Alagna-freeride.com & Sommerschi.com
http://www.sommerschi.com/forum/

Cresta Rossa oder die unendliche Geschichte (News in Alagna)
./freeride-f6/cresta-rossa-oder-die-unendliche-geschichte-news-i-t55.html
Seite 19 von 23

Autor:  ::: trincerone [ Mo, 15.03.2010, 14:45 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Cresta Rossa oder die unendliche Geschichte (News in Ala

Ganz kurz zum letzten Punkt (bin gerade auf dem Sprung, sorry):

Früher Wiederholung Routen Punta Indren:

Abfahrt -> Balmakorblift -> Indren PB.

Heute (unter der Annahme, dass wieder ein Balmalift gebaut wird)

Abfahrt -> Balmalift -> Abfahrt -> Funifor Salati -> ca. 10 Minuten Fußweg - Funifor Rocette -> ca. 15 min Fußweg.

Das ist schon nicht gerade besser geworden.

Autor:  pancugolo [ Mo, 15.03.2010, 15:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Cresta Rossa oder die unendliche Geschichte (News in Ala

Also ich fand die Ausbaustufe vom letzten Jahr am Besten.
Die interessanten Routen musste man sich mit einer knappen Stunde Aufstieg erobern, bzw. durch steile Rinnen hindurch. Dies hielt die Massen ab, und wir konnten unsere Spuren in aller Ruhe alleine in die Routen dort setzen.

Außerdem hatte MonteRosaSki letzten Winter für wesentlich mehr Schnee dort gesorgt. Ein Skandal, wie das dieses Jahr dort aussieht!

Autor:  CV [ Mo, 15.03.2010, 18:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Cresta Rossa oder die unendliche Geschichte (News in Ala

Echt, ist dort oben derzeit wenig Schnee?

Ich hab Alagna links liegen lassen und war gestern an der Alpe Mera; dort gings wunderbar - sogar bis ins Tal!

Autor:  albe [ Mo, 15.03.2010, 18:56 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Cresta Rossa oder die unendliche Geschichte (News in Ala

es reicht dafuer, dass man bis ins Tal fahren kann. Die Couloirs sind eher eingeblasen als beschneit.

Der Zustand der Gletscher ist schlecht - zumindest sind Spalten schwer auszumachen und nur duenn bedeckt.

Autor:  pancugolo [ Mo, 15.03.2010, 19:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Cresta Rossa oder die unendliche Geschichte (News in Ala

CV hat geschrieben:
Echt, ist dort oben derzeit wenig Schnee?

Ich hab Alagna links liegen lassen und war gestern an der Alpe Mera; dort gings wunderbar - sogar bis ins Tal!


Alpe di Mera ist aber auch ein wirklich süßer Spot. Nach Neuschneefällen liegt da oft mehr Schnee als in Alagna, da die Alpe windgeschützt ist.

Autor:  CV [ Mo, 15.03.2010, 19:27 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Cresta Rossa oder die unendliche Geschichte (News in Ala

pancugolo hat geschrieben:
CV hat geschrieben:
Echt, ist dort oben derzeit wenig Schnee?

Ich hab Alagna links liegen lassen und war gestern an der Alpe Mera; dort gings wunderbar - sogar bis ins Tal!


Alpe di Mera ist aber auch ein wirklich süßer Spot. Nach Neuschneefällen liegt da oft mehr Schnee als in Alagna, da die Alpe windgeschützt ist.



exakt! Und zum (leichten) Variantenfahren auch bestens geeignet! Übrigens gefällt mir die Neuerschließung durchaus gut! Keine Ecke ging verloren, und die Lifte sind sinnvoll trassiert.

Autor:  powdertiger [ Do, 18.03.2010, 23:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Cresta Rossa oder die unendliche Geschichte (News in Ala

Hab eure Diskussion gerade mitbekommen, da jetzt wieder mit Netzzugang - bin derzeit in Gressoney.
Albes Darstellung der aktuellen Situation passt gut, daher nur ein paar Ergänzungen:
- Dieses Jahr ist die Schneeverteilung sehr untypisch verglichen mit dem was ich von früheren Besuchen kenne: für Mitte März gute Schneelage in den Tälern, sogar in Alagna (klar, letztes Jahr war noch mehr, aber sonst meist weniger). Gebiete, die sonst eher abgeblasen bzw, abgetaut sind, haben aufgrund der langen Kälte jetzt Schnee, dafür sind andere dieses Jahr fast schneefrei. Und in der Höhe liegt insgesamt wenig Schnee.
- Die Lage der neuen Bahn ist nicht schlecht, die Zugänglichkeiten haben sich nur von der Alagnaer auf die Gressoneyer Seite verschoben. Wer beide Seiten mag hat in Summe keinen Nachteil.
- @pancugolo: die neue Bahn sehe ich auch mit nem lachenden und nem weinenden Auge.

Bericht folgt hoffentlich noch, es geht schon einiges

Autor:  pancugolo [ Fr, 19.03.2010, 1:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Cresta Rossa oder die unendliche Geschichte (News in Ala

powdertiger hat geschrieben:
Und in der Höhe liegt insgesamt wenig Schnee.

Das ist DAS Problem dort diesen Winter.
Ein local-Freund hat sich neulich die Achilles-Sehne gerissen, ein DSV-Skilehrer ist bei einer Abfahrt durch den "Canale Grande" (auch "Schiena del Asino") in den Felsen gelandet. Resultat: Offener Oberschenkelbruch. Bei der gleichen, eigentlich lächerlichen, max 40°-Rinne Ende Januar hatte ich eine Heidenangst!
Also Vorsicht!
Wir hoffen schließlich alle auf einen schönen Bericht von Dir :wink:

Autor:  albe [ Fr, 19.03.2010, 9:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Cresta Rossa oder die unendliche Geschichte (News in Ala

powdertiger hat geschrieben:
bin derzeit in Gressoney.


dann hier mein Tip - Canale Giachetti, auch bei schlechter Sicht gut zu machen, zumindest letzte Woche hervorragender Schnee:

Von oben:
Dateianhang:
einfahrt.jpg
einfahrt.jpg [ 102.87 KiB | 1040-mal betrachtet ]
Bild herunterladen



Mitten drin:
Dateianhang:
mitte.jpg
mitte.jpg [ 133.25 KiB | 1040-mal betrachtet ]
Bild herunterladen



Von unten (anderer Tag - mit besserer Sicht):
Dateianhang:
ausfahrt.jpg
ausfahrt.jpg [ 138.34 KiB | 1040-mal betrachtet ]
Bild herunterladen


Autor:  starli [ Fr, 19.03.2010, 12:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Cresta Rossa oder die unendliche Geschichte (News in Ala

Schaut flach, aber sehr eng aus - kann man da an der engsten Stelle die Skier überhaupt noch quer stellen?

Autor:  pancugolo [ Fr, 19.03.2010, 12:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Cresta Rossa oder die unendliche Geschichte (News in Ala

@albe: Du hast den Giachetti gemacht? Wow, with many compliments!

Schauten im unteren Bereich keine Felsen raus?

Autor:  albe [ Fr, 19.03.2010, 14:19 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Cresta Rossa oder die unendliche Geschichte (News in Ala

pancugolo hat geschrieben:
@albe: Du hast den Giachetti gemacht?

ich geh mal davon aus - ist ja schwer zu verwechseln - oder?

Dateianhang:
untitled.jpg
untitled.jpg [ 95.51 KiB | 1022-mal betrachtet ]
Bild herunterladen



pancugolo hat geschrieben:
Schauten im unteren Bereich keine Felsen raus?


eigentlich nein, das Couloir war gut eingeblasen, Felsen/Steine waren erst im Auslauf, den man auch von der C.d.Vigevano erreichen kann ein Problem, da mit ~10cm Schnee bedeckt. Auch die Abfahrt durch Olen Tal (immer leicht suedlich der Gondel) hatte guten Schnee.

Dateianhang:
IMG_4350.jpg
IMG_4350.jpg [ 140.22 KiB | 1022-mal betrachtet ]
Bild herunterladen


Autor:  pancugolo [ Fr, 19.03.2010, 14:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Cresta Rossa oder die unendliche Geschichte (News in Ala

Sehr schön, ich freue mich für Dich/Euch, ihr scheint dort Spaß gehabt zu haben.
Und freuen tu ich mich auch, dass es noch ein Freerider in dieses kuschlige Forum geschafft hat. Ich fing schon an, mich hier ein wenig einsam zu fühlen :D

Autor:  powdertiger [ Fr, 19.03.2010, 21:46 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Cresta Rossa oder die unendliche Geschichte (News in Ala

@albe
vielen Dank für den Tipp! Hab mir den Giachetti heute von oben und unten angeschaut - sieht gut aus und ist viel befahren und überhaupt ein Highlight. Vielleicht dreht der Wind doch etwas mehr auf Süd als angesagt so dass bis Montag mehr als nur ein paar Schneeflocken runterkommen, die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

@pancugolo
Canale grande war heute trotz Wolken eine bequeme Abfahrt, da ausreichend Schnee und griffig dank der Wärme. Viel befahren.

Autor:  pancugolo [ So, 21.03.2010, 8:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Cresta Rossa oder die unendliche Geschichte (News in Ala

albe hat geschrieben:
pancugolo hat geschrieben:
@albe: Du hast den Giachetti gemacht?

ich geh mal davon aus - ist ja schwer zu verwechseln - oder?

Ich verwexle da nix
Hm, sieht so aus als dass man mit Dir mal ne Runde Vittoria Nordwand oder Vincent Südrinne wagen könnte. Evtl. sind die Verhältnisse dafür nächste Woche gut.

Seite 19 von 23 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/