Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Mi, 17.07.2019, 3:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi, 09.01.2019, 20:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2103
01.01.2019 Pian Cales, Schrumpfangebot
Bild
Der San Bernardinopass 2067 m ü. M ist ein wichtiger Alpenübergang zwischen Nord und Süd. Der Alpenübergang hat eine über 2000 Jähige Geschichte und wurde schon von den Römern genutzt. Seid 1965 führt auch die Autobahn A13 von Sargans nach Bellinzona über den San Bernardino. Herzstück bildet der 6,6km lange San Bernardino Scheiteltunnel. mit den Autos kam auch der Massenskisport nach San Bernardino. Wobei das nicht ganz Korrekt ist. Der erste Skilift drehte in San Bernardino schon 1939 seine Runden. Es handelt sich dabei um den Skilift Pian Cales. Nicht derjenige im Video, das ist schon die dritte Anlage auf diesen Hügel. Die erste Anlage stand weiter nördlich und wurde von Constam geliefert. Am jetztigen Standort wurde 1965 pünktlich zur Eröffnung der Autobahn ein neuer Brändle Skilift aufgestellt. zwischen 1970 und 1984 entstand des weiteren gegenüber am Confin Basso ein ganzes Skigebiet vom Reissbrett mit Kabinenbahn, Sessellift, Skiliften und dazugehörige Pisten. Im Ort entstanden retortenmässige Hochhausanlagen mit Schwimmbad usw. San Bernardino entwickelte sich zu einem Wintersportgebiet, wärend es mitd em Rest des Misox bergab ging. 1972 wurde die Eisenbahnlinie eingestellt. 1993 auch die Stahlindustrie abgezogen.
2012 schloss das Skigebiet Confin Basso seine Tore, vorerst für immer. Vom Besitzer initiert um die ganze Region in Geiselhaft zu nehmen um Zugeständnisse zu erpressen. Mit mässigem Erfolg. Übrig geblieben ist nur der Skilift Pian Cales. Mittlerweile der dritte Lift, 1992 von Bartholet gebaut. Ein Rumpfangebot für das Dorf San Bernardino. Der knapp 550m lange Lift erschliesst 3 einfachere Pisten und ist eigentlich nur für Anfänger gedacht.

Bild
A13 Richtung San Bernardino. Hier bei Soazza noch eine Richtige Autobahn

Bild
Die Ortschaft San Bernardino, eine Retortenstation nach Italienischem Vorbild.

Bild
Der alte Ortskern, nicht mehr als ein paar Häuser und ehemalige Hotels.

Bild
Der charakteristische Dom von San Bernardino

Bild
Blick zur Talstation mit Förderband und Rodelhang. Keine Ahnung, wieso man den Lift erst da oben starten lässt.

Bild
Talstation Skilift. Ich kaufte mir eine Tageskarte, die Halbtageskarte gibts nur am Nachmittag für wucherige 24.-

Bild
Talstation des 1992 gebauten Skilift Pian Cales welcher einen Brändle Skilift von 1965 ersetzte.

Bild
Unterer Teil der Strecke

Bild
Stütze 3, die Stützenstandorte sind identisch mit dem Vorgängerlift

Bild
Dann wirds etwas steiler

Bild
Stütze 5 2019

Bild
Selbiges 1965
http://seilbahn-nostalgie.ch

Bild
Ausstiegstütze 6/7

Bild
Starre Umlenkstation am Berg

Bild
Wehmütiger Blick zur anderen Seite wo die 6EUB stillsteht.

Bild
linke Abfahrt am Lift. Trotz der kurzen Skilifttrasse noch recht angenehm lang zu fahren.

Bild
Der Mittlere Abschnitt von unten

Bild
Der untere Abschnitt ist relativ Schmal.

Bild
Zoom zum Anfängerbereich wo ein der Vorgängerskilift von 1939 startete

Bild
Komplettes Skigebiet auf der anderen Talseite dicht.

Bild
Skilift Tre Ormen

Bild
Skilift Lares und Sesselbahn Alp de Confin

Bild
Skilift Rotondo

Bild
Die 2er Sesselbahn Alp de Confin

Bild
Nochmals Tre Ormen weiter unten. Langer steiler Bügellift. Wäre den gerne nochmals gefahren.

Bild
Nun muss man sich mit dem Hang abgeben. Was für eine Verschwendung.

Bild
Zoom auf die Totale des 550m langen Schleppers

Bild
Blick zum Pass des San Bernardino. Irgendwie reizvoll hier oben.

Bild
Der Anfängerlift. Habs mir nur einmal angetan, hier rechts hinauf führte der erste Skilift von 1939

Bild
Auf dem Pian Cales

Bild
Was hatten wir noch nicht? Die rechte Piste, die Aussenrumpiste was nicht ofen bzw kein Schnee.

Bild
Unterer Teil enden beide Pisten im gleichen Ziehweg.

Bild
Noch der Mittelteil des Hanges. Glaub jetzt ist wirklich alles abgelichtet.

Bild
Antriebstation des Skiliftes. Nach 2,5h hat mans gesehen.

Bild
An was sich der Architekt hier orientiert hat?

Bild
Heimfahrt, das Misox im Streiflicht.

Fazit: Nicht der Rede wert. Teuer, langweilig und unfreundlich.

Album: http://www.stahlseil.ch/gallery/main.ph ... mId=141134


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 15.01.2019, 18:29 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6800
Wohnort: Hannover
Hm ja. Ich wusste gar nicht, dass das andere Gebiet geschlossen ist. Mit seinen ewig vielen SL eigentlich sehr interessant. So eingeschneit sieht's eigentlich noch geiler aus - wær ja cool, wenn man es einfach mal fuer einen Tag ohne Pistenpræparation aufsperren kønnte. ;)

Generell finde ich es interessant, dass die Region um Bernadino und Spluegen trotz interessanten Gebirges und trotz sehr guter Verbindung zu grossen Stædten ueber die Autobahn skitouristisch kaum entwickelt ist.

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=7kQNFyEI2rs

... the echo of a distant time ...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 15.01.2019, 19:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2103
::: trincerone hat geschrieben:
Generell finde ich es interessant, dass die Region um Bernadino und Spluegen trotz interessanten Gebirges und trotz sehr guter Verbindung zu grossen Stædten ueber die Autobahn skitouristisch kaum entwickelt ist.

Noch interessanter ist, dass die weitaus schlechter erreichbaren Gebiete in Italien, Beispiel Madesimo oder Chiesa Valmalenco viel stärker besucht sind. OK aus der Ostschweiz ist Splügen oder Bernie zu weit, da liegen Davos, Lenzerheide oder der Platzhirsch Laax näher. Aber aus dem Tessin ist es halb so lang wie nach Madesimo.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 15.01.2019, 19:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2103
Video vom Skilift


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 30.01.2019, 13:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 01.09.2006, 14:47
Beiträge: 1743
Wohnort: Canazei / Karlsruhe
ist auch an mir völlig vobeigegangen, dass das Hauptgebiet inzwischen völlig geschlossen ist.

Ich war Ostern 1989 nur ein einziges Mal für einen Tag auf der Durchreise nach Madesimo dort. Hat mir - nach meinen damaligen Maßstäben - aber nicht besonders gefallen. Lange SLs, die allesamt sehr ähnliche Pisten-Charakteristiken erschließen (zumindest Tre Omen und der andere SL bis auf 2500m); der obere Bereich zudem recht flach. Der Waldbereich hatte mir aber schon damals sehr gut gefallen.

Wer weiß, heute 30 Jahre später würde ich evtl. anders darüber denken.

_________________
the sands of time
were eroded by the river
of constant change


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr, 01.02.2019, 7:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2103
Hab noch ein Video gefunden von der 2SB

Stammt von 2006, der Anfang des Digitalen Films. :lol:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de