Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Fr, 15.11.2019, 1:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 96 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa, 18.11.2017, 19:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7487
Wohnort: innsbruck.at
Merci. (Don't know if we already knew that there was summer skiing even on the Flegere / Index side of Chamonix?!)

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr, 24.05.2019, 16:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 1900
Sommerschi Alagna anno 1994:

https://www.facebook.com/Claudio.Taglio ... 612352034/


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 02.10.2019, 19:13 
Offline

Registriert: Do, 20.04.2006, 23:26
Beiträge: 465
Wohnort: Nürnberg
Zum Jungfraujoch habe ich nun aus verschiedenen Quellen Folgendes erfahren:

Zitat:
Seit ca. 1950 besteht der Skibetrieb auf dem Jungfraujoch. Der Skibetrieb wurde jedes Jahr angeboten.

Früher standen Seillifte anstelle der heutigen zwei Zauberteppiche zur Verfügung.

Die aktuelle Saison dauert vom 7. Juni bis zum 13. Oktober (gemäss Internet). Früher war die Saison etwas kürzer, die Saison dauerte ca. von Mitte Juni bis Mitte September. Heutzutage ist sie länger. Wir können früher anfangen. Normalbetrieb ab Mitte Mai bis Mitte Oktober. Jedoch sind die Öffnungszeiten sowohl früher als auch heute sehr stark Wetter abhängig.

Wer fährt auf dem Jungfraujoch Ski? Es handelt sich vor allem um Leute, die einen Ausflug auf das Jungfraujoch machen und dann relativ spontan die Gelegenheit nutzen, etwas Neues/Unbekanntes auszuprobieren. Vor etwa 15 Jahren wurde der Gletscher auch von Skiclubs für ein paar Trainingseinheiten genutzt.


Sommerskifahren auf dem Joch scheint eine sehr lange Tradition zu haben:
«9. Sommer Skirennen auf dem Jungfraujoch 10. und 11. Juli 1926»
Aber damals sehr sicher noch ohne mechanische Aufstiegshilfe auf dem Gletscher.

Wie deckt sich das mit eurem Wissensstand? Ein "richtiger" Schlepplift scheint also niemals oben gestanden zu haben.
Spannend finde ich, dass trotz der geringen Größe des eigentlichen Skigebietes es sich um eines der ältesten Gletscherskigebiete handelt (zusammen mit Cervinia, Stelvio, Zugspitze). Klar, die Bahn dort hinauf gab es einfach schon sehr früh, da war die Idee, dort Ski zu laufen sehr naheliegend, nicht?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 03.10.2019, 11:55 
Offline

Registriert: Do, 20.04.2006, 23:26
Beiträge: 465
Wohnort: Nürnberg
Bild

Bildunterschrift:
Zitat:
Das Zugspitzplatt ist schon seit jeder das klassische Sommerskigebiet, lange bevor man in Tirol daranging Gletscherskigebiete für den Sommerskilauf zu "erschließen". Wer des Pistenbeteriebes überdrüssig ist und sich nach unverspurten Hängen sehnt, der findet dies in unmittelbarer Nähe. Die Mühen des Aufstiegs zur Schneefernerscharte lohnen mit einer kurzen aber traumhaften Abfahrt in herrlichem Pulver und Firn


Das Bild ist beschrieben mit "Am Schneeferner unter der Schneefernerscharte". Das Buch ist aus dem Jahr 1979, für das Bild wird kein Jahr angegeben.

Wo ist denn genau die Schneefernerscharte? Eher am ehemaligen Südlichen Schneeferner? Weil ansonsten wären doch bereits Lifte zu sehen, oder?
Was meint ihr?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 03.10.2019, 21:01 
Offline

Registriert: Fr, 01.05.2009, 21:32
Beiträge: 72
Laut Kompasskarte ist die Schneefernerscharte der tiefste Einschnitt zwischen Schneefernerkopf und Zugspitze und somit am nördlichen Schneeferner in der Nähe der Gletscherlifte. Das Bild passt irgendwie überhaupt nicht dazu. Denn im Bild ist ja ein Gipfel zu sehen, der sich hinter der Scharte befindet. Vom Zugspitzplatt aus gesehen kann jedoch hinter der Scharte kein Gipfel sein.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 06.10.2019, 7:21 
Offline

Registriert: Do, 20.04.2006, 23:26
Beiträge: 465
Wohnort: Nürnberg
Zitat:
Laut Kompasskarte ist die Schneefernerscharte der tiefste Einschnitt zwischen Schneefernerkopf und Zugspitze und somit am nördlichen Schneeferner in der Nähe der Gletscherlifte. Das Bild passt irgendwie überhaupt nicht dazu.


Danke, das sehe ich genauso. Ich hätte das Bild, wie geschrieben, viel eher am Südlichen Schneeferner im Bereich der späteren Wetterwandeck-Lifte verortet.

Zitat:
Denn im Bild ist ja ein Gipfel zu sehen, der sich hinter der Scharte befindet. Vom Zugspitzplatt aus gesehen kann jedoch hinter der Scharte kein Gipfel sein.


Vielleicht täuscht das. Ich interpretiere den "Gipfel" eher als kleine Graterhebung.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 96 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de