Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Mi, 22.05.2019, 18:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ] 
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do, 09.05.2019, 11:44 
Offline

Registriert: Do, 17.03.2011, 20:54
Beiträge: 465
Wohnort: Forêt-Noire
Fahrbetriebsmittel. Ich wollte jetzt nicht Gondel, Kabine oder so schreiben, weil das hier ja auch nicht ganz zutrifft.

Mit modern meine ich z.B. diese Bahn hier:

Bild

Steht in einem Skigebiet (Mt. Creek Resort) in der Nähe von New York City. Klar, das ist kein Graffer sondern ein DM, aber ich fand die Fahrt trotzdem ganz nett.

Gibt es auch bewegte Bilder von:



Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 09.05.2019, 12:32 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6799
Wohnort: Hannover
Also Korblifte geben in der Tat ein ziemlich einmaliges Fahrerlebnis, wegen dem tollen Blick in alle Richtungen - man fuehlt sich relativ "frei". Ziemlich das genaue Gegenteil von einer modernen KSB mit Kindersicherung und automatischer Verriegelung.

Die Anlage auf Deinem Bild aus den Staaten sind interessant aus, finde ich. Am Wurmberg stand frueher eine EUB, mit u.a. auch offenen Gondeln (die guenstiger waren). Durch das Dach und die Sitzposition war der Effekt aber nicht mit einem Korblift vergleichbar.

P.S. Korblifte sind uebrigens auch sehr romantisch, wenn man zu zweit unterwegs ist. :)

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=7kQNFyEI2rs

... the echo of a distant time ...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 09.05.2019, 12:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 1806
::: trincerone hat geschrieben:
Korblifte sind übrigens auch sehr romantisch, wenn man zu zweit unterwegs ist.


Bild


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 09.05.2019, 16:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7382
Wohnort: innsbruck.at
téléski hat geschrieben:
Mit modern meine ich z.B. diese Bahn hier:

Steht in einem Skigebiet (Mt. Creek Resort) in der Nähe von New York City. Klar, das ist kein Graffer sondern ein DM, aber ich fand die Fahrt trotzdem ganz nett.
m.E. klar ein Korblift, wieso sollte so ein kuppelbarer Korblift kein Korblift sein, nur weil er kuppelbar ist?

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr, 10.05.2019, 16:37 
Offline

Registriert: Do, 17.03.2011, 20:54
Beiträge: 465
Wohnort: Forêt-Noire
Kuppelbar war für mich eher ein Synonym für modern, aber z.B. skiresort unterscheidet sogar danach (fraglich nur, ob diese Seite als Referenz zu werten ist): https://www.skiresort.de/lifte-bahnen/l ... korblifte/
Dort sind kuppelbare „Korblifte“ dann Cabriolets („gesponsert von DM“ ;) ).

Für DM selbst z.B. scheint es nur eine andere Gondel zu sein, jedoch kein eigener Lifttyp. Dann haben wir hier im Thread noch die Abgrenzung Korb/Gondel[/Kübel]. Also alles recht durcheinander?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa, 11.05.2019, 8:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 1806
téléski hat geschrieben:
die Abgrenzung Korb/Gondel[/Kübel]


Korblift/Cestovia ist eine fixgeklemmte Anlage für zwei stehende Personen.

Für mein persönliches Verständnis:

a) Korb = cesto = Käfig = gabbia > Korblift = cestovia = gabbiovia [Fedaia, Oropa .....]

Bild


"Echte" Korblifte gibt es meines Erachtens nur in der klassischen, fixgeklemmten Form (auch keine aus Körben bestehende Gruppenumlaufbahn).




b) Kübel = bidone > "Kübellift" = bidonvia [Schilpario, Selvino ...]

Bild


(Fälschlicherweise als Korblifte bezeichnete) "Kübellifte" gibt es neuerdings auch als Gruppenumlaufbahnen, sowie (nur in den USA?) als kuppelbare Anlagen.




c) Gondel = gondola = "Kabine" = (tele)cabina > Gondelbahn = "Kabinenbahn" = cabinovia [Langkofel, Lurisia ...]

Bild


Gondelbahn/cabinovia ist bekanntlich ein sehr breitgefächerter Begriff, der heutzutage meistens für größere, kuppelbare Anlagen verwendet wird.



c1) Unterart Eiergondelbahn = ovovia [Abetone ...]

Bild


Nur Kuppelbar (oder?).



d) Télébenne:

Wie viele überlebende gibt es noch in Frankreich, starli? Selbst habe ich nur diese in Flaine gesehen:

Bild


Fazit: Es gäbe zwar die Möglichkeit die verschiedenen Ausführungen dieser Anlagen voneinander abzugrenzen. Fakt ist dabei, dass die zahlreichen Bezeichnungen recht häufig durcheinander verwendet werden.


Zuletzt geändert von Kaliningrad am Sa, 11.05.2019, 12:47, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa, 11.05.2019, 9:48 
Offline

Registriert: Do, 17.03.2011, 20:54
Beiträge: 465
Wohnort: Forêt-Noire
Danke für den Versuch einer Aufteilung. Wenn Frankreich das Mutterland der Korblifte ist, sind diese aber recht genügsam und subsumieren alles unter Télébenne: https://www.remontees-mecaniques.net/bd ... pe-43.html

Kaliningrad hat geschrieben:
Nur fixgeklemmt.

Zumindest in deinem Beispielbild sehe ich eine Klemme.

Kaliningrad hat geschrieben:
(gibt es kuppelbare Gondelbahnen für nur zwei Personen überhaupt?)

Mit welcher Art von FBM? ;) Weil es mir gerade auf RM begegnet ist, könnte man hier die Anlage in Rüdesheim aufführen - ist aber mehr ein Sitzkübel als eine klassische Gondelbahn. :lol:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa, 11.05.2019, 12:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 1806
téléski hat geschrieben:
Zumindest in deinem Beispielbild sehe ich eine Klemme.


Klarer Verwirrungsfehler, Verzeihung, wird korrigiert.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa, 11.05.2019, 14:04 
Offline

Registriert: Do, 17.03.2011, 20:54
Beiträge: 465
Wohnort: Forêt-Noire
Kein Problem, meine Antwort ist auch nicht ganz korrekt.

Fixgeklemmt würde mir die Oeuf in Alpe d‘Huez einfallen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 13.05.2019, 19:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7382
Wohnort: innsbruck.at
FR: Der meines Wissens letzte noch existierende Korblift der 1. Generation in Frankreich wurde ja vor wenigen Jahren stillgelegt (der in Val d'Allos). Wieviel es in Städten und Stränden noch gibt, weiß ich nicht, der Transcanal in Palavas-les-Flots sollte aber hoffentlich noch laufen, falls noch Körbe und nicht nur Sessel montiert sind, hab da aber auch nicht den Super-Überblick... Und in der Schweiz gibts ja auch noch einen.. Aber damit sind wir wieder in Nicht-Skigebieten.

Im Prinzip bezeichnet Korb/Kübel/Gondel/Sessel m.E. nur das FBM, nicht ob es in Gruppen ist oder ob es kuppelbar ist, daher fügt man das im Allgemeinen vorne oder hinten dran ..

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 14.05.2019, 12:42 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6799
Wohnort: Hannover
Es gibt sicher viele Møglichkeiten, diese Anlagen weiter zu klassifizieren.

Zitat:
m.E. klar ein Korblift, wieso sollte so ein kuppelbarer Korblift kein Korblift sein, nur weil er kuppelbar ist?


Hinsichtlich der Frage kuppelbar oder nicht, wuerde ich zustimmen - hingegen wuerde ich, glaube ich, ein FBM mit Dach nicht mehr ohne weiteres als Korb bezeichnen, weil sich Korblifte mE gerade durch die vielen "Freiheitsgrade" im Sichtfeld und der Bewegung auszeichnen.

Ich persønlich wuerde daher eher so unterteilen (kann man aber wie gesagt natuerlich auch anders machen):

- keine Fenster, kein Dach, man steht: Korblift
- keine Fenster, Dach, man steht: offener Stehgondellift (falls es das gibt)
- keine Fenster, Dach, man sitzt: offene Gondelbahn/Kabinenbahn (alte Wurmbergbahn)
- Fenster, kein Dach: gibts wohl nicht ;)
- Fenster, Dach, man steht: Stehgondellift
- Fenster, Dach, man sitzt: Gondelbahn/Kabinenbahn.

Das alles in der Theorie unabhænging davon, ob kuppelbar oder nicht. Generell neige ich dazu, kuppelbare Anlagen als "-bahnen", fixgeklemmte als "-lifte" zu bezeichnen (allerdings wohl auch nicht ganz konsequent). Daher ist fuer mich ein Gondellift eher sowas wie Forcella Staunies (eine EUB wuerde ich wohl nicht als Gondellift bezeichnen), und Gondelbahn oder Kabinenbahn eher eine EUB (Forcelle Staunies wuerde ich also gerade nicht als Kabinenbahn bezeichnen). Æhnlich geht es mir bei Sessellift vs. Sesselbahn, wobei ich das hier im Forum eher durcheinanderwerfe, weil viele andere durchweg Sesselbahn sagen/schreiben (wohl aus dem østerreichischen?), auch zB fuer DSB. Auch das ist aber in meinem Sprachempfinden wohl nicht ganz konsequent, denn eine Pendelbahn ist klar eine "bahn" (und kein "Pendellift"), und ein Pendellift ist klar der Stemagschlepper, der wiederum keine Pendelbahn ist. Diese beiden unterscheiden sich aber wieder nur durch die Frage Kabinen oder nicht, was die Kategorisierung durcheinander wirft.

Schwierig... und sehr subjektiv. (Nicht zuletzt deswegen hab ich mich ja den im Forum ueblichen Referenzierungen ein wenig angepasst. Davon ab mag ich ja die italienische Vielfalt, die interessante Unterschiede der Sprachen und ihrer Semantik nahelegt: im Deutschen der Versuch technisch præzise zu beschreiben, u.a. durch Kombination entsprechender Præfixe, im italienischen eher ein assoziativer Ansatz ("woran erinnert es mich?", "wie fuehlt es sich an?" - wobei auch das nicht konsequent, denn "Funivia" sagt ja dann doch wieder "woraus besteht es und was macht es").

(P.S. Im Deutschen semantisch uebrigens interessant die Existenz der Worte "Bergbahn" und "Berg- und Talbahn", letzteres nicht etwa eine Bahn mit Umlaufbetrieb meinend, sondern etwas vøllig anderes ;) ).

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=7kQNFyEI2rs

... the echo of a distant time ...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 14.05.2019, 20:54 
Offline

Registriert: So, 24.02.2013, 22:04
Beiträge: 100
Um das Thema wieder zurück zu legen, ich fände es interessant hier eine Auflistung zu machen, welche Korblifte und "geschlossenen Korblifte" es noch gibt in Europa.
Würde mich freuen wenn ihr einige aufzählen könntet, da mir z.B. der Korblift in Algund sehr gut gefallen hat.
Interessant wäre dabei zu erwähnen, ob Skibetrieb stattfindet oder nicht.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 15.05.2019, 5:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7382
Wohnort: innsbruck.at
flinkerhase hat geschrieben:
Um das Thema wieder zurück zu legen, ich fände es interessant hier eine Auflistung zu machen, welche Korblifte und "geschlossenen Korblifte" es noch gibt in Europa.
Eine gute Übersicht (außer für Frankreich) bietet nach wie vor Kris' Cestovie-Project: http://www.retrofutur.org/retrofutur/app/main?DOCID=100000025

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ] 
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de