Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Do, 24.09.2020, 21:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo, 10.02.2020, 22:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2742
Wohnort: Basel
Gantrisch * Selital * Schwarzsee // 8. + 9. Februar 2020



Bild



Winter-Wochenende im Gantrisch-Gebiet: Eigentlich war der ursprüngliche Plan, hier in dieser beschaulichen voralpinen Gegend die in dieser Saison angeschafften Crossblades, einem Zwitter zwischen Schneeschuhen, kurzen Tourenskis und Fun-Carvern, einem ersten Praxistest zu unterziehen.

Als ich Anfang Januar gebucht hatte, hoffte ich auf einen Wintereinbruch auf spätestens Ende Januar. Nun, daraus wurde bekanntlich nichts. Immerhin liess es die dünne Schneelage zu, einen ersten Praxistest mit diesen alternativen Wintersportgeräten, sprich Crossblades, durchzuführen. Doch dazu später mehr.

Am Wetter gab es nichts zu bemängeln. Die wenigen Schleierwolken waren eher interessant denn störend, und der Deko-Schnee nach der extremen Wärmeperiode vor Wochenfrist liess zumindest optisch ein winterliches Gefühl aufkommen. Als Ausgangspunkt wählten wir Schwarzenburg.

Selital, mit Skilift, hier war - wie überall im Gantrisch-Gebiet, wegen der prekären Schneelage kein Skibetrieb:

Bild

Skigebiet Selital:

Bild

Skilift Gugger:

Bild

Bild

Bild

Bild

Das Gantrisch-Gebiet ist vor allem eines: ein Langlauf-Eldorado:

Bild

Der lange Skilift "Gugger" wird auf einem Teil der Strecke vom wesentlich kürzeren Skilift "Selital" gedoppelt:

Bild

Bild

Bild

Gemütliches Bergrestaurant Selital:

Bild

Bild

Bild

Im Winter Langlaufzentrum, die restliche Zeit eine Pass-Strasse:

Bild

Der markante Berg rechts aussen ist der Moléson:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Nünenen, 2175 Meter über Meer:

Bild

Der Namensgeber Gantrisch, Nünenen, 2101 Meter über Meer:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Ochsen, 2188 Meter über Meer:

Bild

Bild

Bild

Zoom zur Schrattenfluh:

Bild

Chasseral: ein Hügelzug, den man fast von überall sieht...

Bild

Bild

Das bekannte Berner Oberländer Dreiergespann:

Bild

Bild

Intermezzo der besonderen Art in Schwarzenburg:

Bild

Sonntag morgen beim Schwarzsee: Schöne Winterstimmung...

Bild

Bild

Bild

Zoom zum Skigebiet Kaiseregg: praktisch kein Schnee, aber tonnenweise Leute:

Bild

Zoom zur Kaiseregg:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Wechsel zurück vom freiburgischen Schwarzsee ins bernische Schwefelberg-Bad. Und dort findet sich ein interessanter Skilift, nämlich der Schlepper "Schwefelberg - Louigrat". Leider ist dieser seit 2012 wie das gleichnamige Hotel im Betriebsschlaf. Höchst ungewiss, wann und ob der je wieder aufgeht. Überwindet auf steiler Strecke rund 320 Höhenmeter (von 1390 Metern Meereshöhe bis zur Bergstation auf 1710 m.ü.M.). Dieses Teil bei guten Verhältnissen ein extrem spannender Lift (gewesen) sein, mit schönen und fordernden Abfahrten. Auch interessant, dass es zu dieser Anlage sowohl hier im Forum als auch andernorts fast keine brauchbaren Winterberichte gibt. Hier soll es auch noch einen zweiten (kürzeren) Schlepper geben, den habe ich aber bei meinem Besuch wohl leider übersehen. Nachfolgend einmal ein Bild des Skilifts (die Trasse, wie unschwer feststellbar, ist rot eingezeichnet) in der Totalen, aufgenommen von der Gegenseite:

Bild

Bild

Bild

Hotel Schwefelberg-Bad:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Wasserscheide:

Bild

Thun und Thunersee:

Bild

Titlis etc.

Bild

Bild

Bild

Bild


Zuletzt geändert von intermezzo am Di, 11.02.2020, 10:33, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 10.02.2020, 23:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2742
Wohnort: Basel
Homebase war das Städtchen (oder grössere Ortschaft) Schwarzenburg. Idealer Ausgangspunkt für Ausflüge ins Gantrisch-Gebiet oder ins Pays Fribourgeois.

Zu sehen und zu geniessen gab es abends einiges, beispielsweise eine interessante Metzgerei...sowie sehr gutes Essen:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 11.02.2020, 10:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2255
Vom Schwefelberg gabs mal einen Winterbericht:
viewtopic.php?f=8&t=1721

Die Passenden Bilder dazu sind hier zu finden:
https://www.stahlseil.ch/gallery/main.p ... mId=172397


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 11.02.2020, 10:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2742
Wohnort: Basel
Ah, alles klar. Hatte irgendwo in meinem «Hinterstübli» noch abgespeichert, dass es Winterfotos von diesem Lift gibt. Wirklich ein nett trassierter Lift. Schade, dass er seit 2012 stillsteht. Ob der jemals wieder aufgeht?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 12.02.2020, 11:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2255
Der Lift ist übrigens noch ein paar Meter Länger als eingezeichnet:
Bild

Er führt ca 100m und zwei Stützen weiter bis zum oberen Waldstück direkt über den Grat da wo die Lawinenverbauung beginnt
Bild
Bild


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 12.02.2020, 15:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2742
Wohnort: Basel
Interessant. Habe jetzt in Sachen Bergstation des SL Schwefelberg-Louigrat auch noch mittels Google Maps nachgeschaut. Eine anspruchsvolle Trasse. Wäre den Lift gerne mal gefahren. Na ja, vielleicht kommt ja der "neue" Pächter des Hotels Schwefelbergbad, dem ja offenbar auch der Skilift gehört, irgendwann doch noch auf die Idee, den Lift zu reaktivieren. In Wintern wie diesem wäre der Lift aber praktisch nie gelaufen...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 12.02.2020, 15:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2255
Die Bergstation die du eingezeichnet hat, ist der Standort des Vorgängerlifts. Dieser startete aber nicht am heutigen Ort sondern direkt neben dem Hotel. Der Lift wurde beim Neubau gekürzt bis zum Zwischenausstieg, danach rostete er noch ein paar Jahre vor sich hin. Die Bergstation steht glaub heute noch.

Ich war damals vor 11 Jahren positiv überrascht von dem Hang. Vor allem gab es links der Bergstation eine Nette aussenrum Variante.

Bild


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 12.02.2020, 17:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2742
Wohnort: Basel
Ja, das habe ich mittlerweile auch mitbekommen, dass der alte Schlepper direkt neben dem Hotel losging und eine andere, versetzte Trasse aufwies.

Die Aussenrum-Piste sieht toll aus, erinnert mich beispielsweise an andere nette Aussenrum-Pisten ganz in der Nähe (Rüschegg-Eywald) oder dann im Jura (Buttes, Lac de Joux etc.).


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 08.04.2020, 17:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2742
Wohnort: Basel
Schwefelberg-Bad:

Der schöne, alte Müller-Skilift Schwefelberg-Louigrat aus dem Jahr 1950:

Bild


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de