Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Mo, 12.04.2021, 4:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ] 
Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi, 24.02.2021, 11:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2889
Wohnort: Basel
Zermatt // 23. Februar 2021 // Sahara-Sand

PROLOG

Nach fünf Jahren Enthaltsamkeit (siehe hier: https://www.alpinforum.com/forum/viewtopic.php?f=53&t=56581&p=5219002&hilit=zermatt+2016#p5219002) war wieder einmal Zermatt angesagt. Für mich gab es ein paar neue Bahnen, die ich bis dato noch nie gefahren bin, zu entdecken: Kumme, 3S-Bahn auf das Kleine Matterhorn sowie Hirli.

In Sachen Schnee war alles dabei - von Sulz bis Pulver. Die Fernsicht war aufgrund des erneuten Einfalls von Sahara-Sand getrübt, ermöglichte allerdings auch ein paar ganz spezielle Momente. Bericht wird laufend ergänzt.



Bild



Andrang: da derzeit noch Ferienzeit ist, war gut etwas los in Zermatt. Wie gehabt, gab es den grössten Andrang an den Talstationen. Ich selber habe mich für Sunnegga entschieden. Ärgerlich waren einmal mehr die Busse, auf die man ewig warten musste (am Bahnhof Zermatt). Nach rund zehn Minuten Warten bin ich vom Bahnhof zur Sunnegga-Talstation gelaufen (mit Skischuhen notabene). Ist ja eigentlich nicht weit. Da ich das Tages-Ticket online schon bestellt hatte, ging es zügig zur Sunnegga-SSB. Oben auf Sunnegga und im Skigebiet entspannte sich die Lage dann rasch.

Musste nirgends mehr als eine Minute anstehen. Am vollsten war es auf dem Furggsattel. Die schönsten Pisten fand ich auf dem Gornergrat vor. Neckisch waren zudem die Pisten zwischen Unterrothorn und Tuftern. Dort war relativ wenig los, die Pisten in perfektem und griffigem Zustand. Mässig begeistert war ich vom Hirli-Sektor. Vor allem der untere Teil der Pisten zur Talstation ist, nicht zuletzt dank Vollbeeisung, sagen wir mal gewöhnungsbedürftig bzw. mässig lustig...

Apropos nervige Dorfbusse: Am späten Nachmittag nach Pistenschluss wurde ich noch Zeuge einer ziemlich groben Schlägerei in einem Bus. Obwohl Corona-Zeit ist, werden die Busse in Z wie Sardinenbüchsen gefüllt - wie zu den guten, alten Zeiten;-) Unverständlich, dass das in dieser Situation nicht besser gehandhabt wird. Zurück zur Mini-Schlägerei: Eine junge Frau wollte irgendwo auf der Fahrt zum Bahnhof im überfüllten Bus aussteigen. Sie kam aber fast nicht aus dem Bus raus. Dabei wurde gedrängelt, was das Zeugs hielt, und ihr der Weg nach draussen versperrt. Die Nerven lagen dann offensichtlich bei einigen Bus-Fahrgästen dermassen blank, dass Fuss- und Fausttritte inkl. Werfen von Wintersportgerät in den Bus (!) die Folge waren. Üble Sache, Maloney. Angesichts solcher Begebenheiten ziehe ich kleinere Gebiete vor...

Hier mal ein paar erste Fotos:

Matterhorn-Gipfel im Zoom:

Bild

Oben auf dem Plateau Rosa, nomen est omen...

Bild

Trftji-Lift und Stockhorn-PB-Bergstation:

Bild

Blick vom Gornergrat-Gebiet zum Klein Matterhorn:

Bild

Am frühen Morgen auf Blauherd. Standardbild mit dem "Grossen". Gut erkennbar die Saharasand-gefärbte Luft. Bilder sind unbearbeitet.

Bild

PB Blauherd-Unterrothorn:

Bild

Piste von Blauherd nach Sunnegga:

Bild

PB Gant-Hohälli mit der "Kathedralen"-Stütze und der ehemaligen PB-Bergstation Stockhorn links davon. Fast wähnte man sich in Mauretanien...

Bild

Neue EUB Tuftern-Unterrothorn. Wirklich eine sehr gelungene Bahn. Bin die gleich viermal gefahren. Wertet das Teilgebiet Sunnegga enorm auf:

Bild

Bild

EUB Tufternkumme kurz vor dem Unterrothorn mit Bergstation PB Blauherd-Rothorn rechts davon):

Bild

PB Blauherd-Rothorn

Bild

Bergstation PB Gant- Hohtälli:

Bild

Wechsel zu einer anderen "Kathedrale": Stations-Innenleben der 3S-Bahn auf das Kleine Matterhorn. Eine eindrückliche Anlage.

Bild

Zoom zum Furggsattel

Bild

Neue Pistenvariante am KMH:

Bild

3S-Bahn auf das Kleine Matterhorn:

Bild

Schusspiste auf dem Theodulgletscher:

Bild

Matterhorn im schönen Gegenlicht:

Bild

3S und Gletschereis:

Bild

Zoom zur PB-Bergstations-Ruine Furggen (3492 Meter über Meer) oberhalb von Cervinia:

Bild





Sektor Sunnegga - Blauherd - Unterrothorn - Tuftern - Findeln - Gant:

Nach einer angenehmen Übernachtung in einem guten Hotel unten im Oberwalliser Teil des Rhonetals, freute ich mich wie ein kleines Kind auf mein Wiedersehen mit Zermatt - bei meinem letzten Besuch im Dezember 2016 stand noch der alte Sessel am Unterrothorn - und der Bau 3S war soeben in Angriff genommen worden. Nochmals kurz zum Hotel in einem bekannten Oberwalliser Winzerdorf: da in der Schweiz trotz Corona die Hotelgäste bewirtet werden dürfen, kam ich den Genuss eines formidablen Abendessens. Das hat - nach zwei Monaten der Gastro-Losigkeit - richtig, richtig gut getan. Schon verrückte Zeiten!

Zurück zu Zermatt: erstmals überhaupt habe ich Täsch bzw. Zermatt nicht mit dem Zug, sondern mit dem Auto angesteuert. Ist nur bedingt empfehlenswert, da preislich schon sehr teuer. Das Skiticket, online bestellt, schlug mit 87 Franken zu Buche. Und dazu gesellten sich noch 16 Franken für den Bahn-Shuttle zwischen Täsch und Zermatt (hin und zurück). Und das Parken im Terminal in Täsch kostete für acht Stunden ebenfalls stattliche 16 Franken. Aber gut, wir befinden uns ja hier nicht in Nesslau-Krummenau;-)

Im Matterhorn-Dorf selber dann das Übliche: Nach der Ankunft mit der Bahn wartet man gleich neben der Gornergrat-Bahn auf die Dorfbusse, die........ meistens nicht kommen. Bin dann - wie bereits erwähnt - nach mehr als zehn Minuten Warterei die Ungeduld in Person geworden und habe mich zu Fuss (in Skischuhen, das letzte Mal, da war ich noch Teenie...) Richtung Sunnegga-Bahn gelaufen. In Corona-Zeiten eigentlich nicht das Dümmste;-)

Der Start ins Zermatter Skivergnügen erfolgte an der Tunnel-Standseilbahn Zermatt-Sunnegga:

Bild

Tadellose Präparation der Pisten, und um diese Uhrzeit selbstredend glattgebügelt wie ein Teppich:

Bild

Kombibahn Sunnegga-Blauherd:

Bild

Sahara meets Hohtälli:

Bild

Unterrothorn (Mitte) mit der Sesselbahn Patrullarve-Blauherd:

Bild

Stationskomplex Blauherd:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Findeln:

Bild

PB zum Unterrothorn, neuerdings mit Kabinen in blauer Farbgebung:

Bild

Patrullarve-Sessel und Weisshorn, Wechsel zur Talstation der neuen Kumme-Bahn:

Bild

Kummebahn. Die Talstation gefällt mir:

Bild

Bild
Habe ich auch noch nie gesehen, ist aber sehr praktisch für Skifahrer: Skiköcher der versenkbaren Art im Innern der geräumigen Gondeln, so genannte «Innen-Skiköcher»...

Bild

Bild

Mittelstation:

Bild

Bild

Bild

Schöne Genusspisten zur Tufternkumme:

Bild

Bild

Rolltreppe funktioniert jetzt...

Bild


Zuletzt geändert von intermezzo am Mi, 31.03.2021, 13:42, insgesamt 9-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 24.02.2021, 18:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 2263
^ Sehr eindrückliche Bilder, habe Dank dafür! Ist dir vielleicht aufgefallen aus welchen Ländern die meisten Skifahrer stammten (inklusive denen im Bus)? Schweizer, Italiener, Russen, Deutsche?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 24.02.2021, 18:04 
Offline

Registriert: Do, 17.03.2011, 20:54
Beiträge: 730
Wohnort: Forêt-Noire
Schöne Perspektiven! Aber die Schneelage ist eher so mäßig oder? Wenn schon zu Pandemiezeiten gut was los ist, obwohl doch sicher ein Großteil der internationalen Gäste fehlt... aber Hauptsache nicht einen Bus mehr einsetzen und alle schön zusammenpferchen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 24.02.2021, 19:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2889
Wohnort: Basel
@Kaliningrad & téléski:

Bin noch nicht am Ende - habe rund 700 Bilder in einem Tag geschossen. Einige dieser Fotos werden noch den Weg hier ins Forum finden, sobald ich die Zeit dazu finde;-) Ich war am Vortag in La Lécherette - Col des Mosses. Bericht dazu kommt dann auch noch irgendwann.

Die Schneelage in Zermatt ist momentan überhaupt nicht mässig, sondern überdurchschnittlich gut. Ich kann das relativ gut beurteilen, da ich in den Nullerjahren sehr oft in Zermatt war. Zudem: Zermatt profitiert derzeit stark von einem Besuch an CH-Touristen.

Nationalitäten: in erster Linie vor allem Schweizer. Sehr viele Romands, aber es waren auch gut viele Zürcher und Basler unterwegs (beide Kantone haben diese Woche noch Sport- bzw. Fasnachtsferien). Ansonsten habe ich u.a. auch immer wieder mal Italienisch und Niederländisch gehört. Und auf einer Sesselbahnfahrt habe ich mich mit einem Skifahrer aus Polen unterhalten.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 25.02.2021, 19:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2889
Wohnort: Basel
Weiter gehts:

Tufternkumme: die Piste im oberen Teil ist landschaftlich schön, aber ansonsten nichts Besonderes:

Bild

Bild

Stationsdesign der Tufternkumme-Bahn am Berg: Stangenware. Gefällt mir nicht.

Bild

Bild

Rimpfischhorn etc.:

Bild

Stockhorn und Monte Rosa:

Bild

Tufternkumme und Weisshorn:

Bild

Bild

Bild

Rechts erkennbar: Zwischenstation...

Bild

Bild

Trasse ab der Mittelstation:

Bild

Bild

Schöne Pisten nach der Mittelstation mit Tiefblick auf Zermatt:

Bild

Triftji-Lift und Rote Nase:

Bild

Bild

Bild

Bergstation Hohtälli:

Bild

Verbindungspiste zwischen Unterrothorn und Gant:

Bild

Restaurant und Hotel Fluhalp:

Bild

Flotte Fahrt nach Gant:

Bild

Blaue Aussenrum-Piste auf der Moräne oberhalb Gant:

Bild

Bild

Bild

Hohtälli und Triftji-Hang (links):

Bild


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa, 06.03.2021, 18:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2889
Wohnort: Basel
Fortsetzung mit Fotos von Tufternkumme, Tuftern, Rothorn und Gant:

Tufternkumme und Weisshorn:

Bild

Zwischenstation der neuen EUB Tufternkumme im Zoom:

Bild

Pistenvarianten:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Schöne Bahn:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Weisshorn:

Bild

Bild

Nette Pisten im unteren Teil:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Immer wieder auch steilere Abschnitte, griffig und kein Eis:

Bild

Bild

Talstation EUB Tufternkumme:

Bild

Bild

Bild

Hier in etwa stand früher die Talstation der Kumme-Sesselbahn, die ja bekanntlich von einer Lawine dahingerafft wurde:

Bild

Der Weiler Tuftern:

Bild

Piste vom Unterrothorn. Unten in der Senke gehts links zur Tufternkumme, rechts Richtung Findelngletscher und Gant:

Bild

Anspruchslos, aber landschaftlich sehr schön: Piste mit Blick zum Findelngletscher und Monte Rosa hinten:

Bild

Tolles Panorama hier, immer wieder beeindruckend:

Bild

Bergrücken des Unterrothorns mit Piste:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Moränenpisten bei Gant:

Bild

PB Gant-Hohtälli und Matterhorn:

Bild

Bild

Der Saharastaub war ständiger Begleiter an diesem Tag; PB Gant-Hohtälli:

Bild

Bild


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 07.03.2021, 18:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2889
Wohnort: Basel
Einschub Trockener Steg - Klein Matterhorn - Theodulgletscher:

Riesige Dimensionen der Talstation der 3S-Bahn auf dem Trockenen Steg:

Bild

Bild

Bild

Trasse zum KMH - links in Bild ist die alte PB auf Reise:

Bild

Theodulgletscher mit der schwindenden Eisfläche/-masse:

Bild

Bild

Bild

Bild

Furggsattel:

Bild

Testa Grigia:

Bild

Alte und neue Bergstation auf dem Klein-Matterhorn:

Bild

Bergstations-Inneres:

Bild

Bild

Bild

Der Weg zu den Pisten findet nach wie vor zu Fuss statt. Tunnel zu den Gletscherpisten:

Bild

Gobba di Rollin am Horizont:

Bild

Bild

Breithorn:

Bild

Arbeiten rund um die Gletscherlifte am Plateau Rosa:

Bild

Bild

Stationsverhau am Klein-Matterhorn. Gut erkennbar die Baustelle für die neue 3S-Bahn Testa Grigia-KMH:

Bild

Bild

Theodul-Pass und Bontadini-Lift (Cervinia):

Bild

Testa Grigia:

Bild

Bild

Bild

Gandegg-Skilift:

Bild

Bild

Im Zoom: Baustelle für die neue 3S-Bahn Testa Grigia-KMH:

Bild


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 08.03.2021, 20:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2889
Wohnort: Basel
BERICHT-Teil III: Triftji - Gant - Hohtälli - Gornergrat - Riffelberg

Triftji-Hang fast in der Totalen einschliesslich Rote Nase:

Bild

Hohtälli-Bergstation in der Bildmitte:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Für mich eine beeindruckende Pendelbahn: Gant-Hohtälligrat...

Bild

Bild

Stationskomplex Gant mit PB-Talstation, EUB Gant-Blauherd (Theos Homebase...) und der Talstation der ehem. Giovanola-EUB nach Blauherd (v.l.):

Bild

Bild

Bild

Weisshorn und knapp noch erkennbar Kombibahn Sunnegga-Blauherd:

Bild

Faszinierend, dass die Trasse des ehemaligen Schleppers Gant-Platte auch nach zwanzig Jahren so gut sichtbar ist:

Bild

Bild

Kurz vor der Bergstation Hohtälli:

Bild

Bild

Ausblick von der Bergstation Hohtälli:

Bild

Bild

Bild

Stockhorn und Rote Nase:

Bild

PB-Station Rote Nase und Bergstation Triftji-Schlepper:

Bild

Bild

Stockhorn-PB-Gebäude, und links oben dahinter der eigentliche Stockorn-Gipfel. Auf diesen soll ja irgendwann eine neue Bahn vom Hohtälligrat gebaut werden...

Bild

Im Zoom: Gornergrat und im Hintergrund Trockener Steg und Theodul-Gletscher:

Bild

Kurz vor der Einfahrt in die Bergstation: Pendelbahn Gant-Hohtälligrat...

Bild

Verbindungsweg Hohtälli-Gornergrat-Gebiet:

Bild

Bild

Rimpfischhorn:

Bild

Schöne Genusspisten auf dem Gornergrat. Der Schnee dort war super...

Bild

Gornergrat-Zahnradbahn bei Riffelberg:

Bild

Sessellift auf dem Gornergrat:

Bild

Piste neben der Gornergratbahn von Riffelberg nach Riffelalp:

Bild


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 09.03.2021, 14:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2889
Wohnort: Basel
Ein paar Anmerkungen zum Zermatter Skigebiet:

Neue Kumme-Bahn:

Mir gefällt sie. Eine für mich schöne, stimmige Anlage - mit Ausnahme natürlich des lausigen Stangenwaren-Designs der Zwischen- und der Bergstation. Gerade im unteren Teil in Richtung Tuftern wurde durch die neue Bahn die Pistensituation deutlich verbessert. Man hat die Möglichkeit, zur Patrullarve runterzufahren oder wieder zurück aufs Rothorn zu gelangen. Die Wahlmöglichkeit hatte man vor dem Bau der Tufternkumme-Bahn nicht.

Was mich hingegen stört, ist in der Tat der Wegfall der ehemals schönen Pisten oben am Unterrothorn. Wobei diese jetzt als Route angelegte Abfahrt bei meinem Besuch in einem guten Zustand war und fast als «richtige», sprich präparierte Piste durchging. Aber insgesamt unverständlich, dass diese Filetstücke - aus welchen Gründen auch immer - geopfert wurden.


Hirli/Hörnli-Sesselbahn:

Leider eine totale Verschlimmbesserung eines an sich unverändert schönen Gebiets. Hier sieht man gut, welchen Schaden eine überdimensionierte 6KSB anrichten kann, wenn gleichzeitig ohne jegliche Veranlassung die beste Piste (die schwarze am ehemaligen Hörnli-Skilift) fallengelassen wird. Die Piste zur Talstation ist steil, relativ eng und kunstschnee-beeist. Toll ist anders.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 09.03.2021, 19:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2889
Wohnort: Basel
TEILBERICHT IV: Riffelberg - Furi - Trockener Steg - Theodul:

Piste und Lawinenschutzgalerie der Gornergrat-Bahn:

Bild

Piste zur Riffelalp:

Bild

Bild

Furgg:

Bild

Piste Riffelalp nach Furi:

Bild

Bild

Kurze Stärkung - Terrasse mit laisser-faire à la valaisan:

Bild

Blick zurück in Richtung Riffelberg:

Bild

Furi:

Bild

Ehemalige Kabine der PB Zermatt-Furi in den Original-Farben:

Bild

Matterhorn-Express bei Furi:

Bild

Gornergletscher:

Bild

Furgg aus der Vogelperspektive:

Bild

Riffelhorn:

Bild

"Krake" Zermatt:

Bild

Plateau Rosa mit Gletscherliften, Matterhorn und Furggsattel:

Bild

Kein Bijoux: Stations-Moloch Trockener Steg...

Bild

Furggsattel-Sesselbahn:

Bild

3S-Bahns aufs KMH:

Bild

Bild

Unterhalb Furggsattel:

Bild

Schwarzsee im Zoom:

Bild

Furggen von der Zermatter Seite:

Bild

Schusspiste und Furggsattel:

Bild

Klein-Matterhorn-Gipfel:

Bild

Le Cervin:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Zuletzt geändert von intermezzo am So, 14.03.2021, 17:39, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 11.03.2021, 20:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2889
Wohnort: Basel
Teilbericht V: Trockener Steg - Klein-Matterhorn - Testa Grigia - Plateau Rosa - Furggsattel - Furgg:

Aus der 3S-Bahn ergeben sich traumhafte Ausblicke:

Bild

Furggsattel und Matterhorn aus anderer Perspektive:

Bild

Bild

Gletscherwüste mit Blick rüber zur Gobba di Rollin (3899 Meter über Meer):

Bild

Der Sahara-Sand war auf der italienischen Seite noch viel ausgeprägter. Das Bild ist null bearbeitet:

Bild

Bild

Bild

Testa Grigia in der Totalen als Zoom:

Bild

Die neue, steile Variante vom KMH macht Spass:

Bild

Weggabelung Piste nach Testa oder runter zu den Gletscherliften:

Bild

Bild

Neue Piste am Plateau Rosa:

Bild

Bild

Bild

Bild

Testa 1:

Bild

Piste zum Trockenen Steg:

Bild

Talstation PB zum KMH:

Bild

Bild

Bild

Ist immer gut was los oben bei der Furggsattel-Bergstation:

Bild

Blick auf die Corona-bedingt geschlossene italienische Seite von Cervinia:

Bild

Bild

Piste nach Furgg, war in sehr gutem Zustand, nämlich griffig:

Bild

MEX und Cervino:

Bild

Bild

Bild

Walliser/Zermatter Viertausender en masse:

Bild

Bild

Bild

Breithorn:

Bild

Bild

Bild

Bild

Erkennt man von blossem Auge aus dieser Entfernung NICHT: Furggen-LSAP-Bergstation. Fügt sich jedenfalls extrem harmonisch in die Felsen ein;-)

Bild

Bild

Zoom Matterhorn mit Gipfelkreuz:

Bild


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 11.03.2021, 20:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 01.09.2006, 14:47
Beiträge: 1879
Wohnort: Canazei / Karlsruhe
TOP Bericht. V.a. die Dämmerung/Gegenlicht-Aufnahmen vom Horn.

Bei so viel Partikeln hätt's in Stuttgart 2 Tage Lockdown wegen Feinstaub gegeben ;-)

_________________
the sands of time
were eroded by the river
of constant change


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 11.03.2021, 20:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2889
Wohnort: Basel
CV hat geschrieben:
TOP Bericht. V.a. die Dämmerung/Gegenlicht-Aufnahmen vom Horn.


Danke.

CV hat geschrieben:
Bei so viel Partikeln hätt's in Stuttgart 2 Tage Lockdown wegen Feinstaub gegeben ;-)


Ha ha - Spruch der Woche!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 11.03.2021, 20:56 
Offline

Registriert: Do, 07.06.2012, 15:01
Beiträge: 24
Wohnort: Solingen
Vielen Dank für den ausführlichen Bericht, war gerade selber auch ein paar Tage in Zermatt.

Eine kleine Korrektur zum Stationskomplex Gant:
Die Talstation der Giovanola EUB nach Blauherd stand in etwa genau dort, wo jetzt die Talstation des Hublot-Express ist. Das Haus was noch steht ist die Talstation des über 20 Jahre nicht mehr vorhandenen Schleppliftes Gant-Platte.

Ein kleines "Beweisbild" aus dem Jahr 2015, als die alte EUB noch stand, Auschnitt aus einem Bild wo es eigentlich nicht darum ging, daher schlechte Qualität, sorry:

Bild


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 11.03.2021, 21:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2386
Bild


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ] 
Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 10 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de