Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: So, 17.01.2021, 7:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi, 30.12.2020, 19:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2803
Wohnort: Basel
Chasseral // 29.12.2020 // Première mit Crossblades:

Gestern gings in den tiefverschneiten Jura, genauer nach Bugnenets-Savagnières, um endlich einmal die vor einem Jahr gekauften Crossblades (Hybrid zwischen Schneeschuhen und Kurzskis) zu testen. Tja, was soll ich gross sagen: eine erste Kurzbilanz fällt irgendwie ernüchternd aus. Ich habe mir ja die Crossblades als Softboot-Variante gekauft. Das war wahrscheinlich ein Fehler, denn das Handling bei den Softboots-Crossblades ist ziemlich umständlich. Für einen Snowboard-Geübten ist das Softboot-Modell wohl sicherlich leicht erlernbar...

Die Hardboot-Bindung ist sicherlich einfacher, da bin ich mir ziemlich sicher. In Sachen Aufstieg haben mich die Crossblades-Dinger völlig überzeugt. Garantiert besser und angenehmer als Schneeschuhe. Zum Runterfahren: das ist eine echte Knacknuss. Ich bin wahrlich kein schlechter Skifahrer, auch im Gelände nicht.

Aber meine erste richtige Première mit den Crossblades heute - vor einem Jahr hatte ich die im Gantrisch-Gebiet kurz ausprobiert, mit der Betonung auf ultra-kurz;-) - war skifahrerisch eine brutale Herausforderung. Ist vor allem der Kürze der Crossblades (90 cm) geschuldet. Spass hat das Runterfahren im freien Feld leider nicht wirklich gemacht. Sicherlich lags neben meiner mittelprächtigen Kondition und dem nicht vorhandenen Training auch am relativ feuchten Schnee im Chasseral-Gebiet, der zwar sehr schön anzusehen, gleichzeitig aber leider auch ziemlich bremsig war (nicht klebrig). Jedenfalls war ich schon lange nicht mehr so KO wie heute.

Der entscheidende Clou an den Crossblades ist ja, dass man mit zwei, drei Klicks von Klebfell-Aufstiegsski auf Abfahrts-Kurzski umstellen kann - dank einer an der Unterseite angebrachten magnetischen Platte, die man im Handumdrehen wenden und arretieren kann.

Bericht von meinen ersten Gehversuchen im Gantrisch-Gebiet im Februar 2020:

http://www.sommerschi.com/forum/viewtopic.php?f=8&t=4193&p=52886&hilit=gantrisch#p52886


Nachfolgend ein paar wenige Bilder vom heutigen Ausflug ins Chasseral-Gebiet...

Ankunft in Bugnenets-Savagnières im Jura. Obwohl komischerweise nur die kleinen Lifte geöffnet waren, war gut was los. Der nicht gerade kleine Parkplatz füllt sich atemberaubend schnell:

Bild

Bild

An unserem Besuchstag waren nur die kleinen Marmet-Lifte in Betrieb. Die grossen Lifte wurden heute (30. Dezember 2020) aufgemacht. Im Skigebiet liegen sicher 40 bis 60 Zentimeter Schnee derzeit.

Bild

Bild

Bild

Umständliches Handling der Crossblades in der Softboot-Variante:

Bild

Zuerst gings ein kurzes Stück auf der (im Winter gesperrten) Chasseral-Passstrasse rauf, dann aber gleich ins freie Feld:

Bild

Bild

Crossblades - die haben ja an der Unterseite eine Platte, die auf der einen Seite ein Fell und auf der anderen Seite einen Skibelag aufweist. Ist schnell gewechselt - wenn man mindestens zu Zweit ist...

Bild

Bild

Bild

Im Aufstieg sind die Dinger echt super...

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 31.12.2020, 8:57 
Offline

Registriert: Do, 17.03.2011, 20:54
Beiträge: 678
Wohnort: Forêt-Noire
Ist es möglich, eine andere Bindung zu installieren? Leider schweigt sich die Homepage des Herstellers dazu aus.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa, 02.01.2021, 8:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2803
Wohnort: Basel
Man kann natürlich die Soft-„Bindung“ durch eine Hardboot-„Bindung“ ersetzen, technisch ist das sicherlich machbar. Aber das wäre dann eine Bastelei und ginge zusätzlich ins Geld. Ich muss mal beim Hersteller nachfragen.

Übrigens: Bindung in Zusammenhang mit Crossblades habe ich deshalb in Anführungs- und Schlusszeichen gesetzt, weil es ja keine Sicherheitsbindung wie bei Skiern ist. Sondern eine ganz profane Haltevorrichtung, mehr nicht.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa, 02.01.2021, 10:20 
Offline

Registriert: Mi, 05.11.2014, 18:45
Beiträge: 128
Wohnort: Atzelsdorf
intermezzo hat geschrieben:
Man kann natürlich die Soft-„Bindung“ durch eine Hardboot-„Bindung“ ersetzen, technisch ist das sicherlich machbar. Aber das wäre dann eine Bastelei und ginge zusätzlich ins Geld. Ich muss mal beim Hersteller nachfragen.

Übrigens: Bindung in Zusammenhang mit Crossblades habe ich deshalb in Anführungs- und Schlusszeichen gesetzt, weil es ja keine Sicherheitsbindung wie bei Skiern ist. Sondern eine ganz profane Haltevorrichtung, mehr nicht.


Praktisch gleich den seligen Bigfoot, nur der Haltebügel hinten und Schnalle vorne.

Die Bastelei dürfte garnicht so arg sein. Beide Bindungen werden mit Bügel unter der Platte eingehängt und mit Stahlspannseil(?) in die Platte gedrückt. Sie sind somit recht schnell zu tauschen.

Beide Bindungen nebeneinander - klick und schau mich an


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 07.01.2021, 20:10 
Offline

Registriert: So, 24.02.2013, 22:04
Beiträge: 161
Habe mich aus Sommerski-Absicht auch einmal für die Crossblades interessiert.
Damals hat mir der Hersteller selber von der Softboot-Bindung abgeraten, wegen der geringen Stabilität.

Aber ich verstehe deinen Kauf schon. Wir träumen ja vom vollständigen Pistenerlebnis in Bergschuhen, welche wir zuvor
auch zum Aufstieg verwenden konnten :)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr, 08.01.2021, 15:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2803
Wohnort: Basel
Tja, ich werde sicherlich auf Hardboots umsteigen. Softboots bei den Crossblades machen wenig bis gar keinen Sinn, zumindest nicht so. Ja, es wäre in der Tat schön gewesen, mit bequemen Wanderschuhen durch den Schnee zu stieben... War halt einfach ein Wunschgedanke von mir, was natürlich rückblickend betrachtet reichlich naiv war.

Ich berichte dann zu einem späteren Zeitpunkt, wie es sicht mit der Hardboot-Version anfühlt.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 12 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de