Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Do, 19.07.2018, 8:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di, 26.01.2016, 19:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7104
Wohnort: innsbruck.at
24.12.2015 - XMas 2015.1 - Grand Massif

(Vortag)

Ok, ich muss verrückt sein. Am 30. geht's für über 3 Wochen nach Russland, Kasachstan usw. - und eine Woche vorher will ich die 4 Tage über Weihnachten noch für einen Alpenbesuch verwenden? Erschwerend kam hinzu, dass ich seit 1-2 Tagen eine Erkältung im Aufblühen verspüre...

Die letzten Jahre hat das ja auch gut funktioniert, meine Reisen über Weihanchten und Silvester. Mal etwas Frankreich, mal etwas Italien, mal lag im Nordpiemont Schnee, mal im Süden, mal eher in Frankreich im Norden oder Süden, hin und wieder waren Teile der Alpen grün und Skigebiete geschlossen. Aber heuer ist das ganze noch etwas schlimmer. Quasi in den ganzen italienischen Alpen kein Naturschnee und von den für mich interessanten Gebieten (bzw. ggf. die dort für mich interessanten Liften) sind genau 0,0 geöffnet. Was für ein Desaster.

Etwas besser wäre die Situation im Appennin, insb. in den Abruzzen hatte es mal ca. oder sogar über 1m geschneit, was es Alpenweit (zumindest abseits der Gletscher) bisher nirgends gab. Aber genau die Gebiete, die ich erst Anfang Mai besucht hatte...

Der Blick nach Frankreich ist nicht viel rosiger - auch hier sämtliche der kleinen Skigebiete, die ich endlich mal oder gerne wieder fahren würde - alles geschlossen. Dennoch würde ich gerne ein paar KSSL fahren und in Frankreich einkaufen und wieder mal beim Buffallo essen.

Nach genauer Konusultation der geöffneten Gebiete ergab sich dann doch noch etwas Licht: Les Sybelles bot einen vergünstigten Tarif und hatte zumindest die oberen Verbindungen geöffnet. Da ich für LS sowieso irgendwann mal 2 Tage angedacht hatte, kann ich also nun schon mal einen Teil des Gebietes zum vergünstigten Preis fahren - die interessanten KSSL folgen halt ein ander Mal. Außerdem gibt's wie jedes Jahr in Alpe d'Huez und La Plagne günstige Samstags-Skipässe über's Internet um ca. 30,- € (La Plagne 35,- derzeit, vgl. zu 50,- Normalpreis, wobei in La Plagne mehr offen ist als in AdH und ich ja unbedingt mal die alte Poma-6EUB in Plagne auch mal im Winter fahren wollte)

Bleibt noch etwas für Donnerstag und Sonntag zu suchen. Donnerstag kamen schließlich Ovronnaz im Wallis (oberer Kurven-KSSL geöffnet, vergünstigte Tageskarte um 42,- CHF) und Grand Massif (Wieder einmal die Poma-Oeuf in Samoens - bin letztes Jahr ja leider gar keine Poma-Eiergondelbahn gefahren - plus den noch nicht gefahrenen Korblift in Flaine zu 10% günstigeren Skipässen) in Frage.

Also gut, dann 3 Tage im bekannten Ibis Budget in Albertville einquartieren. Wie, kein Zimmer? Vom 25. auf 26. gibt's kein Zimmer? Und vom 26. auf 27. kostets 69,-?? Nö, danke. Fasthotel? Auch vom 25. auf 26. kein Zimmer. Hä? Auch sonst nix günstiges in der Gegend gefunden. Eigenartig, das Problem hatte ich zu Weihnachten in den letzten Jahren echt nie. Wobei ich nicht weiß, ob die wirklich alle voll sind oder nur wg. Weihnachten einfach zu haben?!

Schlussendlich hab ich für den 24.-25. das Balladins in Albertville erstmals gebucht (weil mit 38,- günstiger als IbisBudget und Fasthotel), für 25.-26. etwas notgedrungen das Ibis Budget in der Maurienne um 60,- € und von 26. auf 27. das Fasthotel in Albertville um 42,-. In Summe (ohne Frühstück) dann in Summe also doch unter 50,- pro Tag, passt.

(24.12.)

Um 5 Uhr fuhr ich los und hatte etwas Bammel ob der Grenzübergänge aufgrund der angespannten Flüchtlings- und Kriegssituation in Frankreich und weil eben mein Reisepass noch bei Trincerone wg. den Visa ist - daher nur Kopie und uralte Pässe dabei. Ging aber alles gut, musste nirgends meine Pässe zeigen.

Bild
^ A40 Autoroute Blanche

Da ich zeitig dran war, entschied ich mich für Grand Massif, wo ich kurz vor 12 Uhr an der altehrwüridgen 4EUB ankam, und kaufte mir den vergünstigten 4h-Grand-Massif-Skipass um 36,50 €. Netterweise werden fremde Karten akzeptiert, aus meiner Sammlung entschied sie sich - trotz eigenartigem Axess-Kartenschreibers - für die Skidata-Monts-Jura-Karte.

Oben wollte ich gleich mal nach Flaine rüber und wurde von einem starken Sturm überrascht und sah die Piste nach Flaine geschlossen. Da muss man ja annehmen, dass sie wg. Wind geschlossen sei, trotz Sturmsessel an der Retour-8KSB, die aber augenscheinlich keine Talbeförderung machte. Angeschrieben war sonst auch nichts, ob man von der zwischenliegenden KSB mittels Skibus rüberkäme und ggf. wieder zurück, falls die 8KSB eingestellt werden sollte. Später in Flaine sah ich, dass die Abfahrt wg. Schneemangels geschlossen war, und die KSB weiterhin geöffnet war. Ein bisschen mehr Information wäre hier nett gewesen.

Also kurz das andere Teilgebiet abgrasen, wobei ich blöderweise die schlechteste Seite erwischt hatte und dann 3 lahme SBs retour hatte, bevor ich zur Kurven-DSB und dem einzigen KSSL heute fahren konnte. Wobei sämtliche Abfahrten sehr eisig und hier und da sehr steinig waren.


Bild
^ Talstation 4EUB Saix

Bild
^ 4EUB Saix, eine wahrlich alte Poma-Eiergondelbahn.

Bild
^ Talstation 4EUB Saix. Laut, klapprig und sehr schnell. Siehe Film unten!

Bild
^ Talstation 4EUB Saix

Bild
^ 4EUB Saix, bei jeder Stützenüberfahrt ein lautes Geschepper - geniales Teil.

Bild
^ 4EUB Saix, ehemalige Mittelstationsstütze

Bild
^ Poma-Oeuf

Bild
^ 4EUB Saix Bergstation

Bild
^ 4EUB Saix Bergstation

Bild
^ 4EUB Saix Bergstation

Bild
^ Samoens 1600 und Blick zu den oberen Sektionen

Bild
^ Samoens / 6KSB Chariande

Bild
^ Gesperrt: Verbindungsabfahrt nach Flaine

Bild
^ SBs Biollaires / Sairon

Bild
^ Pano mit KSB Sairon

Bild
^ Kurven-DSB Gentianes

Bild
^ Kurven-DSB Gentianes

Bild
^ Kurven-DSB Gentianes

Bild
^ Kurven-DSB Gentianes

Bild
^ Pano von der DSB Gentianes

Eine kurze Anmerkung zur Kurven-DSB, die ich ja wie die 4EUB vor ein paar Jahren schon mal gefahren bin: sie hat gleichmäßiger gerattert als die Kurven-4SB in Sierra Nevada in Spanien.

Bild
^ DSB Demoiselles

Bild
^ 4EUB Saix

Ich hätte schon noch mehre KSSL fahren können, aber ich entschied mich, gleich abzufahren und mit dem Auto nach Flaine rüber. Schätzte anhand der Karte 30 Minuten, Navi meinte dann 50-60 Minuten, waren dann glaub ich so 40-50.

Bild
^ Anfahrt nach Flaine über einen Pass

Der freudige Anblick ob des geöffneten steilen KSSL rechts währte nicht lange - man ließ mich nicht fahren, weil ich kein Skirennfahrer bin. Grummel. Dann halt mit den Förderbändern (Wartezeiten!) zu DMC und Korblift. Da der Korblift gratis fährt und bis 16.30 in Betrieb ist, bin ich erst mal mit der/dem DMC rauf. Hauaheh, das war die steinigste (inkl. Felsen) offiziell geöffnete Abfahrt, die ich glaub ich jemals gefahren bin. Zum Glück hatte ich die alten Ski meines Vaters dabei - haben zwar schlechteren Kantenhalt, aber da sind Steine relativ egal.


Bild
^ Da ich nicht mehr genug Zeit hatte, musste ich mit dem Förderband zu den interessanten Liften ...

Bild
^ Flaine und DMC Grandes Platieres

Bild
^ Pisten rechts des DMC Grandes Platieres

Bild
^ Gelände und Lifte rechts des DMC Grandes Platieres

Bild
^ DMC Grandes Platieres

Bild
^ DMC Grandes Platieres

Bild
^ Rückseiten-Pano Mont Blanc, Aiguille du Midi etc.

Bild
^ Serpentine-Abfahrt

Bild
^ Abfahrt Cristal. Teils extreme Stein/Fels-Stellen

Danach gingen sich noch 2 Fahrten mit dem Korblift aus. Wenn ich gewusst hätte, dass der gratis ist, wär ich schon früher mal rauf gefahren ;)

Die Hochzeit der Korblifte in Frankreich war ja schon in den 50er/60er Jahren, also 10-20 Jahre vor Italien. Von den alten Korbliften ist meines Wissens nur noch einer in Betrieb (Val d'Allos). Danach wurden in Frankreich Korblifte hauptsächlich nur noch als Verbindungsbahnen in Skiorten gebaut, zumeist auch für 4 Personen oder als Gruppenbahn etc.

Der Korblift in Flaine ist jedenfalls recht speziell:
- die 2 Personen stehen nebeneinander, was das Einsteigen beschleunigt, aber bei Rucksackträgern Platzprobleme bereitet (Umdrehen unmöglich)
- die Türen werden automatisch geöffnet und geschlossen.


Bild
^ Korblift Telebenne

Bild
^ Ungwöhnlicher Korblift, man steht nebeneinander und die Türen öffnen und schließen automatisch

Bild
^ Korblift Telebenne

Bild
^ DMC Grandes Platieres Talstation

Bild
^ Korblift

Bild
^ Korblift

Bild
^ Korblift Bergstation

Bild
^ Korb, mit Rucksack etwas eng.

Bild
^ Korblift / Flaine

Bild
^ GPS-Track 24.12.2015

Fazit: Poma-Oeuf, Korblift und zumindest einen kurzen KSSL gefahren, Tages-Ziel somit erreicht. Abfahrten und Abfahrtsqualität waren heute egal.

Ein paar Filmsequenzen von der 4EUB, der Kurven-DSB und dem Korblift, alles in Originalgeschwindigkeit (die klapprige 4EUB mit 4,2 m/s kommt einem schneller vor als so manche moderne 8EUB):



Danach noch kurz einkaufen - McDonalds in Sallanches oder so war schon ab 17:30 zu, Carrefour hatte bis 19 Uhr offen, Restaurant dort wohl auch, aber Pizza gabs um 18h schon keine mehr, also vorsichtshalber nochmal rein unnd ein paar Sachen gekauft.
großes 250g Baguette 0,43 € (!)
Salat 3,05 €
Käse 2,86 (leider falsche Sorte, war sehr bitter)
Schoko-Crepes 3,- (bissl trocken)

Bild
(Die Hälfte des Baguettes mit Käse hab ich dann am nächsten Tag tagsüber gegessen, war mir dann doch zu viel.)

Später in Megeve und Praz waren dann wohl doch ein paar Restaurants offen, selbst der McDonalds dort war um kurz vor 19 Uhr noch geöffnet, na Pech gehabt.

Bild
^ Heutiges Hotelzimmer

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 26.01.2016, 21:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 1590
Toll! Die Poma-Eiergondelbahn muss ich unbedingt auch mal mitnehmen ....


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 27.01.2016, 0:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 01.09.2006, 14:47
Beiträge: 1686
Wohnort: Canazei / Karlsruhe
war in Flaine der 700 Hm-SL offen? Oder gibt's den überhaupt noch?

_________________
the sands of time
were eroded by the river
of constant change


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 27.01.2016, 7:50 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 07.11.2005, 8:22
Beiträge: 2554
So viele echte Poma-Oeufs gibt's ja leider nicht mehr. Müsste man mal auflisten. In Courchevel z.B. wurde eine Bahn ersetzt, die andere abgebaut.

Bei La Plagne wird's übrigens Zeit, die Pläne für den Abriss sind inzwischen sehr konkret. Eigentlich soll die Bahn schon diesen Sommer ersetzt werden, angeblich gibt es aber noch Probleme mit der Genehmigung so dass es wohl 2017 wird.

_________________
www.funitel.de


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 27.01.2016, 17:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7104
Wohnort: innsbruck.at
CV hat geschrieben:
war in Flaine der 700 Hm-SL offen? Oder gibt's den überhaupt noch?
Gibt's noch, aber natürlich viel zu wenig Schnee.

k2k hat geschrieben:
Bei La Plagne wird's übrigens Zeit, die Pläne für den Abriss sind inzwischen sehr konkret. Eigentlich soll die Bahn schon diesen Sommer ersetzt werden, angeblich gibt es aber noch Probleme mit der Genehmigung so dass es wohl 2017 wird.
Na dann hab ich ja noch mal Glück gehabt, sie gefahren zu sein. Schade, dachte eigentlich, dass sie die Bahn als Kultobjekt möglichst lang behalten wollen..

k2k hat geschrieben:
So viele echte Poma-Oeufs gibt's ja leider nicht mehr. Müsste man mal auflisten. In Courchevel z.B. wurde eine Bahn ersetzt, die andere abgebaut.
Thollon und die in Griechenland wurden ja letztens ersetzt. Bleiben noch Dizin im Iran mit 2-3 Bahnen und die GUB in Marianske Lazne, falls sie jeweils nicht die Gondeln mal ersetzt haben, sowie in Frankreich 2-3 in Serre Chevalier (keine Ahnung, ob von den 3 in letzter Zeit was ersetzt wurde?), die eine in Les 2 Alpes, die hier in Samoens, die GUB in Alpe d'Huez und.. keine Ahnung, das könnte es auch schon gewesen sein?

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Les Sybelles, 25.12.2015
BeitragVerfasst: Do, 28.01.2016, 21:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7104
Wohnort: innsbruck.at
25.12.2015 - XMas 2015.2 - Les Sybelles

Les Sybelles stand auch schon seit einigen Jahren auf meiner Liste, die Tageskarte kostet momentan vergünstigte 33,70; für morgen war die Verbindung geschlossen gemeldet und am Sonntag sollten bei leichten Mehrkosten mehr Pisten geöffnet werden. Also noch einen guten Tag erwischt heute? Eingestiegen bin ich in Saint Sorlin, um evtl. nachmittags noch nach Saint Jean zu fahren, das derzeit nicht per Liften verbunden ist.

Les Sybelles ist vermutlich das einzige Großskigebiet ohne eine einzige Gondelbahn (weder EUB noch PB noch sonstwas ähnliches) und zumindest in den heutig geöffneten Teilen gibt's auch keinen einzigen Bubble. Soweit, so eintönig. Richtig genervt war ich aber, dass von den etlichen geöffneten SL tatsächlich kaum welche KSSL waren, noch dazu etliche ehemalige KSSL zum SL degradiert wurden. Extrem nervig langsam der Doppel-SL Croix, allein dafür wäre es Grund genug, das Skigebiet in Zukunft zu boykotieren. Also falls ich hier nochmal herfahr, dann definitiv nur, wenn die anderen KSSL, insb. die Zubringer aus Bottieres, offen sind, und auch nur, wenn die noch KSSL sind. Die beiden SL oder KSSL auf der Südseite von Toussuire sollten lt. Plan zur nächsten Saison ersetzt werden. Jedenfalls alles in allem etwas enttäuschend heute gewesen.

In Saint Sorlin angekommen und die Karte gekauft und lesen müssen, dass die Verbindungsabfahrt erst ab 11:30 Uhr geöffnet ist. Also muss man hier etwas Zeit tot schlagen. Ganz schön steinig hier, daher nach einer Runde doch wieder die Stein-Ski aus dem Auto genommen. War für später definitiv die bessere Entscheidung ...

Irgendwann ging die Verbindung auf - huiuiuiuiui. Die Piste selbst ist großteils nicht mehr fahrbar, es wurde ein Weg hergerichtet, den man nehmen kann. Das untere Stück blieb aber weglos beinahe unfahrbar. So was hab ich geöffnet glaub ich noch nie gesehen. Die Verbindungsabfahrt in die andere Richtung war untenraus nicht viel besser, da lag nämlich nur noch leichter Schneematsch auf komplettem Braun. Krass..

Auch anderweitig gab es kaum eine Piste ohne Steine, wobei es teilweise schon extrem war mit handgroßen Steinbrocken. Jeder, der hier keine speziellen alten Geröll-Ski hat, muss sich egtl. verarscht vorkommen. Aber bitte, was soll man machen - und lieber eine geöffnete Verbindung auf Erde als gar keine geöffnete Verbindung ...

Aufgrund der besonderen Lifte fand ich den gestrigen Tag jedenfalls interessanter. Wie gesagt, ich hatte mit mehr geöffneten KSSL gerechnet. Ein paar der Pisten insb. im Verbindungsbereich sind aber schon recht nett trassiert. Wobei es ja einen sehr interessante Evtl-ex-KSSL-jetzt-SL gab: Einen Tal-Berg-Tal-Berg -SL, der noch dazu in allen 3 Abschnitten mit jeweils einem eigenen SL links oder rechts gedoppelt ist. So was gibts wohl auch nur seeehr selten, wenn überhaupt es noch irgendwo ein zweites Mal wo gibt?!

(Fotos anklicken zum Vergrößern)

Bild
^ Saint Sorlin d'Arves. Schaut bissl schneearm aus ...

Bild
^ 6KSB Plan du Moulin (Saint Sorlin)

Bild
^ Blick von der Bergstation 6KSB Plan du Moulin zu 3SB 3 lacs / les Perrons usw.

Bild
^ Ex-Kurven-KSSL jetzt Teller-Dreiecks-SL Banc. Das nervt.

Bild
^ 3SB 3 Lacs mit netten Abfahrten, leider nur eine offen

Bild
^ Pano Bergstation 3SB 3 lacs / Les Perrons

Bild
^ 3SB 3 Lacs

Bild
^ 6KSB Choseaux

Bild
^ 6KSB Choseaux mit der einzigen geöffneten Talabfahrt in Saint Sorlin (war nachmittags sehr eisig)

Bild
^ 6KSB Rouet (und oben auch die 3SB 3 lacs)

Bild
^ Pano von der Bergstation 6KSB Rouet

Bild
^ Pano Saint Sorlin

Bild
^ Verbindungsabfahrt Vallons

Bild
^ Verbindungsabfahrt Vallons

Bild
^ Schneearme Verbindungsabfahrten am Col de la croix de fer (vorne und gegenüber)

Bild
^ Verbindungs-4SB Petit Perron mit schneearmer Verbindungsabfahrt

Bild
^ Doppelkurven-Doppel-KSSL Torret

Bild
^ Plan la Guerre / Verbindung nach Toussuire, viele SL, aber keine KSSL mehr.

Bild
^ Doppelkurven-Doppel-KSSL Torret, die ganz rechte Abfahrt war die beste des heutigen Tages, aber die rechte direkt am KSSL war auch nicht schlecht.

Bild
^ Kurioser Tal->Berg<-Tal->Berg-SL Nieblais, wobei die 3 jeweiligen Teilstrecken mit SL links oder rechts gedoppelt sind.

Bild
^ Kurioser Tal->Berg<-Tal->Berg-SL Nieblais, wobei die 3 jeweiligen Teilstrecken mit SL links oder rechts gedoppelt sind.

Bild
^ Kurioser Tal->Berg<-Tal->Berg-SL Nieblais, wobei die 3 jeweiligen Teilstrecken mit SL links oder rechts gedoppelt sind.

Bild
^ Blick vom SL Nieblais / Pointe du Corbier in den Skigebietsteil von Saint Sorlin, wo ich vormittags war

Bild
^ 6KSB Pierre du Turc

Bild
^ Am Grat geht dieser kuriose Tal-Berg-Tal-Berg-SL Nieblais entlang (rechts davon KSSL Torret)

Bild
^ La Toussuire, auf den Südhängen gibt's noch gar keinen Skibetrieb.

Bild
^ La Toussuire

Bild
^ SL in La Toussuire, nur noch der ganz linke (links von mir) ist noch ein KSSL.

Bild
^ La Toussuire

Bild
^ 6KSB Tête de Bellard

Bild
^ Abfahrt Marmotte (6KSB Tête de Bellard) / La Toussuire

Bild
^ 6KSBs Médaille d'Or, Tête de Bellard, Ravières

Bild
^ Schneearmer Verbindungsweg mit verpacktem Schnee. Vorher konnte man noch ohne abschnallen fahren, jetzt hätte man dann abschnallen und laufen müssen, aber der Mitarbeiter war gerade beschäftigt und mir wars unter meiner Ehre, so bin ich einfach gerade aus in Schuss durchgefahren und hab sein Schreien ignoriert. War eh nicht das schneeärmste Stück heute...

Bild
^ Pte du Corbier, rechts am Grat wieder der Tal-Berg-Tal-Berg-SL Nieblais

Bild
^ Wie mich das ankotzt, einst KSSL, jetzt ein ultralahmer SL, SL Croix (Verbindungslift)

Bild
^ Dann lieber noch ein paar mal den Doppelkurven-Doppel-KSSL Torret fahren.

Bild
^ Blick zu den noch geschlossenen Sektor von Saint Colomban

Bild
^ Verbindungsabfahrten am Col de la croix de fer; gegenüber bin ich ja vor Mittag runter, die hier zurück war schneearm, aber interessant, denn in diese Richtung, von oben nach unten, sieht die Abfahrt hier vorne ja nach genug Schnee aus, aber wenn man von unten nach oben schaut:

Bild
^ .. schaut das gleiche Stück (!) dieser Abfahrt ganz anders aus! Die Abfahrt wahr wohlgemerkt dieser braune, pistenraupenbreite Streifen, nicht rechts wo der Schnee liegt :)

Bild
^ Und noch einmal ein Zoom zum Grat mit dem kuriosen Tal-Berg-Tal-Berg-SL Nieblais :)

Bild
^ Nette Verbindungsabfahrt Blanchons von der Verbindungs-4SB Petit Perron ...

Bild
^ Blick zum im Winter geschlossenen Pass Col de la croix de fer

Bild
^ Mehr oder weniger sahen viele Abfahrten mehr oder weniger so oder auch noch schlimmer aus, was Steine anging.

Bild
^ GPS-Track 25.12.2015

Nachdem ich mit allem durch war und keine Lust hatte, die eisigen oder steinigen Abfahrten nochmals zu fahren, fuhr ich noch vor nach Saint Jean, war dann aber doch nur eine 4SB um fortgeschrittene 15.30 Uhr, hatte ich dann auch keine Lust mehr mit selbiger rauf und runter zu müssen, um einen SL oder KSSL oben noch fahren zu können. Im Talbereich auch wieder nur SL und keine KSSL, also Skischuhe ausgezogen ohne hier noch gefahren zu sein.

Nachmittags war ich mir etwas unschlüssig, soll ich hier noch im Skigebiet essen gehen, das eine Restaurant war mir zu voll, das andere zu leer und zu düster - also peilte ich den McDonalds unten im Tal an, der aber auch geschlossen war, als ich später mit dem Auto dort vorbei fuhr. Im Ibis-Budget gab's dann netterweise (vmtl. weil ziemlich voll ausgelastet) eine Möglichkeit an einem Restaurant an der nächtsen Kreuzung zu essen bzw. ein spezielles Ibis-Budget-Menü (mit 3 Gängen um 17,- €) zu nehmen. Da ich nicht wusste, was es sonst so gibt, bestellte ich das Menü. Als ich mich auf dem Weg zum Restaurnt machte, war interessanterweise auch der Imbiss-Stand vorm Hotel geöffnet.. Im Restaurant hat man mit meiner Ansage von wegen Ibis-Menü nicht viel anfangen können und gab mir die Karte, wonach ich mich für das normale Menü entschied, d.h. riesiges (!) Vorspeisen-Buffet, Hauptspeise (Wahl aus ca. 5 Speisen + 5 Zutaten, hab mich fürs Hähnchenfilet mit leckerer Pilzrahmsauce entschieden) und Nachspeise (Wahl aus ca. 4-6, Mousse au Chocolat), was dann nur 12,90 € gekostet hat - Wasser wieder einmal gratis. Super günstig gewesen, daher dann 2,- € ins Trinkgeldschwein und froh gewesen, heute nichts im Skigebiete für mehr Geld gegessen zu haben :)

Da ich etwas länger morgen früh fahren muss und ich recht früh in La Plagne sein möchte, spar ich mir auch morgen das (eh kostenflichtige) Frühstück. Die Pistenvorhersage für morgen in La Plagne ist leider auch nicht rosig: Zumindest zwei der vermutlich interessanteren Pisten sind mitterweile auch geschlossen :-(

(Fortsetzung folgt.)

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: La Plagne, 26.12.2015
BeitragVerfasst: Fr, 29.01.2016, 22:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7104
Wohnort: innsbruck.at
26.12.2015 - XMas 2015.3 - La Plagne

So, heute stand also endlich mal la Plagne auf dem Plan, das ich bisher nur einmal im Sommer besucht hatte. Ich wusste zwar schon länger ob der günstigen Skipässe am Samstag, dachte aber bisher, dass man sie sich zuschicken lassen müsste und somit mehr Zeit benötigt. Letzte Woche las ich dann in den AGB, dass man sie auch an einer Kasse abholen könnte. Und noch nicht mal sofort kaufen muss, da es reicht, sich auf samedijeski.com ab Mittwoch einen Coupon auszudrucken. Skipässe am Samstag kosten somit nur 25-35,- €, jetzt in der Hochsaison natürlich 35,- €, aber im Vgl. zu 50,- jedenfalls günstig und somit auch in meinem Preisrahmen.

Eingestiegen bin ich in La Roche, weil mir das als beste Möglichkeit aussah - Parkplätze direkt an der Bahn. Aber die Kasse war nicht offen. So bekommt man am Sessellift eine Übergangskarte, die man an der Kassa oben im Hotel (oder Appartmentblock) neben der Bergstation abgeben muss. Leider werden keine fremden Keycards akzeptiert, man muss sich wieder einmal eine kaufen - naja, dafür kann ich die jetzt in Zukunft zum Laden der günstigen Samstagsskipässe im Internet verwenden - so sie nicht nach einiger Zeit verfallen...

Oben dann erst mal viel Schatten, was bei einigen frisch präparierten Pisten aber für gute, griffige Verhältnisse sorgte. Im Laufe des Tages waren natürlich wieder sehr viele sehr steinige und sehr viele sehr eisige Pisten dabei. Wartezeiten gab's keine (da Samstag), außer an der 6EUB zum Gletscher mal kurz, leider war aber auch die 4SB am Gletscher und die schwarze Abfahrt geschlossen, keine Ahnung, warum die heute nicht in Betrieb war. Das ist dann wohl der Nachteil an den Samstagen (in Les Sybelles war für heute ja auch eine Schließung der Verbindung angekündigt). Auch die interessanten KSSL waren nicht in Betrieb, allerdings liefen die auch die letzten Tage nicht. Schnee wäre an den beiden allerdings, sie sind aber auch mit anderen Liften erreichbar. Ansonsten waren nur 3 kurze (Anfängerhang-) KSSL in Betrieb, von denen ich 2 gefahren bin.

Jedenfalls find ich das Skigebiet ziemlich genial. Nicht nur wegen der kultigen, alten, scheppernden Poma-B2B-6EUB (sogar noch mit den schmalen Schiebetüren und nicht die häufiger anzutreffenden Drehtüren, die dann wohl neuer sind?!), es gibt auch sehr viele Pisten, die sich nett und schmal durch die Felsen schlängeln. Und die besten (schwarzen) Pisten waren heute ja vermutlich noch nicht mal geöffnet...

Nachmittags bin ich noch nach Montalbert runter. Hauhaheh, was für eine eisige Angelegenheit. Und nach La Roche genauso. Grauenhaft. War somit um 15:50 Uhr fertig, da ich mir die Abfahrt kein zweites Mal antun wollte, man von Montalbert aus retour aber zwangsläufig bis La Roche runter musste. Nebenbei haben nun auch die alten Ski meines Vaters aufgegeben - die Steine waren dann doch zu viel, die Kante ging raus. Hab sie wieder bissl reingedrückt ... bei 10-20cm Schneehöhe im morgigen Skigebiet muss das reichen :)

(Fotos anklicken zum Vergrößern)


Bild
^ 6KSB La Roche, Aime 2000, in den Hochhäusern musste ich dann nach der Skipasskasse suchen ...

Bild
^ La Plagne

Bild
^ interessanter, leider geschlossener Grat-KSSL Cretes, Zubringer zu einigen vermutlich netten Abfahrten

Bild
^ 6KSB Colorado mit netter Abfahrt; links Funiplagne

Bild
^ 4SB Verdons Nord, 6KSB Colorado, Funiplagne

Bild
^ Rückseite (Champagny)

Bild
^ 6KSB Blanchets, nette Offpiste-Variante

Bild
^ 8KSB Arpette

Bild
^ Blick von der 8KSB Arpette zu 6KSB Blanchets und leider nicht geöffneten KSSL Col de Forcle

Bild
^ L'Arpette / SB Salla + Carroley

Bild
^ Skulptur aus alten Liftteilen

Bild
^ Belle Plagne mit Mittelstation 6EUB Roche de Mio

Bild
^ 6EUB Roche de Mio und 4SB Inversens

Bild
^ Abfahrt Tunnel (offiziell heute geschlossen)

Bild
^ 6EUB Bellecote (Talstation, bzw. ehemalige Mittelstation mit 6EUB Roche de Mio)

Bild
^ 6EUB Bellecote (Talstation, bzw. ehemalige Mittelstation mit 6EUB Roche de Mio)

Bild
^ 6EUB Bellecote

Bild
^ Holpriges Deutsch: "Bitte bremchen Sie den Belüfter nur aussen den Bahnhof"; die alten 4er und 6er Gondeln von Poma haben ja keine zu öffnenden Fenster, daher kann man mittels dieses Hebels die Türen einen Spalt weit öffnen!

Bild
^ 6EUB Bellecote, Nostalgie pur. (BJ 1978)

Bild
^ 6EUB Bellecote

Bild
^ 6EUB Bellecote Mittelstation col de la chiaupe

Bild
^ 6EUB Bellecote

Bild
^ 6EUB Bellecote, ein tolles Teil.

Bild
^ 6EUB Bellecote, Bergstation Glacier. Diese uralten Back2Back-Kabinen haben Schiebetüren, wo man sich echt schwer durchzwängen muss. Die etwas neuere Generation dreht ja die Kabine zwiebelmäßig auf wie bei den 4er Oeufs.

Bild
^ 6EUB Bellecote, Bergstation Glacier (wurde 2005 nach einem Brand neu gebaut)

Bild
^ 6EUB Bellecote

Bild
^ 6EUB Bellecote

Bild
^ 6EUB Bellecote vs. Roche de Mio vs. Biolley

Bild
^ 6EUB Bellecote.

Bild
^ Glacier, leider war die 4SB Glacier und die schwarze Abfahrt zur Mittelstation heute geschlossen. Damit muss man dann wohl rechnen am Samstag, dafür gibts auch die günstigen Internetskipässe...

Bild
^ 4SB Traversee, Zubringer zur heute einzigen geöffneten Abfahrt in diesem Bereich

Bild
^ 4SB Traversee vs. Glacier

Bild
^ Abfahrt Combe

Bild
^ Abfahrt Combe und Pano

Bild
^ Abfahrt Combe bzw. offpiste dazwischen, bester Schnee heute.

Bild
^ 6EUB Bellecote

Bild
^ Abfahrt Combe, im unteren Bereich leider etwas steiniger. Und damit mein ich jetzt nicht den riesigen Fels da mitten in der Piste :)

Bild
^ 6EUB Bellecote, Mittelstation

Bild
^ DSB Chalet de Bellecote

Bild
^ DSB Chalet de Bellecote

Bild
^ Nochmal die Abfahrt Combe

Bild
^ Abfahrt Combe

Bild
^ 6EUB Roche de Mio / Bellecote

Bild
^ 6EUB Bellecote

Bild
^ 6EUB Bellecote Bahnhof. Eigentlich nur ein Schnappschuss, aber das Bild hat was sehr künstlerisches an sich ...

Bild
^ Bellecôte / Abfahrten bzw. Skirouten vom Gletscherbereich

Bild
^ 4SB Inversens / Roche de Mio

Bild
^ Pano 4SB Inversens / Roche de Mio

Bild
^ 4SB Inversens

Bild
^ 6EUB Roche de Mio und KSB Carella

Bild
^ Roche de Mio

Bild
^ Bellecôte / Glacier

Bild
^ 6KSB Carella

Bild
^ Abfahrt Levasset (Champagny)

Bild
^ 6KSB Verdons Sud

Bild
^ Champagny

Bild
^ 6KSB Rossa

Bild
^ Großer See

Bild
^ Schneearme Abfahrten in die Ortsteile von La Plagne

Bild
^ La Plagne Centre

Bild
^ La Plagne Centre / KSB Beccin (Biolley)

Bild
^ Schwarze Abfahrt Rochette (Funiplagne)

Bild
^ Schwarze Abfahrt Rochette, in diesem Teil sehr selektiv und steinig und abgerutscht.

Bild
^ Schwarze Abfahrt Rochette. Aber schon schön trassiert hier alles.

Bild
^ Grat-Abfahrt von der Bergstation KSB Beccin

Bild
^ Ehemaliger Hang an einem KSSL im Montalbert-Sektor

Bild
^ Eine der Abfahrten nach Montalbert (zur wohl recht neuen 10EUB?) - leider teils sehr eisig, hätte ich mir sparen sollen. Aber nett trassiert.

Bild
^ GPS-Track

Und noch ein Filmchen der kultigen 6EUB (Originalgeschwindigkeit):


Fazit: Samstags La Plagne? Gerne mal wieder. Aber samstags gibts auch in Les Arcs und Alpe d'Huez Vergünstigungen, wo ich auch mal vorbei schauen würde ...

Danach noch in Albertville groß einkaufen und im Buffalo mal wieder viel zu viel gegessen. Da ja der zentrale Reißverschluss meiner Skihose gestern hin wurde - auch wenn ich ihn wieder in Gang gebracht hatte, ein Zahn fehlt und er Zipper kann somit jederzeit wieder rausflutschen, und da auch meine andere Hose nicht wirklich 100%ig war, erschien es mir sinnvoll, eine neue zu kaufen. Im Géant Casino hätte es eine um 35,- gegeben, aber nur mit 2.000er Wassersäule. War dann noch im Decathlon, weil ich für Trinc's Auto eh noch einen Skisack brauchte, der dort mit knapp 10,- für 1 und ca. 12,- für 2 paar Ski echt güntig war; die Decathlon-Hosen kosteten 25,- oder 30,- mit 2.000er Wassersäule (und wenig Fütterung), ca. 49,- für die 5.000er Wassersäule (die Beine waren mir da aber zu lang) und ca. 69,- für die 10.000er Wassersäule. Nahm mir 2x M in die Umkleide, viel zu eng, dann 1x L von der 10.000er Hose, die saß soweit gut bis auf den Bauch, verglich dann wieder zurück die Größenunterschiede L und XL (quasi genauso lang, nur eben oben breiter) und kaufte "blind" die XL-Hose, die dann tatsächlich besser passte.

Und morgen? Auch wenn im Espace Diamant die interessantesten KSSL geschlossen sind (und die Verbindungen nicht alle offen sind), bietet es doch die beste Schnittmenge aus geöffneten KSSL und Skipasspreisen. Wobei ich mich wohl auf den günstigeren Val d'Arly - Teil ohne Col Saisies beschränken werde.

(Fortsetzung folgt.)

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Espace Diamant, 27.12.2015
BeitragVerfasst: Sa, 30.01.2016, 18:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7104
Wohnort: innsbruck.at
27.12.2015 - XMas 2015.4 - Espace Diamant

Sagte ich nicht gestern erst, wie ungewöhnlich es sei, dass es in diesem riesigen Les Sybelles keine einzige Gondel- und Pendelbahn gibt? Nun, da gibt's doch sogar noch ein derartiges Skigebiet in Frankreich: Espace Diamant. Um noch zu ein paar KSSL zu kommen, war ich heute dort. Auch wenn die interessanten natürlich zu waren, waren doch ein paar geöffnet. Bei 10-20cm Schneehöhe lt. Homepage war natürlich nicht viel zu erwarten. Geöffnet waren etwas mehr Lifte am Col Saisies (hauptsächlich Sessellifte), ein paar in Crest Volland (glaub keine KSSL, daher nicht dort gewesen), in Praz sur Arly und in Notre Dame.

Die Tageskarte war vergünstigt und kostete 24,80 (nur Gebiete im Val d'Arly, ohne Saisies), in Praz war alles sehr eisig und außer der Talabfahrt nichts präpariert, später in Notre Dame war's stellenweise etwas besser, aber präpariert war auch hier nicht mehr, was halt dann noch eisig-härtere Verhältnisse zur Folge hat. Aber gut, bei 10-20cm Schneehöhe kann man auch nicht viel Schnee auffahren. Jedenfalls, einige KSSL gefahren, schönes Wetter gehabt, nichts los gewesen (selten so wenig Skifahrer bei Kaiserwetter am 2. Weihnachtsfeiertag gesehen).

(Fotos anklicken zum Vergrößern)

Bild
^ 6KSB Cret du Midi (Praz)

Bild
^ Verbindungsweg zu KSSL La Pierre und 4SB Ban Rouge, wird laufend mit Schnee versorgt

Bild
^ Abfahrt KSSL La Pierre und 4SB Ban Rouge

Bild
^ 4SB Ban Rouge, diese Abfahrt war nicht geöffnet

Bild
^ Verbindungsabfahrt 4SB Ban Rouge zu KSSL 3 Coins

Bild
^ KSSL 3 Coins. Abfahrt leider auch total unruhig hart eisig nicht präpariert

Bild
^ 4SB Ban Rouge und KSSL La Pierre. Im Frühjahr machen solche Restschneeabfahrten ja Spass, aber jetzt im Hochwinter ist das eisig hart und nervig.

Bild
^ KSSL Combes / Mont Rond

Bild
^ Mini-Fußraster (Poma) an der KSB Mont Rond, sind aber angenehmer als die, die es von DM bei uns gibt, da sie breiter und gerade sind, wie man rechts sieht, ist mein Ski komplett drauf

Bild
^ Kurven-KSSL Plan Dessert, hatte einige Abfahrten offen, die wenigstens nicht auf kompletter Länge eisig waren.

Bild
^ Kurven-KSSL Plan Dessert

Bild
^ 4SB Lac. Leider auch hier Abfahrten nicht präpariert, daher eisig hart.

Bild
^ Verbindung richtung Saisies geschlossen

Bild
^ Grat-Abfahrt von der 4SB Plan de Fours

Bild
^ Der Hang gegenüber war steil und seeeehr eisig.

Bild
^ Noch ein KSSL (Teux), der in Betrieb war - und hier ganz am Rand gabs eine schöne Schicht pulvrigen Kunstschnees!

Bild
^ GPS-Track 27.12.2015

Danach nochmal kurz einkaufen im Intermarché, in einem Buffalo Grill gegessen und um 23h wieder daheim gewesen.

##Ende##

PS: Heute, einen Monat später, in Tirol, waren die Schneeverhältnisse in den 2 von mir besuchten Skigebieten genauso. Eisig hart und unpräpariert. Und in Italien liegt nach wie vor kaum Schnee.

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Espace Diamant, 27.12.2015
BeitragVerfasst: Sa, 30.01.2016, 18:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 1590
starli hat geschrieben:
Und in Italien liegt nach wie vor kaum Schnee.



... seufz ...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 01.01.2018, 21:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 1590
starli hat geschrieben:
CV hat geschrieben:
war in Flaine der 700 Hm-SL offen? Oder gibt's den überhaupt noch?
Gibt's noch, aber natürlich viel zu wenig Schnee.


Um welchen Schlepper soll es sich gehandelt haben? Den habe ich weder vor Ort noch auf der Karte ausfindig machen können ...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 01.01.2018, 22:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2000
https://www.remontees-mecaniques.net/bd ... -2011.html


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 01.01.2018, 22:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 1590
Ach der! Da bin ich sogar vorbeigefahren:

Bild

Beim nächsten Mal muss ich ihn definitiv mitnehmen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de