Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Mi, 28.10.2020, 15:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 408 Beiträge ] 
Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 24, 25, 26, 27, 28  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do, 16.04.2020, 9:02 
Offline

Registriert: Mi, 05.11.2014, 18:45
Beiträge: 117
Wohnort: Atzelsdorf
Dann hätte der fragliche Lift aber über dem Gittermasten auf Höhe des Lokals mit der braun/weißen Fassade beginnen müssen. Der Blick von der Straße geht deutlich über dem Gittermasten auf den Hügel.

Auf Höhe des dritten Gittermastens wurde das Bild von oben gemacht, die Rundstütze (?) ersetzte den zweiten Gittermasten.

Bild

Der fragliche Lift wurde irgendwann nach 1967 von der Straße aufgenommen, das Auto ist eine DS 2. Generation nach 1967. Generation 1 hatte bis 1967 Einzelrundscheinwerfer.


Zuletzt geändert von cyper am Do, 16.04.2020, 9:16, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 16.04.2020, 9:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 01.09.2006, 14:47
Beiträge: 1847
Wohnort: Canazei / Karlsruhe
ich checke nicht, was Du meinst... die Talstation beider Liftgenerationen ist an dem Häuschen mit der Aufschrift "chappellette", mit Tür und Fenstern. Die Talstationen beider Liftgenerationen sind total unterschiedlicher Konstruktion.

Das beige Werkhäuschen, welches ich meinte, hat nur eine Tür und keine Fenster und ist südlich der Lifttrasse in den Hang eingelassen.

_________________
the sands of time
were eroded by the river
of constant change


Zuletzt geändert von CV am Do, 16.04.2020, 9:10, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 16.04.2020, 9:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2749
Wohnort: Basel
@CV:

Der Hammer! Auf Google Streetview erkennt man auf dem besagten, kleinen und in beiger Farbe gehaltenen Gebäude noch den alten Schriftzug «Chapelette»...

@cyper:

Ja, begreife ich auch nicht.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 16.04.2020, 9:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2749
Wohnort: Basel
Was den Aspekt mit der DS von Citroen und 1967 betrifft:

Also, bei Swisstopo sind auf der Zeitreisekarte Veränderungen auf ausländischem Territorium erst ab 1969 sichtbar, so mein Eindruck. Zumindest in diesem Fall. ATV weiss das sicher besser.

By the way - ich habe ja irgendwo noch einen sehr schönen alten Prospekt von Cervinia, den ich teilweise hier auch eingestellt hatte. Und dort sind auch Chapelette-Bilder mit drauf, so meine Erinnerung. Ich muss dieses Bildermaterial wieder raussuchen und hier neu hochladen. Vielleicht ergeben sich daraus ja noch andere Erkenntnisse.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 16.04.2020, 9:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2260
Ich habe das Gefühl man hat den Lift gekürzt als man das Quartier oben gebaut und die Piste mit einer Strasse geschnitten hat. Den Lift nun in zwei Streckenteile aufgeteilt. einen kurzen fixen als Zubringer und den Rest gelassen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 16.04.2020, 12:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2260
Es waren definiv 2 Lifte:
Luftbild von 1977:
https://api.geo.admin.ch/luftbilder/vie ... .27&zoom=6

Ein kurzer Zubringer vond er Strasse unten und oben ein Kurvenlift.
Ob vor dem fixen Stangenschlepper schon 2 Lifte waren oder ob der Chappellette in zwei Strecken aufgeteilt wurde konnte ich noch nicht rausfinden. Aufgrund des sehr kleinen Stangenmagazins waren es aber vermutlich 2 Teilstrecken.

Das Luftbild von 1956 ist zu wenig aufschlussreich:
https://api.geo.admin.ch/luftbilder/vie ... .31&zoom=6


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 16.04.2020, 13:31 
Offline

Registriert: Mi, 05.11.2014, 18:45
Beiträge: 117
Wohnort: Atzelsdorf
ATV hat geschrieben:
Es waren definiv 2 Lifte:
Luftbild von 1977:

Ein kurzer Zubringer vond er Strasse unten und oben ein Kurvenlift.


Sicher ein Kurvenlift? Ich meine damals schon, die Straße mit der DS hat ja offenbar die alte Lifttrasse zerschnitten. Was sieht auf dem 77er Luftbild wie eine Ausstiegsrampe aus?

ATV hat geschrieben:
Ob vor dem fixen Stangenschlepper schon 2 Lifte waren oder ob der Chappellette in zwei Strecken aufgeteilt wurde konnte ich noch nicht rausfinden. Aufgrund des sehr kleinen Stangenmagazins waren es aber vermutlich 2 Teilstrecken.

Das Luftbild von 1956 ist zu wenig aufschlussreich:


Da steht zumindest die Hütte neben der Talstation von Anfang der 60er noch nicht.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 16.04.2020, 14:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2260
Ich meine so:
Bild
Das Luftbild stimmt mit der Karte überein.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 16.04.2020, 14:10 
Offline

Registriert: Mi, 05.11.2014, 18:45
Beiträge: 117
Wohnort: Atzelsdorf
Ach so herum...ja dann.

Wobei Du den unteren Lift falsch eingezeichnet hast. Man sieht sogar die Talstation.


Dateianhänge:
Screenshot_2020-04-16 ch swisstopo lubis-luftbilder-dritte-kantone ebkey 19779990987710.png
Screenshot_2020-04-16 ch swisstopo lubis-luftbilder-dritte-kantone ebkey 19779990987710.png [ 136.61 KiB | 303-mal betrachtet ]
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 16.04.2020, 17:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2749
Wohnort: Basel
Cervinia // PB kurz vor der Bergstation Furggen:

Bild

Cervinia // Doppelskilift Cretaz:

Bild

Bild

Bild

Bild

Cervinia mit alten Reisebussen:

Bild

Plan Maison:

Bild

Testa Grigia mit PB und Matterhorn:

Bild

Bild

Bild

Pisten rund um Furggen, mit interessanten Varianten:

Bild

Skilift «Testa 2»:

Bild

Skilift «Chapelette»:

Bild

PB Cervinia-Plan Maison:

Bild

Bild

Cime Bianche mit den alten PB-Kabinen:

Bild

Bild

Cervinia, Dorf mit alten Autos und Giomein in der Mitte:

Bild

Die alten italienischen Skilifte auf dem Plateau Rosa, Karte ist mit 1967 datiert:

Bild

Flugbild Cervinia mit Skigebiet:

Bild

Furggen-PB direkt unterhalb der Bergstation:

Bild

Sommerski in Breuil-Cervinio mit "Kilometro lanciato" (links) sowie Bontadini-Seillift (rechts):

Bild

PB Cervinia-Plan Maison, datiert 1961:

Bild


Zuletzt geändert von intermezzo am Fr, 24.04.2020, 16:49, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr, 17.04.2020, 11:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2749
Wohnort: Basel
Apropos Skilift(e) Chapelette bin ich bei den Kollegen von funivie.org fündig geworden. Dort hat ein User im Jahr 2004 Folgendes vermerkt, habe es so gut es geht übersetzt:

Zitat:
Der Skilift hiess «Chapelette». Dieser war in zwei einzelne Sektionen unterteilt. Die erste Sektion war ein französisches Fabrikat, die zweite Sektion stand dazu in einem Winkel mit etwa drei Kurven und war (ich spreche von den letzten Betriebsjahren) von Leitner. (...) Die Ankunftsstation ist noch vom Sessellift Cieloalto aus sichtbar. Das Lift-System funktionierte bis 1977, sollte dann aber durch eine nie gebaute Zweier-Sesselbahn ersetzt werden. Ich erinnere mich an eine Panoramakarte aus dieser Zeit, auf der sie als eine im Bau befindliche Anlage ausgewiesen war. Zu schade, denn das Fehlen einer Installation im Zentrum hat den Bereich des Karussells heute in langsamer Agonie isoliert. Der Skilift «Cristallo» fuhr vom Hotel Cristallo (heute Club Med) ab und erreichte die Bergstation des Sessellifts «Lago Blù», der seit etwa drei Jahren stillgelegt war. Ich erinnere mich sehr gut an den Cristallo-Lift, weil es ein Leitner mit zentralen Schaftstützen war und nicht, wie sonst üblich, mit Portalstützen. Er funktionierte bis Ende der 1980er-Jahre. Es ist eine Schande, dass die Firma Cervino nicht mehr in diesen Bereich investiert hat, der sicherlich der schwierigste in Cervinia war.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr, 17.04.2020, 11:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2749
Wohnort: Basel
intermezzo hat geschrieben:
Apropos Skilift(e) Chapelette bin ich bei den Kollegen von funivie.org fündig geworden. Dort hat ein User im Jahr 2004 Folgendes vermerkt, habe es so gut es geht übersetzt:

Zitat:
Der Skilift hiess «Chapelette». Dieser war in zwei einzelne Sektionen unterteilt. Die erste Sektion war ein französisches Fabrikat, die zweite Sektion stand dazu in einem Winkel mit etwa drei Kurven und war (ich spreche von den letzten Betriebsjahren) von Leitner. (...) Die Ankunftsstation ist noch vom Sessellift Cieloalto aus sichtbar. Das Lift-System funktionierte bis 1977, sollte dann aber durch eine nie gebaute Zweier-Sesselbahn ersetzt werden. Ich erinnere mich an eine Panoramakarte aus dieser Zeit, auf der sie als eine im Bau befindliche Anlage ausgewiesen war. Zu schade, denn das Fehlen einer Installation im Zentrum hat den Skigebietssektor «Carossello» heute in langsamer Agonie isoliert. Der Skilift «Cristallo» fuhr vom Hotel Cristallo (heute Club Med) ab und erreichte die Bergstation des Sessellifts «Lago Blù», der seit etwa drei Jahren stillgelegt war. Ich erinnere mich sehr gut an den Cristallo-Lift, weil es ein Leitner mit zentralen Schaftstützen war und nicht, wie sonst üblich, mit Portalstützen. Er funktionierte bis Ende der 1980er-Jahre. Es ist eine Schande, dass die Firma Cervino nicht mehr in diesen Bereich investiert hat, der sicherlich der schwierigste in Cervinia war.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr, 17.04.2020, 11:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 01.09.2006, 14:47
Beiträge: 1847
Wohnort: Canazei / Karlsruhe
ja, meine Erinnerung ist genauso wie vom user beschrieben, nur dass ich für Chappellette 2 Jahre zu spät kam... aber Cristallo kenne ich noch gut. Dort war ein Schild angebracht, dass nur sehr gute Skifahrer fahren sollten, 73% Neigung. Und ja, Leitner ohne Portal- sondern mit T-Stüten, schief, wenn ich mich richtig erinnere...

Die DSB-Planung habe ich sogar gerade in einem alten super-8 Film gefunden :)

Dateianhang:
vlcsnap424.jpg
vlcsnap424.jpg [ 74.18 KiB | 261-mal betrachtet ]
Bild herunterladen




BTW: auf dieser Aufnahme sieht man links die alte Trasse des SL Cretatz 3. Der wurde dann ja später nach oben zu den Morene basse als Verbindung zu Gran Roc / Cretatz 5 verlegt.

intermezzo hat geschrieben:
Cervinia // Doppelskilift Cretaz:

Bild

_________________
the sands of time
were eroded by the river
of constant change


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr, 17.04.2020, 14:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2749
Wohnort: Basel
@CV:

Sehr spannend. «Cretaz 3» habe ich dann weiter oben und viel später auch noch als «Cretaz 5» erlebt!

Super-8-Film: der scheint digitalisiert zu sein, oder. Hast oder kannst Du den Ausschnitt mit der geplanten DSB noch ein wenig grösser machen? Ist leider nicht allzuviel zu erkennen.

Uebrigens: entsprechendes Topic bei funivie.org ist dieses hier:

https://www.funiforum.org/funiforum/forum/storia/storia-dei-trasporti-a-fune/storia-clf-mgf-seggiovie-e-cestovie/3731-cervinia-impianti-storici-in-zona-cieloalto-bardoney

Zermatt // PB Hohtäli-Stockhorn:

Bild

Zermatt // Blick vom Stockhorn, hinten am Grat sieht man Teile der Wegverbindung Hohtäli-Rote Nase:

Bild

Zermatt // PB Hohtäli-Rote Nase:

Bild

Detailaufnahme mit der Materialseilbahn Hohtälti-Rote Nase rechts:

Bild

Bild

Bild

Bild

Vorne ist sehr schön der Grat zum Hohtäli zu erkennen:

Bild

Bild

PB Hohtäli-Stockhorn:

Bild

Ausschnitt, auf dem man gut den befestigten Weg bzw. den Einstieg in den Triftji-Hang oberhalb der Roten Nase erkennt:

Bild


Zuletzt geändert von intermezzo am Mi, 29.04.2020, 17:43, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa, 18.04.2020, 11:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 01.09.2006, 14:47
Beiträge: 1847
Wohnort: Canazei / Karlsruhe
hab versucht, bissl rumzuspielen. Wurde leider vor Jahren schon digitalisiert, und nicht in HD sondern altes Video-Format, inkl. Interlace....

Bzgl. Cretatz: Cretatz 5 war immer der Leitner-SL mit den 3 Kurven als Verbindung von Cretatz 1 zu den Ex-SLs Plan Torette und Alpe Goimein - schon lange bevor Gran Roc und die Vorgänger DSB Pancheron gebaut wurden.

Cretatz 3 war zunächst in Dorfnähe platziert und später weiter oben als Verbindung aus der Talsohle der Morenen wieder hoch zur Talstation Gran Roc. Der Name blieb aber erhalten.

Dateianhang:
vlcsnap424-crop-hell.jpg
vlcsnap424-crop-hell.jpg [ 37.07 KiB | 229-mal betrachtet ]
Bild herunterladen


_________________
the sands of time
were eroded by the river
of constant change


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 408 Beiträge ] 
Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 24, 25, 26, 27, 28  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 14 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de