Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Mo, 11.12.2017, 10:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 3.1.2010 Lungern-Schönbüel
BeitragVerfasst: Do, 07.01.2010, 19:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 1757
Ein eher vernachlässigter Fleck am Brünigpass. 1960 erschloss man den Sonnigen Hang ob dem Lungernsee mit einer Seilbahn. Der erste steile Abschnitt überwand eine Luftseilbahn, der obere flachere Teil eine Zweiseilumlaufbahn System Wallmannsberger. Beide Bahnen erstellte Bell aus Kriens. 1999 nach 40 Jahren waren beide Anlagen am Ende ihrer Lebensdauer angelangt. Trotzt bescheidenen finanziellen Mitteln entschloss man sich zu einem kompletten Neubau. Der Untere Abschnitt eine neue Pendelbahn für 55 Personen, der obere eine kuppelbare 4er Sesselbahn. Seither stand das Gebiet immer wieder auf der Kippe zwischen Konkurs, Abbruch und Neustart. Momentan läuft es wieder, allerdings merkt man, dass das Geld an allen Ecken und Enden fehlt. Grund für den Besuch war die Ankündigung, dass der Gipfellift auf ganzer Länge läuft, die Piste aber zum Freeriden nicht präpariert wird. Nach dem Neuschnee und dem kalten Wetter eine grosse Verlockung.

Bild
Pistenplan. Anzeige ist kaputt stimmt nicht war alles offen bis auf die Piste 3

Bild
Pendelbahn Lungern-Turren. 1999 bis auf die Gebäude neu gebaut. Doppeltragseil allerdings mit 550mm Spurweite daher spezielles Laufwerk. 830 Höhenmeter auf 1800m Trasse. Piste gibt es keine.

Bild
Kurze Verbindungs Pneumetro, allerdings nu für Material. Vermag 0.5 Tonnen transportieren und ist von der Firma Zurbrügg.

Bild
Bergfahrt mit der Sk4 Schönbüel. lange Anlage 2330m lang. Hier ist ein riesen Schneebrett runter. der ganze Grat auf einer Länge abgebrochen. Zum Klück sind es Rohrmasten

Bild
Heutiges Missionsziel: Möglichst viele Spuren da in den Hang ziehen. :lol:

Bild
Der schon relativ alte Skilift Hohe Gumme, ordentlich steil, kein präpariertes Trasse. Genau so muss es sein, alles rauswerfen was nicht da hoch gehört.

Bild
Bergstation eher die Landebahn auf einem Flugzeugträger. Abbügeln und gleich 180° abdrehen und weg. Sieht man nicht richtig, zwischen der US und dem letzten Masten ist nochmals ein Graben. Wer zu lange wartet fliegt. :lol:

Bild
Dank Frostigen Minus 12° feinster Champagnerpulver.

Bild
Skilift Oberalp. Einziger Lift der nicht von Garaventa ist. Erschliesst einen kurzen Hang.

Bild
Ausstieg, Übersicht über das ganze Skigebiet. Gut geschossen.

Bild
Sk4 Schönbüel. Erst 10 Jahre alt und schon in einem bemittleidenswerten Zustand. :(

Bild
Den Lagerschaden hörte man über Kilometer.

Bild
Die lange Abfahrt nach Turren. Die Piste isch schön aber alles andere als steil. teilweise muss man sogar stöckeln.

Bild
Abfahrt im oberen Teil. Wirklich cool. Schneekanonen gibt es zum Glück keine daher war der Schnee griffig und nur wenig Eis und über die paar Steinchen konnte man wegsehen.

Bild
Talstation der Sk4. Die Zweiseilumlaufbahn startete im Haus dahinter und überspannte die Senke davor in einem Spannfeld. Die Sesselbahn macht zuerst mal einen Tachgang.

Bild
Talstation der 4er Sesselbahn schöne MCS Anlage mit Holzverkleidungen. Hätte man doch die Tannen neben der Station gefällt, würde das Holz nicht schon modern. Vielleicht mal Einbeizen. Scheiben an der Station auch schon eingeschlagen. :(

Bild
Unterer Abschnitt der Trasse. Der Lift war miserabel bestückt. Teilweise riesen Lücken von 4 bis 5 Fahrzeugen, dann wieder Materialkörbe zwischen 2 Sesseln usw. Regelstrecke defekt?? war echt nervig. Teilweise stand man in der Station ohne dass ein einziges Fahrzeug sich in der Station befand.

Bild
Bergstation. Der Lift uhr volle 5m/s dennoch sicher alle 3 min irgendwelche Nothalte weil entweder irgend jemand nicht ein oder Ausstiegen konnte oder eine Blende auslöste oder ein Fahrzeug stehen blieb oder sonst irgend ein Nothalt ausgelöst wurde. Die Stromrechnung will ich ja nicht sehen. :( :( :(

Bild
Bergstation, hier befindet sich der Antrieb. Wie kam man eigendlich auf die Idee den Kommandoraum in das Restaurant zu verlegen?? :shock: Das Glashaus links ist nur eine Werkstatt.

Bild
Skilift Hohe Gumme in der Totalen. Die Talstation wurde Anfangs 90er ersetzt.

Bild
1963 gebauter Skilifz Hohe Gumme von Garaventa 619m lang.

Bild
Einer der wenigen Lifte die bis ganz nach oben führen.

Bild
Fliegender Mast Nummer 4.

Bild
Mast 4 ist an 2 Tragseilen aufgehängt. Die Betonklötze dienen zur stabilisierung.

Bild
Der untere Teil des Liftes dient vor allem Anfängern.

Bild
Ausstieg Skilift Oberalp. Auch hier ein paar tolle Pulverhänge wenn auch kurze.

Bild
Wo sind die Sessel?? Regelstrecke?? Auch dem Maschinisten ist wohl der Finger auf der Reduzierentaste festgefrohren. Auch sonst wer fährt bei vollbetrieb Rückwärts?? :shock:

Bild
Skilift Oberalp by Habegger 619m lang BJ 1975

Bild
Atommeiler Gösgen.

Bild
Skilift Oberalp endet direkt auf dem Grat, Vor hier hat man eine tolle Aussicht ins Flachland und die Voralpen.

Bild
Ehem. Bergstation der ZUB heute Garage. Da macht jemand den Italotrashern Konkurenz.

Bild
Hänge Richtung Brünigpass auch super zu fahren. Zurück gehts auf der Schlittelbahn bis Turren.

Bild
Stütze 2 der PB Obsee-Turren.

Bild
Stütze 3 seitlich montiert.

Bild
Pilatus Kulm im Winter. 148 fach Zoom.

Bild
Lungernsee, Der tiefe Wasserstand verrät, Stausee. Hier auf dem See ist ein Skilift für Wasserski geplant.

Fazit: Tolle Aussicht, schöner Powder, tolle Skilifte, leider eine 4er Sesselbahn die schon sehr mitgenommen ist. :(


Zuletzt geändert von ATV am Fr, 19.02.2010, 7:17, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 3.1.2010 Lungern-Schönbüel
BeitragVerfasst: Do, 07.01.2010, 19:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 31.08.2007, 9:26
Beiträge: 1090
Wohnort: Salzburg
Kurze Frage: von der abgebauten ZUB gibt es zufälligerweise auch noch Bilder zu sehen? Die Bahn würde mich schwer interessieren. ;)
Und was waren Lift C und Lift H (Lücke in Panoliste)? Hats die nie gegeben?

MFG Dachstein

_________________
Girak, Wopfner, Voest, Swoboda - Hauptsache alt und kultig


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 3.1.2010 Lungern-Schönbüel
BeitragVerfasst: Do, 07.01.2010, 19:58 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 07.11.2005, 8:22
Beiträge: 2543
Sehr cool wieder mal. Da kriegt man richtig Lust endlich auch mal die Saison zu eröffnen.

_________________
www.funitel.de


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 3.1.2010 Lungern-Schönbüel
BeitragVerfasst: Do, 07.01.2010, 20:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 03.03.2007, 12:53
Beiträge: 1535
Was ist das denn bitte schon wieder für ein geiles Skigebiet, von dem ich mal wieder noch nie etwas gehört habe.
Allein der Gipfellift ohne Präparation ist ja schon eine Schau und das ganze Ambiente überhaupt. Extrem cool!

Was hat es denn mt der fliegenden Stütze auf sich. Im Ersten Moment dachte ich, das sei eine Photomontage ;-)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 3.1.2010 Lungern-Schönbüel
BeitragVerfasst: Do, 07.01.2010, 21:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 09.02.2007, 17:13
Beiträge: 1610
Wohnort: Zentralschweiz
Zitat:
Lungernsee, Der tiefe Wasserstand verrät, Stausee. Hier auf dem See ist ein Skilift für Wasserski geplant.


Vor ein paar Jahren hat da mal einer eine Leiche Mafia-mässig mit Betonklötzen entsorgt - im Unwissen das das ein Stausee ist. Naja, Fazit ist, das das Teil im nächsten Winter wieder zu Tage kam...

Zitat:
Was hat es denn mt der fliegenden Stütze auf sich. Im Ersten Moment dachte ich, das sei eine Photomontage ;-)


Irgendwo gabs mal einen alten Zeitungsartikel wo stand, man habe dies aus Schutz vor Lawinen getan? Eine weitere Möglichkeit wäre, dass sich das Gelände dort bewegt.

Zitat:
Und was waren Lift C und Lift H (Lücke in Panoliste)? Hats die nie gegeben?


Ich glaube da war nix. I könnte den abgebauten Dorflift darstellen.

Zitat:
Kurze Frage: von der abgebauten ZUB gibt es zufälligerweise auch noch Bilder zu sehen? Die Bahn würde mich schwer interessieren. ;)


Bitte:


Dateianhänge:
Dateikommentar: Gondelbahn nach erstem Umbau.
Lungern Schönbühl.jpg
Lungern Schönbühl.jpg [ 67.32 KiB | 1514-mal betrachtet ]
Bild herunterladen

Dateikommentar: Gondelbahn mit den ursprünglichen Gondeln.
lungern-schönbühl.jpg
lungern-schönbühl.jpg [ 42.78 KiB | 1514-mal betrachtet ]
Bild herunterladen

Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 3.1.2010 Lungern-Schönbüel
BeitragVerfasst: Do, 07.01.2010, 22:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 6856
Wohnort: innsbruck.at
Zitat:
1999 nach 40 Jahren waren beide Anlagen am Ende ihrer Lebensdauer angelangt.
Ach ne, haben die Italiener das etwa aus der Schweiz?? Dachte die schweizer Qualität wäre "unkaputtbar" :)

Schade, mit ZUB wär das ganze noch zwei Ecken stylischer. Obwohl, nett schaut's schon aus, hätte ich wohl "damals" doch nicht links liegen lassen sollen....

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 3.1.2010 Lungern-Schönbüel
BeitragVerfasst: Sa, 09.01.2010, 16:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 1757
Jetzt gibts ein Video dazu:





Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 3.1.2010 Lungern-Schönbüel
BeitragVerfasst: Sa, 09.01.2010, 19:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 11.05.2008, 16:26
Beiträge: 755
Wohnort: Telfs / Austria
Merci für einen wiedermal genialen Bericht aus einer für mich fast unbekannten Ecke, ich kannte nur die Hängestütze am Gummenlift aus Bildern.
Allerdings hätt ich bei der KSB sofort die Aufsichtsbehörde verständigt denn auf einen Lift mit solchen Mängeln gehören keine Passagiere; der Lagerdefekt ist nach der Geräuschart und Intensität mal sicher älter als 24 Stunden...:evil: Vom Klang her bin ich mir auch sicher, daß da nicht nur das Lager sondern eher auch schon Rolle oder der Bolzen Schaden genommen hat denn ein defektes Lager allein macht im Anfangsstadium eines Schadens keine rhythmischen Geräusche im Takt der Rollenumdrehung sondern produziert mahlende Geräusche; erst wenn der Käfig zusammenbricht und sich die Kugeln deshalb in einer Lagerhälfte sammeln oder das Lager komplett festgeht und sich entweder mit dem Außenring in der Rolle oder dem Innenring auf dem Bolzen zu drehen beginnt, starten auch die Geräusche im Takt...:!:
Jetzt weißt Du auch warum Petz so auf Videos mit Originalton steht...Bild Bild

@Starli, auch schweizer Anlagen sind nicht unkaputtbar, außerdem ist die Schweiz bei der EU - Vorschriftenbefolgung päpstlicher als der Papst und solche technisch ausgebufften Eigentümer wie Ing. Schweigl in Vellau der dem dortigen Korblift trotz der Seilbahnrichtlinien 2009 zu einer Konzessionsverlängerung und somit Mindestlebensdauer von 60 Jahren verhalf gibt´s sonst kaum.

_________________
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 3.1.2010 Lungern-Schönbüel
BeitragVerfasst: Sa, 02.12.2017, 17:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 1757
Re: 3.1.2010 Lungern-Schönbüel remastered

Eine remastered Bericht aus einem Gebiet das jetzt leider LSAP ist.

Ein eher vernachlässigter Fleck am Brünigpass. 1960 erschloss man den Sonnigen Hang ob dem Lungernsee mit einer Seilbahn. Der erste steile Abschnitt überwand eine Luftseilbahn, der obere flachere Teil eine Zweiseilumlaufbahn System Wallmannsberger. Beide Bahnen erstellte Bell aus Kriens. 1999 nach 40 Jahren waren beide Anlagen am Ende ihrer Lebensdauer angelangt. Trotzt bescheidenen finanziellen Mitteln entschloss man sich zu einem kompletten Neubau. Der Untere Abschnitt eine neue Pendelbahn für 55 Personen, der obere eine kuppelbare 4er Sesselbahn. Seither stand das Gebiet immer wieder auf der Kippe zwischen Konkurs, Abbruch und Neustart. Momentan läuft es wieder, allerdings merkt man, dass das Geld an allen Ecken und Enden fehlt. Grund für den Besuch war die Ankündigung, dass der Gipfellift auf ganzer Länge läuft, die Piste aber zum Freeriden nicht präpariert wird. Nach dem Neuschnee und dem kalten Wetter eine grosse Verlockung.

Bild
Pistenplan. Anzeige ist kaputt stimmt nicht war alles offen bis auf die Piste 3

Bild
Pendelbahn Lungern-Turren. 1999 bis auf die Gebäude neu gebaut. Bahn war Occasion vom Gorvatsch, Doppeltragseil allerdings mit 550mm Spurweite daher spezielles Laufwerk. 830 Höhenmeter auf 1800m Trasse. Piste gibt es keine.

Bild
Kurze Verbindungs Pneumetro, allerdings nu für Material. Vermag 0.5 Tonnen transportieren und ist von der Firma Zurbrügg.

Bild
Bergfahrt mit der Sk4 Schönbüel. lange Anlage 2330m lang. Hier ist ein riesen Schneebrett runter. der ganze Grat auf einer Länge abgebrochen. Zum Klück sind es Rohrmasten

Bild
Heutiges Missionsziel: Möglichst viele Spuren da in den Hang ziehen. :lol:

Bild
Der schon relativ alte Skilift Hohe Gumme, ordentlich steil, kein präpariertes Trasse. Genau so muss es sein, alles rauswerfen was nicht da hoch gehört.

Bild
Bergstation eher die Landebahn auf einem Flugzeugträger. Abbügeln und gleich 180° abdrehen und weg. Sieht man nicht richtig, zwischen der US und dem letzten Masten ist nochmals ein Graben. Wer zu lange wartet fliegt. :lol:

Bild
Dank Frostigen Minus 12° feinster Champagnerpulver.

Bild
Skilift Oberalp. Einziger Lift der nicht von Garaventa ist. Erschliesst einen kurzen Hang.

Bild
Ausstieg, Übersicht über das ganze Skigebiet. Gut geschossen.

Bild
Sk4 Schönbüel. Erst 10 Jahre alt und schon in einem bemittleidenswerten Zustand. :(

Bild
Den Lagerschaden hörte man über Kilometer.

Bild
Die lange Abfahrt nach Turren. Die Piste isch schön aber alles andere als steil. teilweise muss man sogar stöckeln.

Bild
Abfahrt im oberen Teil. Wirklich cool. Schneekanonen gibt es zum Glück keine daher war der Schnee griffig und nur wenig Eis und über die paar Steinchen konnte man wegsehen.

Bild
Talstation der Sk4. Die Zweiseilumlaufbahn startete im Haus dahinter und überspannte die Senke davor in einem Spannfeld. Die Sesselbahn macht zuerst mal einen Tachgang.

Bild
Talstation der 4er Sesselbahn schöne MCS Anlage mit Holzverkleidungen. Hätte man doch die Tannen neben der Station gefällt, würde das Holz nicht schon modern. Vielleicht mal Einbeizen. Scheiben an der Station auch schon eingeschlagen. :(

Bild
Unterer Abschnitt der Trasse. Der Lift war miserabel bestückt. Teilweise riesen Lücken von 4 bis 5 Fahrzeugen, dann wieder Materialkörbe zwischen 2 Sesseln usw. Regelstrecke defekt?? war echt nervig. Teilweise stand man in der Station ohne dass ein einziges Fahrzeug sich in der Station befand.

Bild
Bergstation. Der Lift fuhr volle 5m/s dennoch sicher alle 3 min irgendwelche Nothalte weil entweder irgend jemand nicht ein oder Ausstiegen konnte oder eine Blende auslöste oder ein Fahrzeug stehen blieb oder sonst irgend ein Nothalt ausgelöst wurde. Die Stromrechnung will ich ja nicht sehen. :( :( :(

Bild
Bergstation, hier befindet sich der Antrieb. Wie kam man eigendlich auf die Idee den Kommandoraum in das Restaurant zu verlegen?? :shock: Das Glashaus links ist nur eine Werkstatt.

Bild
Skilift Hohe Gumme in der Totalen. Die Talstation wurde Anfangs 90er ersetzt.

Bild
1963 gebauter Skilifz Hohe Gumme von Garaventa 619m lang.

Bild
Einer der wenigen Lifte die bis ganz nach oben führen.

Bild
Fliegender Mast Nummer 4.

Bild
Mast 4 ist an 2 Tragseilen aufgehängt. Die Betonklötze dienen zur stabilisierung.

Bild
Der untere Teil des Liftes dient vor allem Anfängern.

Bild
Ausstieg Skilift Oberalp. Auch hier ein paar tolle Pulverhänge wenn auch kurze.

Bild
Wo sind die Sessel?? Regelstrecke?? Auch dem Maschinisten ist wohl der Finger auf der Reduzierentaste festgefrohren. Auch sonst wer fährt bei vollbetrieb Rückwärts?? :shock:

Bild
Skilift Oberalp by Habegger 619m lang BJ 1975

Bild
Atommeiler Gösgen.

Bild
Skilift Oberalp endet direkt auf dem Grat, Vor hier hat man eine tolle Aussicht ins Flachland und die Voralpen.

Bild
Zoom Skilift Gummen.

Bild
Ehem. Bergstation der ZUB heute Garage. Da macht jemand den Italotrashern Konkurenz.

Bild
Hänge Richtung Brünigpass auch super zu fahren. Zurück gehts auf der Schlittelbahn bis Turren.

Bild
Stütze 2 der PB Obsee-Turren.

Bild
Stütze 3 seitlich montiert.

Bild
Fliegende Stütze

Bild
Leider GEschichte, das Skigebiet existiert nicht mehr.

Fazit: Tolle Aussicht, schöner Powder, tolle Skilifte, leider eine 4er Sesselbahn die schon sehr mitgenommen ist. :(


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 3.1.2010 Lungern-Schönbüel
BeitragVerfasst: Sa, 02.12.2017, 18:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 11.05.2008, 16:26
Beiträge: 755
Wohnort: Telfs / Austria
Vielen Dank dafür das Du den Bericht wieder mit den Pics versehen hast denn die ursprüngliche Fassung verstarb mir leider bei einer "Festplatteninvaliditätsverrentung... ;-)

_________________
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 3.1.2010 Lungern-Schönbüel
BeitragVerfasst: Sa, 02.12.2017, 19:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 1757
Das Video kommt auch noch in einer remastered Version in 720p


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 3.1.2010 Lungern-Schönbüel
BeitragVerfasst: Sa, 02.12.2017, 21:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 11.05.2008, 16:26
Beiträge: 755
Wohnort: Telfs / Austria
Vielen Dank - werd ich mir dann auch sofort offline sichern.

_________________
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 3.1.2010 Lungern-Schönbüel
BeitragVerfasst: So, 03.12.2017, 10:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 1757
Das Video Remastered in 720p


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 3.1.2010 Lungern-Schönbüel
BeitragVerfasst: So, 03.12.2017, 11:41 
Offline

Registriert: Sa, 12.07.2008, 20:08
Beiträge: 13
Und bis Weihnachten geht sie wieder in Betrieb (mit neuen Stationsverkleidung):
http://www.holidayinfo.cz/cs/camera/destne_voh/5101

Anzahl der Haubensessel wurde von 50 auf 21 reduziert (die restlichen Hauben wurden schon in Lungern zerstört oder beschädigt), somit hat jetzt jede 3. Sessel Haube.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 3.1.2010 Lungern-Schönbüel
BeitragVerfasst: So, 03.12.2017, 13:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 11.05.2008, 16:26
Beiträge: 755
Wohnort: Telfs / Austria
@Michi; lieben Dank für´s neue Video.

@Radim; dort hat sie sicher ein passenderes Zuhause und wird garantiert auch deutlich besser gewartet als unter Mistvieh Niederberger in Lungern... :roll:

_________________
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de