Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Do, 17.01.2019, 15:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa, 05.01.2019, 19:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2036
29.12.2018 Splügen-Tanatz "Frisch gestrichen I"
Bild
Wieso frisch gestichen? Na weil Splügen im Dezember 2018 nach 10 Jahren wieder von meinem Index gestrichen wurde. Meine Personliche Embargoliste umfasst Skigebiete, welche ich nicht mehr besuchen werde, entweder temporär aufgrund von Neubauten und Ersatz interessanter Lifte und Pisten oder sonstige Ärgernisse, wie zum Beispiel Splügen oder Lebenslang wie beispielsweise Wirihorn oder Samnaun. Splügen ist auf der Embargoliste gelandet für den Ersatz und den Abbau zweier toller Skilifte 2009. Wegen guter Führung wurde es nun wieder davon gestrichen.

An Splügen habe ich sonst relativ gute Erinnerungen. Erstmals war ich im Winter 2004 dort. Zusammen mit Trinc und k2k nach dem Ausflug nach Alagna. Obwohl die Schneelage damals mehr als bescheiden war, wars ein ganz lustiger Tal. An das Doofe Förderband mag ich mich auch heute, 15 Jahre danach noch gut erinnern.

Das Skigebiet ansich hat eine etwas kuriose Geschichte hinter sich. Begonnen hat es 1960 mit dem Bau zweier Tebru Skilifte von Splügen hinauf zur Tanatz. 10 Jahre später kamen im einem zweiten Ausbauschritt 3 weitere Skilifte von WSO hinzu. Die ursprüngliche Idee war es, das Skigebiet über den Splügenpass mit Spluga in Italien und weiter sogar Madesimo zu verbinden. Soweit kam es aber nie.

1082 kam dann die erste Sesselbahn, die 3SB Tamboalp welche den flachen rückseitigen Hang der Tanatz erschliesst. Kurios, die Anfängertaugliche Sesselbahn war nur über drei Sektionen mit steilen Skiliften erreichbar. Der grosse Wurf gelang 1995 mit dem ersatz der Skiliftkette Tanatz durch die 8EUB Tambojumbo. Ich weis der NAme ist sowas von bescheuert. Mir kommt da immer das Foto mit dem Schaf in den Sinn.

2010 kam dann die 6KSB Alpetli als ersatzt für den langen Skilift Bodmenstafel. Unispiriertes 6KSB.

Pistenplan:
https://static2.bergfex.com/images/down ... b18@2x.jpg

Bild
Talstation der 8EUB "Tambojet", was für ein doofer Name, zuglück hat man den wieder gestichen, auch der Tambojumbo ist weg. :wink:

Bild
Die Garaventa 8EUB ersetzte 1995 einen Skilift von Tebru/WSO

Bild
Blick auf die Strecke der 8EUB Splügen-Blachtaboda. Die Bahn kann im gegensatz zur Sektion 2 auch getrennt betrieben werden.

Bild
Oben an der Sonne Zweite Sektion der 8EUB Tanatzhöhi.

Bild
Der letzte Überlebende der WSO Ära, der kurze Skilift Tanatz.

Bild
1960 wurden die Tanatzhöhe in Splügen Lifttechnisch erschlossen. OK nicht ganz, der Lift ging nicht bis ganz auf den Gipfel. Dieser wurde erst 1970 mit dem hier gezeigen kurzen Skilift Tanatzhöhe erreicht.

Bild
Der Lift gehörte zusammen mit 2 weiteren Liften zum zweiten Ausbauschritt des Skigebiet Splügen in Richtung Splügenpass. Städeli lieferte dazu zweischen 1970 und 1973 drei Skilifte. Der Skilift Tanatzhöhe blieb 2009 bestehen, die anderen 2 wurden 2009 abgebrochen bzw. durch eine Sesselbahn ersetzt. Der Lift dient seit dem Bau der 8EUB Tanatzhöhe als Übungslift im oberen einfachen Teil der sonst recht steilen Tanatzabfahrt.

Bild
Sebiges 2009

Bild
Der typische Städeli WSO US-50 Skilift mit seinen 6 Fachwerkportalstützen ist damit der letzte verbliebene Skilift aus der Zeit, als Splügen noch ein reines Schleppliftparadis war.

Bild
Die nur etwas über 500m lange Trasse von unten.

Bild
Im oberen Abschnitt kreuzt der Skilift die 8EUB Tanatz welche hier zwei grosse Fachwerkstützen besitzt.

Bild
Weiter gehts zum hinteren Teil des Skigebietes.

Bild
Die 6KSB Alpetli ersetzte 2010 einen steilen Skilift auf leicht versetzter Trasse.

Bild
6KSB Alpetli

Bild
Gleiche Stelle 2009

Bild
6KSB Alpetli

Bild
2009

Bild
Dafür sieht die Piste heute schon um 10 Uhr morgens so aus.

Bild
In der 6KSB Alpetli

Bild
2009

Bild
Zurück

Bild
2009

Bild
Picco Groppera in Madesimo. War ich ja letzten Winter

Bild
Zoom von Madesimo in die Gaganrichtung letzten Winter.

Bild
2018

Bild
2009

Bild
Talstation Bodmenstafel. Einheitsware vom Marktführer.

Bild
Bergstation

Bild
2009

Bild
Zoom hinüber zur Tamboalp wo die 3SB Tambo ihre runden dreht.

Bild
Die 3SB Tamboalp bildete aber Jahre lang ein Exot, denn sie war die erste Sesselbahn in Splügen und erschliesst seid 1982 die einfachen Hänge von der Tanatz rückseitig hinunter bis zur Tamboalp. Eigentlich der Ideale Anfängerlift. Allerdings bis zum Bau der Kabinenbahn auf die Tanatz nur über einen steilen Schlepplift erreichbar. Beim Bau 1982 war der Lift die erste 3er Sesselbahn der Firma Garaventa, gebaut mit Doppelmayr Komponenten. Die Sessel mit Mittelaufhängung wurden so bei fixen 3er Sesselbahnen in der Schweiz nur hier verwendet. Die Sesselbahn war die dritte fixe 3er Sesselbahn der Schweiz.

Bild
Bild
Finde 10 Unterschiede!

Bild
Das ganze 2004 ohne Förderband.

Bild
Trasse der 3SB in der Totalen.

Bild
Man beachte die Verstrebung wischen den beiden Aufhängungen des Spannwagens

Bild
2009 Hier fehlt die Verstrebung am Spannwagen

Bild
Bergstation der 3SB Tambo

Bild
2009

Bild
Trasse von oben in der Totalen.

Bild
Der einzige Niderhalter der Bahn.

Bild
Untere flache Teil der Trasse

Bild
Im Jahr 2006 wurde der Lift mit einem Einstiegsförderband ausgerüstet. Die Spannstation befindet sich im Tal.
Die Strecke wird über 10 Fachwerkstützen geführt wovon eine als Niederhalter ausgeführt ist. Der Antrieb befindet sich in der Bergstation und ist hier erstmals bei einer Garaventa Sesselbahn Unterflur ausgeführt worden.

Bild
Der Hang ist recht kurz und unten sehr flach. Aber da die Piste an der 6KSB derart abgefahren wur und der Beschäftigungslift dazwischen leider ersatzlos abgebrochen wurde, blieb nur der Hang hier länger in gutem Pistenzustand.

Bild
letzte Stützen vor dem Ausstieg

Bild
Bergstation Tambo 3SB, die erste Garaventa Sesselbahn mit Unterflurantrieb.

Bild
Grosskampftag. Aber mehr als 10min warens nicht.

Bild
Dank dem engen Sesselabstand und der lahmen Fahrgeschwindigkeit bringt der Lift trotzdem recht viele Leute auf den Berg.

Bild
Das ominöse Corpus delicti

Bild
2004 :lol:

Bild
Städeli kreuzt Tambojumbo. Hier waren die Pisten recht gut. Kein Vergleich zur Kunsteiswüste auf der Talabfahrt oder an der 6KSB.

Bild
Städeliromantik am Skilift Tanatz

Bild
Hier waren die Wartezeiten doch etwas länger.

Bild
Mittlerweile schön renovierter Oldtimer.

Bild
2009 sah das noch nicht so aus.

Bild
Die steile kustbeeiste Talabfahrt an den 2 Sektiond er 8EUB unten zu sehen die Mittelstation Blachtaboden

Bild
Wellblechverhau der Mittelstation. Die Sektion II kann nur im Verbund mit der Sektion I laufen.

Bild
Erste Sektion weiter gehts auf Kunsteis.

Bild
Letzter Abschnitt der Talabfahrt. Hier kann Nachtski gefahren werden.

Bild
Sektion I kreuzt mehrfach die Splügenpassstrasse

Bild
Bergfahrt mit der Sektion II

Bild
Wieder auf der Tamboalp. Die Sonne verschwindet langas hinter dem Piz Tambo

Bild
Die letzten Sonnenstrahlen für heute auf der Niederhalterstütze der 3SB Tambo

Bild
Und weg war sie.

Bild
Black and White

Bild
Nochmals Picco Groppera im Zoom.

Bild
Letzte Sonnenstrahel an der Bergstation 3SB Tambo

Bild
Leider mittlerweile vollig mies erschlossen die Pisten im Bereich des ehem. Skilift Lattenstafel.

Bild
2009. Der Skilift fehlt heute. Zu den Pisten kommt man nur via Ziehweg ab der 3SB oder 6KSB.

Bild
Talstation ehem. Skilift Bodmenstafel

Bild
Skilift 2009

Bild
Splügenpass mit Wintersperre

Bild
ehem. Tunnel der Splügenpassstrasse.

Bild
Unterer Abschnitt der Talabfahrt.

Fazit: Nichts riesiges, nichts was man verpasst hat aber auch keine Vollkatastrophe. Hoffe man gleist wenigstens mal die Skisafari mit Madesimo auf welche letzten Winter angekündet war aber nie durchgeführt wurde.

Album 2009: http://www.stahlseil.ch/gallery/main.ph ... mId=475187
Album 2018: http://www.stahlseil.ch/gallery/main.ph ... mId=476083


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa, 05.01.2019, 20:19 
Offline

Registriert: Do, 17.03.2011, 20:54
Beiträge: 368
Wohnort: Forêt-Noire
Wegen guter Führung bedeutet, dass man den WSO neu angemalt hat? Die Einheitsware kann es doch nicht sein.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 08.01.2019, 23:44 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6708
Wohnort: Hannover
Hab das mit mit Interesse gelesen - schøne Gegenueberstellung, Beschreibung, Zusammenstellung. :)

Ja, Erinnerungen - war seit 15 Jahren nicht mehr da. Ist ja fast auf den Tag 1 Jahre her, merk ich gerade.

Eigentlich ist es um das Gebiet am Monte Spluga auch schon mal schade. Umso mehr natuerlich, wenn man sich eine Schleppliftverbindung ueber den Spluegenpass vorstellt - das wære schon recht cool gewesen.

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=7kQNFyEI2rs

... the echo of a distant time ...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 15.01.2019, 19:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2036
::: trincerone hat geschrieben:
Ja, Erinnerungen - war seit 15 Jahren nicht mehr da. Ist ja fast auf den Tag 1 Jahre her, merk ich gerade.

Schreit doch nach ner Wiederholung, wobei Alagna können wir dabei streichen. Hoffe es gibt jetzt dann mal noch bisschen Schnee auch im Süden.


Videos der Lifte:








Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Majestic-12 [Bot] und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de