Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Fr, 23.06.2017, 14:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ] 
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa, 17.06.2017, 17:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 6687
Wohnort: innsbruck.at
Nach dem Skifahren am Parkplatz wieder die große Frage: Wohin jetzt? Wie wird das Wetter da und dort? Nirgends so wirklich gut. Grundlegend wollte ich ja entweder im oder gegen den Uhrzeigersinn und ggf. am Ende der Woche nochmals in Riksgränsen vorbei schauen. In Nordnorwegen in den nächsten Tagen eher regnerisch, ebenso in Finnland. Wollte heuer egtl. nicht unbedingt auf die Lofoten, aber hier heute Abend sonnig gemeldet und morgen evtl. Sollifjellet als einziges etwas besseres Wetter für eine eventuelle Skitour. Fotomäßig jedenfalls die richtige Entscheidung für heute Abend gewesen ..

Auf dem Weg dorthin natürlich noch etwas gegessen (in einem mir bereits bekannten Burger-Lokal) - und ein kleiner Besuch auf einem Rastplatz-WC (hier im Norden Norwegens ja leider meist nur Trocken-Klos) zum all-zwei-täglichen Haarewaschen. Bekanntlich gibt's an den Tankstellen hier im Norden so gut wie nie Duschen, so dass ich die 17 Tage wie schon die letzten Male ohne zu duschen durchkommen muss, stattdessen nur kurzes Frischmachen im Auto und eben ca. alle 2 Tage Haarewaschen auf einem öffentlichen WC an einem Rastplatz, was zur Not auch mal über einem Trocken-WC geht (mit einer Wasserflasche).

Bild
^ Bjørnfjell

Bild
^ Bjørnfjell

Bild
^ E6 / alte Brücke

Bild
^ E6 / Neue Hålogalandsbrua noch nicht fertig, weshalb man hier ja leider Maut zahlen muss

Bild
^ Abendessen, 155g-Hamburger mit Pommes und Cola. Das mit den Röstzwiebeln war aber keine so gute Idee, weil morgen früh weder Rastplatz mit WC noch Tankstelle greifbar war. Aber zum Glück hab ich ja bekanntlich mein eigenes Campingklo dabei ;-)

Bild
^ In Narvik hätte man auch noch problemlos die Talabfahrt machen können

Bild
^ E10 / Tjeldsund (Die Überfahrt über die Tjeldsund-Brücke ist im Dashcam-Video)

Bild
^ E10 / Øksfjord

Bild
^ E10

Bild
^ E10

Bild
^ E10 nähe Myrland

Bild
^ E10 / Sløverfjord

Bild
^ E10 / Austnesfjord

Bild
^ E10 / Austnesfjord; weiter im Süden schien gar kein Schnee mehr zu liegen, deshalb kehrte ich wieder um.

Bild
^ Fv 888 / Storvatnet

Bild
^ Fv. 888

Bild
^ Fv. 888 / Meerblick. Auf den Sonnenuntergang sollte man derzeit aber nicht warten wollen, lt. Kalender war der letzte Sonnenuntergang hier heute früh und der nächste erst wieder am 20.7. ;-)

Bild
^ Fv. 888 / Meerblick

Bild
^ Fv. 888

Bild
^ Fv. 888

Bild
^ Fv. 888

Bild
^ Fv. 888

Bild
^ E10, Feierabend, hier wird übernachtet.

Heutiges (flötenloses) Dashcam-Video:
Abschnitte der Fahrt nach Riksgränsen
2:40-3:10 Bjørnfjell
Danach Abschnitte der Fahrt zu und auf den Lofoten


(Fortsetzung folgt.)

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2015-30.9.2016 (109 Tage, 72 Gebiete)


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo, 19.06.2017, 15:29 
Offline
RetroRebel

Registriert: Di, 01.11.2005, 18:55
Beiträge: 1694
Wohnort: Niederösterreich
Bin wieder mal absolut begeistert! Tolle Bilder und höchst interessante Gebiete!

_________________
Schweben im Powder - Die, die es erlebt haben, verstehen, den anderen kann man es nicht erklären!


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo, 19.06.2017, 20:08 
Offline

Registriert: Fr, 06.04.2012, 17:12
Beiträge: 46
Wohnort: Ulm
Das ist mal wieder ein super Bericht bisher! Die Bilder von den Lofoten gefallen mir auch richtig gut :-) Wenn alles gut läuft bin ich im August auf den Lofoten! Auch Riksgränsen gefällt mir sehr gut, das Wetter hätte aber ruhig etwas besser sein können. Naja kann man sich ja auch nicht aussuchen.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo, 19.06.2017, 21:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 6687
Wohnort: innsbruck.at
Danke. Naja, in gewisser Weise kann man sich das Wetter schon raussuchen. Nachtski am Freitag, weil Sonne, statt am Montag. Lofoten am Dienstag Abend, weil dort Sonne. Etc.

Das funktioniert nur nicht, wenn man der falschen Wettervorhersageseite glaubt. Und leider hat keine immer recht. Und wenn bei 3-5 konsultierten Websites die Hälfte so und die Hälfte anders meldet, kann man entweder Glück oder Pech haben. Und leider ist das in den Bergregionen selbst für kurzfristige Vorhersagen in ein paar Stunden oft üblich. Würden die Wettervorhersagen tatsächlich endlich mal richtiger sein, könnte man sich das Wetter besser aussuchen. Dass großflächige Vorhersagen "Es wird eher ein bewölkter Tag, hier und da kann es etwas regnen, hier und da kann etwas die Sonne scheinen" mit wesentlich größerer Wahrscheinlichkeit stimmen, nützt einem halt nix, wenn es darum geht, sich für Ort X oder Y zu entscheiden, dafür braucht man die maschinellen Ortsvorhersagen - oder einen guten Ortskundigen ..

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2015-30.9.2016 (109 Tage, 72 Gebiete)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Kvænangen (Skitour), 24.5.2017
BeitragVerfasst: Mi, 21.06.2017, 5:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 6687
Wohnort: innsbruck.at
Mi, 24.5.2017 - Arctic Spring Tag 5 - Kvænangen (Skitour) (Gesamt-km 4.474)

Da stellt man sich extra so hin, dass man morgens gleich etwas Sonne hätte, die einem das Auto wärmen könnte - dann ist leider alles bedeckt heute. Somit hab ich mir auch die Skitour am Sollifjellet gespart, zumal, wie ich mich zu erinnern meine, das Fjordpano ja eh nur recht weit oben so wirklich gut ist. Sollifjellet hatte übrigens heuer bis zum 17.5. Skibetrieb (an den WE). Die Fähre in diese Richtung nahm ich aber doch noch mit, weil ich sie samt zweier Straßen noch nicht gefahren bin.

Weiter dann zur E6 und auch noch eine alternative Variante, die ich bisher noch nicht gefahren bin. War leider wieder einmal eine der typisch schrecklichen skandinavischen Straßen, die ich nur mit 30-50 km/h fahren kann, weil ich meinem alten Qubo das nicht mehr zumuten will. Mulden, Hügel, laufend abbremsen. Sehr häufig verlaufen Straßen in Skandinavien so: -----.-.----- und ich vermute, dass zwischen den beiden "." ein Rohr die Straßenseite kreuzt (Entwässerung zwischen linker und rechter Seite) und man vor und nach dem Rohr nicht genug Material reingelegt hat, so dass sich dort der Asphalt gesenkt hat und man nun eine Mulde vor und nach dem Rohr hat ..

(Fotos anklicken zum Vergrößern)

Bild
^ Fahrstrecke 24.5.2017 (ca. 630km)
D) Kvænangen (Skitour)

Bild
^ 83 / Gullesfjord / Flesnes

Bild
^ Gullesfjord / Fähre Flesnes-Refnes

Bild
^ Gullesfjord / Fähre Flesnes-Refnes

Bild
^ Brücke und Straße auf Kveøya

Bild
^ Brücke und Straße auf Kveøya

Bild
^ E6

Bild
^ leider nicht untypisch in Skandinavien, dieser nervig-schlechte Straßenzustand

Bild
^ E6 Storfjord/Lyngen

Bild
^ E6 / neuer Tunnel ...

Bild
^ .. diese Aussicht wird man dann nicht mehr haben, wenn man durch den neuen Tunnel fährt. (E6 / Lyngen)

Bild
^ E6 / Oksfjordvannet, noch gefroren

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2015-30.9.2016 (109 Tage, 72 Gebiete)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Kvænangen (Skitour), 24.5.2017
BeitragVerfasst: Mi, 21.06.2017, 5:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 6687
Wohnort: innsbruck.at
Tromsø läge heute halbwegs auf dem Weg und ich hatte im Vorhinein per EMail nachgefragt, ob man mit den Skiern rauf dürfe. Denn lt. GE-Satbildern hat man hier im Norden Ende Mai bis auf ca. 200m Schnee, aber es gibt kaum Straßen, die einem dann in diese Höhen bringen, wenn man mit Fjordblick Skifahren will. Daher käme es einem gelegen, mit der PB in Tromsø auf ca. 400 hm fahren zu können, um dann noch ca. 200-300m zum naheliegenden Gipfel zu gehen und dann Fjordpano-mäßig abfahren zu können. Aufgurnd der Mitternachtssonne ist die PB derzeit bis 1 Uhr in Betrieb.

Allerdings waren die Wettervorhersagen nicht so lohnenswert, außerdem liegt momentan noch so viel Schnee, dass man evtl. auch ohne der PB in Tromsø genügend Möglichkeiten des Skifahrens mit Fjordblick haben sollte. Wieder einmal war ich erstaunt, wieviel Schnee wie tief heuer noch liegt und wie gefroren manche Seen oder Fjordenden noch waren. Den Wettervorhersagen könnte es morgen Abend am oder neben dem Nordkapp sonnig werden, auf dem Weg dahin vor Alta wusste ich, dass die E6 am Kvænangen-Fjord über einen kleinen Pass fährt, von dem man ein schönes Fjord-Pano hat und ich nahm an, dass ich dort eine kleine Skitour machen könnte.

Dort angekommen war das Wetter gemischt, die Sonne sah man etwas durch die Wolkendecke, aber es wurde auch dunkler. Oben angekommen schneite es dann leicht und ich wartete einige Zeit lang, bis es wieder etwas besser wurde. Ich wählte zum Aufstieg und zur Abfahrt allerdings die etwas leichtere Variante, die zudem flacher war und somit auch weniger gefährlich war. Auch wenn ich nicht davon ausging, dass die andere momentan lawinengefährdet war, aber egal. Der Schnee war wieder firnig-sulzig-nass und relaitv kompakt und nicht pappig, so dass man gut rauf und gut runter kam. Höhenmetermäßig war es etwas mehr als in Arvidsjaur, ging aber noch problemlos. Schade jedenfalls, dass man hier keinen Skilift gebaut hat, wäre mit der E6 ja bestens angebunden.

Bild
^ E6 / Kvænangsfjellet, na das ist doch brauchbares Skitour-Gelände für heute.

Bild
^ E6 / Kvænangen

Bild
^ E6 / Kvænangsfjellet

Bild
^ Hier wäre es zwar abfahrtsmäßig schöner gewesen (weil Fjord-Pano), aber man wäre nicht so weit rauf gekommen; bzw. weiter links wäre es dann wesentlich steiler geworden, daher ging ich doch hinter den Felsen rauf ..

Bild
^ Skitour Kvænangsfjellet

Bild
^ Skitour Kvænangsfjellet

Bild
^ .. natürlich gibt es auch im Frühjahr immer mal wieder welche, die hier mit Skiern unterwegs sind, wie man an den alten Spuren erkennen kann..

Bild
^ E6 / Kvænangsfjellet

Bild
^ Hier hab ich die Skier abgeschnallt und bin noch das Stück zu Fuß auf den Gipfelgrat. Für die ca. 175hm hab ich inkl. Felle aufziehen etc. 1,5h gebraucht.

Bild
^ Kvænangen

Bild
^ Gipfelgratpano

Bild
^ Kvænangen mit E6. Es fing an leicht zu schneien und ich wartete einige Zeit auf die Wetterbesserung

Bild
^ Gipfelgrat, weiter hinauf bin ich aber nicht mehr.

Bild
^ Gipfelgratpano

Bild
^ Kvænangen

Bild
^ Kvænangen

Bild
^ Gipfelplateau

Bild
^ Gipfelgratpano (IR)

Bild
^ Auf der Abfahrt war leider nicht viel mit Fjordpano; hätte vielleicht doch vorne rum raufgehen sollen..

Bild
^ E6 / Kvænangsfjellet - Passstraße, 401m lt. Schild

Bild
^ GPS-Track Skitour 24.5.2017

Weiter nach Alta wurde es dann auf einem Stück noch einmal winterlicher, auf 38m üdM. eine geschlossene Schneedecke und gerade einmal +4° mit zu erwartend kälteren Temperaturen über Nacht und am Morgen - ich hätte weder mit dem einen noch mit dem anderen gerechnet, als ich die Satbilder aus so manchen Vorjahren zwischen mitte Mai und mitte Juni angesehen hatte. Ich hoffe, dass das heute dann die kälteste Nacht wird. Es wäre ja alles wesentlich weniger problematisch, wenn es klaren Himmel gäbe, denn dank der nachts durchgehenden Sonne könnte man sich ja einfach in selbige stellen und sich die Nacht durch etwas aufheizen lassen. (Man könnte auch einfach tagsüber schlafen, wenn es etwas wärmer ist, denn dunkel ist es nachts ja eh nicht..)

Wobei es ja schon so gewisse Vorteile hat, wenn es um Mitternacht noch so hell ist - erleichtert zB. die Parkplatzsuche und auch fotografieren kann man noch problemlos und man sieht die Landschaft etc..

Bild
^ Wieder auf der E6..

Bild
^ Hier hat's noch Schneereste bis auf Meereshöhe

Bild
^ Langfjordbotn / durchgehende Schneedecke auf 38m !!

Bild
^ .. und man beachte die Schneehöhe auf diesem Sportplatz ! Es regnete übrigens leicht bei +4°

Bild
^ E6 / Langfjord

Bild
^ E6 / Altafjord

Bild
^ E6 / Altafjord

Bild
^ Vor kurzem wurde die E6 vor Alta ja auf weiter Strecke neu trassiert inkl. einiger Tunnels; die alten Strecken kann man hier und da noch fahren, wenn Häuser anzufahren sind; hier ist bei dieser Variante aber Ende. Da hier aber nun so gut wie kein Verkehr mehr ist, übernachtete ich in einer kleinen Seitenbucht.

Bild
^ Mitternacht im Auto, hab ja da diverse Schaumstoff-Stücke oder Folien an den Fenstern ..

Bild
^ Ganz hinten (und vorne rechts) hab ich eine dicke dunkle Schaumstoffmatte, die die Kälte gut draußen lässt. Die orangenen Schaumstoffmatten an den Schiebetüren sind noch etwas dicker, lassen aber mehr Licht rein. An den kleinen Eckfenstern, vorne links und der Windschutzscheibe hab ich dünne Schaumstoffmatten mit Silberfolie, dort wären dicke Sachen etwas schwieriger anzubringen, schirmen temperaturmäßig aber vmtl. am wenigsten ab.


Heutiges Dashcam-Video, u.a. mit:
Fjorde, Schnee, schlechten Straßen und Schafe
0:25 Auf-/Abfahrt Fähre
0:49 Brücke+Damm auf die Insel
2:30 Lyngen



(Fortsetzung folgt.)

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2015-30.9.2016 (109 Tage, 72 Gebiete)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kvænangen (Skitour), 24.5.2017
BeitragVerfasst: Mi, 21.06.2017, 7:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 1355
starli hat geschrieben:
natürlich gibt es auch im Frühjahr immer mal wieder welche, die hier mit Skiern unterwegs sind, wie man an den alten Spuren erkennen kann


Traditionsgemäß wären Norweger mit Langlaufskiern unterwegs gewesen, 2017 vielleicht doch mit Tourenskiern (?) Waren die alten Spuren schmal oder breit?


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi, 21.06.2017, 16:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 6687
Wohnort: innsbruck.at
Auf dem Bild oben schaut es eher nach normalen Alpin-Spuren aus, denke ich?

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2015-30.9.2016 (109 Tage, 72 Gebiete)


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ] 
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de