Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Mo, 11.12.2017, 10:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 83 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Stubaier Gletscher, 26.09.2009
BeitragVerfasst: So, 04.10.2009, 19:16 
Offline

Registriert: Di, 17.01.2006, 11:56
Beiträge: 75
Wohnort: Detmold
starli hat geschrieben:
War das noch vor der Gamsgartenbahn? Schaut so leer aus da unten ...

Jup - die Gamsgartenbahn gab es da noch nicht. Damals hatte man zwei Möglichkeiten
1. Entweder an der Eisgratbahn anstellen und mit (insbesondere in der Hochsaison) kräftigen Wartezeiten rechnen.
2. Mit der Paralellbahn bis zur Mittelstation und dann
2a. in die DSB Gamsgarten umsteigen und dann weiter in Richtung Gamsgarten (und im Winter richtig frieren)
2b. ein kurzes Stück zum SL Fernau 1 hinauflaufen und sich am Vormittag in dem Bereich tummeln, um dann...
2ba. mit einem kleinen Fußmarsch, wie auf Seite 1 schon beschrieben, zum Gaiskarferner und damit ins Hauptgebiet abzurutschen
2bb. kurz vor Mittag über die Mittelstation und die dann leere Eisgratbahn noch oben zu kommen.

Die Variante 2ba wurde häufig genutzt und ist, so würde ich das jedenfalls deuten, auf Starlis Bild oben ganz gut zu erkennen.
Noch kurz zur Verbindung Fernau-/Gaiskarferner: Aus meiner Sicht war das, sagen wir mal, ein offizieller Weg. Ob nun eine Piste oder eine Route kann ich auch nicht mehr ganz genau sagen. Ich meine mich aber an die routentypischen orangen Rauten zu erinnern. Direkt dort oben habe ich übrigens mal den Wohnwagenschlüssel für den Wohnwagen meiner Tante verloren. Habe direkt auf dem Übergang ne Mittagspause gemacht und da muss er mir aus der Tasche gefallen sein. Am Abend musste ich über die Dachluke in den Wohnwagen einsteigen. Geschichten gibts....


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stubaier Gletscher, 26.09.2009
BeitragVerfasst: Mo, 05.10.2009, 23:21 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6597
Wohnort: Hannover
@Oli: zunächst einmal vielen Dank für die ganzen historischen Bilder, die ich sehr faznierend finde!! Zumal ich genau in der Zeit der erste mal am Stubaier war und ihn auch noch so in Erinnerung habe. Gerade im Bereich Fernau ist fast schon krass, der alte SL und die Eismassen - das alles ließ die Ecke schon hochalpiner und ursprünglicher wirken als heute.

Möglicherweise habe ich mich dann bei der Stütze getäuscht. Die Fundamente sahen halt alle neu aus und ich konnte irgendwie diese große Stütze, die ich in Erinnerung hatte, nicht wieder finden, aber vielleicht habe ich das einfach nur übersehen. Jedenfalls tolle Bilder.

@starli: auch Dir vielen Dank für die tollen tagesaktuellen Bilder!! Wenn Du mal einen Vergleich Wildspitze früher - heute machen könntest, wäre das für mich sehr interessant. SL Daunfern scheint mit eine sehr sinnvolle Neuscherschließung zu sein - geplant wars es ja schon seit ca. 30 Jahren, find ich cool, dass das noch geklappt hat. Gerade im Herbst sicher sehr interessant - wenn er denn läuft.

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=7kQNFyEI2rs

... the echo of a distant time ...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stubaier Gletscher, 26.09.2009
BeitragVerfasst: Mi, 07.10.2009, 12:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 6856
Wohnort: innsbruck.at
Vom Wildspitzbereich hab ich leider keine prädigitalen Fotos. Glaub ich kann maximal einen Vergleich mit ca. 2004 ziehen, als der Weg noch etwas schmäler war, wo diese neue, breite S-Kurve aber schon war und SL Daunferner bereits versetzt wurde....

Wildspitze hatte ja mind. 3 Varianten:

1) Die Tunnel-Variante. Selbst nie gefahren
2) Der "schmale" Weg ohne Tunnel
3) Dann kam irgendwann in der ersten Hälfte der 2000er Jahre der Felsabbruch, der Weg wurde (glaub ich) ziemlich verlegt und dann noch verbreitert.

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stubaier Gletscher, 26.09.2009
BeitragVerfasst: Do, 08.10.2009, 12:37 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 07.11.2005, 8:22
Beiträge: 2543
Zwei Scans von einem Panoramabild aus einem Kalender, der bei mir an der Wand hängt. Standort Gamsspitze (3160 m) mit Blick nach Westen auf die zentralen Stubaier Alpen. Als Aufnahmedatum ist der 4. September 1973 angegeben. Gemäss der Diskussion im Alpinforum war die Eisgratbahn zu diesem Zeitpunkt bis zur Mittelstation in Betrieb (was naheliegt, denn die Bergstation sieht noch sehr nach Baustelle aus), und man konnte von dort zu Fuss bis zum Eisjochlift gehen, der ebenfalls schon in Betrieb war - auch wenn ich im Bild keine Talstation finden kann. Schön zu sehen in jedem Fall die Gletscherstützen des Schlepplifts.
Im zweiten Bild rechts der noch nicht erschlossene Fernauferner und links der zerklüftete Sulzenauferner mit dem Zuckerhütl.

Bitte anklicken für eine verlustfrei komprimierte Grossansicht (jeweils ca. 9,2 bzw. 7,2 MB).

Bild

Bild

_________________
www.funitel.de


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stubaier Gletscher, 26.09.2009
BeitragVerfasst: Fr, 09.10.2009, 12:40 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6597
Wohnort: Hannover
Geniale Bilder vielen Dank. Abgesehen von der Faszination für die damals so gigantischen Gletscher, gibt es einige interessante Dinge zu beobachten. Zunächst ist die Sache mit dem Eisjochlift in der Tat interessant, zumal die Abfahrt - auch wenn es queren Spuren gibt, bis zum Gletscherrand zu gehen scheint, als würde sie darüber hinausführen, auch wenn dort natürlich dann kein Schnee liegt, was ich mir überhaupt nicht erklären kann (ich hätte erwartet, dass sie unten in Richtung des Lifts zurückschwenkt).

Sehr interessant auch die Mittelstation Fernau: man sieht hier, obwohl sie ganz neu ist, dass es quasi keine Spuren des Baus ringsrum gibt. Die damaligen Baustellen waren einfach unglaublich viel dezenter und haben offensichtlich die Landschaft außerhalb der Baukörper quasi nicht beeinflusst. Das ist insbesondere deshalb interessant, weil es offensichtlich eben nicht die vergangen 35 Jahre sind, die die "Wunden" der Baumaßnahmen haben heilen lassen, sondern die Art und Bauweise selbst dafür verantwortlich ist, dass es rund um die Station auch heute noch recht gut ausschaut. Dementsprechend kann man sich ausrechnen, dass bei die heutige Großbaustellen auch in 30 Jahren noch deutliche Spuren hinterlassen haben werden, damit angefangen, dass die Station Fernau heute drei mal so groß wäre und das gesamt Umfeld erstmal planiert würde. Na ja, immer wieder interessant das zu beobachten...

Ansonsten: absolut genial gescannt!!

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=7kQNFyEI2rs

... the echo of a distant time ...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stubaier Gletscher, 26.09.2009
BeitragVerfasst: Fr, 09.10.2009, 16:24 
Offline

Registriert: Mi, 25.03.2009, 15:21
Beiträge: 47
Beeindruckend finde ich auch die Mächtigkeit des Daunferners, insbesondere dort, wo heute der SL Daunscharte, die Variantenabfahrten 15 + 16 und die Trasse der Rotadlbahn.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stubaier Gletscher, 26.09.2009
BeitragVerfasst: Fr, 09.10.2009, 19:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 6856
Wohnort: innsbruck.at
SL Daunscharte wäre aber außerhalb des Bildes. Aber gut dass du den Daunferner nochmal erwähnt hast, ich find's gerade extrem heftig, dass der Gletscher damals fast bis zur Bergstation der heutigen DSB gegangen ist und kein Felsen davor und keine Abbrüche waren...

Sommer 2003 war das übrigens, wo ein Teil der Wildspitze abgebrochen ist und die Bergstation des SL Daunferner abbrach und fortan nach links versetzt wurde.

Hab aber leider keine brauchbaren Fotos von dort oben.

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stubaier Gletscher, 26.09.2009
BeitragVerfasst: Fr, 09.10.2009, 20:23 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Di, 20.03.2007, 20:04
Beiträge: 505
Als kleine Randnotitz: 1972 war die Gesamterschliessung der östlichen Gletscherflächen im wesenltichen bereits so geplant, wie später im laufe der Zeit auch ausgefüht. Dennoch gibt es zur ursprünglichen Planung einige interessante Unterschiede, die dem geneigten Betrachter nicht entgehen werden:


Dateianhänge:
AerialLiftskizze_Stubaier_1975_lowQuality.jpg
AerialLiftskizze_Stubaier_1975_lowQuality.jpg [ 114.12 KiB | 693-mal betrachtet ]
Bild herunterladen

Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stubaier Gletscher, 26.09.2009
BeitragVerfasst: Sa, 10.10.2009, 11:31 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6597
Wohnort: Hannover
Wenn ich die Skizze richtig deute, dann bedeuten eine Doppellinie mit nur einer Zahl eine Seilbahn (scheint damals Standard gewesen zu sein, ist in den Val Chavière Skizzen auch so), und wenn man dann genau hinschaut, kommt die Anlage mit der Nummer 4 nicht am Eisjoch raus, sondern links oberhalb davon. Da könnte bedeuten, dass sie keinen DoppelSL für den Gletscherschilauf bedeuten soll, sondern dass möglicherweise von Beginn an eine dritte Sektion zum Schaufeljoch in Betracht gezogen wurde. Wie diese technisch ohne Gletscherstützen hätte funktionieren sollen, ist mir allerdings nicht klar, so dass es möglicherweise dann eben doch nur ein DoppelSL ist, der unsauber eingezeichnet ist.

Interessant die Anlage, die die KSB Rotadl ersetzt: sie liegt deutlich weiter unten, was an den anderen Gletscherständen gelegen haben düfte, aber das es die Idee solange gab und sie solange nicht umgesetzt wurde, ist interessant. Denn den Daunferner zuerreichen muss vor der heutigen KSB eine Katasstrophe gewesen sein - eine noch viel höheren Konzentration am EisjochSL als Zubringer.

Na ja, na Fernau sollte offenabr auch ein anderer Typ Anlage laufen, offensichtlich ein Sessellift in der Diretissima, wobei damals dort oben ja schon im Bereich der Fernaumauer der Gletscher begann, so dass ich die projektierte TRassenführung nicht ganz verstehe. Der Erschließung der rückwärtigen Ferner scheint entweder zu Beginn nicht so sehr von Bedeutung gewesen zu sein, oder aber aus Platzgründen nicht einzeichnet.

Wann wurden denn die drei Lifte auf der Rückseite eigentlich gebaut? Gaiskar kam doch erst recht spät?

Übrigens ein letztes interessantes Detail: der SL Daunferner ist nicht projektiert. Tatsächlich ist diese Anlage aber ein recht altes Projekt, ich habe die seit Jahrzehnten immer mal wieder als Projekt irgendwo eingezeichnet gesehen.

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=7kQNFyEI2rs

... the echo of a distant time ...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stubaier Gletscher, 26.09.2009
BeitragVerfasst: Sa, 10.10.2009, 14:51 
Offline

Registriert: Di, 17.01.2006, 11:56
Beiträge: 75
Wohnort: Detmold
Klasse, was hier wieder mal so alles ausgegraben wird. Genau das wollte ich ursprunglich mit meinem Topic "historisches Stubaital" im AF erreichen.

Zum Daunferner:
Das ist wirklich heftig, aber man muss sich immer vor Augen halten, dass die Bilder inzwischen auch fast 40 Jahre alt sind. Da hat sich einfach ne Menge getan. Sehr interessant für mich persönlich der auslaufende Gletscher am Garches Eck. Diese Variante finde (fand) ich früher im total klasse. Das war so steil, da konnte man dem über einem stehenden unter den Belag gucken. Ich kenne das Garches Eck noch, als der obere Bereich noch vergletschert war. Heute ist da oben überhaupt kein Eis mehr. Aber das der bis ganz runter in die Kuhle ging...schön anzusehen.
Ich glaube, es wird keine weiteren 40 Jahre mehr dauern, bis da oben kein Fetzen Eis mehr zu finden ist.

Zu den Liftplanungen:
Die Daunfernerschartenpläne kenne ich noch aus meinen ersten Besuchen im Stubai. Muss also von `88 bis, sagen wir mal, Mitte der 90er gewesen sein. Ich meine mich zu erinnern, dass da in allen Pistenplänen immer "Projekt" gestanden hat. Dann war das Projekt irgendwann verschwunden.
In den ersten Skiatlanten gibt es zum Rotadl noch ganz andere Pläne. Da sah es so aus, als ob man an der heutigen Bergstation eine Art Zwischeneinstieg hat und die Trasse dann in Richtung Bergstation Daunferner weiter gezogen wird.
Aus der Bereich Fernau halte ich für ziemlich weit hergeholt. Woher stammt eigentlich der Plan? Nicht, dass es schon Anfgang der 70er ein paar Liftverrückte gab, die mal einfach irgendwas eingezeichnet haben.
Und dann ist ja noch was eingezeichnet, was ich so noch nie gesehen habe. Von der Mittelstation ist ein Lift ganz nach links (10) geplant. In Richtung Peiljoch. Das geht aber mal gar nicht. Für einen Schlepplift viel zu steil. Und bei einer Seilbahn fehlt die Piste. Was sich der Planer dabei gedacht hat.....


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stubaier Gletscher, 26.09.2009
BeitragVerfasst: Sa, 10.10.2009, 18:09 
Offline

Registriert: Mi, 25.03.2009, 15:21
Beiträge: 47
starli hat geschrieben:
SL Daunscharte wäre aber außerhalb des Bildes...


Man kann aber einen Teil des Hanges sehen, wenn ich mich nicht Täusche.


Am Gachen Eck ist heute eine sehr große Randkluft - wenn man das noch Kluft nennen kann.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stubaier Gletscher, 26.09.2009
BeitragVerfasst: Sa, 10.10.2009, 19:15 
Offline

Registriert: Di, 17.01.2006, 11:56
Beiträge: 75
Wohnort: Detmold
Im AF gibt es einige tolle Vergleichsbilder von Martin_91, der diese im Sommer 2009 von aus ähnlicher Postition wie das Bild von Steffens Kalender aufgenommen hat. Ein Blick lohnt sich...
http://www.alpinforum.com/forum/viewtopic.php?f=96&t=28010&p=4634824&hilit=mutterberger+See#p4634824


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stubaier Gletscher, 26.09.2009
BeitragVerfasst: Sa, 10.10.2009, 20:18 
Offline

Registriert: Do, 20.08.2009, 23:41
Beiträge: 21
k2k hat geschrieben:
Zwei Scans von einem Panoramabild aus einem Kalender, der bei mir an der Wand hängt. Standort Gamsspitze (3160 m) mit Blick nach Westen auf die zentralen Stubaier Alpen. Als Aufnahmedatum ist der 4. September 1973 angegeben. Gemäss der Diskussion im Alpinforum war die Eisgratbahn zu diesem Zeitpunkt bis zur Mittelstation in Betrieb (was naheliegt, denn die Bergstation sieht noch sehr nach Baustelle aus), und man konnte von dort zu Fuss bis zum Eisjochlift gehen, der ebenfalls schon in Betrieb war - auch wenn ich im Bild keine Talstation finden kann. Schön zu sehen in jedem Fall die Gletscherstützen des Schlepplifts.
Im zweiten Bild rechts der noch nicht erschlossene Fernauferner und links der zerklüftete Sulzenauferner mit dem Zuckerhütl.

Bitte anklicken für eine verlustfrei komprimierte Grossansicht (jeweils ca. 9,2 bzw. 7,2 MB).

Bild

Bild



Sehr interessant. Ich versuch gerade aktuelle Vergleichsphotos zu finden - leider erfolgslos. Kann mir wer behilflich sein bitte? Würd aktuelle Photos gerne mit diesen Scans vergleichen :)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stubaier Gletscher, 26.09.2009
BeitragVerfasst: So, 11.10.2009, 8:29 
Offline

Registriert: Di, 17.01.2006, 11:56
Beiträge: 75
Wohnort: Detmold
???
Reichen Dir die Bilder nicht, die hinter dem Link verborgen sind, den ich genau in dem Beitrag vor Dir gepostet hatte?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stubaier Gletscher, 26.09.2009
BeitragVerfasst: So, 11.10.2009, 11:46 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6597
Wohnort: Hannover
Wenn man sich die Entwicklung von 2000 bis 2010 anschaut, dann fragt man sich fast, ob es den Eisjochferner in FÜNF Jahren noch gibt.... hm, wird Zeit, dass es mal wieder ein bisschen kälter (oder niederschlagsreicher) wird...

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=7kQNFyEI2rs

... the echo of a distant time ...


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 83 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de