSSL Tête d'Albiez

Bild
^ 4SB Arpons, keine Drehkreuze und keine Matten zwischen Drehkreuz und Einstieg, ist doch gleich viel entspannter als gestern in La Plagne

Bild
^ Blick von der 4SB Arpons zur Bergstation 4SB Chaudannes in Bildmitte

Bild
^ Abfahrt Somma an der 4SB Arpons

Bild
^ Grüne Verbindungsabfahrt Copies vom linken Sektor Arpons/Plagne zurück nach Les Karellis

Bild
^ War vmtl. die andere, untere Vordaches-Abfahrt, ebenfalls recht nett

Bild
^ KSSL Pres im Übungsbereich rechts

Bild
^ 4SB Chaudannes

Bild
^ Lange, grüne Skiwegabfahrt Ponsonniere (die mit den vielen Kehren im GPS-Track), mit einigen Schiebestücken.


Fazit: In Summe gefiel es mir wieder sehr gut hier, besser als gestern in La Plagne. Etliche nette KSSL, die Hintenrum-Talabfahrt, die generell natürlichen und schmalen Abfahrten, das Panorama, genug Stoff hier, dass es einem den ganzen Tag nicht langweilig wird. Und ruhiger als gestern in La Plagne war's auch. Gerne wieder.

Wie schon heute früh von Albertville nach Les Karellis fuhr ich auch zurück wieder mautfrei - lt. Navi nur 15 min Umweg statt ca. 50 km Maut-Autobahn oder so - egal was es kostet, das kann die 15min schneller nicht wert sein.

Auf dem Weg zum Buffalo Grill am Abend hab ich gesehen, dass der Quick in Albertville leider nicht mehr ist - stattdessen ein Burger King. Schade, war ja auch immer mein 3. Restaurant, wenn ich 3 Tage in Albertville war.. Na, dann halt in Zukunft 2x Buffalo.

Bild
^ Ich mag mein Steak durchgebraten ;) (BBQ-mariniertes Steak, 9,90 € inkl. Pommes, BBQ-Sauce, Wasser und dem Vorspeisen-Salat)
(Rechts ein wenig zu sehen die 4 Gar-Stufen die man sich aussuchen kann. Von quasi roh bis durchgebraten.)

Bild
^ Das Eis (Coupe America) war mit 6,50 € zwar etwas teuer, aber auch extrem viel.

Leider sind die Wettervorhersagen für morgen nun doch wieder eher regnerischer (wenn auch mit sonnigen Abschnittchen), für die kompletten französischen Nordalpen. Aber wg. ein bisschen mehr Sonne vielleicht bis südlich von Gap zu fahren, hab ich wohl auch keine Lust...

(Fortsetzung folgt.)

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Semnoz & Clusaz, 16.4.2018
BeitragVerfasst: Mi, 02.05.2018, 18:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7061
Wohnort: innsbruck.at
Le Semnoz & La Clusaz, 16.4.2018 (Tag 3)

Tja, der heutige Tag war leider ein Griff ins Klo. Wie schon gesagt, entschied ich mich ja gestern für Karellis und somit blieb Semnoz heute übrig. Das hatte mir ganz gut gefallen bei meinem ersten Kurzbesuch vor ein paar Jahren und es sollte noch fast alles offen sein lt. Website. Auf dem Weg richtung Annecy gab's 20 Minuten Stau wg. einer Baustelle. Als ich mir den günstigen 3 oder 4 Stunden Pass auf die alte Keycard laden ließ, hatte die Kassiererin glaub ich sogar noch erwähnt, dass beide Seiten offen wären. Waren sie aber nicht. Es war nur die langweilige vordere Seite geöffnet (außer dem Kurven-KSSL, der mir lieber gewesen wäre als die 4SB). Dazu noch Pappschnee weil Neuschnee, dass man nicht mal zum Einstieg der 4SB kam ohne zu schieben.

Gegen 10:30 Uhr hatte ich die Schnauze voll, die Rückseite blieb geschlossen und ich hab somit ein neues Skigebiet auf meiner Sperrliste. Damit ich hier auch ja nicht wieder herkomme, hab ich die Keycard (die ich letztes Mal kaufen musste und seither - bis auf heute - unbenutzt bei jedem Skitag mitgeschleppt hatte) gleich mal vernichtet.

Bild
^ günstige Skipässe - keine Tageskarten, nur Stundenkarten, z.B. maximal 8h 10,70 (Mo/Di/Do/Fr außerhalb der Ferien) bzw. 15,20

Bild
^ Vorderseite

Bild
^ Einziger heute geöffneter KSSL

Bild
^ Einziger heute geöffneter KSSL

Bild
^ Blick zur linken Außenrumabfahrt der 4SB

Bild
^ Linke Außenrumabfahrt der 4SB

Bild
^ An der (vorderen) 4SB könnte man auch ein paar steilere Abfahrten machen, aber nööö..

Bild
^ Wehmütiger Blick zur interessanteren Rückseite mit der zweiten 4SB und dahinter einem SL. Bei meinem letzten Besuch war es noch ein KSSL, auf der Webcam sieht es mittlerweile nach SL aus, leider.

Bild
^ Der zur vorderen 4SB halb parallele KSSL war heute leider auch nicht offen

Bild
^ Die Rückseite blieb leider gesperrt. Nerv.

Bild
^ Durch den Bremsschnee (Neuschnee!) kam man nicht mal zur Talstation der 4SB ohne zu schieben. Also, zur Talstation schon, aber nicht zum Eingang.

Bild
^ GPS-Track 16.4.2018 in Gelb, vorheriger Besuch in Blau

Alternatives Skigebiet für heute war La Clusaz. Da ging die Nerverei weiter. Ungenügende Beschilderung, ein Finden von Parkplätzen und Liftstationen schwierig - bin dann zur KDSB weiter, die aber nicht lief. Oder irgendwie doch, vmtl. nur auf Abruf. Aber die Abfahrt war auch nicht mehr offen. Also zum linken Teil, aber an der Kombibahn waren nur kostenpflichtige Parkplätze. Dann weiter bis ganz hinten zum Balme-Sektor, da hat's gratis Parkplätze. Dort der nächste Dämpfer, die Verbindungsbahn zum vorderen Teil war nicht offen, angeblich wg. Lawinengefahr gesperrt. Die leichten Verbindungsskiwege wären zwar noch offen, aber ob man sich darauf verlassen sollte, dass sie das bis zum Schluss blieben? Für Skibusse hab ich heut keine Zeit.

Na gut, mit der EUB in den Balme-Sektor rauf, dort natürlich nur extrem pappigen Neuschnee vorgefunden und bald wieder zum Auto und wieder vor gefahren. Am Übungslift nahe der Kombibahn schien es ein paar kostenlose Parkplätze zu geben, gut. Hier und da noch ein bisschen was abgefahren, mehr oder weniger pappig.

Bild
^ EUB La Balme; die rechten Abfahrten waren wg. Lawinengefahr gesperrt

Bild
^ 4SB Col de Balme; die gleichen scheiß Matten am Einstieg wie in La Plagne.

Bild
^ 4SB Col de Balme / 3SB Bergerie

Bild
^ 4SB Col de Balme

Bild
^ SL Torchere, Pappschnee ohne Ende.

Bild
^ Übungslifte, dort unten gibt's anscheinend ein paar wenige kostenlose Parkplätze

Bild
^ Kombibahn Bossonnet. Heut war's so warm, dass ich tatsächlich mal den Sessel genommen hatte ;)

Bild
^ Kombibahn Bossonnet. Links die KSSL mit der Stade-Abfahrt, da gab's heut den besten Schnee

Bild
^ 4SB Aiguille, bin ich nicht gefahren (wohl eh nur Pappschnee oben), aber der rechte KSSL Jument lief auch, da wars noch OK.)

Bild
^ 6KSB Cret du Merle

Bild
^ La Patinoire / Beauregard

Bild
^ Beauregard, die SL ließ ich aus, aber den KSSL nahm ich noch mit ..

Bild
^ KSSL Aiglons

Bild
^ Abfahrt an der Beauregard-EUB und Blick ins Aiguille/Balme-Gebiet

Bild
^ Um zurück zum Übungslift und meinem Auto zu gelangen, musste ich ein bisschen Restschneefelder queren

Bild
^ GPS-Track 16.4.2018 in Gelb (inkl der Autofahrt zwischen den Parkplätzen), vorheriger Besuch in Blau

Also .. auf den Urlaubstag heute hätte ich verzichten können und wär besser gleich gestern Abend wieder heim. Auf dem Rückweg noch in einem Carrefour eingekauft und dann heim gefahren. Gegen 17:45 Uhr sah ich auf der Gegenfahrbahn der Autobahn viele km Stau in der Schweiz vor der Grenze zu Frankreich. Ich hatte zum Glück nur bei Lausanne ein kurzes Stück stockenden Verkehr, ansonsten ging es ohne Zwischenfälle. Erstaunlich, wie wenig LKWs auf den schweizer Autobahnen unter der Woche unterwegs sind. Im Rheintal ging sich um 21:45 noch eine Portion Älplermaccaroni aus. Um 0:45 Uhr war ich dann wieder daheim, übrigens genau die Zeit, wo ich am Samstag Morgen aufgestanden bin..

(Ende)

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do, 03.05.2018, 5:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7061
Wohnort: innsbruck.at
Bild
^ Strecke 14.-16.4.2018
A) La Plagne
B) Les Karellis
C) Le Semnoz
D) La Clusaz

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de