Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: So, 22.10.2017, 22:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Stubaier Gletscher, 1.5.-30.9.2017
BeitragVerfasst: Mi, 17.05.2017, 5:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 6818
Wohnort: innsbruck.at
1.5.2017

Mit 1.5. begann meine Stubai-Saison wieder. Abschnittsweise Stau auf der Zufahrt zum Parkplatz bereits um 8 Uhr. Aber im Gegensatz zum Herbst folgten natürlich nicht mehr so extrem viel nach. Daunjoch-KSB ist leider schon einige Zeit geschlossen, ansonsten war noch fast alles offen.

Im Gegensatz zu den letzten beiden Tagen war heut ein toller, pulvriger Schnee auf den Pisten. Auch war es zumindest noch für ein paar Stunden sonnig (sonniger, als es in Italien/Frankreich wohl gewesen wäre). Primär konzentrierte ich mich natürlich auf die Lifte und Abfahrten, die ab morgen oder in nächster Zeit geschlossen werden.

Da ich eine der Talabfahrten fahren wollte, hatte ich die alten Allmountains dabei. Der Weg an den Gondeln war dann aber doch schon recht aper und der Rest schien teilweise recht eisig zu sein, also fuhr ich die Wilde Grubn. Leider war der Weg schon wieder bis fast zum Gamsgarten frei gemacht. Das nervt. Nur damit man eine Hand voll Fußgänger Mitte Mai glücklich sind, nervt man damit viele Skifahrer und Tourengeher.

Bild
^ Parkplatz

Bild
^ SL Gaißkar, nett, dass es die Abfahrt von der 8EUB noch gibt

Bild
^ 8EUB Schaufeljoch

Bild
^ SL Gaißkar und DSB Pfaffengrat, mein Lieblingseck heute. Es gab ja mal eine Zeit, da hatte mir die Gaißkar-Abfahrt nicht mehr besonders gefallen, da der Schlusshang, unterhalb des Herbsteinstiegs, so steil wurde und schnell verbuckelt war. Mittlerweile kommt mir der Hang wieder flacher vor, auch geht er teils etwas schräg und durch die Felsen hindurch usw., gefällt mir nun wieder besser. Nur könnte man den Gegenanstieg unten endlich mal entfernen (oder Einstieg SL nach vorne verlegen)

Bild
^ 6KSB Fernau

Bild
^ 6KSB Fernau

Bild
^ Nett gelegene Abfahrt an der DSB Pfaffengrat, bin ich heute und nächstes Wochenende häufiger gefahren, da die im Herbst ja nicht ging.

Bild
^ Nett gelegene Abfahrt an der DSB Pfaffengrat und Blick zum SL Gaißkar.

Bild
^ Pano von der DSB Wildspitz

Bild
^ Daunferner

Bild
^ Eisjoch-SL

Bild
^ Skiroute Bildstöckljoch, war zwar schon geschlossen, wollte ich aber auch mal fahren

Bild
^ Skiroute Bildstöckljoch. Wenn ich hier jemals gefahren bin, dann noch zu Zeiten, als die DSB noch anders verlief und hier ein See war (und es noch nicht als Skiroute eingezeichnet war)

Bild
^ Eisgrat-Pano von der Skiroute Bildstöckljoch

Bild
^ Skiroute Bildstöckljoch

Bild
^ 6KSB Fernau, ist das noch das Depot vom letzten Jahr?

Bild
^ Rote Abfahrt 6KSB Fernau, hatte weiter unten schon ein paar Steine

Bild
^ Schneehöhe am WC-Ausgang Bergstation 8EUB Schaufeljoch

Bild
^ Wilde Grubn, hätte nicht gedacht, dass der Weg schon wieder bis ganz oben freigebaggert ist :-(

Bild
^ Wilde Grubn

Bild
^ Wilde Grubn

Bild
^ Wilde Grubn, ab hier ging's dann endlich besser

Bild
^ Wilde Grubn, man konnte noch bis um die Kurve rum runter

Bild
^ .. erst hier musste man abschnallen.

Bild
^ In Ranalt ist jetzt in beiden Richtungen Überholverbot, so ein Mist, da hab ich recht häufig überholt.

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
NEU: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Stubaier Gletscher, 6.+7.5.2017
BeitragVerfasst: Mi, 17.05.2017, 5:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 6818
Wohnort: innsbruck.at
6. + 7.5.2017

Samstag hätte es ja etwas sonniger sein sollen, aber die sonnigen Abschnitte hielten sich in Grenzen. So war's am Sonntag auch nicht mehr viel schlechter, so gut wie letzte Woche ging's leider nicht.

Bild
^ Einige der 3S-Kabinen wurden nun mit Skiköchern versehen; wobei man wohl kaum 5 Ski in die Mitte bekommt, wg den Bindungen ..

Bild
^ SL Gaißkar

Bild
^ Skiroute Kanonenrohr, auch schon geschlossen, bin ich dann aber auch noch gefahren. So viel Schnee wie da drin liegt, werd ich das auch im Juni noch fahren können.

Bild
^ Schneedepotarbeiten an der Bergstation Rotadl

Bild
^ Schneedepotarbeiten an der 6KSB Fernau

Bild
^ Schneeverschiebung am SL Eisjoch, der soll ja bis Juni laufen und wird dann wieder den Einstieg von der rechten Seite bekommen

-

Bild
^ Bei den schlechten Wettervorhersagen am 7.5. war kaum jemand oben

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
NEU: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Stubaier Gletscher 13.+14.5.2017
BeitragVerfasst: Mi, 17.05.2017, 5:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 6818
Wohnort: innsbruck.at
13. + 14.5.2017

Leider war auch dieses WE eines von den nervigen und im Mai leider häufig anzufinden, denn es gab an beiden Tagen Neuschnee, der je nachdem mal hier, mal dort, mal früher, mal später pappig und stockend wurde, so dass es einem teilweise fast aus den Schuhen zog, was sich dann bis zum Talstationsbereich Daunferner rauf zog und man zum Gamsgarten aus beiden Richtungen nur noch mit Schieben kam. So nett es also war, dass die rote Abfahrt vom Gamsgarten noch offen ist, bei der Schieberei unten raus fährt man sie doch nicht.

Netterweise ist die blaue Abfahrt zur Mittelstation noch offen und präpariert, denn ohne Präparierung wäre das bei dem Papp kein Vergnügen gewesen. Die wurde dann nachmittags jeweils etwas besser, weil sulziger. Ach wie schön ist doch der Sulz im März/April in normalen Skigebieten verglichen mit diesem Neuschnee-Papp auf den Gletschern im Mai.

Da ich die Carpani zum Skiservice über Nacht oben lassen wollte und zusätzlich die alten Tourenski mal wieder testen wollte, da ich sie evtl. auf meine Skandinavienreise mitnehmen möchte, hab ich am Samstag noch die Tourenski mitgenommen. Deren Kantenhalt ist im Vgl. ja unter aller Sau, aber teilweise war das am Samstag tatsächlich sogar vorteilhaft, bin den halben Tag mit denen gefahren, auch um mich wieder etwas daran zu gewöhnen.

Bild
^ 6KSB Eisjoch / Neuschnee, na nerv.

Bild
^ Mittelstation 3S-Bahn

Bild
^ Mittelstation 3S-Bahn

Bild
^ Hm, wo geht's doch gleich noch mal zur Talfahrt?

Bild
^ Gamsgarten / Der Tellerlift lief auch noch, fuhr aber so gut wie keiner

Bild
^ Mittelstation, die linke blaue Abfahrt ist netterweise noch geöffnet und präpariert.

Bild
^ An der Abfahrt vom Daunferner zum Gamsgarten wurden schon mehrere Matten angebracht, hier oben und unten vor und nach dem Beschneiungsteich

Der Sonntag, 14.5., starte entgegen der Vorhersage recht sonnig, änderte sich aber rasch. Wie auch schon gestern schneite bzw. eisregnete es abschnittsweise.

Bild
^ SL Windach

Bild
^ SL Windach

Bild
^ Schneehöhenvergleich für den Herbst an der Jochdohle

Bild
^ SL Gaißkar

Bild
^ SL Daunscharte, wurde wg. eines technischen Problems leider schon früher in den Sommerschlaf geschickt. Mir scheint diese Stütze etwas schief zu stehen..

Bild
^ 8KSB Rotadl, die Varianten rechts werden mir diesmal im Juni fehlen, da die Bahn heuer nicht den Sommerbetrieb machen werden soll

Bild
^ Schneedepot am SL Gaißkar

Bild
^ Schneedepot am Eisgrat

Bild
^ GPS-Track 1.5. (Blau), 6.+7.5. (Rot), 13.+14.5.2017 (Gelb)

.. ohne Saisonkarte hätte ich auf diese beiden WE verzichtet, denn für das Wetter und den Schnee hätte ich kein Geld ausgegeben. Verpasst hätte ich da jedenfalls nichts. (Ich bin auch jeweils nicht bis zum Schluss geblieben, nur bis ca. 13/14 Uhr.)

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
NEU: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Stubaier Gletscher, 10.+11.6.2017
BeitragVerfasst: So, 11.06.2017, 17:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 6818
Wohnort: innsbruck.at
10.+11.6.2017

Dieses WE ging's endlich wieder auf den Stubaier, 5 Skitage noch bis zum Saisonschluss. Skibetrieb ist leider nur noch bis 12:30 Uhr (erste Bergfahrt 8 Uhr), wobei die 6KSB nur bis 12:00, die SL bis 12:30 Uhr fahren. Egtl. hatten die Stubaier doch immer etwas längere Betriebszeiten im Frühjahr?!

In Betrieb sind bekanntlich heuer zum Saisonschluss 6KSB Eisjoch + SL Eisjoch + SL Windachferner anstatt wie sonst in den letzten Jahren 8KSB Rotadl + SL Daunferner. Mir ist letzteres ja lieber, da mir die Daunferner-Abfahrten besser gefallen und man von der Rotadl-KSB ja die halbe Eisjoch-Abfahrt auch fahren kann. Zudem hat man mehr Offpiste-Varianten. Vorteil ist natürlich, dass man am Windachferner etwas mehr Pano hat und selbiger als Westhang länger hart bleibt.

Am Samstag stand ich um 7:30 Uhr ab Ibk Süd bis zur Baustelle an der Europabrücke erst mal im Stau, so kam ich etwas später als erhofft an. Aber es sind kaum Autos am Parkplatz, so dass man nicht weit laufen braucht. Am Samstag war es etwas kühler als am Sonntag, dafür verlief die Nacht auf Samstag nicht klar und mit etwas Neuschnee, so dass der Schnee am Samstag morgens schon recht weich war - was Offpiste aber gut ging. Sonntag dagegen waren die Pisten härter.

Um 10:30 bzw. 10 Uhr bin ich an beiden Tagen zur Mittelstation abgefahren (und dann zum Schluss jeweils nochmal), offpiste etwas bremsig, "onpiste" ging's meist besser. Im oberen Bereich war es am Samstag Offpiste angenehmer als Onpiste, während am Sonntag der Offpistebereich nicht so gut ging wie am Samstag. Die Pisten waren am Sonntag angenehmer, insb. die am Windachferner. Jedenfalls bin ich kaum die geöffneten Abfahrten gefahren, am Samstag jede nur 1x, am Sonntag minimal öfters.

(Fotos anklicken zum Vergrößern)

Bild
^ SL Fernau und Mittelstationsabfahrten, kaum Fußweg, bestens.

Bild
^ Eine derartige Präparierung gibt's vmtl. auch nur am Stubaier?! :-)

Bild
^ Matten werden vom LKW entladen

Bild
^ Abfahrt 6KSB/SL Eisjoch

Bild
^ 6KSB Eisjoch

Bild
^ Offpiste-Variante unter der 6KSB, ist außer mir am Samstag kaum einer oder keiner gefahren; am Sonntag dann auch andere.

Bild
^ Die rechte Variante ist jedenfalls ganz schön steil

Bild
^ Mittelstationsabfahrt

Bild
^ Meine Spur dort richtung Mittelstation blieb allein - bis ich noch ein zweites Mal abgefahren bin

Bild
^ Depot Talstation DSB Wildspitze.

Bild
^ Nett, eine präparierte Spur um 11:40 Uhr

Bild
^ Mittelstationsabfahrt

Fotos vom 11.6.:

Bild
^ Bauweg/Skiroute. Ob die wohl demnächst wird, so viel Schächte es da gibt? Jedenfalls wird da gerade irgendwas eingezogen.

Bild
^ Mittelstationsabfahrt

Bild
^ Mittelstationsabfahrt

Bild
^ Gamsgarten

Bild
^ Fußweg zur 6KSB, auch nicht viel weniger als wenn die 8KSB in Betrieb gewesen wäre..

Bild
^ Die ersten unteren Rotadl-Varianten sind am Einstieg schon schneefrei, hätte ich also gar nicht fahren können, wenn wie in den Vorjahren die Rotadl-KSB in Betrieb gewesen wäre

Bild
^ 6KSB-SL Eisjoch

Bild
^ Die oberen Rotadl-Varianten dagegen fehlen mir heuer..

Bild
^ Zoom Pitztaler Gletscher vom Stubaier

Bild
^ Zoom Skigebiet Sölden vom Stubaier

Bild
^ Zoom Ötztaler Gletscher vom Stubaier

Bild
^ Zoom Ötztaler Gletscher (Tiefenbachferner) vom Stubaier

Bild
^ Eisjoch/Schaufeljoch

Bild
^ Stubaital bis vor zum Patscherkofel

Bild
^ Eisgrat und Olperer rechts dahinter

Bild
^ Eisjoch-Steilhang

Bild
^ Offpiste, Samstag der beste Bereich, Sonntag tw. auch noch gut.

Bild
^ Offpiste mit Tal- und See-Blick

Bild
^ Vermattung Eisgrat

Bild
^ Mini-Depot an der Piste Eisgrat-Fernau

Bild
^ Mittelstationsabfahrt; am Donnerstag (Feiertag) werd ich hier wohl ein schönes Stück weiter zu Fuß gehen müssen. Denke, dann werd ich die Mittelstationsabfahrt nur noch 1x pro Tag machen.

Bild
^ Viele Fußgänger tummelten sich am Gamsgarten und gingen zur 6KSB - warum informieren die sich nicht früher, dass sie da nicht rauffahren dürfen?! Die Abfahrt zur KSB übrigens problemlos ohne Schieben, selbst am dunklen Schnee hat es nicht gebremst. (Macht schon Sinn, dass das Stück nicht mehr präpariert wird.)

Bild
^ Die Abfahrt links des SL ist für Renntraining reserviert; könnte man somit egtl. aus den geöffneten Pisten rausnehmen - da quasi nur die letzte halbe Stunde öffentlich fahrbar.

Bild
^ SL Windachferner; Piste war am Sonntag angenehmer als am Samstag

Bild
^ SL Windachferner

Bild
^ Vom SL Windachferner zum Eisjoch-Übergang kam man um 11 Uhr sogar noch ohne Schieben

Bild
^ Offpiste an der 6KSB; 3x am Samstag, 2x am Sonntag gefahren

Bild
^ Zoom untere Depots Abfahrt Daunferner-Gamsgarten

Bild
^ Gaißkarferner / Blick nach Italien, zur Abwechslung mal ohne Nebelmeer ,-)

Bild
^ Gaißkarferner / Pfaffengrat mit kleinem Depot an der DSB-Abfahrt

Bild
^ Jochdohle - Schaufeljochbahnbergstation

Bild
^ Das Stück Trainingsareal ging so gut, dass ich's zum Schluss gleich 2x gefahren bin

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
NEU: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Stubaier Gletscher, 15.6.2017
BeitragVerfasst: Do, 15.06.2017, 15:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 6818
Wohnort: innsbruck.at
Do, 15.6.2017

Am heutigen Feiertag war ich doch etwas überrascht, wie sehr der Schnee seit Sonntag in den wenigen Tagen zurück gegangen ist. Mittelstationsabfahrt heute also nur 1x gefahren; am WE vielleicht auch nur noch 1x. Ansonsten war der Schnee teils etwas bremsiger als am Sonntag, aber im Allgemeinen recht vergleichbar.

Bild
^ Mittelstationsabfahrt; dass das Stück an der Straße nun mehr Fußweg erfordern wird, hatte ich am Sonntag ja bereits geahnt, aber dass es weiter unten auch noch mal ein Abschnallstück geben wird, nicht. Naja, 1x zum Schluss geht das schon

Bild
^ Schneeverschiebungen und längerer Fußweg am Gamsgarten

Bild
^ Sommerski-Flair, wie es mir gefällt

Bild
^ Aus der Reihe PPP ;-)

Bild
^ gleicher Standort, Blick zum Gamsgarten

Bild
^ Variante an der 6KSB, ging noch

Bild
^ .. und die zweite Variante in dem Bereich; das Rausqueren geht grad noch ohne Abschnallen

Bild
^ Mittelstationsabfahrt, auch richtung Fernau wird's an einigen Stellen nun eng.

Bild
^ .. tat wohl mal wieder Not, dass der Weg seit Sonntag freigemacht werden musste - das Queren somit erschwert wird.

Vor mir scheint schon einer abgefahren zu sein, zumindest hab ich eine recht neue Spur gesehen. Aber jedenfalls wesentlich weniger als noch letztes WE.

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
NEU: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do, 15.06.2017, 18:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 30.04.2011, 9:56
Beiträge: 274
Wohnort: Thüringer Wald (D)
Wieder schöne Bilder vom Gletscher, mit welchen Skiern bist Du unterwegs gewesen? Was hast Du für Erfahrungen gemacht? Habe die letzten Jahre einige Ski geliehen und fand bisher einen GS- Racecarver am besten von den Fahreigenschaften. Aber da hat jeder ein anderes Gefühl, ab einer gewissen Uhrzeit zählt es nur noch gut im Sulz zurecht zu kommen.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr, 16.06.2017, 11:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 6818
Wohnort: innsbruck.at
Die letzten 3 Tage hatte ich tatsächlich 3 verschiedene Skier an; am Samstag die alten grünen K2 Allmountain (Razor oder Rictor, kann den Namen nicht auseinanderhalten), am Sonntag die neuen Carpani Allmountains (Spigolino) und gestern alte Head-Allmountains (Chip irgendwas) von meinem Vater..

Offpiste sind momentan die mit dem wenigsten Kantengripp (k2 in dieser Reihe) am angenehmsten, wobei die Carpani aufgrund ihrer größeren Breite auch hier und da vorteilhaft sind..

Für die Racecarver wär mir der Offpiste-Schnee momentan vmtl. zu weich (man sinkt doch eher rein und hat hier und da auch mal etwas schwereren Pappschnee, der sich dann etwas ähnlich wie Bruchharsch fahren lässt)..

Tiefen Sulz gab's nur am Samstag wg. der nicht klaren Nacht - ansonsten dzt. kein Vergleich zu März in Normal-Skigebieten ,-)

Im tiefen Sulz find ich meine kurzen Völkl-Racecarver tatsächlich angenehmer als die längeren Allmountains; weil sie einfach stabiler und satter liegen und durch den kürzeren Radius drehfreudiger sind.

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
NEU: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr, 16.06.2017, 21:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 30.04.2011, 9:56
Beiträge: 274
Wohnort: Thüringer Wald (D)
Das ist ja interessant, 3 Tage und drei verschiedene Ski ;) . Da scheinen Racecarver im Sulz auf der Piste doch einen Tick besser zu gehen, hatte in den letzten Jahren alles durch was es so zum leihen gab in Tux.
Slalomcarver (Salomon X-Race) - gingen frühs auf der Piste wie auf Schienen aber gingen am Nachmittag im Sulz etwas zu sehr ein
GS- Carver (Head Supershape Speed) - waren bisher die besten, gingen am morgen auch super aber waren auch im Sulz sehr stabil und wendig
Allountain (Salomon X-Drive) - frühs schon etwas schwerfällig und am Nachmittag total kraftraubend, bei Abschnitten neben der Piste aber gut zu fahren
Bin da aber nicht so informiert was die für genaue Eigenschaften hatten, denn da gibts ja immer verschiedene Taillierungen und Einstufungen von einen Allountain der mehr Richtung Piste geht und ein wenig Offpiste bis zum Allmountain der eher Richtung Offpiste geht und nicht mehr so toll auf der Piste ist.

Ich werde es dann im Juli wohl wieder mit einen Racecarver probieren, mal sehen was es so zu leihen gibt ;) .


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Sa, 17.06.2017, 17:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 6818
Wohnort: innsbruck.at
Im Sommer braucht man dann eh irgendwann keine Allmountains mehr offpiste, weil der Schnee kompakt hart und später nur oben firnig oder weich ist .. Und ich bild mir ein, dass die breiten Ski aufgrund ihrer größeren Auflagefläche bei Pappschnee viel bremsiger/stockiger sind; aber da müsste man mal mit gemischten Ski fahren um den Unterschied genau festzustellen ;-)

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
NEU: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Stubaier Gletscher, 17.+18.6.2017
BeitragVerfasst: So, 18.06.2017, 15:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 6818
Wohnort: innsbruck.at
17.+18.6.2017

So, letztes Skibetriebswochenende vor der Sommerpause am Stubaier.

Die Temperaturen waren dieses WE wieder etwas kühler, Frost in der Nacht, weshalb manche Varianten am Samstag gar nicht und am Sonntag auch erst später fahrbar waren. Generell am Sonntag aber etwas früher leicht weich geworden. Sehr sonnig an beiden Tagen, der auf Bergfex für Samstag gemeldete Sturm war zum Glück nur am Windachferner spürbar.

Zur Mittelstation fuhr ich nur noch 1x am Sonntag und war bei weitem nicht der einzige, am Samstag nachmittag sah ich 2 neue Spuren und auch am Sonntag einige Spuren vor mir und mind. 1 kam noch nach mir. Schön, nicht der einzige Verrückte zu sein ;-) Stattdessen ging ich am Samstag zum Schluss das Stück hoch zum Daunferner und fuhr dort ab. Das Ski-Trage-Stück dauerte zwar nur 7 Minuten, war aber für mich schon sehr anstrengend..

(Fotos anklicken zum Vergrößern)

Bild
^ Warum man bei der generell schlechten Präparierung dann auch noch 2x so eine Querfahrt machen muss, mit solchen Absätzen, ist und bleibt einfach unverständlich.

Bild
^ .. wobei das bei der Präparierung auch nicht mehr ins Gewicht fällt.

Bild
^ Mit Schwung kam man über die kleine apere Stelle noch drüber. Erst um 11 Uhr und m.E. viel zu spät wurde dann endlich mal etwas Schnee hier hin verschoben.

Bild
^ Aufstieg zur Rotadl-KSB-Bergstation

Bild
^ Daunferner

Bild
^ Depot am Ausstieg Rotadl-KSB. War etwas schwierig, da links rum zu kommen..

Bild
^ SL Daunscharte

Bild
^ Meine einsame Spur am Daunferner

Bild
^ Daunferner-Gamsgarten

Bild
^ Gamsgarten.

Man kann einem Auto ja vieles antun, ein schweinchen-rosaner Sportwagen oder ein chromfolierter SUV gefällt sicher nicht jedem, auch so manche Aufkleber kann man in Frage stellen, aber bisher dachte ich, diese Erlkönig-Verklebung ist das schlimmste, bis ich heute das sah:

Bild
^ Wie kann man einem Bentley, der um die 200-400.000,- € kostet, so eine potthässliche Lackierung verpassen??? Das Blau+Gold sah ja von vorne/seitlich schon grässlich aus, aber diese rosa Heckklappe schlägt dem Fass ja komplett den Boden aus. Bentley sollte das Recht haben, so ein Fahrzeug aus dem Verkehr ziehen zu dürfen, diese Respektlosigkeit grenzt ja an Rufschädigung!

Bild
^ Mittelstationsabfahrt

Bild
^ SL Windachferner

Bild
^ Die Wolken waren zum Glück nicht störend.

Bild
^ Manchmal geht Offpiste einfach besser als das...

Bild
^ Aus der Reihe PPP ;-) (PinkelPausenPanorama)

Bild
^ Schade um den ganzen schönen Schnee, der im Herbst wieder müßig produziert werden muss.. wenigstens hier könnte man schon ein bisschen vermatten..

Bild
^ SL Windachferner, um die Mittagszeit immer am schönsten

Bild
^ Jochdohle, hier oben noch nichts vermattet, da noch Arbeiten am Gaißkarferner

Bild
^ Gaißkarferner

Bild
^ SL Windachferner

Bild
^ SL Windachferner und DSB Wildspitze

Bild
^ Solche Ecken gefallen mir im Frühsommer am besten

Bild
^ Meine Spur

Bild
^ Abfahrt Fernau/Mittelstation, bin heute nicht der erste

Bild
^ Abfahrt Fernau/Mittelstation

Bild
^ Also 1. wenn man den Weg schon freischaufeln muss und 2. wenn schon so viel Schnee liegt, dann könnte man doch 3. auch gleich ein Depot hier machen? Gerade das hier folgende Stück ist zu Saisonbeginn doch immer mit am steinigsten.

Bild
^ Mittelstationsabfahrt, mit kurzem über's Gras steigen konnte man noch bis zum Weg kommen; danach folgte der anstrengendste Teil des Fußwegs

Bild
^ Mittelstationsabfahrt, Ende am letzten Schneefeld.

Übrigens, am heutigen (18.6.) Webcam-Bild vom Gamsgarten um 10:15 bin ich im Flachteil auf der Abfahrt zu sehen:
http://static2.bergfex.com/webcams/archive/downsized/8299/2017/06/18/8299_2017-06-18_1015_821adb01b46fa915.jpg

Bild
^ GPS-Track Juni 2017
Rot: 10.+11.6.
Gelb: 15.6.
Blau: 17.+18.6.

Bild
^ Ausschnitt GPS-Track Juni 2017, noch genug Abwechslung.

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
NEU: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: So, 18.06.2017, 15:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 1415
starli hat geschrieben:
Man kann einem Auto ja vieles antun, ein schweinchen-rosaner Sportwagen oder ein chromfolierter SUV gefällt sicher nicht jedem, auch so manche Aufkleber kann man in Frage stellen, aber bisher dachte ich, diese Erlkönig-Verklebung ist das schlimmste, bis ich heute das sah:

Bild
^ Wie kann man einem Bentley, der um die 200-400.000,- € kostet, so eine potthässliche Lackierung verpassen??? Das Blau+Gold sah ja von vorne/seitlich schon grässlich aus, aber diese rosa Heckklappe schlägt dem Fass ja komplett den Boden aus. Bentley sollte das Recht haben, so ein Fahrzeug aus dem Verkehr ziehen zu dürfen, diese Respektlosigkeit grenzt ja an Rufschädigung!


Der Zürcher muss ein Sommerschi-Fan sein, denn er war auch am 3. Juni am Kaunertaler ;) (es sei denn, es gibt auf der Welt zwei gleiche Bentleys mit ZH-Kennzeichen)


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: So, 18.06.2017, 16:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 30.04.2011, 9:56
Beiträge: 274
Wohnort: Thüringer Wald (D)
Gelungener Saisonabschluss am Stubaier, wenngleich die Präparierung schon in den Augen weh tut :shock: ! So siehts ja woanders nicht mal im Hochsommer aus.

Der Bentley ist ja recht heftig, der sollte aus dem Verkehr gezogen werden :D .


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: So, 18.06.2017, 20:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 6818
Wohnort: innsbruck.at
K: Heftig. Wobei ich das Kennzeichen nicht entziffern kann (noch nicht mal, ob es überhaupt CH ist). Nachmittags war er jedenfalls schon weg.

Hab noch kurz meine Bilder von 2015 angeschaut, am 3.7. (war letzter Betriebstag) hatte es mehr Schnee als heute am 18.6. ..

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
NEU: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo, 19.06.2017, 12:38 
Offline

Registriert: Mi, 18.08.2010, 4:52
Beiträge: 173
Also die Spuren zur Mittelstation waren definitiv mal unsere - wir waren zu dritt oben nachdem wir am Freitag am Stelvio waren ;) Die Mittelstationsabfahrt war ja definitiv das beste gestern gefolgt vom Windachferner - Dieser extrem tiefe Sulz auf dem man einfach gemütlich dahinschwimmen konnte, war die paar Meter gehen definitiv wert :)
Du warst aber spät da gestern :P dafür hattest natürlich den besten Parkplatz den man sich wünschen konnte wir standen etwa 10 Autos weiter unten ;)

Bilder gibts dann wenn sie entwickelt sind.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo, 19.06.2017, 21:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 6818
Wohnort: innsbruck.at
Woher weißt du, dass ich am SO etwas später dran war? Ich war diese 5 Tage immer so gegen 8-8:20 Uhr am Parkplatz, evtl. am ersten Tag etwas später, aber bis ca. 8:10 muss man etwas warten, also ist es angenehmer, erst um 8:15 oder so raufzufahren, weil man dann die Gondel für sich hat, daher war ich am Sonntag tatsächlich etwas später dran als am DO oder SA..

Oder war das ironisch gemeint? Ich konnte mich da gegen 8:15 Uhr als erster hinstellen, weil die anderen Autos, die weiter unten oder links standen, den Platz freigelassen hatten ;-)

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
NEU: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de