Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Di, 16.07.2019, 20:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo, 01.07.2019, 17:33 
Offline

Registriert: Do, 17.03.2011, 20:54
Beiträge: 477
Wohnort: Forêt-Noire
Am Wochenende ging es für einen Kurztrip ins Aostatal, da der Korblift in Oropa sein erstes Sommer-Betriebswochenende hatte. Sommerski wäre zwar auch eine Option gewesen, aber niemand wollte so früh raus. Wir sind am Nachmittag dann noch hoch nach Cervinia, um uns dort ein wenig umzuschauen und die kühle Luft auf Testa Grigia zu genießen, denn es folgte eine weitere tropische Sommernacht in unserer Pension. Insgesamt ein schönes Wochenende mit gutem Essen und viel Italo-Trash.

Bild
Am Freitagabend auf dem Grossen Sankt Bernhard. Wenig los, total entspannte Stimmung. Wir wären gerne noch geblieben, aber unsere Gastgeber erwarteten uns für 20 Uhr und dank eines längeren Staus (Härkingen!) waren wir recht spät dran. Für einen kurzen Blick zum alten ESL reichte es aber noch.

Bild
Auf die Rückseite vom Super St. Bernhard gezoomt, die Treppe zerfällt langsam.

Bild

Bild
Am nächsten Morgen ging es direkt nach Oropa, wo wir gegen 10 Uhr ankamen. Stickig war es, die Sicht nicht besonders gut. Aber der leichte Wind machte die Fahrt in der Sonne erträglicher. Einen ESL von 1947 hätte ich natürlich auch gut gefunden, oder ein paar Überreste der Skilifte.

Bild
Blick zu den PB-Stationen. Ich finde es toll, dass man die alte Station zu einem kleinen Museum umgebaut hat. Es folgte eine ca. fünfminütige Pause mit einigen erfolglosen Versuchen, den Lift wieder in Bewegung zu setzen.

Bild
Fundamente hat es hier natürlich ohne Ende.

Bild
Blick zur Bergstation der zweiten PB-Sektion. Schade, dass man die Talstation schon geschliffen hat.

Bild
Die Trasse verläuft erst über saftiges Grün...

Bild
...ehe es felsiger wird.

Bild
Im Tal war nicht viel zu sehen.

Bild

Bild
Hatte der ESL eine Mittelstation?

Bild

Bild

BildBild
Ein kurzes Steilstück.

Bild

Bild

Bild
Gleich oben, abwechslungsreiche Trasse.

Bild

Bild
Rückseitenpanorama, da geht es gut runter.

Bild

Bild

Bild
Viel gibt es nicht mehr zu sehen.

Bild
Im Winter bei guter Sicht ins Flachland vermutlich eine tolle Angelegenheit.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

BildBild

Bild

Bild

Bild

Bild
Wir holten uns ein Panini für den schnellen Hunger und dann ging es wieder ins Tal.

Bild
Die sehr lange und teilweise etwas nervige Anfahrt hatte sich gelohnt.

Bild
Das Gebäude rechts klappt auch bald zusammen.

Bild

Bild
Das kleine Freilichtmuseum.

Bild
Bei der Bergfahrt war die Kabine voll, die Talfahrt traten wir erwartungsgemäß alleine an.

Bild
Schöne offene Station früher: http://www.retrofutur.org/retrofutur/ap ... e_orig&max

Bild

Bild
Die beiden alten Betonstützen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Nach der Fahrt nach Cervinia war erstmal durchatmen angesagt, an die italienische Fahrweise muss man sich gewöhnen. Schwierig, sich an das Tempolimit zu halten (zumindest einigermaßen) und nicht gleichzeitig von der Straße gedrängelt zu werden. Die erste Sektion Leitner-EUB war zumindest noch erträglich. Ein blaues Auto konnte auch am Parkplatz gesichtet werden, den zugehörigen Fahrer verpassten wird allerdings.

Bild
Viel mehr als hier ist für das LSAP-Herz wohl kaum irgendwo geboten, oder? Was man hier alles stehengelassen hat, dazu noch Furggen als der ewige Sommerski-Klassiker.

Bild
Der Gang zwischen den einzelnen Sektionen auf Plan Maison ist alleine schon faszinierend genug. Man fühlt sich ganz 40 Jahre zurückversetzt. Mir ist erst zuhause die zweite Station der einspurigen PB links aufgefallen.

Bild
Die Fahrt mit der zweiten Sektion Leitner und den Stehgondeln ist alles andere als ein Vergnügen. Die Scheiben sind total verkratzt, es ist stickig und man bekommt eigentlich nichts von seiner Umwelt mit.

Bild
Es folgt die dritte Sektion, die großen Kabinen sind auf der Bergfahrt gegen 15 Uhr fast leer.

Bild
Auch hier oben steht alles noch rum, als hätte man den Betrieb erst gestern eingestellt. Im Inneren befindet sich ein Museum.

Bild
Drüben wird schon wieder präpariert.

Bild
Im Inneren der Station der ersten Generation, ein Teil der Technik scheint noch vorhanden zu sein.

BildBild
Leider ist die Tür zum Perron gesperrt, es gibt jedoch ein zu öffnendes Fenster.

Bild
Die Sicht ist jedenfalls fantastisch

Bild
Es hängen allerlei Schilder im Museum.

Bild

Bild

BildBild
Das Bild kam mir doch sehr bekannt vor. Und rechts die Tragseilreste der ersten Generation.

BildBild
Interessante Atmosphäre hier oben zwischen all' den LSAP-Bauten. Ich hätte auch gerne nochmal zum Matterhorn fotografiert, aber an der Hütte neben den Station fand gerade ein Instagram-Shooting eines Mädels im Bikini statt.

Bild
Wie anders der Berg von hier aus wirkt. Und wie klein Furggen.

Bild
Etwas näher ran.

Bild
Zoom zur Station, durch die Entfernung leider etwas unscharf.

Bild
Erste Generation links, die zweite rechts. Durch den Dunst nicht ganz so gut zu erkennen.

Bild
Auf der anderen Seite, es war schon Ruhe eingekehrt.

Bild
Die kamen gut voran, allzu bremsig sah es nicht aus.

Bild

Bild
Blick zum KMH mit der Bauseilbahn.

Bild
Krass wie man alles inkl. des Baucontainers an die Felswand gezimmert hat.

Bild

Bild
Ist das der einzige „Steilhang“ im Sommerskigebiet?

Bild
Tiefblick.

Bild
Auch eine recht imposante Station.

Bild
Hatte mir das Skigebiet nicht als ein so weitläufiges Becken vorgestellt.

Bild

Bild

Bild

Bild
Bericht von der Ventina folgt wohl bald?

Bild

Bild
Immerhin sind wir bei der Talfahrt auf der richtigen Seite.

Bild
Kabine noch vorhanden, was auch sonst.

Bild
Blick hoch nach Furggen, der Tunnel endet wirklich im Nichts.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Was für ein Flair hier.

Bild
Die Anzeigen sind nicht weniger genial.

Bild
Noch mehr Matterhorn.

Bild

BildBild

Bild

Bild
Wenn man es zum ersten Mal in echt sieht, kann man es kaum glauben.

Bild
Auf der Rückfahrt am nächsten Morgen ging es erneut über den Pass, dieses Mal wollte ich dem ESL-Antrieb einen Besuch abstatten. Es war erwartungsgemäß extrem viel los.

Bild

Bild
An der Bergstation wurde alles entfernt, aber hier steht immerhin noch der Antrieb. Wäre sicher auch heute noch eine tolle Möglichkeit, ganz nach oben zu kommen.

Bild
Auf dem ersten Fundament nach dem Portalmasten haben es sich die Wanderer gemütlich gemacht.

Bild

Bild

Bild

Bild
Natürlich durfte weiter unten ein Zwischenstopp nicht fehlen.

Bild

Bild
Es wird auch immer weniger hier.

Bild

Bild

Bild

Bild

BildBild

Bild
Verlief die Hintenrumabfahrt früher über die Passstraße?

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Ein letzter Blick aus der Ferne.

Bild
Auf dem Rückweg noch ein kurzer Zoom hoch zum Skigebiet Vichères-Liddes. Auch schon lange ein Ziel und man scheint dort oben gute Tiefblicke zu haben.

Bild
Die DSB und der flache Zubringer.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 01.07.2019, 20:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 1836
Wunderschöne Bilder! Herzlichsten Dank!

Keine Spuren vom alten Funischlitten in Oropa gesichtet?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 02.07.2019, 18:25 
Offline

Registriert: Do, 17.03.2011, 20:54
Beiträge: 477
Wohnort: Forêt-Noire
Danke, Kaliningrad.

Bzgl. Funischlitten: kann es sein, dass man einen Schlitten dort irgendwo ausgestellt hat? Ich bin der Meinung, etwas aus dem Augenwinkel gesehen zu haben.

Edit: das hier liegt hinter dem langgezogenen Gebäudeteil:

Bild

Könnte hinkommen, oder?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 02.07.2019, 21:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 1836
^ Sieht tatsächlich so aus ... Danke!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 08.07.2019, 22:05 
Offline

Registriert: So, 24.02.2013, 22:04
Beiträge: 114
Besten Dank, Cervinia ist sehr schön auf den Bilder eingefangen.
Und das Skifahren nicht vermisst? ;)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 09.07.2019, 19:54 
Offline

Registriert: Do, 17.03.2011, 20:54
Beiträge: 477
Wohnort: Forêt-Noire
Wäre irgendwie komisch, wenn nicht. :) Beim nächsten Mal dann vielleicht in umgekehrter Reihenfolge und mit Skiern.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], starli und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de