Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Fr, 17.08.2018, 4:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Télécabine Panoramique Mont-Blanc
BeitragVerfasst: Do, 10.05.2018, 11:53 
Offline

Registriert: Do, 17.03.2011, 20:54
Beiträge: 303
Wohnort: Forêt-Noire
Im Sommer 2016 war es endlich so weit und ich erwischte nach jahrelangem Abwarten einen absoluten Traumtag für die Fahrt mit einer der wohl beeindruckendsten Seilbahnen. Vielfach dokumentiert, kann man dem ganzen Komplex nur noch wenig neue Ansichten entlocken, aber vielleicht ist doch die ein oder andere nette Aufnahme im folgenden Bericht dabei.

Die Idee war es, mehr oder weniger direkt zu Betriebsbeginn oben am Einstieg zu sein. Ich hatte zuvor über die wie immer für französische Verhältnisse sehr unübersichtliche und wenig stabile Homepage einen Slot für die Zubringer-PB reserviert, jedoch war dies dann vor Ort überhaupt nicht nötig. Obwohl mitten in der Hochsaison, musste man unten am Morgen nur relativ kurz anstehen. Auch wenn ich nicht zur Sorte Kraxlhuber gehöre, hat mich die Atmosphäre im Tal irgendwie angesteckt. Die Leute sind relativ entspannt und genießen die fantastische Bergwelt sowie das gute Essen.

Bild
Blick hinauf zur Aiguille du Midi, fast 2.700 Höhenmeter werden in den nächsten Minuten über zwei Sektionen überwunden

BildBild

Bild
Es ist ein fantastischer Tag, keine Wolke ist zu sehen. Die Nervosität steigt, wie reagiert man mit Höhenangst auf die Fahrt?

Bild
Blick hinüber zur ehem. Station Gare des Glaciers

Bild
Die ersten Bergsteiger wagen sich den Grat hinab

Bild
Der berühmte Tunnelausgang zum Glück - sommers wie winters

Bild
Eine kurze Warteschlange steht bereits am Eingang, es sollte jedoch nicht lange dauern. Für diese Anlage wirken die beiden Stationen extrem klein.

BildBild
Es geht direkt steil hinab über das erste Spannfeld bis zu den Winkelstationen

Bild
Beeindruckend ist die Seilscheibe

Bild
Und los geht's

Bild
Höhenlager

Bild
Blick Richtung Mont Blanc, wobei ich mir nicht sicher bin, ob man den eigentlichen Gipfel von hier aus überhaupt sieht

Bild
Man gleitet entspannt in die Weite - die Befürchtung, ein Problem mit dem hohen Bodenabstand zu bekommen, hat sich als unbegründet herausgestellt

Bild
Blick ins Vallée Blanche und zum Ausläufer des Glacier du Géant

Bild
Die gewaltigen Dimensionen sind immer nur zu erahnen

Bild

Bild
Wir rumpeln durch die Winkelstation

Bild
Nun fahren wir über das deutlich längere Spannfeld bis zur hängenden Stütze. Obwohl die Mitfahrer wie wild fotografieren, kann man sich auch auf die Stimmung hier oben einlassen.

BildBild

Bild
Schön verrückt, wie fragil die Gehänge wirken und wie klein doch die Rollen sind.

Bild
Im Zoom zur fliegenden Stütze und dem ehem. Sommerskibereich ist auch die neue, sehr futuristisch geratene Bergstation zu sehen.

BildBild

Bild
Die Aussichten bleiben spektakulär

Bild

Bild

Bild
DIe fliegende Stütze kommt immer näher...

Bild

Bild
Es rumpelt doch ein wenig, aber ich kann zwei Jahre später nicht mehr sagen, ob die Durchfahrt durch die Winkelstation nicht intensiver war

Bild
Blick von der Pointe Helbronner auf die gesamte Trasse bis zur Aiguille du Midi

Bild
Im Zoom, die Öffnungen der Winkelstationen sind gut zu erkennen

Bild
Die Bergstation der Monte Bianco PB

Bild
Blick hinweg über das Rifugio Torino

Bild
Glacier du Géant und ehem. Sommerskibereich

Bild
Von dieser Seite war die Bahn noch kaum besucht, nur stoßweise füllten sich die Kabinen.

Bild

BildBild

Bild
Servus!

Bild

Bild

Bild
Der tatsächliche Bodenabstand war schwer abzuschätzen, es ist einfach nur eine große weiße Fläche

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild Bild

Bild

Bild

Bild
Zurück auf der Aiguille du Midi

Bild
Immerhin besitzt die einspurige Bahn zu den Winkelstationen noch eine alte Kabine

Bild
Beeindruckende Kraxelei

Bild

Bild

Bild
Die steil abfallende Nordflanke ist nicht minder beeindruckend

Bild
Toller Kontrast auf der Nordseite mit dem Tiefblick nach Chamonix

Bild

Bild

Bild
Tiefblick zur alten Infrastruktur

Bild
Auch andere genießen das Panorama

Bild
Weitere Reste der ersten Erschließungsversuche

Bild
Tiefblick zur Plan de l'Aiguille

Bild
Kurz vor der Ankunft

Bild
Blick zurück

Bild
Zurück im Sommer!


Zuletzt geändert von téléski am So, 13.05.2018, 8:04, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 10.05.2018, 15:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 1624
Atemberaubend! Gewaltig! Wirklich großes Kino!
Herzlichen Dank téléski!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 10.05.2018, 15:58 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 07.11.2005, 8:22
Beiträge: 2554
Wirklich hervorragend eingefangen. Vielen Dank!

_________________
www.funitel.de


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 13.05.2018, 8:05 
Offline

Registriert: Do, 17.03.2011, 20:54
Beiträge: 303
Wohnort: Forêt-Noire
Vielen Dank euch für die positiven Rückmeldungen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 14.05.2018, 20:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7118
Wohnort: innsbruck.at
Möge uns die Bahn noch lange erhalten bleiben ..

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 20.05.2018, 9:36 
Offline

Registriert: So, 02.11.2008, 22:37
Beiträge: 249
Wohnort: an der Ostsee - Insel Rügen
Da werden Erinnerungen an den September 2017 wach.
Bin ich oben gewesen bei frisch eingeschneitem Gletscher - und ganz allein in der Kabinengruppe !
Das war der Höhepunkt meines Berglebens.

Und zur Zeit ist sie ja geschlossen, wird wohl auch für den Sommer so bleiben.

_________________
Grüße von der Insel ! Bild
Urlaub am Meer - hier


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 20.05.2018, 12:44 
Offline

Registriert: Do, 17.03.2011, 20:54
Beiträge: 303
Wohnort: Forêt-Noire
Ja, denn auf der Homepage steht: Closed summer 2018.

Wenn ich es richtig verstanden habe, ist das Tragseil an zwei Stellen (oder natürlich nur in zwei Teile, je nach Quelle) an der fliegenden Stütze gerissen. Auf der Webcam hängen die Gondeln auf der anderen Seite der Winkelstation:

https://panocam.skiline.cc/chamonix/aig ... 2&tl=99956

Damit müsste man doch davon ausgehen können, dass der Schaden bereits behoben ist?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 29.05.2018, 7:53 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6664
Wohnort: Hannover
Ich glaub, das Teleobjektiv mag ich generell.

Die neue Station auf der Punta find ich glaub ich bisschen albern. So als hætte ein Designer noch unbedingt ein bisschen "emotions" unterbringen muessen...

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=7kQNFyEI2rs

... the echo of a distant time ...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de