Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Sa, 15.12.2018, 6:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 313 Beiträge ] 
Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 17, 18, 19, 20, 21
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do, 11.05.2017, 18:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 1700
Noch ein Bild:

Bild

PS: Die Perspektive in Gina Lollobrigida's Bild scheint aber nicht ganz mit der Trasse dieses SL übereinzustimmen (vielleicht nur ein falscher Eindruck von mir)


Zuletzt geändert von Kaliningrad am So, 18.11.2018, 23:07, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa, 03.06.2017, 14:10 
Offline

Registriert: Sa, 05.02.2011, 11:09
Beiträge: 243
Wohnort: Fulda
Ich war dieses Jahr erstmalig in Zermatt/Cervinia und war begeistert. Das mit Abstand beste "Industrieskigebiet", das ich kenne. Die Lage, viel Platz auf der Piste an vielen Anlagen, wahnsinnig guter Freeride-Bereich am Hohtälli... WOW.

Beim Bearbeiten der Tracks und Lifte in GE einzeichnen bin ich dann immer weiter in die Geschichte des Skigebietes eingetaucht und habe jetzt so einiges an alten Liften einzeichnen können. In den alten Satellitenbildern (im italienischen Teil das von 08/2009) ist wenn man genau hinschaut wirklich noch einiges an alten Trassen und Fundamenten zu erkennen. Und einiges steht ja tatsächlich noch in der Gegend rum. Natürlich war für die Infos auch das Forum hier und funivie.org sehr nützlich. Vielleicht gefällt euch die Darstellung in GE, und vielleicht gibt es noch ein paar Ergänzungen.

Download gibt es hier:
https://www.dropbox.com/s/iq0toz861zvvyc5/Zermatt-Cervinia-Valtournenche.kmz?dl=0

Unsicher war ich mir bei:

- KSSL Chappellette (hier gab es ja scheins zwei Generationen, passt das so für die "Neuere"?
- gab es in dem Bereich noch einen SL, ab Talstation Bardoney etwas weiter nach Rechts? Oder was war gemeint mit "Bardoney, links die DSB, mittig zwischen den beiden Hotels die alte SL-Trasse" in diesem Bericht? -> LINK
- Wie verlief SL Ventina I ?
- Stimmt die Talstation SL Cretaz III und Trasse Cretaz IV?
- SL Bontadini so weit links? Ein Übergang in die Schweiz war dann nur mit den PB zum Plateau Rosa möglich.
- Wie hieß der SL unterhalb Gran Roc, im alten Sat-Bild ist eindeutig eine Trasse mit Fundamenten zu erkennen. Mittlerweile ist da eine modellierte Abfahrt.
Den Lift hatte ich mir übrigens gewünscht um den oberen Teil der linken Abfahrt zu wiederholen. Ansonsten: Wahnsinn, was da früher an Liften rumstand und jetzt geht alles mit einer 6KSB. Auch wenns natürlich "cooler" war, finde ich die Modernisierung vorbildlich, da passt die Pistenfläche noch zur Kapazität... hoffentlich kommt nur niemand auf die Idee da Pisten einzusparen. Genauso Bec Carré in Valtournenche.

- Wo verlief die 2KSB Zermatt-Sunnegga?
- Wo der SL in Winkelmatten (wahrscheinlich aber eh nicht mehr auszumachen)
- Vorgänger des SL Gandegg (waren 2 Lifte?)
- SL Motta auf gleicher Trasse wie die 4SB? Oder war das ein Kurvenlift, da ist eine Trasse mit Kurve erahnbar...

Ersetzung auf gleicher Trasse hab ich jetzt nicht immer eingetragen, ist sehr schwer auszumachen wo es dann genau war. (z.B. Furggsattel, Sunnegga-Blauherd, ex Cervinia-Plan Maison)

Wäre schön, wenn noch was an Infos zusammenkommt. Auch bezüglich Hersteller und Jahr der Ersetzung, wo ich dann bei der "älteren" Generation auch nicht mehr hinterher komme.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa, 03.06.2017, 15:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 01.09.2006, 14:47
Beiträge: 1699
Wohnort: Canazei / Karlsruhe
Schwoab hat geschrieben:
I
- KSSL Chappellette (hier gab es ja scheins zwei Generationen, passt das so für die "Neuere"?
- gab es in dem Bereich noch einen SL, ab Talstation Bardoney etwas weiter nach Rechts? Oder was war gemeint mit "Bardoney, links die DSB, mittig zwischen den beiden Hotels die alte SL-Trasse" in diesem Bericht? -> LINK
- Wie verlief SL Ventina I ?
- Stimmt die Talstation SL Cretaz III und Trasse Cretaz IV?
- SL Bontadini so weit links? Ein Übergang in die Schweiz war dann nur mit den PB zum Plateau Rosa möglich.
- Wie hieß der SL unterhalb Gran Roc, im alten Sat-Bild ist eindeutig eine Trasse mit Fundamenten zu erkennen. Mittlerweile ist da eine modellierte Abfahrt.
Den Lift hatte ich mir übrigens gewünscht um den oberen Teil der linken Abfahrt zu wiederholen. Ansonsten: Wahnsinn, was da früher an Liften rumstand und jetzt geht alles mit einer 6KSB. Auch wenns natürlich "cooler" war, finde ich die Modernisierung vorbildlich, da passt die Pistenfläche noch zur Kapazität... hoffentlich kommt nur niemand auf die Idee da Pisten einzusparen. Genauso Bec Carré in Valtournenche.


ich versuch' mich mal:

SL Bardoney gab es in zwei Varianten. Eine kurze im Tal (mehr oder minder der Steilhang) sowie eine längere, die annähernd der späteren DSB entsprach. Den längeren SL hatte ich mal rekonstruiert:
http://www.funivie.org/immagini_forum/c ... ecchio.jpg

Der kürzere:
http://www.funivie.org/immagini_forum/c ... nCopia.jpg

Ventina 1, Ventina 2 und Bontadini (ja, der lag sehr weit links am ehem. Gletscher. Ein Übergang nach Zermatt war nicht möglich):

Dateianhang:
ventina_1+2.jpg
ventina_1+2.jpg [ 87.16 KiB | 803-mal betrachtet ]
Bild herunterladen


Dateianhang:
gletscherskilift_cervinia_80er_mod_104.jpg
gletscherskilift_cervinia_80er_mod_104.jpg [ 14.71 KiB | 803-mal betrachtet ]


Dateianhang:
cervinia-plan-Ende70er.jpg
cervinia-plan-Ende70er.jpg [ 59.46 KiB | 803-mal betrachtet ]
Bild herunterladen



Chapellette in der Urversion:
http://www.funiforum.org/funiforum/show ... post107974

Deine eingezeichnete Variante der neueren Version müsste m.E. etwas höher hinauf gehen. Hier ein Bild von nahe der Bergstation von Chappellette. Man beachte im Hintergrund die DSB Cieloalto
http://www.funivie.org/immagini_forum/c ... ronco1.jpg

Cretaz 4 war schon immer der baby im Tal, wurde nie verändert. Lift d:

http://www.skiforum.it/forum/attachment ... 1304536600

Cretatz 3 wurde Anfang 80er versetzt.
Ursprüngliche Lage (Lift c in obiger Graphik), dann wurde er als der von Dir mit "???" gekennzeichneter Lift links der Bergstation von Cretaz 5 bzw. Talstation von Gran Rod aufgebaut.

_________________
the sands of time
were eroded by the river
of constant change


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 04.06.2017, 17:43 
Offline

Registriert: Sa, 05.02.2011, 11:09
Beiträge: 243
Wohnort: Fulda
Danke für die Hinweise! Ich hab das mal soweit eingearbeitet...

Chapellette mitten durch die Bebauung? die gab es wohl damals noch nicht?
Jetzt ist mir auch klar, warum Ventina I keine Trasse hinterlassen hat... damals war wohl noch auf der kompletten Strecke Gletscher :shock:
Der versetzte Cretaz 3 hieß dann auch in der neuen Position Cretaz 3? Einfallsreiche Namensgebung in dem Gebietsteil :wink:
An den Seilliften Hirli fällt mir noch auf: 2 Seillifte über 600m, kann das so gewesen sein? Sieht schon heftig aus. Aber die hatten ja die Funktion, von der Matterhornpiste zu den Hörnli-Pisten zu kommen. Anders kann es eigentlich nicht sein.
An der Patrullarve habe ich noch die alte Schlepptrasse entdeckt... die aber einen Knick macht. Hatte der eine Kurve?

unveränderter Download-link:
https://www.dropbox.com/s/iq0toz861zvvy ... e.kmz?dl=0


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 04.06.2017, 19:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2427
Wohnort: Basel
Cervinia:

Der Ur-Chapellette ging damals mitten durchs Dorf, sprich damals war Breuil natuerlich noch viel weniger be- und verbaut.

Auch der Bontadini hatte eine andere Linienführung, war in der Tat viel weiter links. Auch das alte Zollhaus stand an anderer Stelle.

Zermatt:

Gandegg war viel kürzer, dann kam der Poma-Schlepper Grenzlift, zum Schluss der Testa 1.

Patrullarve-Skilift: den bin ich noch selber gefahren. Kann mich aber nicht erinnern, dass der jemals eine Kurve hatte. Der Kumme-Skilift oben auf dem Rothorn, der hatte eine Kurve.

Dorfskilifte in Zermatt: in Winkelmatten gab es nicht nur einen, sondern sogar zwei Skilifte. Linienführung siehe Swisstopo.

Dito VR 101 nach Sunnegga.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 04.06.2018, 15:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2427
Wohnort: Basel
Habe in einer alten Fotoschachtel von mir noch ein paar ältere Zermatt-Bilder gefunden, und zwar vom Sommer 1979, als die damals brandneuen Wagen der SSB nach Sunnegga mittels Schwerguttransport durch Zermatt durchgeschleust wurden:

Bild

Bild

Bild


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 18.11.2018, 17:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2427
Wohnort: Basel
Cervinia und Furggen

Zum Thema Traversenvariante bei der Furggen-Abfahrt - habe ich in einem alten, aber extrem interessanten Skibüchlein von Rob Tillard von 1979 (Erstausgabe war so 1976) geblättert, und dabei habe ich folgende Passage gefunden, nämlich die andere Traverse, die westlich führt. Ist also nicht die hammerharte Variante direkt unter der Seilbahn durch, sondern die Variante aussenrum.

Siehe vor allem Variante l'Orionde:

Bild


Und dann gibts da noch diesen Übersichts-Plan von Cervinia, hier ist allerdings die Traverse vom Furggen-Gipfel schon nicht (mehr) eingezeichnet:

Bild

Cover des Buchs von Rob Tillard:

Bild


Zuletzt geändert von intermezzo am So, 18.11.2018, 17:57, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 18.11.2018, 17:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 01.09.2006, 14:47
Beiträge: 1699
Wohnort: Canazei / Karlsruhe
sehr schön, dass auch mal auf die anderen Varianten abgehoben wird!! ;-)


Mit Orionde war die Abzweigung der Furggen-Abfahrt oberhalb der Traverse zurück zum Cretaz V in richtung Fuß vom Matterhorn bzw. Rifugio Duca degli Abruzzi gemeint, richtig? Hieß damals auch Variante Morene Basse del Furggen. War nicht markiert, konnte man bei Firn im Frühjahr recht easy fahren. Sehr geil. Habe es als Bub leider nur einmal machen können.

hier, ganz links
https://www.skiforum.it/forum/showthrea ... ost1335731

damals waren auch noch Varianten nach Valtournenche (heutige Skiverbindung) und Perreres (zwischen lago bleu und Valtournenche) in den Plänen eingezeichnet... oh mann, da wurde sooo viel kastriert.

_________________
the sands of time
were eroded by the river
of constant change


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 18.11.2018, 17:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2427
Wohnort: Basel
CV hat geschrieben:
sehr schön, dass auch mal auf die anderen Varianten abgehoben wird!! ;-)


Mit Orionde war die Abzweigung der Furggen-Abfahrt oberhalb der Traverse zurück zum Cretaz V in richtung Fuß vom Matterhorn bzw. Rifugio Duca degli Abruzzi gemeint, richtig? Hieß damals auch Variante Morene Basse del Furggen. War nicht markiert, konnte man bei Firn im Frühjahr recht easy fahren. Sehr geil. Habe es als Bub leider nur einmal machen können.


GENAU, das ist nicht die hammerharte Variante direkt unter der Seilbahn durch, sondern die Variante aussenrum.

CV hat geschrieben:


Ja, den Plan im italienischen Nachbarforum kenne ich;-) Diese alte Cervinia-Pano habe ich zu Hause als Ansichtskarte - und vor langer Zeit für Sommerschi eingescannt... steht ja sogar noch mein Wasserzeichen "intermezzo" drauf. Mir war es leider gänzlich vergönnt, dort damals rumzukurven. Dabei hätte ich das locker machen können. Aus heutiger Sicht extrem schade, aber bringt bekanntlich nix, über Vergangenes zu lamentieren.

CV hat geschrieben:
damals waren auch noch Varianten nach Valtournenche (heutige Skiverbindung) und Perreres (zwischen lago bleu und Valtournenche) in den Plänen eingezeichnet... oh mann, da wurde sooo viel kastriert.


Ja, brutal, was heute noch davon übrig ist. Kastriert ist der absolut richtige Ausdruck dafür. Extrem bescheiden halt die heutige Situation, im Vergleich zu damals.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 18.11.2018, 22:26 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6683
Wohnort: Hannover
Hm... also Valtournenche check ich da gerade gar nicht. War das mal "untenrum" mit Cervinia verbunden? Ich erkenn auf dem Plan die Lage der Lifte irgendwie ueberhaupt nicht wieder...

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=7kQNFyEI2rs

... the echo of a distant time ...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 18.11.2018, 23:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2427
Wohnort: Basel
Aehm, wieso Valtournenche, das ist doch auf diesem Plan gar nicht drauf... Meinst Du das ehemalige Carosselo-Gebiet? Jedenfalls war VT „untenrum“ nie an Cervinia angebunden.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 19.11.2018, 6:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 1700
intermezzo hat geschrieben:
Jedenfalls war VT „untenrum“ nie an Cervinia angebunden.



CV hat geschrieben:
damals waren auch noch Varianten nach Valtournenche (heutige Skiverbindung) und Perreres (zwischen lago bleu und Valtournenche) in den Plänen eingezeichnet...


Soll man es so verstehen, dass die fragliche Variante lediglich nach dem zwischen Lago Bleu und Valtournenche liegenden Perrères führte?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 22.11.2018, 18:22 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6683
Wohnort: Hannover
Ah ok. Dachte die Lifte unten rechts gehøren schon zu VT, aber dann ist das Cielo Alto / Azurro wie auch immer es hiesz. :)

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=7kQNFyEI2rs

... the echo of a distant time ...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 313 Beiträge ] 
Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 17, 18, 19, 20, 21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de