Alagna-freeride.com & Sommerschi.com
http://www.sommerschi.com/forum/

Zur aktuellen Situation auf den Gletschern
./sommerschi-f5/zur-aktuellen-situation-auf-den-gletschern-t1238.html
Seite 35 von 35

Autor:  norefjell [ Sa, 10.10.2015, 6:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zur aktuellen Situation auf den Gletschern

Waren 2 am Agnello im Neuschnee 8)
http://wepowder.fr/forum/topic/212240

Bis 1.30 Meter hohe Schneeverwehungen http://www.skitour.fr/sorties/cime-de-l ... tml#sortie

Autor:  norefjell [ So, 11.10.2015, 18:21 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zur aktuellen Situation auf den Gletschern

Am Hallingscarvet ist Skibetrieb. Die haben den Großschneefall vom Mai und Juni genutzt und das Schneedepot am 23.9. verteilt.

Echt cool.

https://www.facebook.com/Geilo.no

PS: Wunder ist das keines :wink: , nach dem der Radweg dort Richtung Flam noch im späten Juli wegen Schnee zu war. Und bei aktuell 1-2° tagsüber tauts nicht mehr wech 8) :!: :!: :!: :!: :!: :idea:

Autor:  norefjell [ Di, 13.10.2015, 10:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zur aktuellen Situation auf den Gletschern

Die haben mit ner Schneemaschine nachgeholfen.

Autor:  norefjell [ Fr, 16.10.2015, 14:27 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zur aktuellen Situation auf den Gletschern

Die Steine sind erst mal versteckt. Wieder 15 cm Neuschnee am Mont Grande Motte

Autor:  norefjell [ Sa, 31.10.2015, 7:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zur aktuellen Situation auf den Gletschern

Nicht viel Schnee aber genug um 1500 Meter abzufahren

Espace Killy

http://www.skitour.fr/sorties/grande-mo ... tml#sortie

Autor:  téléski [ Mo, 31.07.2017, 17:58 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zur aktuellen Situation auf den Gletschern

Unter welchen, vielleicht sogar auch aktuellen Bedingungen, sollte man Saas-Fee gegenüber Zermatt beim Sommerschi den Vorzug geben?

Autor:  flinkerhase [ Di, 01.08.2017, 11:29 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zur aktuellen Situation auf den Gletschern

Ich weiss nicht, ob du beide Skigebiete kennst. Falls ja, dann ist meine Antwort
etwas unnötig :)

Kurz meine Sicht der Dinge.

Webcams die dir ein gutes Bild der aktuellen Bedingungen geben sind die folgenden:
Saas-Fee: https://panocam.skiline.cc/saas-fee/allalin
Zermatt: https://cervinia.panomax.com/plateau-rosa

In Saas-Fee und Zermatt liegt momentan noch genug Schnee auf dem Gletscher. Ich war am Samstag
in Saas-Fee Skifahren und es war gut zum fahren.

Beide Gebiete sind kleiner als Hintertux vom Skifahren her, aber für mich von der Erschliessung her interessanter.
Zudem bieten Sie wohl aufgrund der höheren Höhe auch die besseren Bedingungen.
Saas-Fee und Zermatt haben ja beide ihre Sommerskigebiete rund um die 3500 m.ü.M.

Zu den Vorteilen der beiden Skigebiete aktuell und bei gutem Wetter

Zermatt:
- Aussicht auf Matterhorn
- Mehr Pisten als in Saas-Fee
- Blick aufs Matterhorn
- Möglichkeit bei den Italienern auf der Testa Grigia zu essen, das gibt immer noch etwas mehr Somemrskifeeling.
- Höchste Seilbahn der Alpen
- Eisgrotte

Saas-Fee:
- Höchste Standseilbahn der Alpen
- Aussicht auf Feegletscher und andere Gletscher, m.M. imposanter als Theodulgletscher in Zermatt
- Drehrestaurant
- Günstiger als Zermatt
- Am Nachmittag Möglichkeit einmal Teppichskifahren im Hotel Metropol in Zermatt (https://www.swissindoorskiing.ch/de/) auszuprobieren
- Schneller zu erreichen als Zermatt

Aber am besten wäre es wohl einfach zwei Tage einzuplanen, für den Sommerskilauf und beides zu besuchen :)

Autor:  téléski [ Di, 01.08.2017, 17:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zur aktuellen Situation auf den Gletschern

flinkerhase hat geschrieben:
Kurz meine Sicht der Dinge.

Danke für die hilfreichen Infos. Allalin 1 ist auf der Webcam vermutlich nicht zu sehen?

Wenn du schreibst „gut zum fahren“, was verstehst du dann darunter?

flinkerhase hat geschrieben:
Aber am besten wäre es wohl einfach zwei Tage einzuplanen, für den Sommerskilauf und beides zu besuchen :)

Ich denke auch, wenn man schon dort unten ist und das Wetter an beiden Tagen passt. Wie lange dauert es eigentlich vom Aussteigen aus dem Auto in Täsch bis zum ersten Schwung auf der Piste im August?

Autor:  flinkerhase [ Mi, 02.08.2017, 7:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zur aktuellen Situation auf den Gletschern

Ja, der untere Lift in Saas-Fee ist auf der Webcam nicht einsehbar. Die Verhältnisse unterscheiden
sich aber nicht grossartig zum oberen Doppelskilift.
Am Samstag war es dort zur Mittagszeit auf der linken Piste, vom Tal aus gesehen, sehr schön.

Gut zum Fahren ist um diese Jahreszeit relativ. Ich verstehe darunter, dass es am Morgen im Idealfall
noch hart ist und die Piste gefrieren konnte.
Danach hat man Glück, wenn es nicht allzu grosse Sulzhügel auf der Piste gibt.
Am Stilfersjoch gibt es die meiner Erfahrung nach zum Beispiel eher weniger als z.B. am Hintertuxer.
Aber dies ist nur eine subjektives Empfinden.

Das Zeitfenster der für mich idealen Piste, also wenn die Piste weich wird aber noch keine Hügel entstehen, ist ja im Sommer relativ kurz.
Aber das haben alle anders, die Rennteams bevorzugen ja pickelharte Pisten, also ganz andere Verhältnisse, als welche mir gefallen :)

In Saas-Fee musst du zwischen Parkhaus und Alpin-Express (Vordere Gondelbahn) mit etwa 10 Minuten Wegzeit rechnen.
Alternativ dauert es zur Spielbodenbahn rund 20 Minuten. Beide Bahnen dienen als Zubringer, fahren aber nicht gleichzeitig, sondern
sind je nach Tageszeit im Betrieb. Den Fahrplan findest du hier: http://cdn.saas-fee.ch/fileadmin/user_upload/documents/FFSF_Fahrplan_und_Preise_SO17_DE-EN_aktuell.pdf
Danach braucht es mit den Gondeln und der Standseilbahn wohl noch etwa 30 Minuten bis zum Gipfel.

In Zermatt summiert sich das etwas:
10 Minuten dauert es mit dem Zug von Täsch bis Zermatt Bahnhof
Dann etwa 15-20 Minuten Fussweg bis zur Gondelbahntalstation (Alternativ kann man ein Taxi oder einen der Elektrobusse nehmen (Elektrobusse sind meines Wissens im Skipass inkludiert))
Und dann noch rund eine halbe Stunde Auffahrt mit der Gondel bis zum Klein Matterhorn.
Gesamthaft ist also von Täsch mit gut einer Stunde zu rechnen, bis man oben ist.

Beiderorts lohnt es sich früh aufzustehen, da der Skibetrieb ja nur bis zum Mittag geöffnet ist.
Saas-Fee hat momentan die Skilifte bis um 12 Uhr geöffnet, Zermatt bis um 13 Uhr.

Autor:  starli [ Do, 03.08.2017, 20:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zur aktuellen Situation auf den Gletschern

téléski hat geschrieben:
Unter welchen, vielleicht sogar auch aktuellen Bedingungen, sollte man Saas-Fee gegenüber Zermatt beim Sommerschi den Vorzug geben?
Nur, wenn man in Zermatt nicht von IT aus einsteigen will ;-)

Jedenfalls würde ich Zermatt von Zermatter Seite aus immer meiden, weil teurer und kompliziert anzufahren. Da ich allerdings auch keine Lust hab, 10 Minuten durch den Ort in Saas Fee zu marschieren, kommt für mich beides nicht wirklich in Frage.

Ansonsten - Saas-Fee fand ich glaub ich durch die zwei unterschiedlichen SL etwas abwechslungsreicher als Zermatt, wo man ja egtl. nur einen SL und 1 Abfahrt plus die Skiwegumfahrung über den anderen Lift hat. Außer es trainiert gerade keiner auf der Diagonal-Abfahrt, die wäre so toll, dann Zermatt - wird aber halt selten vorkommen.

Panoramamäßig find ich das Kleinmatterhorn interessanter, weil mehr Rundum-Blick.

Autor:  flinkerhase [ So, 06.08.2017, 20:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zur aktuellen Situation auf den Gletschern

Da hast du natürlich recht, das wie Preise angeht. Cervinia ist praktisch halb so teuer wie Zermatt im Sommer, für die gleichen Pisten.
Andererseits sind die zwei Schweizer Gletscherskigebiete (Saas-Fee und Zermatt), die einzigen Gebiete die auch im August einen tollen Skitag garantieren!
Meiner Meinung nach, ist es toll was die Österreicher tun, aber für die Zukunft stehen die Weichen für die Walliser Skigebiete :)

Und ja, dieser Beitrag ist gefärbt von den aktuell sehr sommerlichen Bedingungen auf den europäischen Gletschern ;)
Ich wünsche mir den Winter zurück!

Autor:  téléski [ Mo, 07.08.2017, 19:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zur aktuellen Situation auf den Gletschern

flinkerhase, danke nochmal!

Um noch einmal zum Thema zurückzukommen, kann es auch große Unterschiede bei den Bedingungen zwischen den beiden Sommerskigebieten geben?

Autor:  starli [ Di, 08.08.2017, 11:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zur aktuellen Situation auf den Gletschern

Plateau Rosa liegt paar hm. weiter oben. Ansonsten liegen die Lifte in fast gleicher Richtung und sind auch räumlich nicht weit entfernt. Tendenziell also vmtl. kaum Unterschied, evtl. aber in Zermatt etwas härter und in Grenzfällen vielleicht mehr Schnee als Regen. Müsste man sich noch genauer mit dem Schattenwurf der umliegenden Berge beschaffen, ab wieviel Uhr jeweils die Sonne auf die Pisten kommt, das könntest in GE probieren.

Seite 35 von 35 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/