Alagna-freeride.com & Sommerschi.com
http://www.sommerschi.com/forum/

Cortina d'Ampezzo - Wintersportarchäologie
./wintersport-infrastruktur-f9/cortina-d-ampezzo-wintersportarchaeologie-t3129.html
Seite 5 von 5

Autor:  cyper [ So, 04.02.2018, 10:54 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Cortina d'Ampezzo - Wintersportarchäologie

Und dann fahren die blutigen Anfänger auch in die Scharte und verhungern dort vor Angst. Ich weiß nicht so recht. Davon abgesehen hatte ich selber nach ein oder zwei Fahrten genug vom Steilstück und habe mich dann auf den Mittelausstieg beschränkt. Der hatte IMHO schon seine Berechtigung.

Autor:  CV [ So, 04.02.2018, 12:14 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Cortina d'Ampezzo - Wintersportarchäologie

das eine tun und das andere nicht lassen...

Ich halte den eingleisigen Funifor auch für die beste Lösung. Wenig Verbauung, keine Stützen im rutschgefährdeten Bereich (dort würden wohl eh keine Stützen mehr genehmigt werden, nachdem ja die oberen 4-5 der alten Bahn abgerutscht waren)

Außerdem eine zweite Beschäftigungsanlage etwas weiter "von links unten" (Padeon) bis etwa zu ehem. Mittelstation. Damit hätte man eine Beschäftigungsanlage für die schönste Piste im Gebiet.

Seite 5 von 5 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/