Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Mo, 20.11.2017, 7:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kaunertaler Gletscher, 21.10.2017
BeitragVerfasst: Mo, 23.10.2017, 21:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 6846
Wohnort: innsbruck.at
Am Sa, 21.10., war mein erster Skitag der neuen Saison, es ging zum Kaunertaler. Bekanntlich einer meiner Lieblingsgletscher (neben dem Stubaier). Grund für den Besuch war natürlich einerseits, dass mittlerweile auch die 4KSB ab Mittelstation geöffnet war und andererseits, dass es am Nörderjoch-SL lt. Webcam dzt. weder Renntrainings- noch Funparkareal gibt und man somit dort keine Wartezeiten befürchten musste. Überrascht war ich dann aber, dass man momentan von der Talstation des Nörderjoch-SL nicht zur 4KSB abfahren kann!!!

Mit ein Grund, warum ich den Kaunertaler mag, ist die Anfahrt. Lange Zeit Autobahn und dann ohne Verkehr und ohne viel Dörfer durch's Tal und die nette Straße bis ins Skigebiet, ohne Zubringerbahn. Heute das erste Mal mit dem Ignis, da konnte ich die kurvige Straße noch zackiger fahren, großteils (bis auf einige langen Geraden) im 2. Gang, da überholte ich dann so einige vor mir ;-) Runterwärts bin ich aber kein Fan von Gasgeben, da war ich dann eher die Bremse für andere. Lt. Bordcomputer Ibk-Kaunertaler-Ibk im Durchschnitt 4,9 l/100 km - zum Vergleich: Ibk-Stubaier-Ibk waren 4,4 l/100 km lt. BC. In Echt ergaben die 489km zwischen den 2 Tankfüllungen (Kaunertaler + Garmisch und weiter bis ca. Penzberg) dann 4,97 l/100 km. Passt schon für einen Benziner, oder? :)

Lifte laufen am Kaunertaler momentan von 9-16h (evtl. für die Trainingsmannschaften auch schon früher), wie erwartet war der rechte Weißseeferner-SL am vollsten (weil der Funpark dort ist) und Nörderjoch-SL und 4KSB am leersten, wobei die 4KSB echt kaum jemand gefahren ist. Sonnig wurde es erst ab Mittag, dafür dann umso sonniger. Pistenverhältnisse waren großteils nach meinem Geschmack, da nicht zu hart. Da ich mit steinigen Verhältnissen gerechnet hab, nahm ich meine alten Racecarver mit - und es war noch um einiges steiniger als erwartet, und zwar überall. An den 8EUB-Abfahrten, am Weißseeferner-SL oben, am Nörderjoch-SL oben und auf der Trasse oben und unten, an der 4KSB-Abfahrt unten .. Die Pisten waren aber weich genug, dass es da nicht störte, nur in der SL-Spur blieb ich hier und da hängen..

Ansonsten gab es nachmittags an einigen Steilhängen natürlich etwas Eis, alles in Allem also die üblichen Verhältnisse am Kaunertaler zu der Jahreszeit. Außer die Steine, die waren tatsächlich etwas mehr als in den vergangen Jahren, aber das liegt wohl auch an diesem gletscherfeindlichen Sommer. Und ohne Schneedepots hätte der Kaunertaler wohl noch geschlossen gehabt. Aber es gibt eben für mich hier 2 große Plus (neben der Anfahrt): Erstens, weniger los als an den anderen Gletschern und zweitens, die Abfahrten sind abwechslungsreicher. Steil, flach, kupiert, kurvig - macht viel mehr Spaß als die üblichen Lift-parallelen Abfahrten auf den meisten anderen Gletschern.

Den linken Weißseeferner-SL bin ich nur 2x gefahren: 1x unten und 1x oben - oben war er wie üblich noch grauenhafter als der rechte, was am wesentlich höheren Seil liegt (die oberste Stütze ist höher und steht weiter hervor), auch die Trasse ist noch schwieriger, eine schmale Rinne zwischen den Matten. Wobei man auch am rechten SL im Steilhang über Matten fahren muss, wenn man den Lift zu zweit fährt, was ich mir nicht antun würde. Der obere Trainingshang am Weißseeferner-SL ist kürzer geworden, es gibt jetzt nur noch eine Zufahrt und die ist derzeit weniger geradlinig wie früher die obere. Am besten gefiel es mir - wie meistens - an der 8EUB und am SL Nörderjoch.

(Fotos anklicken zum Vergrößern.)

Bild
^ GPS-Track 21.10.2017 (und somit: geöffnete Lifte + Abfahrten)
(Sat-Bild ist von 2015.)

Bild
^ Zur Talstation 4KSB gab es wohl noch keine Beschneiungsversuche.

Bild
^ SL Weißseeferner, um 9:20 sind die meisten Funparkler noch nicht da, also bin ich erst mal mit dem Lift rauf - bei der 2. Fahrt war dann schon mehr los.

Bild
^ Trainingshang

Bild
^ Steinig auch der obere Teil am SL Weißseeferner

Bild
^ Der Steilhang am SL Weißseeferner war wie üblich sehr anstrengend, schmal und teils reichten die Matten in die Trasse.

Bild
^ An der 8EUB waren im unteren Bereich bereits 3 gletscherfreie Abfahrten offen - wenn auch steinig. Aber lieber 3 steinige als 2 unsteinige.

Bild
^ Falgin-SL fuhr ich erst am späteren Nachmittag, war mir zu voll.

Bild
^ Blick zum Nörderjoch-SL und der diesseits mittlerweile kaum noch vergletscherten Weißseespitze

Bild
^ SL Weißseeferner

Bild
^ Anscheinend wurde die begehbare Gletscherspalte oder -höhle nun in den Funpark verlegt, zumindest ist da jetzt eine Tür.

Bild
^ Da hinten auf dem vermatteten Hügel sieht man noch den Eingang der alten begehbaren Gletscherspalte - vor gar nicht so langer Zeit war das das Gletscherniveau hier. Wobei im Vordergrund unter dem ganzen Stein-Schutt auch noch Gletscher ist.

Bild
^ Dass man von der Abfahrt am Nörderjoch-SL momentan nicht zur 4KSB Mittelstation kommt, ist schon etwas blöd, zum Glück ist heute nix los am SL.

Bild
^ Blick zu den SL Weißseeferner vom SL Nörderjoch

Bild
^ SL Nörderjoch. Wie gesagt, unter dem ganzen Schutt ist schon noch Gletscher, aber trotzdem ein ungewohnter Anblick.

Bild
^ Der obere Teil der Abfahrt am SL Nörderjoch war ziemlich steinig und auch etwas knollig, weiter unten dafür umso besser.

Bild
^ Blick vom SL Nörderjoch zu den Abfahrten der 8EUB

Bild
^ Blick vom SL Nörderjoch zum Parkplatz.

Bild
^ Zufahrt SL Nörderjoch und 4KSB-Abfahrt. Wo genau unter den Steinen noch Gletscher ist, ist nur schwer zu erahnen, aber rechts mal sicher.

Bild
^ Zufahrt SL Nörderjoch und 4KSB-Abfahrt.

Bild
^ SL Nörderjoch. Da der linke Bereich noch gesperrt war, gab es hier kein Stangentrainig und es war entsprechend leer.

Bild
^ SL Nörderjoch

Bild
^ SL Nörderjoch

Bild
^ 4KSB-Abfahrt; teilweise ist die Schneeauflage sehr dünn, aber es soll ja ab morgen schneien.

Bild
^ 4KSB-Abfahrt; teilweise ist die Schneeauflage sehr dünn, aber es soll ja ab morgen schneien.

Bild
^ SL Nörderjoch von der 4KSB

Bild
^ SL Weißseeferner von der 4KSB Bergstation

Bild
^ SL Nörderjoch

Bild
^ Wie erwartet ist der rechte SL Weißseeferner momentan am vollsten (wenn man auch am Falgin länger anstehen dürfte, da geringere Leistung).

Bild
^ Funpark von der 8EUB aus

Bild
^ Die schwarze Abfahrt an der 8EUB ist trotz Depot noch nicht offen, aber gefahren sind schon welche.

Bild
^ Blick von der 8EUB zu SL Falgin und SL Weißseeferner

Bild
^ 2 der 3 geöffneten Abfahrten an der 8EUB

Bild
^ Standard-Bild an der 8EUB

Bild
^ .. und ausgeschnitten: der Ex-Nörderjoch-II-Bereich.

Bild
^ SL Weißseeferner, hier geht's mittlerweile ein bisschen bergab

Bild
^ Standard-Bild vom SL Weißseeferner

Bild
^ 4KSB-Abfahrt

Bild
^ 4KSB-Abfahrt - ohne Neuschnee würde das Band wohl nicht bis nächstes WE überleben.

Bild
^ Auch nicht wieder zu erkennen: Ausstieg SL Nörderjoch 1 mit Blick zum Ex-SL Nörderjoch 2 (und einigen Tourengehern)
(früher war der ganze Steinhaufen hier vorne ja eher hinter dem Ausstieg)

Bild
^ Privatparkplatz ;-)

Bild
^ Nur die beiden obersten Parkebenen waren heute voll.

Bild
^ Zufahrt Trainingsbereich SL Weißseeferner, wohl etwas abgesackt / tiefer gelegt. Zwischen dem 4. und 5. Stecken scheint weiter oben im Gletscher noch eine Haltestange für das Pistenraupenwindenseil zu sein ..

Bild
^ SL Weißseeferner vom Trainingsgelände. Auch hier steinig.

Bild
^ SL Falgin

Bild
^ SL Weißseeferner vom SL Falgin

Bild
^ Vermatteter Funpark am SL Nörderjoch, dahinter der vermattete SL Weißseeferner-Bereich.

Bild
^ Talblick vom SL Weißseeferner-Trainingsgelände

Fazit: Hat mir heute sehr gut gefallen. Geblieben bin ich bis zum Schluss - und hatte dann knapp 100 km am GPS. Vielleicht komm ich im Herbst noch 1-2x her, mal schauen, ab wann die Talabfahrt an der 4KSB geht und was dann die Nicht-Gletscher-Gebiete zu bieten haben (und kosten).

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
NEU: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di, 24.10.2017, 15:53 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 07.11.2005, 8:22
Beiträge: 2541
Danke. Hatte überlegt, diese Woche mal hinzufahren. Werde aber wohl doch lieber mal noch ein bisschen warten. Auch wenn es lt. Webcam nach dem Schneefall vom Sonntag jetzt schon besser aussieht.

_________________
www.funitel.de


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Kaunertaler Gletscher, 26.10.2017
BeitragVerfasst: Do, 26.10.2017, 19:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 6846
Wohnort: innsbruck.at
26.10.2017

Der heutige Nationalfeiertag versprach sonniges und recht warmes Wetter, also fuhr ich doch nochmals auf den Kaunertaler Gletscher. Im Gegensatz zum Samstag war allerdings mehr los. Ansonsten hat sich die Lage durch den Neuschnee natürlich verbessert, aber hier und da gibt's immer noch ein paar Steine. Am Nöderjoch tummelten sich einige Mannschaften, wobei es dort erst nachmittags ab ca. 13 Uhr zu Wartezeiten kam. Auch die Weißseeferner-SL waren nach einer mittäglichen Verschnaufpause ab 13 Uhr wieder dicht - bis ca. 15 Uhr. Vormittags dagegen gab's an der 8EUB leichte Wartezeiten. Auch an der 4KSB war mehr los als am Samstag, aber natürlich noch bei weitem nicht ausgelastet und die mit Abstand leerste Bahn heute.

(Fotos anklicken zum Vergrößern, all zu viel musste ich heute natürlich nicht machen.)

Bild
^ Full-House in den Trainingsarealen am Weißseeferner und Falgin

Bild
^ SL Nörderjoch, die linke Seite ist nun teilweise geöffnet

Bild
^ Diese Pistenvariante an der 8EUB hätten's besser nicht geöffnet. Später wurde dann ein Zaun aufgestellt.

Bild
^ Von der direkten Abfahrt am SL Nörderjoch kann man jetzt wieder zur 4KSB abfahren. Alten Bildern nach kam man ja von hier aus früher problemlos zum Parkplatz, als hier noch mehr Gletscher war..

Bild
^ Abfahrt 4KSB, einige Depots an der roten Abfahrt wurden mittlerweile verteilt

Bild
^ Parkplätze waren heute etwas voller als am Samstag

Bild
^ Anstatt dass es nachmittags leerer wird, war es um 14 Uhr nochmals so richtig voll. Also einige Male 8EUB und 4KSB gefahren..

Ja, und da war dann noch etwas: Mittags beim Anstehen am SL Nörderjoch brach auf einmal einer meiner Skistecken entzwei. Wir erinnern uns: Vor 2,5 Jahren gekauft, hatten mich die Spitzen genervt, da sie kurz, konisch und dick waren und die Stecken nicht vernünftig hielten, trotz der extra groß gekauften Teller. Ich schnitt das Plastik weg und schob den Teller weiter hinauf. Hatte aber den Nachteil, dass die Metallspitzen ohne dem Plastik abfielen und die Stecken nicht mehr verschlossen waren und immer Dreck und Wasser eindrang - anscheinend hatte das an einer Stelle nun zu diesem Bruch geführt. Somit wäre ich mal wieder auf Suche nach Skistecken, die im Schnee stecken bleiben - also großer Teller, weit genug oben und nicht diesen neumodischen Mini-Plastikspitzenstummelscheiß.

Bild
^ Oben die Bruchstelle (andere Seite der Bruchstelle rechts außerhalb des Bildes, der untere Teil war das nachbearbeitete Ende des Steckens)

Mai 2015:
Bild
^ Original, kurzer dicker konischer Stummel, der nicht gut hält.

Bild
^ bearbeitet

Bild
^ hielt so viel besser im Schnee, hatte dann auch noch den zweiten so bearbeitet, aber nach 2,5 Jahren ist nun einer der beiden gebrochen.

Hätte ich das Steckenende nicht bearbeitet, hätte er aber vielleicht auch keine 2,5 Jahre gehalten, weil ich ihn dann schon früher aus Wut des Nichtsteckenbleibens zerbrochen hätte, wie die vorherigen Stecken.


-

Da in den nächsten Wochen von keiner weiteren Erleichterung hinsichtlich Wartezeiten und Menschenmengen zu rechnen ist, werde ich diesen Herbst wohl kein Gletscherskigebiet mehr besuchen und den nächsten Skitag in einem Nicht-Gletscherskigebiet machen, wann und wo auch immer das sein mag .. ;-)

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
NEU: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de