Alagna-freeride.com & Sommerschi.com
http://www.sommerschi.com/forum/

Zur aktuellen Situation auf den Gletschern
./sommerschi-f5/zur-aktuellen-situation-auf-den-gletschern-t1238.html
Seite 2 von 37

Autor:  CV [ Mo, 02.02.2009, 20:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zur aktuellen Situation auf den Gletschern

war am Wochenende auf der Marmolada. (Foto hat leider angesichts -17° versagt)

Der obere Teil des inzwischen aufgelassenen SL Sass de Mul ist praktisch komplett eingeschneit. Das Seil läuft auf Kniehöhe. An der SB von der Passhöhe rauf konnten noch keine Sitze eingehängt werden. Auch diese Trasse muss erst freigeschaufelt werden (sofern das heuer überhaupt gemacht wird)

Autor:  firngleiter [ Mo, 02.02.2009, 22:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zur aktuellen Situation auf den Gletschern

solche lagebeschreibungen liebe ich :D

Autor:  3303 [ Sa, 07.02.2009, 13:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zur aktuellen Situation auf den Gletschern

CV hat geschrieben:
...des inzwischen aufgelassenen SL Sass de Mul ist praktisch komplett eingeschneit. Das Seil läuft auf Kniehöhe. ...


Das hört sich leider so an, dass der Sommerski auf der Marmolada endgültig Geschichte ist.
Eine Querfahrt von oben zum Skitunnel kann man wohl nicht wirklich als "Sommerskigebeit" bezeichnen. Und ein neuer SL ist wohl unwahrscheinlich?

Autor:  starli [ Sa, 07.02.2009, 16:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zur aktuellen Situation auf den Gletschern

3303 hat geschrieben:
Das hört sich leider so an, dass der Sommerski auf der Marmolada endgültig Geschichte ist.
Eine Querfahrt von oben zum Skitunnel kann man wohl nicht wirklich als "Sommerskigebeit" bezeichnen. Und ein neuer SL ist wohl unwahrscheinlich?


Die Abfahrt an der PB selbst ist eigentlich wesentlich interessanter und länger als die am halben SL im Sommer, das "dumme" ist nur, dass der Weg durch den Tunnel verhältnismässig lang ist und man somit für eine Abfahrt ziemlich viel Gelaufe hat ...

Autor:  CV [ So, 08.02.2009, 22:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zur aktuellen Situation auf den Gletschern

3303 hat geschrieben:
CV hat geschrieben:
...des inzwischen aufgelassenen SL Sass de Mul ist praktisch komplett eingeschneit. Das Seil läuft auf Kniehöhe. ...


Das hört sich leider so an, dass der Sommerski auf der Marmolada endgültig Geschichte ist.
Eine Querfahrt von oben zum Skitunnel kann man wohl nicht wirklich als "Sommerskigebeit" bezeichnen. Und ein neuer SL ist wohl unwahrscheinlich?


so ist es. Im Sommer 2006 war letztmals Sommerski (neue PB, aber schon ohne den SL glaube ich). Vergangenen Sommer hätte es schneemäßig locker bis Mitte August gereicht, aber man hat's nicht geöffnet.

Autor:  Mt. Cervino [ Mo, 09.02.2009, 14:12 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zur aktuellen Situation auf den Gletschern

CV hat geschrieben:
Vergangenen Sommer hätte es schneemäßig locker bis Mitte August gereicht, aber man hat's nicht geöffnet.

Dann könnte man da bei der enormen Schneelage dieses Jahr evt. sogar den ganzen Sommer durchfahren...
Schade dass die da nicht mehr aufmachen im Sommer :x.

Autor:  firngleiter [ Mi, 25.02.2009, 7:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zur aktuellen Situation auf den Gletschern

mölltaler gletscher: schneehöhe 370 cm - und es soll noch was dazukommen.

wenn, falls, ... die beschneiung heuer durchläuft (oder möglichst lange läuft) dann würde ich zu hoffen wagen, dass es im sommer durchgehend betrieb gibt und der gletscher einen massezuwachs erfährt ( :roll: )

obwohl, wir wissen, dass die sommertemperaturen und der regen bis hoch hinauf das alles schnell zunichte machen können und den gletscher wesentlich stärker beeinflussen als 10 cm mehr oder weniger schnee im winter.

Autor:  3303 [ Mi, 25.02.2009, 10:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zur aktuellen Situation auf den Gletschern

firngleiter hat geschrieben:
obwohl, wir wissen, dass die sommertemperaturen und der regen bis hoch hinauf das alles schnell zunichte machen können und den gletscher wesentlich stärker beeinflussen als 10 cm mehr oder weniger schnee im winter.


Exakt. Es ist wesentlich relevanter, wie die Temperaturen im Sommerhalbjahr sind. Man hat ja im vergangenen Sommer gesehen, dass es im Schnitt nicht ganz so heiß war, wie in den letzten Jahren oft, und schon gabs ja soweit ich weiß z.B. am Stelvio wenigstens weiter oben durchgehend sehr gute Bedingungen.
Eine mächtige Winterschneedecke verkürzt zwar die Phase, in der das Eis freiliegt (bzw. verschiebt die Grenze der Zone, in der sich Firn bildet je nachdem etwas in niedrigere Regionen) - man kann dann eben einige Wochen länger schön fahren - , hält auf den Gletschern um die 3000m Höhe trotzdem nicht den ganzen Sommer, sofern der so warm ist, wie es ca. seit den 90ern "normal" ist.
2001 oder 2 lagen z.B. auf dem Corvatsch im Mai 7m Schnee (13m akkumuliert, meine ich), trotzdem lag das Eis im September bis Oktober blank.
Ein wirklich schöner, durchgehender Sommerskibetrieb ist ja nur in den Nährzonen der Gletscher möglich. Und die finden sich eben leider nur noch weiter oben.
Es muss einfach (wie in den 60ern) im Sommer z.B. monatlich bis z.B. 2000-2500m runter schneien, dann sind die Bedingungen auch nicht nur auf dem Plateau Rosa oder vielleicht noch in L2A den ganzen Sommer lang gut.

Autor:  starli [ Mo, 09.03.2009, 19:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zur aktuellen Situation auf den Gletschern

Außerdem kommts natürlich auch immer drauf an, wo der Schnee liegt - was nützt's einem, wenns den Schnee oben auf den Gletscherpisten alles wegweht und irgendwo in Mulden unterhalb landet?

Trotzdem bin ich der Meinung, dass ein gewisses Polster an Mehr-Schnee immer gut ist, weil einfach ein paar mehr heiße Tage überstanden werden können.

Am Stelvio hat's am Pass derzeit so viel Schnee, wie ich ihn in den letzten Jahren meiner Erinnerung nach noch nie auf den Cams gesehen hab. Die Messlatte an der Pirovano-Terasse, von der ich nie weiß, ob die nun 2m oder 4m hoch ist, ist fast komplett zugeschneit!

Autor:  firngleiter [ Di, 10.03.2009, 19:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zur aktuellen Situation auf den Gletschern

mölltaler gletscher 420 cm - kann man lassen was?

Autor:  3303 [ So, 26.04.2009, 22:48 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zur aktuellen Situation auf den Gletschern

Hat eigentlich irgendjemand eine Idee, wieviel Schnee mittlerweile am Siedelgletscher liegt bzw. nach den ergiebigen Schneefällen bis zur Wochenmitte liegen wird.
Bei den unzähligen ergiebigen Schneefällen diesen Winter besonders im Simplongebiet und Umgebung dürfte sich in der Mulde ja einiges angesammelt haben.

5m - 6m - 7m ...?

Autor:  Dachstein [ Mo, 18.05.2009, 15:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zur aktuellen Situation auf den Gletschern

Siedlgletscher, keine Ahnung, aber am Pitztaler kann ich es sagen: Da oben liegt noch genug von dem weißen Zeug herum, die Pisten sind gut zu fahren, teilweise werden einige Pisten zugemacht und entmarkiert (Schade). Abseits der Piste fahren kann ich jetzt nicht empfehlen, da in manchen Senken sich das Wasser sammelt, dort sind pittoreske Seen entstanden, die recht zapfig sind von der Temperatur. ;)

MFG Dachstein

Autor:  ::: trincerone [ Mo, 18.05.2009, 16:01 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zur aktuellen Situation auf den Gletschern

Siedel hat sicher dieses Jahr eine gute Saison. Falls also wer hin will... ich hab ja leider erst ab Anfang August Zeit, und dann macht es vermutlich nicht mehr wirklich viel Sinn...

Autor:  starli [ Fr, 22.05.2009, 16:01 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zur aktuellen Situation auf den Gletschern

Diavolezza hat seit heute - wenig überraschend - die Talabfahrten nicht mehr geöffnet im Pistenstatus.

Interessanterweise ist die Gletscher-Sesselbahn samt Abfahrt noch offen, vermutlich also wohl nur noch dieses Wochenende?. Werd morgen hinfahren, wenn die Gletscher-SB nicht mehr geht, nehm ich mir halt ein Einzel-Ticket und fahr nur die gesperrte Talabfahrt...

Autor:  CV [ Fr, 22.05.2009, 16:27 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zur aktuellen Situation auf den Gletschern

Der Post hätte hierher gehört und nicht ins Prali-Topic:

Am Tonale war die Paradiso-Abfahrt am Mittwoch bis zum Parkplatz möglich. Natürlich offiziell auch gesperrt, aber in bestem Firn fahrbar. Im untersten Flachstück musste man etwas durch die Latschen fahren, weil die Piste zu aper war.

Ach: Und Alveo ging natürlich auch... mit interessanter "Aktion Höhlenforschung" :)

Seite 2 von 37 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/