Alagna-freeride.com & Sommerschi.com
http://www.sommerschi.com/forum/

Cresta Rossa oder die unendliche Geschichte (News in Alagna)
./freeride-f6/cresta-rossa-oder-die-unendliche-geschichte-news-i-t55.html
Seite 20 von 23

Autor:  starli [ Sa, 12.01.2013, 0:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Cresta Rossa oder die unendliche Geschichte (News in Ala

Steht da im Schatten eine Stütze des ehemaligen Bors-SL? Oder optische Täuschung? Oder ist das gar nicht Indren/Bors?

Bild

(Zoom vom 30.12.2012 aus dem Skigebiet Bielmonte)

Autor:  ::: trincerone [ Sa, 12.01.2013, 12:19 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Cresta Rossa oder die unendliche Geschichte (News in Ala

Man könnte sogar denken, dass oberhalb in der Sonne auch eine Stütze steht. - Das sollte schon der Borsgletscher sein, glaube ich. Allerdings bin ich mir mit der Trasse nicht ganz sicher, ich meine, die Umlenkstation habe genau in der Forcella Bors gestanden - k2k hat gute Aufnahmen davon in unserem AlgnaBericht von 2005.

Autor:  CV [ Do, 24.01.2013, 1:46 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Cresta Rossa oder die unendliche Geschichte (News in Ala

kennt Ihr diese infos schon?
http://via.regione.piemonte.it/dwd/vals ... RA_SNT.pdf

Finde ich ganz interessant (v.a. 12.). Auch steht recht viel realistisches über die Kapazitätsprobleme und skifahrerströme auf Cimalegna drin.

zu Balma: es gibt wohl Geld.
http://www.comunitamontanavalsesia.it/s ... a-valsesia
http://www.comunitamontanavalsesia.it/s ... erosa-2000

Autor:  Sport2008 [ Do, 24.01.2013, 12:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Cresta Rossa oder die unendliche Geschichte (News in Ala

:D Ja das wäre ein Traum, wenn das so kommen würde.
Ich würde mich freuen. In den letzten Jahren hat Alagna
etwas gelitten.

CV hat geschrieben:
kennt Ihr diese infos schon?
http://via.regione.piemonte.it/dwd/vals ... RA_SNT.pdf

Finde ich ganz interessant (v.a. 12.). Auch steht recht viel realistisches über die Kapazitätsprobleme und skifahrerströme auf Cimalegna drin.

zu Balma: es gibt wohl Geld.
http://www.comunitamontanavalsesia.it/s ... a-valsesia
http://www.comunitamontanavalsesia.it/s ... erosa-2000

Autor:  Mt. Cervino [ Do, 24.01.2013, 15:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Cresta Rossa oder die unendliche Geschichte (News in Ala

Interessante Infos.
Ein Ersatz für den Balmalift würde das Gebiet wieder deutlich aufwerten.
Ob ich die Piste vom Salata über das Borstal zum Balmalift gut finden würde weiss ich noch nicht. Dann wäre es mit der Ruhe in dem abgelegenen Tal wohl vorbei, aber ohne die Piste werden sie vermutlich den Balmalift nicht wieder aufmachen.
Den Einstieg am Salati ins Borstal hab ich noch sehr steining und unwegsam in Erinnnerung. Kann man da ohne größere Arbeiten am Fels einen Piste hinbauen oder wird das wieder so ein brachialer italienischer Pistenbau?

Von der Sesselbahn von der Funifor Mittelstation zum Passo Salat hör ich auch zum ersten Mal, würde aber Sinn machen (auch wenn es nur eine einfache Piste ist) da schon bei normalem Betrieb das Funifor überlastet ist und die Mittelstation samt Piste nicht mehr angefahren werden kann.
Wenn sie allerdings nur Geld für eine SB haben, dann sollens bitte den Balmalift ersetzen.... das würde deutlich mehr bringen.

Autor:  powdertiger [ Do, 24.01.2013, 23:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Cresta Rossa oder die unendliche Geschichte (News in Ala

Als ich im Dezember dort war und einen Liftangestellten nach Projekten in Alagna gefragt habe, hat er gemeint, dass ein Sessellift von der Cimalegna zum Salati das nächste wäre - falls denn jemand den Bau bezahlt. Einem Balmalift gab er wenig Realisierungschancen.

Autor:  Sport2008 [ Fr, 01.02.2013, 13:01 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Cresta Rossa oder die unendliche Geschichte (News in Ala

Ich habe voriges Jahr von zwei Einheimischen erfahren, dass doch der Balmelift oberste Priorität hätte.
Vielleicht war es aber auch nur Wunschdenken. Das Problem ist woll Meinungsverschiedenheiten zwischen Aosta (Gressoney, Champoluc) und Piemont (Alagna).

powdertiger hat geschrieben:
Als ich im Dezember dort war und einen Liftangestellten nach Projekten in Alagna gefragt habe, hat er gemeint, dass ein Sessellift von der Cimalegna zum Salati das nächste wäre - falls denn jemand den Bau bezahlt. Einem Balmalift gab er wenig Realisierungschancen.

Autor:  intermezzo [ Fr, 01.02.2013, 14:17 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Cresta Rossa oder die unendliche Geschichte (News in Ala

Unter Umständen News-Gehalt gibt das da her:

http://via.regione.piemonte.it/dwd/valsesia/B.4-RA_SNT.pdf

Autor:  ::: trincerone [ Mo, 04.02.2013, 7:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Cresta Rossa oder die unendliche Geschichte (News in Ala

@Balma: was mich etwas wundert ist folgendes: Wenn Oropa es mit CCM schafft, ihren Korblift am Laufen zu halten, dann MUSS das doch eigetntlich in Alagna auch gehen... NOCH weniger finanzielle Mittel als in Oropa KANN Alagna ja kaum haben...

Autor:  Sport2008 [ Mo, 04.02.2013, 7:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Cresta Rossa oder die unendliche Geschichte (News in Ala

da gebe ich Dir vollkommen recht. Aber bei der Balme wäre auch noch eine Sanierung zumindest der Talstation
fällig. Gut an der Bergstation sollte endlich mal der ganze alte Schrott entfernt werden.
WARUM BLEIBT DIE ALTE MITTELSTATION ZUR INDREN STEHEN?

::: trincerone hat geschrieben:
@Balma: was mich etwas wundert ist folgendes: Wenn Oropa es mit CCM schafft, ihren Korblift am Laufen zu halten, dann MUSS das doch eigetntlich in Alagna auch gehen... NOCH weniger finanzielle Mittel als in Oropa KANN Alagna ja kaum haben...

Autor:  ::: trincerone [ Mo, 04.02.2013, 14:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Cresta Rossa oder die unendliche Geschichte (News in Ala

Zitat:
WARUM BLEIBT DIE ALTE MITTELSTATION ZUR INDREN STEHEN?


Das ist aber mal ein mutiges Statement hier... ;)

Autor:  Sport2008 [ Mo, 04.02.2013, 15:05 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Cresta Rossa oder die unendliche Geschichte (News in Ala

Ja weiß schon was das hier bedeutet.
Aber ich finde man kann auch nicht nur alten Zeiten hinterher trauern.
Deshalb entweder vollständige Sanierung oder kompletter Abriss.

Was denkst Du?

Autor:  ::: trincerone [ Mo, 04.02.2013, 15:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Cresta Rossa oder die unendliche Geschichte (News in Ala

Ich habe eine große Vorliebe für verwitterte Gebäude im Gebirge, seien es Nato-Stationen oder Seilbahnstation oder sonstige Lifte. Ich bin froh, dass die Furggenstation NICHT abgerissen wurde und bin auch sonst der Ansicht, dass man das eigentlich alles stehen lassen kann - das wir mit der Zeit nur immer interessanter und verschwindet dank der Natur ohnehin mehr und mehr von selbst.

Ansonsten die Bochetta-Station auch als Gesamtensemble ein interessante Beispiel für eben jene Epoche des Pioniertums im italienischen Seilbahnbahnbau, was ich auch aus diesem Grund genutzt oder ungenutzt erhalten haben wollen würde.

Im übrigen nehme ich an, dass die Indrenbahn grundsätzlich weiter funktionstüchtig ist, weiß das aber nicht genau.

Autor:  Sport2008 [ Mo, 04.02.2013, 15:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Cresta Rossa oder die unendliche Geschichte (News in Ala

Ist voll und ganz akzeptiert.
Das würde mich auch interessieren ob die Indern Bahn noch läuft. Hast Du diesbezüglich Informationen? Sicherlich kennst Du aus dieser Zeit den kleinen, dicklichen Seilbahn Chauffeur er arbeitet heute meistens am Sessellift zur Bocchetta delle Pisse. Mit diesem habe ich voriges Jahr darüber gesprochen, er meinte lapidar warum soll die nicht mehr fahren.

Autor:  ::: trincerone [ Mo, 04.02.2013, 16:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Cresta Rossa oder die unendliche Geschichte (News in Ala

Ich habe keine genauen Infos. Ich weiß nur, dass die mir den Eindruck macht, dass die nur vorübergehend still gelegt ist, sie sieht der Sektion III an der Tofana (im Winter) sehr ähnlich. Auch hört man immer wieder, dass die für Betriebsfahrten noch tauglich sei, ob diese allerdings durchgeführt werden, weiß ich nicht.

Seite 20 von 23 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/