Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Sa, 26.09.2020, 2:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mysteriöser Skilift auf dem Montoz
BeitragVerfasst: Mi, 12.08.2020, 11:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2742
Wohnort: Basel
Ich war kürzlich auf dem Montoz, einem langgezogenen Hügelzug im Berner Jura zwischen Court und Tavannes. Und dabei bin ich auf einer Wanderung nicht nur dem Poma-Skilift La Golatte - Montoz aus dem Jahr 1957 begegnet, der ja leider seit ein paar Jahren auch LSAP ist, sondern ich habe mitten im Wald - circa einen Kilometer entfernt - an einsamer Stelle die Überreste eines gut erhaltenen Skilift-Stehers (mit Umlenkscheibe) entdeckt. Am Steher ist ein Schild angebracht mit dem Abnahmedatum der Anlage und dem Jahr 1966.

Weiss jemand hier im Forum, was das für ein Lift war? Meine hastig erfolgten Recherchen haben bis jetzt zu nichts geführt....

Ich stelle dann später noch ein paar Bilder dieses mysteriöser Skilifts hier rein.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 13.08.2020, 7:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2742
Wohnort: Basel
Hier noch die Bilder des LSAP-Skilifts auf dem Montoz:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 13.08.2020, 8:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2255
Das ist nur so ein Ponylift wie es auf den Hügelzügen des Jura noch einige gibt. Vermutlich gehört der einem privaten Skiclub. Vielleicht sogar noch in Betrieb? Das Speisungskabel ist abgehängt. Eventuell wegen Blitzschutzgründen im Sommer.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 13.08.2020, 8:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2742
Wohnort: Basel
Pony-Lift: Ja, das habe ich mir auch überlegt, ob dieser Lift unter Umständen noch in Betrieb sein könnte. Das würde dann aber bedeuten, dass man jeweils auf die Wintersaison hin jedes Mal das Seil wieder montiert... Jedenfalls hat es in der Nähe des Lifts ein paar verstreute liegende Skihütten bzw. Ferienhäuser. Das könnte in der Tat ein Indiz für einen Lift sein, der einem Privatpersonen oder einem Skiclub gehört.

Übrigens bin ich auf der Suche nach diesem Lift auch auf einen anderen LSAP-Skilift in der Nähe gestossen, und zwar handelte es sich um einen circa 500 Meter langen Skilift zwischen Vauffelin und Romont an einem Nord-Hang.

Im benachbarten Plagne BE gibt es offenbar auch einen kleinen Lift, der aber noch in Betrieb zu sein scheint und seit 40 Jahren von einer Familie betrieben wird.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 13.08.2020, 8:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2255
Hier hätte oder hatte es auch noch solche Privatlifte:

https://map.geo.admin.ch/?lang=de&topic ... air=marker

https://map.geo.admin.ch/?lang=de&topic ... air=marker

https://map.geo.admin.ch/?lang=de&topic ... air=marker

https://map.geo.admin.ch/?lang=de&topic ... air=marker

Der Lift in Romont war ein Poma Schlepper. Der ist aber schon sicher 20 Jahre weg. Es stand aber längere Zeit noch eine Stütze. Wegen? Scheinwerfer?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 13.08.2020, 8:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2742
Wohnort: Basel
Interessant, danke. Immer wieder aufs Neue faszinierend, wo überall im Jura Lifte hingestellt wurden.

Den Poma-Lift in Romont kannte ich nicht, der war offenbar zwischen 1965 und 1992 in Betrieb:

Zitat:
13 août 1965
Téléski Romont - Fondation de Téléski Romont
FOSC 1965/3134

7 octobre 1965
Téléski - Avis de construction
FOJU 81/1965/616


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 13.08.2020, 9:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2255
Romont: Im Jahr 2000 stand er sicher noch.
Viele der Lifte stammen von privaten Skiclubs und sind Mobil. werden nur im Winter aufgestellt oder nur das Seil im Sommer entfernt wegen Verletzungsgefahr. Stahlseil auf Wiese in Kopfhöhe ist nicht so prickelnd.

Dann dürfte es noch ein Haufen inoffizieller Lifte geben. Irgendwelche Bauern oder deren Jugend welche aus dem Traktor oder Mofa einen Lift bauen. :wink: Obwohl so viel Innovation dank Playstation wohl merklich abgenommen hat. :lol:

Der Lift am Moron war übrigens ein recht langes Ropetow:
Bild
http://www.petit-val.ch/wa_files/Semaine04022015.pdf

Im Jura kannst dich Ski und Lifttechnisch verweilen. Immerwieder für eine Überraschung gut!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 13.08.2020, 10:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2742
Wohnort: Basel
Das mit dem Entfernen des Seils im Sommer macht natürlich schon Sinn, gerade auch in Zeiten des Bike- und E-Bike-Booms.

Der Seillift am Moron war ja wohl ein klassischer «Handschuh-Fresser»...

Im Jura kann man sich nicht nur lifttechnisch verweilen, einfach eine unglkaublich abwechslungsreiche und weitläufige Gegend, die immer wieder für Überraschungen gut ist.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 13.08.2020, 10:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2255
Wenn man genau hinschaut sieht man sogar eine Flasche Motorenöl
Bild
Mich würde nicht wundern wenn im Winter jemand da ein Dieselaggregat hinstellt und den Lift für einen Club laufen lässt.
Übrigens so etwas ähnliches gibt es am hinteren Ende des Zürisee in Kaltbrunn.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 17.08.2020, 12:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2255
Vielleicht von Interesse:
https://www.m-ici.ch/files/9/Dossiers%2 ... vernal.pdf


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 17.08.2020, 13:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2742
Wohnort: Basel
Sehr von Interesse, vielen Dank!

Spannend, mir war schon klar, dass Basel eine besondere Beziehung zum Jura hatte und hat, auch dass viele Basler nach wie vor Ferienhäuser dort haben. Dass das mit den Wintersportlern aus Basel zwischen den 1930er und 1950-Jahren so extrem war, wusste ich hingegen nicht.

Einen Hinweis auf einen Ponylift - zum Beispiel auf dem Montoz - liefert diese Passage hier:

Zitat:
De plus petits téléskis, souvent démontables, ont existé dans plusieurs localités (Courtelary, Perrefitte, etc.) et sur des sommets (Graitery, Montoz, Moron, etc.).


Ausgedeutscht:
Kleinere, oft demontierbare Skilifte gab es in mehreren Ortschaften (Courtelary, Perrefitte, usw.) und auf den Jura-Hügelzügen (Graitery, Montoz, Moron, usw.).


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de