Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: So, 12.07.2020, 23:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Histoire ski d'été à Tignes
BeitragVerfasst: Di, 03.06.2014, 17:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 29.07.2012, 15:16
Beiträge: 33
Bonjour,

Je souhaiterai en savoir plus sur l'histoire du ski d'été à Tignes, cela reste assez flou pour moi et n'est pas vu de sujet à ce titre.
Ce Glacier de La Grande Motte très connu, notamment grâce à son promoteur Pierre Schnebelen.

1967 et 1969 il me semble que c'est la construction des 2 télécabines de la Grande Motte Après plus je sais pas.

Merci d'avance pour votre aide :)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Histoire ski d'été à Tignes
BeitragVerfasst: Sa, 07.12.2019, 13:57 
Offline

Registriert: Do, 20.04.2006, 23:26
Beiträge: 653
Wohnort: Nürnberg
Ich nutze dieses bestehende, passend titulierte Topic einmal für das Posten einer schon lange fälligen Zusammenstellung.

Erschließungsgeschichte Glacier de la Grande Motte, Tignes

Am 21. Januar 1968 ging die erste 4-MGD Grande Motte A I+II in Betrieb. Im Sommer 1968 fand erstmals Sommerskibetrieb statt.
Bekanntermaßen wurde für diese Saison der heute noch existierende SL 3500 errichtet (heute SL Termignon), bis zu einer Höhe von immerhin 3353 m.
Damit man diesen von der Bergstation der 4-MGD auf 3037 m erreichen konnte, musste es einen Verbindungs-SL gegeben haben (zumindest bis zur Saison 1975/76 in der Ende des Jahres 1975 die 125-ATM Grande Motte in Betrieb ging).

Pistenplan 1968/69 Val d´Isère
Bild
Erkennbar sind fünf Lifte (ohne Benennung im Plan)
- 4-MGD Grande Motte II
- CLF Col de la Leisse
- SL 3500
- SL « Glacier » (Zubringer zu SL 3500)
- SL Côte 3016 (Rückbringer zum Restaurant Panoramic)
- SL im Bereich Double Plan/Grand Plan
(6 Anlagen)

Eine Publikation ca. 1969/70 (leider keine genaue Datierung möglich) zur Tourismusentwicklung in Tignes enthält folgende Aussagen zum Sommerskibetrieb und eine Liste der Gletscher-Lifte:
Bild
Bild

1969 wurden vier neue Schlepplifte auf dem Gletscher errichtet
1970 folgte die Doppelung der bestehenden Zubringerbahn durch die 4-MGD Grande Motte B I+II. Daher auch der Name der roten Hauptabfahrt unterhalb der ersten Sektion, „Double M“.

- 4-MGD Grande Motte II: 220 Hm (bis 3029 m), Länge 1060 m
- CLF Col de la Leisse : 300 Hm (bis 3000 m), Länge 800 m => reicht offenbar nicht bis zum Panoramic hinauf!
- SL Glacier (bis 3197 m, 207 Hm, 1001 m lang) => passt zu keinem heutigen Lift => Zubringer zu 3500, demontiert bei Bau der TF Grande Motte? (oder später?) Talstation wäre auf 2990 m, das passt zu Pistenplan 1975, quasi neben SL Côte 3016)
- SL 3500 (bis 3353 m, 236 Hm, 855 m Länge) => passt perfekt zum heutigen!
- SL Côte 3016 (bis 3020 m, 30 Hm, 200 m Länge) => Vorgänger 3-CLF Panoramic
- SL Intermédiaire (bis 2930 m, 220 Hm, 900 m Länge) => passt zu „Grand Plan“ (bei „Auto und Ski 1973“)
- SL Nr. 3 (bis 3100 m, 276 Hm, 1200 m Länge) => kann ich nicht zuordnen
- SL Nr. 5 (bis 3086 m, 171 Hm, 986 m Länge) => Rosolin I!
(8 Anlagen) => davon 4 für Saison 1969 errichtet?! (siehe oben; wenn es 1968/69 aber schon 6 Anlagen waren, dann kamen nur 2 neu dazu… Was stimmt?)

Ich dachte auch bis zu meinen genaueren Recherchen, dass der Bereich „Leisse“ erst 1977 mit den beiden parallelen 2-CLFs erschlossen worden wäre (mit denen ich 1994 bei schlimmen Nebel noch gefahren bin).


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Histoire ski d'été à Tignes
BeitragVerfasst: Sa, 07.12.2019, 13:59 
Offline

Registriert: Do, 20.04.2006, 23:26
Beiträge: 653
Wohnort: Nürnberg
Bild
Hier übrigens die vollständige Anlagenliste von Tignes zu diesem Zeitpunkt. Die Gletscher-Schlepplifte Nr. 3 und 5 fehlen hier.

Hier ebenfalls eine (lückenhafte) Liste mit Baujahren der Seilbahnen und Lifte in Tignes, bei der - so ein Zufall! - genau die jenigen Anlagen fehlen, um die es hier am meisten geht:
https://www.skipass.com/blogs/triffolet/toutes-les-remontees-mecaniques-de-l.html#c69711

„Mit Auto und Ski“ 1973 enthält im Gletscher-Bereich:
- 4-MGD Grande Motte II: 220 Hm (bis 3029 m)
- CLF Col de la Leisse : 250 Hm (bis 3000 m)
- SL Grand Plan : 220 Hm (bis 2930 m)
- SLte Prémou I+II: 276 Hm (bis 3070 m) => Achtung, nicht gleich Rosolin! => die Höhendifferenz passt zu SL Nr. 3 in der Liste von 1968-70.
- SL Falaise : 236 Hm (bis 2915 m) => NEU (d.h. bisher nicht aufgeführt)
- SL Face : 201 Hm (bis 2900 m) => NEU (d.h. bisher nicht aufgeführt)
- SLte Double Plan I+II: 290 Hm (3000 m) => NEU (d.h. bisher nicht aufgeführt)
=> Es fehlen: SL 3500, SL „Glacier“ (als Zubringer zu SL 3500), SL Côte 3016 als Rückbringer zu Panoramic/Bergstation 4-MGD, SLte Rosolin (oder wurden diese mit „Prémou“ hier bezeichnet?
(9 Anlagen)

Pistenplan 1975 Tignes
Bild

- 4-MGD Grande Motte II A+B
- CLF Col de la Leisse (reicht im Plan nicht ganz bis Panoramic)
- SL Glacier (von Talstation Côte 3016 in Richtung Bergstation Champagny heute)
- SL 3500 (wie heute)
- SL Grand Plan (auf Trasse wie Double Plan später), aber nur 1 SL (aber seit 1971 sollten dort 2 SL stehen…, siehe auch „Auto und Ski 1973“)
- SL Rosolin (nur einer)
- SLte Prémou (siehe auch „Auto und Ski 1973“): Bergstation wie Rosolin, Talstation offenbar tiefer (überhaupt möglich?)
- SL Falaise: führt von Talstation Rosolin nochmals tiefer (im „Ski Tarantaise“ Forum sind sich die User nicht sicher, ob dieser Lift jemals existiert hat)
=> Es fehlen: Double Plan I+II, Rosolin II
(10 Anlagen)

Erhellendes zur Situation vor 1975 (also der Fertigstellung der PB Grande Motte) gibt es in dieser Postkarte von Intermezzo:

Bild

- SL Côte 3016 deutlich sichtbar, als Rückbringer zu Panoramic
- Keine PB Grande Motte, also vor 1975
- Ganz links Vorläufer des SL Champagny => „Glacier“ als Zubringer zu 3500
- Ich meine hinter dem SL Rosolin (nur einer!) einen weiteren SL in nicht ganz paralleler Führung zu erkennen, der nicht strikt nordwärts ausgerichtet ist (wenn man sich das Ganze als Draufsicht vorstellt, sondern eher nordwestlich: Prémou?
- Bei Walter Pause, Die großen Skistationen, gibt es in einer Kartenskizze einen Schlepplift „Rimaye“ (heute gibt es noch eine gleichnamige Piste). Könnte jemand vielleicht diese Kartenskizze zur Grande Motte samt Begleittext aus diesem Buch scannen/posten bitte (oder mir per PN/Mail etc schiclen)?

Bild

Auch hier (erneut: Danke an Intermezzo) ist im kleinen Bild rechts oben klar ein weiterer SL „im Winkel“ zu Rosolin zu erkennen! (siehe Erklärung oben) => Prémou?
Im unteren kleinen Bild, ganz rechts am Rand: Was ist das für eine Struktur? Könnte das eine Bergstation der ersten Generation CLF-Leisse sein?

Im „Ski Tarantaise“ Forum (https://www.haute-tarentaise.net/t1174p25-ek-plan-des-pistes-novat) heißt es in Bezug auf die offizielle IGN Karte von 1976:
Zitat:
“sur la carte IGN de 1976, que je possède, on trouve la trace:
- des 2 TC de Grande Motte
- du TPH de Grande Motte
- du TSF de la Leisse
- du TK 3016
- du TK Grand Plan
- du TK de la Face
- du TK de Rosolin
- du TK de 3500.

Autant dire que cela signifie que les TK de Prémou et de la Falaise n'ont pas duré bien longtemps! »


Hier fehlen die SLte Prémou und Falaise, was darauf schließen lässt, dass diese, wenn überhaupt, nicht lange gestanden haben. Aber auch die SLte „Double Plan“ fehlen, die laut allgemeiner Kenntnis aber bereits seit den frühen 1970er Jahren hätten stehen müssen (Lift-World 1971)


Zuletzt geändert von Emilius3557 am So, 08.12.2019, 19:22, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Histoire ski d'été à Tignes
BeitragVerfasst: Sa, 07.12.2019, 14:01 
Offline

Registriert: Do, 20.04.2006, 23:26
Beiträge: 653
Wohnort: Nürnberg
Pistenplan Skiatlas 1976/77
Bild
- 4-MGD Grande Motte II A+B
- TF Grande Motte (neu ab 1975/76)
- CLF Col de la Leisse (nach wie vor nur einer verzeichnet)
- SLte Rosolin I+II (jetzt erstmals gedoppelt im Plan verzeichnet)
- SL 3500
- SL Grand Plan (nach wie vor nur einer)
- SL Face (Trasse von Talstation « Grand Plan » bergwärts gesehen leicht rechts in Richtung Talstation Rosolin verlaufend; von Bergstation „Face“ auch Pistenverbindung zu Rosolin verzeichnet => vielleicht Vorläufer der DSB Mur um den SL Grand Plan zu entlasten, sowie die Gondel, da man mit Grand/Double Plan ja nicht zum Panoramic hinauf kam?)
=> Es fehlen 3-SB Panoramic (oder ihr Vorläufer, der SL Côte 3016) und Double Plan
(9 Anlagen)

Skiatlas 1978
Bild
- TF Grande Motte
- 4-MGD Grande Motte II A+B
- CLF Col de la Leisse: 800 m lang, 300 Hm, 2700-3000 m, 720 p/h (der alte Lift!)
- CLF Leisse I+II : 810 m lang, 280 Hm, 2736-3016 m, 900 p/h (wohl jeweils) (die beiden neuen, gedoppelten 2-CLFs)
- 3-CLF Panoramic: übliche Daten
- SL Face: 1100 m lang, 201 Hm, 2699-2900 m, 1000 p/h (länger und flacher als Double Plan)
- SLte Rosolin I+II => übliche Daten
- SLte Double Plan : 990 m lang. 290 Hm, 2710-3000 m, jeweils 1000 p/h
- SL 3500: 850 m lang, 250 Hm, 1000 p/h, Bergstation 3500 m (Bergstationshöhe kann nicht stimmen)
- SL 3600 (sic!): 400 m lang, 150 Hm, 3450-3600 m, 700 p/h
(14 Anlagen)
=> 3 Sessellifte am Leisse-Hang mal parallel gestanden? (kaum zu glauben)
=> Face und Double Plan parallel ?
=> Gab es den SL 3600 wirklich? (die Höhe hat er, wenn es ihn gab, sicherlich nicht erreicht, aber 150 Hm von der Bergstation „3500“ ist irgendwie schaffbar und wäre bei circa 3500 gewesen)

Luftbild August 1980
- Weder SL Face, noch
- 2-CLF Mur erkennbar

Pistenplan 1983
Bild
- 4-MGD MGD Grande Motte II A+B
- TF Grande Motte
- 3-CLF Panoramic
- 2-CLF Mur (Kurven-Sessellift, Nr. „gh“ im Plan, also spätestens 1982/83 errichtet)
- 2-CLF Leisse I+II
- SLte Double Plan I+II
- SLte Rosolin I+II
- SL 3500
(12 Anlagen)


Zuletzt geändert von Emilius3557 am So, 08.12.2019, 12:10, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Histoire ski d'été à Tignes
BeitragVerfasst: Sa, 07.12.2019, 14:03 
Offline

Registriert: Do, 20.04.2006, 23:26
Beiträge: 653
Wohnort: Nürnberg
Pistenplan 1988
Bild
- 4-MGD MGD Grande Motte II A+B
- TF Grande Motte
- 3-CLF Panoramic
- 2-CLF Mur
- 2-CLF Leisse I+II
- SLte Double Plan I+II
- SLte Rosolin I+II
- SL 3500
(12 Anlagen)
=> Keine Veränderungen zu 1983

Weitere Entwicklung, weitgehend klar und unstrittig

1990: Bau des Parallel-SL 3500 II
1991: 2-CLF Mur abgebaut (nicht 100% sicher)
1992: SL Champagny errichtet
1993: 335-FUC Perce Neige ersetzt 4-MGDs Grande Motte I A+B (deren Abbau erfolgt aber erst mit etwas Verspätung, als Back-Up für die Tunnelbahn)
1993: 4-CLD Vanoise ersetzt 4-MGDs Grande Motte II A+B
1996: 4-CLF Leisse ersetzt 2-CLF Leisse I+II
2007: SLte Double Plan I+II endgültig eingestellt und abgebaut
2008: 4-CLD Vanoise versetzt, Talstation jetzt bei SLten Double Plan, Bergstation gleich
201x: letztmaliger SOmmerskibetrieb an der 4-CLF Leisse
2015? SL Rosolin I abgebaut (der östliche der beiden Lifte)


In diesem Topic: http://www.sommerschi.com/forum/reportagen-f8/val-thorens-1998-99-sylvestertour--t1158-s45.html hat ATV im Jahr 2008 geschrieben:

Zitat:
Bühler und Von Roll in Frankreich:

1966 Arets Skilift Les Contrebandiers
1966 Col de la Foucille Skilift Pailly 1
1966 Col de la Foucille Skilift Pailly 2
1967 Artouste Skilift Herrana
1967 Artouste Skilift Fabrége
1968 Cambre s'Aze Skilift Roge Rouge
1968 Tignes Skilift Grande Motte 1
1968 Tignes Skilift Grande Motte 2
1970 Tignes Skilift Grande Motte 3
1970 Tignes Skilift Grande Motte 4


Alle anderen sind entweder Plagiate von Doppelmayr, Montaz, Montagner, Marchisio oder Leitner oder Occasionen.

@ATV: Gibt es in deinen Datenbanken noch genauere Informationen zu diesen Liften an der Grande Motte? Also Lage, Länge, Höhenangaben, Kapazitäten?
1968: könnten das sein „Glacier“ und „3500 I“? „3500“ bzw.“Termignon“ ist doch ein Bühler, oder?
1970: einer der Rosolin-Lifte und Grand Plan, oder Face?

Offene Fragen:

- Sind die CLF Leisse (alt), SLte 3500, Glacier sowie Côte 3016 wirklich alle 1968 errichtet worden bzw. im Sommer 1968 in Betrieb gewesen?
- Was sind die vier Schlepplifte, die 1969 errichtet wurden? (neben Rosolin, für den das relativ klar ist) => dazu noch Prémou I+II und Falaise? Oder Grand Plan und Face?
- Wie lange stand der SL „Glacier“ als Zubringer zum SL 3500?
- Wie lange stand der SL Côte 3016? (bis 1976 als 3-CLF Panoramic errichtet wurde?)
- Wie lange standen die SLte Grand Plan und Face (von wann bis wann) und wann wurde Double Plan wirklich errichtet? Lift-world spricht von 1971 für beide Anlagen (Hersteller Bühler). Wenn das stimmt, wieso fehlen diese Lifte dann bis 1978 häufig in Plänen und Listen?
- Gab es die SLte Prémou I+II sowie Falaise und 3600 jemals wirklich? Existieren Photos?
- Wann wurde die Kurven-2-CLF Mur errichtet und abgebrochen?
- Wann waren die SLte Double Plan I+II letztmalig in Betrieb?
- Wann wurde SL Rosolin I abgebrochen bzw. war letztmalig in Betrieb?

Ich bin für Korrekturen, Verbesserungen, Kritik, Hinweise, Anregungen und Kommentare wie immer sehr dankbar.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Histoire ski d'été à Tignes
BeitragVerfasst: Mo, 09.12.2019, 7:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7720
Wohnort: innsbruck.at
Sehr interessant. Die anderen Lifte im Rosolin-Bereich hätte ich nicht erwartet.. Genauso wenig wie 2-3 parallele Leisse-Sessel

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Histoire ski d'été à Tignes
BeitragVerfasst: Mo, 09.12.2019, 9:36 
Offline

Registriert: Do, 20.04.2006, 23:26
Beiträge: 653
Wohnort: Nürnberg
Zitat:
Sehr interessant.


Danke!

Zitat:
Die anderen Lifte im Rosolin-Bereich hätte ich nicht erwartet.. Genauso wenig wie 2-3 parallele Leisse-Sessel


Ja, ich auch nicht. Daher bin ich einerseits sehr skeptisch, ob diese wirklich standen - vermutlich standen sie nicht sehr lange und sind typische Experimentier-Opfer früher Phasen von Gletscherskigebietserschließungen (dazu in Bälde noch etwas zu Les Deux Alpes, wo noch wilder umgestellt wurde).

An die 3 parallelen Sessel glaube ich nicht, das ist vmtl. ein Fehler, aber die 2 parallelen DSBs gab es ganz sicher, bin wie gesagt, 1994 selbst damit gefahren.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Histoire ski d'été à Tignes
BeitragVerfasst: So, 22.12.2019, 12:58 
Offline

Registriert: Do, 20.04.2006, 23:26
Beiträge: 653
Wohnort: Nürnberg
Ergänzung zum Stand 1969:

Bild

aus: Pause, Walter (1969): Ski Heil. München: BLV, 15. Auflage, S. 24.

- Zeigt 2 Schlepplifte (Champagny-Trasse, von 2990 bis 3197 m und 3500, 3117 bis 3353 m; das ist meines Wissens nach auch heute noch die korrekte Höhenangabe); weiteren, höheren 3500-Lift als Projekt (bis 3450 m, also etwa spätere Bergstation der TF Grande Motte, die hier als Projekt verzeichnet ist)
- Einen SL auf Trasse Double Plan (egtl. erst 1971 errichtet).
- Verbindungs-SL Côte 3016
- Zwei SL im Bereich „Rosolin“, einen (östlicher) von 2915 bis 3100, einen zweiten, westlicheren, längeren von 2824 bis 3100.

Wie passt das zu den Infos von oben:
Zitat:
- 4-MGD Grande Motte II: 220 Hm (bis 3029 m), Länge 1060 m
- CLF Col de la Leisse : 300 Hm (bis 3000 m), Länge 800 m => fehlt bei Pause => Wie kann diesem/seinem Rechercheur ein Sessellift dort oben entgehen?
- SL Glacier (bis 3197 m, 207 Hm, 1001 m lang) => passt
- SL 3500 (bis 3353 m, 236 Hm, 855 m Länge) => passt
- SL Côte 3016 (bis 3020 m, 30 Hm, 200 m Länge) => passt
- SL Intermédiaire (bis 2930 m, 220 Hm, 900 m Länge) => passt zu „Grand Plan“
- SL Nr. 3 (bis 3100 m, 276 Hm, 1200 m Länge) => kann ich nicht zuordnen => passt von den Höhenangaben perfekt zum "westlicheren" "Rosolin"-Lift
- SL Nr. 5 (bis 3086 m, 171 Hm, 986 m Länge) => Rosolin I => passt sehr gut zum "östlicheren" "Rosolin"-Lift in Pauses Skizze. (15 Hm hin oder her bei der Bergstation)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Histoire ski d'été à Tignes
BeitragVerfasst: Sa, 04.01.2020, 22:31 
Offline

Registriert: Mi, 07.06.2006, 12:19
Beiträge: 83
Zum 3600 liefert https://www.haute-tarentaise.net/t274-histoire-du-domaine-skiable-de-tignes die Antwort:
Zitat:
Entre 1972 et 1975:
- TK 3600 (départ entre les arrivées du téléphérique et du TK 3500. En place durant 1 ou 2 ans probablement, et permettant de se rapprocher du sommet de la Grande Motte.


Zur Grande Motte gäbs auch noch diesen Plan von 1975:
Bild

Und diesen von 1985/86 oder 1986/87:
Bild


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Histoire ski d'été à Tignes
BeitragVerfasst: Fr, 07.02.2020, 11:26 
Offline

Registriert: Do, 20.04.2006, 23:26
Beiträge: 653
Wohnort: Nürnberg
Die IGN-Luftbilder können bei genauer Analyse faszinierende Aufschlüsse bieten. Der Admin von Haute-Tarantaise.net hat in diesem Topic https://www.haute-tarentaise.net/t9p200-tignes-recherche-infos-sur-histoire-remontees#48124 eine Auswertung der Luftbilder von Ende Mai 1970 gepostet (ich verlinke dieses großartige Dokument mal):

Bild

Zu sehen sind:
4-EUB Grande Motte A
erstmals: SLte Prémou I et II
erstmals: DSB Leisse (erste Generation) mit Bergstation auf dem Felsrücken unterhalb des Restaurants. Vermutlich war die damals mit Eis gefüllte Mulde zu breit für die Spannfelder?
SL Rosolin (nur einer)
SL Grand Plan (nur einer, auf der späteren Double Plan Trasse)
SL Côte 3016
SL Glacier (Zubringer zum 3500, etwa Trasse von Champagny heute)
SL 3500 (sieht man in diesem Bild nicht, aber im zweiten Original, das ich unten verlinke)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Histoire ski d'été à Tignes
BeitragVerfasst: Fr, 07.02.2020, 11:26 
Offline

Registriert: Do, 20.04.2006, 23:26
Beiträge: 653
Wohnort: Nürnberg
Vom SL Falaise sieht man keine Trasse, aber man sieht eine einsame Bergstation nördlich der Rosolin-Talstation.

Das fragliche Luftbild mal im Original:
https://www.dropbox.com/s/z2mb44ts1lw1szc/C3633-0041_1970_FR1958_0137_23_05_1970%20Grande%20Motte%20Nord.jpg?dl=0 (Vorsicht, 81 MB!)
https://www.dropbox.com/s/g5ns9stxlka81dg/C3633-0041_1970_FR1958_0138_23_05_1970%20%28sud%29.jpg?dl=0 (dito, 80 MB!)

Das Luftbild von Ende August 1970 ist leider deutlich schlechter aufgelöst:
https://www.dropbox.com/s/8k06ostug1m9uaw/Grande%20Motte_IGNF_PVA_1-0__1970-08-28__C3533-0041_1970_F3533-3633_0175_28.08.1970.jpg?dl=0 (72 MB)

Auf weiteren Aufnahmen, die man unter dem oben geposteten Link ansehen kann, sieht man die Bauphase der 4-EUB Grande Motte zwischen 1967 und 69 sehr eindeutig.

Zum SL 3600:

Zitat:
Zum 3600 liefert https://www.haute-tarentaise.net/t274-h ... -de-tignes die Antwort:
Zitat:
Entre 1972 et 1975:
- TK 3600 (départ entre les arrivées du téléphérique et du TK 3500. En place durant 1 ou 2 ans probablement, et permettant de se rapprocher du sommet de la Grande Motte.


Danke, aber ein definitiver Beleg seiner Existenz ist das auch noch nicht. Dummerweise gibt es natürlich genau für die spannendste Zeitperiode, also 1970 bis 1980 keine weiteren Luftbilder dieses Sektors...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Histoire ski d'été à Tignes
BeitragVerfasst: Fr, 07.02.2020, 11:31 
Offline

Registriert: Do, 20.04.2006, 23:26
Beiträge: 653
Wohnort: Nürnberg
Bild

Noch ein Schmankerl, das aus der Dia-Sammlung von Prof. Dr. Christian Hannss (gest. 2015) stammt, die er mir dankenswerterweise überlassen hat.
Wir sehen sehr schön den unteren Bereich des Glaciers de la Grande Motte mit den beiden 4-EUBs, deren Mittelstation, die beiden Schlepplifte Double Plan (offenbar nur einer in Betrieb?). Wir sehen den "Grand Plan"-Hang in voller Breite/Pracht. Wir sehen rechts die PB Grande Motte, d.h. das Bild muss mind. Sommer 1976 aufgenommen sein. Was ich nicht sehe: 3-SB Les Lanches und DSB Mur. Das Baujahr der letzteren ist ja nach wie vor unklar. Auf dem Pistenplan von 1983 ist sie verzeichnet, d.h. ich datiere dieses Bild zwischen Sommer 1976 und 1982/83.
Was meint ihr?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Histoire ski d'été à Tignes
BeitragVerfasst: Mi, 19.02.2020, 19:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7720
Wohnort: innsbruck.at
Irgendwie war ich ja immer der Meinung (auch aufgrund deiner früheren Ausführungen vor vielen Jahren), dass die einen Lifte Double M nicht Double Plan hießen und ca. im rechten Winkel zur 4EUB / 4KSB verliefen, also eher parallel zu Rosolin, nur weiter vorne/unten, aber keinesfalls genau wie jetzt die Vanoise-KSB (nur mit anderer Bergstation) ..

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Histoire ski d'été à Tignes
BeitragVerfasst: Mo, 24.02.2020, 20:02 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6835
Wohnort: Hannover
Pistenplan, wohl von 1972.


Dateianhänge:
Pdp_Tignes_GM_1972.jpg
Pdp_Tignes_GM_1972.jpg [ 349.59 KiB | 548-mal betrachtet ]
Bild herunterladen


_________________
http://www.youtube.com/watch?v=7kQNFyEI2rs

... the echo of a distant time ...
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Histoire ski d'été à Tignes
BeitragVerfasst: Mo, 24.02.2020, 23:34 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6835
Wohnort: Hannover
Grande Motte im Sommer 1972. Kein TK 3600 erkennbar.

Ich vermute, dass der Lift, wenn es ihn gab, den Bereich zwischen dem 3500 und der heutigen PB Bergstation erschlossen - ggf. etwas höher als die Bergstation, aber vermutlich nicht viel. Der obere Bereich scheint mir auch damals schon zu steil gewesen sein, um einen Skilift zu betreiben, aber manchmal gibts da ja auch Überraschungen (zB Kamel Saas-Fee oder Nörderjoch III, die es trotz des scheinbar widrigen Geländes tatsächlich eine Zeit lang gab).


Dateianhänge:
Tignes-72.jpg
Tignes-72.jpg [ 326.13 KiB | 538-mal betrachtet ]
Bild herunterladen


_________________
http://www.youtube.com/watch?v=7kQNFyEI2rs

... the echo of a distant time ...
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de