Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Do, 30.03.2017, 3:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di, 11.04.2006, 20:49 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6546
Wohnort: Hannover
Bilder und Text von Martagon auf funivie.org. Aus dem italienischen übersetzt und ergänzt von trincerone.

Bis vor ca. 20 Jahren gab es im Talschluss des Valle di Rochemolles auf französischem Gebiet ein kleines Sommerschigebiet auf dem Sommeillergletscher (Grenze zwsischen Frankreich und Italien, nördlich von Bardonecchia (Tunnel du Fréjus). Man erreichte es über eine sehr lange Straße, die von 1300m in Bardonecchia auf ca. 3050m an den Pass an der italienisch-franz- Grenze führt. An der Passhöhe gab es ein Hotel mit dem Namen Ambin Das Schigebiet umfasste zwei bzw. drei Lifte abhängig von den Betriebsjahren. Gegen Ende waren es zwei Lifte im höchsten Teil des Gletschers. Die drei Lifte nannten sich:

?Sommeiller? 2.850-3.200
?Niblè? 3.000-3.150
?Ambin? 2.800-2.950.

Heute ist der Gletscher stark abgeschmolzen und vielmehr ein Frinfeld, so dass es schwer vorstellbar erscheint, dass hier einst Simmerskibetrieb war. Der jüngste Schilift datiert auf 1976 und ist ein Leitner. Es sind vermutlich noch Berg- und Talstation sichtbar (die franz. Organisation Mountain Wilderness hat leider ein umfassendes Aufräumprogramm eingeläutet, das Jahr für Jahr voran schreitet). Bis vor kurzem lagen wohl auch noch umgefallene Masten auf dem Gletscher, inwiefern diese bereits entfernt wurden, weiß ich nicht. Man konnte auch noch die Station einer weiteren Analge etwas weiter talwärts sehen, bei der es sich vermutlich um die Antriebsstation des Liftes "Sommeiller" handelete.

Auf funivie.org gibt es einige Bilder:

Bild
Die Lifte Niblé und Sommeiller.

Bild
Straße zum Col de Sommeiller im Frühling; im Hintergrund der 3.332 m hohe Monte Sommeiller. Der Pass links unterhalb des Gipfels ist der Sattel, wo die Spannstation vom Niblélift steht oder stand. Bemerkenswert auch die Schneemenge im Mai auf 2400m Höhe (70er Jahre).

Bild
Antriebsstation des Nibléliftes auf ca. 3050m.


Bild
Spannstation auf über 3150m.

Bild

Der Skilift Sommeiller und das Rifugio Ambin in der Schienzyklopädie von Fabbri Editore.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di, 23.12.2008, 21:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 15.11.2007, 19:34
Beiträge: 1090
Wohnort: gmunden/österreich
hat wer aktuelle informationen wie groß das "firnfeld" in den letzten saisonen war?

_________________
im "winter" auf atomic beta race & movement random & scott scale 29 sram xx1
im "sommer" nur auf movement random & spezialized tarmac sl4 sram red
http://de.wikipedia.org/wiki/Firngleiter


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi, 24.12.2008, 22:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 09.02.2007, 17:13
Beiträge: 1610
Wohnort: Zentralschweiz
firngleiter hat geschrieben:
hat wer aktuelle informationen wie groß das "firnfeld" in den letzten saisonen war?


Also die Info wäre ja bei der Thematik dann nicht sooo aktuell... :wink:


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do, 25.12.2008, 13:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 15.11.2007, 19:34
Beiträge: 1090
Wohnort: gmunden/österreich
naja, die thematik ist für mich immer aktuell ... :D

noch dazu, da:
- eine straße bis auf 3.050 m führt (?!) und ich ziemlich gerne bergstraßen fahre
- ich keinen lift brauche, weil ich das dann mit tourenski erledige
- dort oben sicher wenig leute anzutreffen sind

also im großen und ganzen könnte das von interesse sein, wenn den noch firn zum gleiten vorhanden ist ...

_________________
im "winter" auf atomic beta race & movement random & scott scale 29 sram xx1
im "sommer" nur auf movement random & spezialized tarmac sl4 sram red
http://de.wikipedia.org/wiki/Firngleiter


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do, 25.12.2008, 14:27 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 07.11.2005, 8:22
Beiträge: 2530
Wohnort: bei Reutlingen
Naja, Straße ist wohl übertrieben. Was Bilder angeht dürfte die Google Bildersuche helfen, die Route ist recht beliebt bei Offroad-Fahrern, da findet man einiges. Und hat nicht starli mal nen Versuch gestartet vor ein paar Jahren?

Ich fürchte halt, so lange da oben noch ne Firnauflage auf dem Gletscher ist, wird man den Weg kaum benutzen können.

_________________
www.funitel.de


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: So, 28.12.2008, 2:07 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6546
Wohnort: Hannover
Na, auf den Sommerbildern sieht das schon so aus, als fänden sich nach Öffnung der Straße auch noch Firnreste da oben. Allerdings wohl kaum mehr ein Gletscher und alles sehr steinig. Ob das den weiten Weg lohnt oder nicht vielleich andere Firnfelder interessanter wären?

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=7kQNFyEI2rs

... the echo of a distant time ...


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: So, 28.12.2008, 15:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 15.11.2007, 19:34
Beiträge: 1090
Wohnort: gmunden/österreich
ihr habt mich (wahrscheinlich) überzeugt :evil:

_________________
im "winter" auf atomic beta race & movement random & scott scale 29 sram xx1
im "sommer" nur auf movement random & spezialized tarmac sl4 sram red
http://de.wikipedia.org/wiki/Firngleiter


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Sa, 26.06.2010, 15:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 09.02.2007, 17:13
Beiträge: 1610
Wohnort: Zentralschweiz
Bin hier vor ein paar Tagen noch über dieses Bild gestolpert, vielleicht interessierts:

http://www.delcampe.ch/page/item/id,354 ... age,G.html


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Sa, 26.06.2010, 16:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 15.11.2007, 19:34
Beiträge: 1090
Wohnort: gmunden/österreich
interessiert immer ... :D

_________________
im "winter" auf atomic beta race & movement random & scott scale 29 sram xx1
im "sommer" nur auf movement random & spezialized tarmac sl4 sram red
http://de.wikipedia.org/wiki/Firngleiter


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Sa, 26.06.2010, 18:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 08.01.2006, 22:37
Beiträge: 133
Wohnort: Wallsee
Recht informativ beschreibt Denzels großer Alpenstraßenführer in seiner aktuellen Ausgabe den derzeitigen Zustand der Schotterpiste zum Col de Sommeiller.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Sa, 26.06.2010, 21:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 15.11.2007, 19:34
Beiträge: 1090
Wohnort: gmunden/österreich
danke recht schön für den hinweis ...
gibt es davon auszüge?

_________________
im "winter" auf atomic beta race & movement random & scott scale 29 sram xx1
im "sommer" nur auf movement random & spezialized tarmac sl4 sram red
http://de.wikipedia.org/wiki/Firngleiter


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do, 04.09.2014, 21:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 01.09.2006, 14:47
Beiträge: 1629
Wohnort: Canazei / Karlsruhe
ist DAS schon bekannt?

Super"g..." Dokumentation aus erster Hand mit hochauflösenden Photos!!!
http://www.summitpost.org/storia-di-un- ... aio/835292

_________________
the sands of time
were eroded by the river
of constant change


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do, 04.09.2014, 21:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 15.11.2007, 19:34
Beiträge: 1090
Wohnort: gmunden/österreich
merci! 8)

_________________
im "winter" auf atomic beta race & movement random & scott scale 29 sram xx1
im "sommer" nur auf movement random & spezialized tarmac sl4 sram red
http://de.wikipedia.org/wiki/Firngleiter


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do, 04.09.2014, 22:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 1291
CV hat geschrieben:
ist DAS schon bekannt?

Super"g..." Dokumentation aus erster Hand mit hochauflösenden Photos!!!
http://www.summitpost.org/storia-di-un- ... aio/835292


Wollte dieselbe Seite gerade verlinken ;)


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do, 04.09.2014, 22:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 6613
Wohnort: innsbruck.at
Sehr geil.

Aber einerseits wird das Bild mit den 7m Schnee mit 1967 datiert und gleichzeitig das, wo kaum mehr Schnee auf dem Gletscher lag, ebenfalls mit 1967:

http://www.summitpost.org/pillars-of-ice/835367
http://www.summitpost.org/7-meters-of-snow/835364

.. kann ich mir dann doch nicht vorstellen, dass das im gleichen Jahr gewesen wäre.

Ach menno, ich will 'ne Zeitmaschine.

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2015-30.9.2016 (109 Tage, 72 Gebiete)


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de