Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Mi, 26.02.2020, 18:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hintertuxer Gletscher, 20.9.2010
BeitragVerfasst: Di, 21.09.2010, 23:11 
Offline

Registriert: So, 22.02.2009, 19:59
Beiträge: 3
Nach langer Zeit des Mitlesens wird's wohl Zeit, dass ich hier auch mal was poste - die meisten kennen mich wohl eh schon von anderer Stelle, die anderen werden mich schon noch kennen lernen :wink:

Nach 106 Tagen Skientzug war es gestern endlich wieder so weit – nachdem sich in den letzten zwei Wochen ein paar quälende Berichte im Forum getummelt haben, konnten es Dachstein und ich nicht lassen uns hebi anzuschließen, der nach gut zwei Wochen erneut das Therapie- und Wiedereingliederungszentrum Hintertuxer Gletscher besuchen wollte.

Etwas komisch wird man ja schon angeschaut, wenn man in Salzburg Mitte September die Ski ins Auto lädt, aber mei -wenn die Leute wüssten, was ihnen zur Zeit skitechnisch entgeht, würde ihnen das mitleidige/verwunderte Lächeln schon vergehen…

Die Anreise nach Hintertux gestaltet sich problemlos, das letzte Stück erfolgt gemeinsam mit Dachstein und der folgende Anblick einige Kilometer vor dem Ziel lässt unsere Herzen höher schlagen:

Bild

Schnell erstehen wir unsere Tageskarten und schweben dann dem Paradies entgegen, wo hebi und seine Kollegen schon auf uns warten – aufgrund der weiteren Anreise waren sie natürlich noch früher da :wink: Nach der Fahrt mit Gletscherbus 1 + 2 sind wir beim Tuxer Fernerhaus angekommen und ich lasse meine Blicke hier erstmals schweifen – TFH-Hang und Gletscherbus 3 kannte ich ja bisher nur von Fotos…

Bild

Bild

Ein Panorama [Klick für größere Ansicht] geht sich auch noch aus, dann machen wir uns aber schnell auf den Weg ganz nach oben…

Bild

… wo wir auf hebi und seine beiden Kollegen treffen.

Endlich wieder die Ski in den Schnee legen, endlich wieder das Klicken der Bindung hören – und los geht’s, die Saison 2010/11 ist eröffnet! Endlich wieder dieses Gefühl der Freiheit spüren… Wer bekommt bei diesem Anblick der Gefrorenen Wand mit den Olperer Hängen im Vordergrund keine Lust aufs Skifahren?

Bild

Aber nicht nur skifahrerisch ist es wirklich nett hier, auch das Auge bekommt einiges geboten:

Bild

Bild

Irgendwie möchte ich mich an solchen Tagen immer aufteilen, damit ich überall gleichzeitig fahren kann und außerdem noch Zeit zum Fotografieren habe, aber es funktioniert ja doch auch, wenn man eins nach dem anderen macht…

Gefrorene Wand:

Bild

Olperer:

Bild

Und netterweise ist ja auch der Kaserer schon geöffnet, wo sich besonders fotogene weiß-grün Kontraste bieten:

Bild

Bild

Es ist bezeichnend für diesen Tag, dass auf dem folgenden Bild außer meinen Begleitern niemand zu sehen ist:

Bild

Die Einsamkeit, speziell am Nachmittag, nachdem die Stangerlfahrer abgezogen waren, hat uns aber nicht sonderlich gestört…

Bild

Bild

Bild

Bild

Einfach nur zum Genießen, in jeder Hinsicht und egal wohin man schaut.

Bild

Auch aus der DSB Gefrorene Wand 3b ergeben sich nette Anblicke:

Bild

Bild

Bis in die Dolomiten kann man die Blicke schweifen lassen:

Bild

Zu Mittag stärken und erholen wir uns auf der Sonnenterrasse des Tuxer Fernerhauses, so richtig gemütlich ganz ohne Trubel und Stress – ich liebe es, abseits der Hauptsaison Skifahren zu gehen…

Bild

Bild

Anschließend steigen wir wieder in den Gletscherbus 3…

Bild

… um dann noch leerere Pisten als am Vormittag vorzufinden.

Bild

Pano-Zeit :wink: [Klick für größere Ansicht]

Bild

Bild

Bild

Normalerweise sind Pistenbullys ja eher eine Rarität in meinen Berichten, aber wenn sich schon mal einer so fotogen in Szene setzt, muss ich dann doch auch mal abdrücken:

Bild

Bild

Und dann immer wieder diese Kontraste:

Bild

Bild

Im Bereich Talstation Kaserer ist der Schnee noch etwas knapp, jedoch sind sowohl Lifttrasse als auch Piste problemlos befahrbar:

Bild

Bild

Bild

Irgendwie schon witzig, wie nah das saftige grüne Tal doch zu sein scheint:

Bild

Naja, in anderer Perspektive wirkt das Grün doch weiter entfernt:

Bild

Bild

Wir nutzen diesen Tag bei unglaublichen Verhältnissen bis zur letzten Minute und fahren erst wieder zum Tuxer Fernerhaus ab, als die Lifte oben alle stehen. Von der Sommerberg Alm, wo es schon merklich wärmer ist als oben am Gletscher und unsere Skiausrüstung leicht fehl am Platz wirkt, werfen wir noch einen leicht wehmütigen Blick zurück hinauf, bevor wir dann trotzdem mit einem breiten Grinser im Gesicht endgültig hinunter ins Tal fahren – von diesem Tag werden wir sicher eine Zeit lang zehren können, wie lange wir auf den nächsten Skitag warten wollen, steht allerdings auf einem anderen Blatt :wink:

Bild

Bild

Zurück in Salzburg kann ich es immer noch nicht ganz glauben, dass ich es heuer tatsächlich geschafft habe, die Skisaison schon im September zu eröffnen und dann auch noch so geniale Verhältnisse vorgefunden zu haben – die restliche Saison muss sich schon anstrengen um diesen Tag noch zu toppen…

Danke an alle fürs Lesen, weitere Bilder folgen dann noch von Dachstein.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hintertuxer Gletscher, 20.9.2010
BeitragVerfasst: Di, 21.09.2010, 23:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 31.08.2007, 9:26
Beiträge: 1108
Wohnort: Salzburg
Naja, Schafi hat ja eh schon alles Essentielle gesagt, dann mach ich mal mit den Bildern weiter. 8)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

^^ Auffi gehts - auf die Gefrorene Wand.

Bild

Bild

^^ Ein herrlicher Ausblick. (Olperer) ;)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

^^ Kaserer am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen. ;)

Bild

^^ Schafi machts augenscheinlich Spass.

Bild

^^ Und dem Hebi auch.

Bild

Bild

^^ Bevor die Frage kommt "Gibts Bullybilder", kommen gleich mal zwei. Mehr gibts ned.

Bild

Bild

^^ Gefrorene Wand vom Olperer.

Bild

Bild

Bild

Bild

^^ Und auch am Nachmittag ist der Kaserer eine WUCHT!

Bild

Bild

^^ Auch der Olperer ist einfach nur geil!

Bild

^^ Ende am Fernerhaus.

Bild

Bild

Bild

^^ Ein bisschen Fernsicht....

MFG Dachstein

_________________
Girak, Wopfner, Voest, Swoboda - Hauptsache alt und kultig


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hintertuxer Gletscher, 20.9.2010
BeitragVerfasst: Mi, 22.09.2010, 8:11 
Offline

Registriert: Do, 08.11.2007, 16:57
Beiträge: 177
Wohnort: Ettlingen
Glückwunsch zu einem klasse Skitag !!!

Wie waren denn die Pistenverhältnisse am Hintertuxer Gletscher? Die Monate September und Oktober sind für Sommerski ja die kritischsten, weil es oft länger keinen Neuschnee mehr gegeben hat ...

Ich war am 8. September 2002 :-) am Tuxer Gletscher zum Sommerskifahren. Bis 11 Uhr morgens waren seinerzeit alle Pisten steinhart gefroren - rein skifahrerischer Spaßfaktor gleich null (natürlich wurde das vom Ambiente und Panorama ausgeglichen). Von ca. 11 bis 12:30 Uhr waren die Schleppliftpisten gut zu fahren, dann wurden sie schon zu nass und butterweich. Die damalige DSB Gefrorene Wand wurde erst gegen 11 Uhr geöffnet. Ihre Piste war zunächst auch steinhart, dann von ca. 12 bis 13:30 Uhr gut zu fahren, anschließend schon wieder zu nass. Die Schlussabfahrt zum Tuxerfernerhaus gegen 14 Uhr war eine Lachnummer, weil sie lediglich aus einer 10 Meter breiten Spur aus kirschgroßen Eiskugeln bestand, die von Sturzbächen durchzogen wurde. :-)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hintertuxer Gletscher, 20.9.2010
BeitragVerfasst: Mi, 22.09.2010, 11:17 
Offline
RetroRebel

Registriert: Di, 01.11.2005, 18:55
Beiträge: 1725
Wohnort: Niederösterreich
Grenzgenial!
Sommerschi vom Feinsten!

_________________
Schweben im Powder - Die, die es erlebt haben, verstehen, den anderen kann man es nicht erklären!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hintertuxer Gletscher, 20.9.2010
BeitragVerfasst: Mi, 22.09.2010, 13:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 29.06.2007, 14:47
Beiträge: 265
Wohnort: VS
Dachstein hat geschrieben:

Bild

MFG Dachstein



Yessss :D !! Ich glaub so früh gabs schon lange nicht mehr ne Pro-Line


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hintertuxer Gletscher, 20.9.2010
BeitragVerfasst: Mi, 22.09.2010, 15:24 
Offline

Registriert: So, 22.02.2009, 19:59
Beiträge: 3
Harzwinter.de hat geschrieben:
Wie waren denn die Pistenverhältnisse am Hintertuxer Gletscher? Die Monate September und Oktober sind für Sommerski ja die kritischsten, weil es oft länger keinen Neuschnee mehr gegeben hat ...

Im Großen und Ganzen waren die Pistenverhältnisse einwandfrei - am Vormittag gab's noch ein paar härtere Abschnitte, der Großteil der Pisten war aber durchaus pulvrig. Am Nachmittag wurde es dann naturgemäß etwas weicher, aber nicht ungut tief, auch das letzte Stück zum Tuxerfernerhaus war um 16 Uhr noch gut fahrbar, wenn auch nicht ganz der gleiche Genuss wie die Pisten weiter oben. Für meine Begriffe jedenfalls bessere Verhältnisse als an vielen Hochsaisontagen, wenn sich die Wintersportler förmlich auf den Pisten stapeln und diese nach ein paar Stunden dementsprechend mitgenommen sind. Dass die ganze Atmosphäre an Tagen wie diesem einfach angenehm und entspannt ist, muss ich wohl nicht extra erwähnen :wink: Aber natürlich kommt es gerade zu dieser Jahreszeit darauf an, die richtigen Tage zu erwischen - das vergangene Wochenende war ja bekanntlich kühl und hat Schneefälle gebracht, nach einer Wärmeperiode muss man halt wieder mit vormittags eisigen und nachmittags sulzigen Verhältnissen rechnen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hintertuxer Gletscher, 20.9.2010
BeitragVerfasst: Mi, 22.09.2010, 17:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 03.03.2007, 12:53
Beiträge: 1542
Bild
Dieses Bild verkörpert für mich exakt den wehmütigen Sehnsuchtsblick auf hoch gelegene Firnkappen, auf denen man am liebsten einsam im Abendlicht dem grünen Tal entgegencruisen will.
Das Licht ist einfach phantastisch und man sieht die hässliche Sommerbergalmpiste nicht, sondern nur die beiden einsamen Lifte. Auch sieht man den verbauten TFH Hang nicht. Somit perfekt.
Vermutlich wendest Du auch oft die Tiefen-Lichterkorrektur an? Rechts sieht man es am Schatten und dem Hof darum, weil Du einen eher großen Radius gewählt hast? Hast Du auch die Sättigungserhöhung bei der Tiefenkorrektur nicht runtergedreht?
Hast Du den Mitteltonkontrast erhöht? (sieht bei einigen Pics danach aus).
Ach ja und nein, dieses Bild sollte seitlich nicht beschnitten werden ;)
Stell Dir vor, Du gibst es zum Wettbewerb, es wird Gewinner und nachträglich wird zB rechts der Felsgipfel abgeschnitten oder es verliert durch Beschnitt links die Weite. Das meinte ich im AF.

OK, das darauf folgende Bild nimmt mir dann gleich wieder die Illusion ;)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hintertuxer Gletscher, 20.9.2010
BeitragVerfasst: Mi, 22.09.2010, 19:54 
Offline

Registriert: So, 22.02.2009, 19:59
Beiträge: 3
3303 hat geschrieben:
Vermutlich wendest Du auch oft die Tiefen-Lichterkorrektur an? Rechts sieht man es am Schatten und dem Hof darum, weil Du einen eher großen Radius gewählt hast? Hast Du auch die Sättigungserhöhung bei der Tiefenkorrektur nicht runtergedreht?
Hast Du den Mitteltonkontrast erhöht? (sieht bei einigen Pics danach aus).

Ganz richtig, bei einem Großteil der Bilder habe ich die Tiefen-Lichterkorrektur verwendet. Radius war so bei 20-30 px. Mitteltonkontrast hab ich eigentlich nicht erhöht, wenn ich mich jetzt nicht falsch erinnere - hab mich bei einigen Bildern doch ein bisschen gespielt, bevor ich mich dann für eine Variante entschieden habe :wink:

3303 hat geschrieben:
Ach ja und nein, dieses Bild sollte seitlich nicht beschnitten werden ;)
Stell Dir vor, Du gibst es zum Wettbewerb, es wird Gewinner und nachträglich wird zB rechts der Felsgipfel abgeschnitten oder es verliert durch Beschnitt links die Weite. Das meinte ich im AF.

Ich versteh schon, was du meinst und mir ist durchaus bewusst, dass dieses Bild im 4:3 Format nicht so gut herüberkommen würde, somal ich es ja hier gerade in die andere Richtung beschnitten habe - das Problem habe ich auch bei anderen Bildern. So die Verwendung von vom 4:3 Format abweichenden Formaten nicht zunimmt, wird eine Umsetzung des Kalenders mit anderen Formaten aber schwierig sein, fürchte ich...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hintertuxer Gletscher, 20.9.2010
BeitragVerfasst: Mi, 22.09.2010, 21:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 23.06.2010, 15:51
Beiträge: 132
Das Problem ist, dass so manche Kompaktknipsen überhaupt nur Bilder im Format 4:3 ausspucken.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hintertuxer Gletscher, 20.9.2010
BeitragVerfasst: Do, 23.09.2010, 6:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 03.03.2007, 12:53
Beiträge: 1542
darkstar hat geschrieben:
Das Problem ist, dass so manche Kompaktknipsen überhaupt nur Bilder im Format 4:3 ausspucken.
4:3, das Format der Super 8 Filme, der 16mm Filme der 50er Jahre, das Format der Röhrenfernseher. Alles ging davon weg. Nur die Camerahersteller haben es als die Digitaltechnik aufkam aus irgend einem (mir nicht erklärbaren Grund) auf einmal als Standard eingeführt, nachdem sich alle anderen Medien davon wegentwickelt hatte. (wobei ich 4:3 beim Filmen, wo man ja nicht einfach mal ins Hochformat wechseln kann, OK finde)
Ich habe mir im Frühjahr eine compacte Panasonic gekauft, die einen Sensor hat, der von 4:3 uber 3:2 bis 16:9 ohne Beschnitt aufzeichnen kann. War mit ein Hauptgrund für die Kaufentscheidung. Leider fehlt das Quadrat, aber das kann man wohl auch nicht erwarten.
Persönlich finde ich, dass 3:2 wesentlich öfter als Standard passt, als 4:3. Letzteres ist oft irgendwie nichts Halbes und nichts Ganzes. Da lieber gleich das Quadrat.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de