Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Mi, 26.02.2020, 14:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ] 
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di, 28.01.2020, 6:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7573
Wohnort: innsbruck.at
http://blog.inmontanis.info/?p=5942

Sunny Southern Alps Tag 15: Maniva, 6.1.2020

Da unser Hotel ab heute ein Monat geschlossen ist (lt. Prospekt war das auch im letzten Jahr so, ab 6.1. bis Anfang Februar), mussten wir uns eh ein Zimmer für morgen suchen und getrennt fahren. Mit getrennten Autos gings heute also zum Passo Maniva. Wir hatten gestern lang im Internet nach Infos gesucht, ob der Colle San Zeno im Winter geschlossen ist, weil ich meinte, dass das so wäre. Aufgrund einer anderen Suche hab ich dann zufällig einen Bericht von mir gefunden, dass ich am 6.1.2013 den Pass gefahren bin :) Hatte ich dann wohl falsch in Erinnerung. Also fuhren wir ihn. Wird zeitlich zwar nicht viel bringen, ist aber ja trotzdem nett.

Anfangs wollte Trinc früher am Maniva sein als ich, dann fuhr er nach mir los, so dass ich erst mal alleine fuhr. Erst lang später, um 11.30 Uhr, kam seine SMS, dass er mit dem Skibus fahren musste, weil der Parkplatz oben voll war und er auf der Straße weiter hinten zu dem einen Hotel parkt.

Die Abfahrten waren teilweise noch etwas eisiger als gestern, aber stellenweise ging's auch besser. Wir blieben zum Sonnenuntergang an der Dasdana-Bergstation (da ist ja das kleine "Ristoro"), da lässt man die Leute wohl etwas länger bleiben, auch wenn die DSB nur bis 16.00 fährt. Volllaufen lassen, wie das in Österreich teilweise der Fall wäre, hat sich keiner. Später am Parkplatz bekamen wir in der Pizzeria um 17:30 sogar eine Pizza.

(Fotos anklicken zum Vergrößern)

Bild
^ U: Maniva

Bild
^ 4SB

Bild
^ DSB Barard (nein, die Stütze steht nicht auf dem Dach)

Bild
^ DSB Barard, 3x hoch, 3x nieder

Bild
^ Offpiste rechts DSB Barard, tw. gut eingefahren und halbwegs fahrbar, aber großteils unschön gefroren und heute nicht weich werdend

Bild
^ DSB Barard, aller guten Nascivera-Stützen sind 3 ;)

Bild
^ Blick zum Verbindungs-Seillift und dahinter DSB Dasdana

Bild
^ Rechts verkürzte Talstation DSB Barard, links wohl die ehemalige Abfahrt zur einstigen Talstation

Bild
^ Witziger Grat-Weg von der DSB Barard richtung 4SB/Pass/Parkplätze, ich hole nun Trinc ab bzw. treffe ihn an einem der Gasthäuser.

Bild
^ Schneiteich

Bild
^ DSB Barard, Talstation

Bild
^ DSB Dasdana, nix los heute - es war aber auch wieder kalt und windig

Bild
^ Panoramaabfahrt DSB Dasdana

Bild
^ Offpiste zwischen SL Zocchi (nach links abbiegen) und DSB Barard (geradeaus bzw. rechts abbiegen)

Bild
^ SL Zocchi, dahinter DSB Dasdana. Die SL-Abfahrt war auch sehr eisig abgefahren, außer ganz am Rand, wo es teilweise recht nett war.

Bild
^ IR-Blick von der DSB Dasdana-Bergstation, mit DSB Barard-Bergstation

Bild
^ Inseln im Smogmeer ;)

Bild
^ Rückseitenpano von der DSB Dasdana

Bild
^ Hier am Chalet Dasdana darf man bis zum Sonnenuntergang bleiben (zumindest jetzt noch)

Bild
^ Pano Po-Ebene

Bild
^ Appennino

Bild
^ Zoom von Dasdana zur Bergstation DSB Barard. Wichtigster Lift im Skigebiet, denn nur via Barard kommt man zu Zocchi bzw. Dasdana. Vermutlich war das auch der Grund für die Verkürzung des Lifts? Obwohl man dann natürlich auch eine Mittelstation (ggf. noch weiter oben) hätte einbauen können..

Bild
^ Zoom Montecampione-Skigebiet von Maniva/Dasdana (links 3SB Valmaione, mittig Bergstation DSB Dosso Rotondo und rechts daneben SL Longarino Bergstation und die 4KSB)

Bild
^ Die Ex-Nato-Station herangezoomt

Bild
^ Ex-Nato-Station in IR

Bild
^ IR Po-Ebene+Appennin

Bild
^ IR-Pano

Bild
^ IR-Rückseitenpano

Bild
^ DSB Dasdana mit Mond

Bild
^ Sonnenuntergang an der Bergstation Dasdana

Bild
^ Sonnenuntergang an der Bergstation Dasdana

Bild
^ Sonnenuntergang an der Bergstation Dasdana

Bild
^ Sonnenuntergang an der Abfahrt von Dasdana zum Pass. Dieser Monte Guglielmo steht nicht nur am Pano vom Montecampione im Weg ..

Bild
^ Sonnenuntergang (16:52)

Bild
^ Abfahrt von DSB Dasdana zum Pass

Bild
^ Abenddämmerung über der Po-Ebene

Bild
^ Abenddämmerung mit Mond

Bild
^ Abenddämmerung über der Po-Ebene

Bild
^ Um 17 Uhr musste man auf Gegenverkehr aufpassen

Bild
^ GPS-Track 6.1.2020 in Türkis und vorherige Besuche in Magenta

Bild
^ Eine Salsiccia-Zwiebel-Pizza um 17:30

Weiter gings über die Autobahn zum Comer See, wo wir in einem Hotel in schön altmodischen Zimmern übernachten, etwas teurer als die letzten Tage. Der Wasserkocher im Zimmer ist ohne Zucker (oder Milch) wohl auch nicht für alle geeignet. Aber ich hatte zumindest noch eine Packung der leckeren süßen Honig-Kekse vom Glicini-Hotel :)

Bild
^ Heutiges Hotelzimmer

Bild
^ Heutiges Hotelzimmer

Bild
^ Heutiges Hotelzimmerpano mit Comersee

Etwas umständlich ist das Badezimmer mit Sensorbeleuchtung. Störend ist das Notausgang-Schild im Schlafzimmer an der Decke, das nachts mit einer grünen LED leider nicht für ein dunkles Zimmer sorgt. Das Frühstück ab 7 Uhr ist sehr früh, allerdings etwas verbesserungsfähig. Übrigens waren auch einige weitere Deutsche hier heute Nacht.

(Fortsetzung folgt.)

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 29.01.2020, 7:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7573
Wohnort: innsbruck.at
http://blog.inmontanis.info/?p=5947

Sunny Southern Alps Tag 16: Madesimo, 7.1.2020

Bei der Abfahrt vom Hotel ging es Trincerone nicht so gut und er wollte noch hier bleiben. Also fuhren wir nicht gemeinemsam zu Blossom, wo er sich >2m - Ski leihen und evtl. kaufen wollte, sondern ich fuhr schon mal nach Madesimo zur SSB. Dort auf der Tafel war die Groppera-PB auf Rot. Wind, zu wenig Leute oder ein Problem mit einer Seilrolle, irgendwie sagte der Bedienstete glaub ich all das.. könnte später noch öffnen, vielleicht, wohl nicht.

1 Tag Urlaub genommen um mit Trincerone Ski zu fahren und dann ohne Trincerone ausgerechnet in Madesimo ohne Groppera zu landen, ist ja schon arg bescheuert. Die nähesten Saisonkartengebiete (die jetzt unter der Woche offen sind) vmtl. Chiesa oder Bobbio - wobei beides auch nur bedingt Sinn macht. Also blieb ich halt doch hier. Hat man nachmittags wenigstens Sonne. Sehr ärgerlich, dass ich beim Losfahren vom Hotel nicht geschaut hatte, ob heute ja alles offen ist.

Madesimo zu besuchen machte für mich bisher nur aufgrund 2 Umsänden Sinn: 1. die alte Groppera-PB, 2. die Skiroute(n) an derselben. Letztere wurden vor wenigen Jahren ja aus den Pistenplänen eliminiert, heute dazu käme die Hoffnnung auf sonnigen Pulver vormittags auf den rückseitigen Val-di-Lei-Pisten. Der Rest des Gebiets war und ist für mich eher zwischen langweilig und Brechreiz. Ich klapperte also genervt eine langweilige KSB nach der anderen ab, der Schnee war mal besser, mal eisiger, letzteres verstärkt, weil teilweise starker Wind war. Dafür brauch ich keine Saisonkarte in der Lombardei, da ist das Zillertal schöner.

Trincerone meldete sich um 12 Uhr krankheitsbedingt komplett ab (er vebrachte den Rest des Tages im Bett), die nächste SSB würde aber erst um 13h fahren, die nähesten Skigebiete in meiner Saisonkarte sind knapp 2h entfernt, ein Wechsel lohnte sich also nicht mehr, außer vielleicht Aprica (um 15:30 an der Agudio-EUB könnte man noch bissl fahren, aber ich müsste dann auch nochmals in IT tanken). Das an sich näheste geöffnete und mich interessierende Skigebiet wäre der SL am Malojapass, ca. 1h Fahrzeit + dann die Lauferei zum Lift ergäbe wohl 14.30 - auch zu spät für eine 29-CHF-Halbtageskarte.

An den Waldabfahrten der mittleren 4KSB war der Schnee tw. recht gut und der Wind nicht so stark, so dass ich die dortigen Abfahrten noch ein paar Mal fuhr.

(Fotos anklicken zum Vergrößern)

Bild
^ V: Madesimo

Bild
^ Na nerv. Groppera+Lei außer Betrieb. Genau an solchen Tagen wollte ich hier nicht mehr herkommen.

Bild
^ Alter Plan, so gefiele mir Madesimo und Umgebung wesentlich besser..

Bild
^ Talstation der U-SSB, die bin ich ja noch nie gefahren.

Bild
^ Talstation der U-SSB

Bild
^ Talstation der U-SSB, es gibt 3 getrennte Einstiegsbereiche (mit Kartenlesern)

Bild
^ U-SSB

Bild
^ U-SSB

Bild
^ U-SSB Bergstation

Bild
^ .. und an der Bergstation der U-SSB muss man zum nächsten Lift ein Stück zu Fuß gehen.

Bild
^ Ex-Haus

Bild
^ PB Groppera, fuhr heute leider nicht mehr :(

Bild
^ Zur EUB

Bild
^ Linke 4SB

Bild
^ Ex-Lift

Bild
^ (Ex-) PB-Mittelstation

Bild
^ Ex-PB-Sektion 1

Bild
^ Leider sehr stürmisch und kalt heute, die Pisten total abgeweht hart

Bild
^ Ex-Trasse

Bild
^ Der eine Skiweg geht über diese Schlucht, den bin ich bisher auch noch nie gefahren und war somit noch eine nette Überraschung.

Bild
^ Der eine Skiweg geht über diese Schlucht

Bild
^ Fahrzeiten der U-SSB

Bild
^ U-SSB

Bild
^ U-SSB, dort steht BJ 1992, aber wohl erst 1995 oder 96 eröffnet

Bild
^ Die alte PB (Vorgängerin der U-SSB, nicht die ehemalige Sektion 1 zum Groppera!) soll bis 1996 in Betrieb gewesen sein..

Bild
^ .. kaum zu glauben bei diesen Blechkabinen.

Bild
^ GPS-Track 7.1.2020 in Türkis, vorherige Besuche in Magenta

Leider fuhren auch die KSB viel zu schnell, so dass ich zu früh mit allem durch war, um 14 Uhr. Die rechte KSB machte wg des starken Windes noch weniger Sinn, links waren die Pisten eisig oder knollig und die mittleren KSB-Abfahrten bin ich auch oft genug gefahren. Ich denke, damit hab ich mit Madesimo endgültig abgeschlossen. Ohne Saisonkarte wär ich ja aufgrund der Skirouten-an-der-PB-Problematik eh nicht mehr her, aber auch von der Saisonkarte werden sie wohl nix mehr abkriegen von mir, das spendier ich lieber den Skigebieten, die mir wesentlich besser gefallen.

Nachmittags ging ich somit einige Optionen durch: Früher heim und noch arbeiten gehen oder über den Julierpass und entweder Älplermaccaroni oder libanesisches Imbissrestaurant, ca. 100km und gute 1h Umweg; der Splügen hat ja leider Wintersperre und noch gilt ja meine schweizer Autobahnvignette. Also fuhr ich über Julier und Arlberg und aß dazwischen. Was leider auch ein Fehler war. Zum einen war ich viel zu voll und im Laufe der Nacht musste ich mich übergeben, was dann auch am nächsten Tag in der Arbeit nochmals der Fall war. Ob da irgendwas am Essen faul war oder ich mir zuvor was eingefangen hab oder eines der Getränke verdorben war, ist schwer zu sagen, denn ich hatte schon nach dem Julierpass ein eigenartiges Zwicken im Bauch. Und als ich am WE darauf nochmals aus der Colaflasche trank, aus der ich an diesem 7.1. nachmittags/abends trank, hatte ich auch am nächsten Tag nochmals Durchfall. Trincerone, der zwar ebenfals krank war, hatte allerdings keine Magenprobleme. Jedenfalls war der 7.1. einer der sinnlosesten Urlaubstage, die ich je genommen hatte. Wo ist nur der Undo-Button im echten Leben ..

Bild
^ Da ich keine Arlbergtunneljahresvignette mehr hab, fahr ich jetzt wieder über den Pass. Immer wieder schön im Winter: Das mondbeschienene Stuben am Arlberg.

## Ende der Weihnachts/Silvester-Tour 2019/2020 ##

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 29.01.2020, 12:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2124
Deckt sich so ziemlich mit meinem Eindruck vor 2 Jahren. :?
viewtopic.php?f=8&t=3534

Trinc gings einen Tag später nach einem deftigen Fondue mit ordentlich Kirsch wieder viel besser. :wink:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr, 31.01.2020, 18:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7573
Wohnort: innsbruck.at
ATV hat geschrieben:
Deckt sich so ziemlich mit meinem Eindruck vor 2 Jahren. :?
viewtopic.php?f=8&t=3534
Ja, an dein Fazit für den unteren Teil musste ich eh die ganze Zeit denken :)

Mir persönlich ist halt eigentlich auch der Lei-Sektor immer zu modelliert vorgekommen..

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr, 31.01.2020, 20:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2124
Mein Eindruck von dem Gebiet: Oben Hui, unten Pfui.

starli hat geschrieben:
Mir persönlich ist halt eigentlich auch der Lei-Sektor immer zu modelliert vorgekommen..

Wenn man das Luftbild anschaut sieht es nicht all zu modelliert aus. Schau mal im Google maps den unteren Teil an. :lol:
https://map.geo.admin.ch/?lang=de&topic ... air=marker


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 19.02.2020, 15:22 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6819
Wohnort: Hannover
Ich war dann ja einen Tag später in Madesimo - mir hat's eigentlich relativ gut gefallen. Also kein Vergleich zu vor 15 Jahren, das ist klar, aber doch tendenziell besser als viele andere Skigebiete diesen Winter. Das beste bisher war Airolo. Schauen wir mal, was noch kommt.

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=7kQNFyEI2rs

... the echo of a distant time ...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 19.02.2020, 15:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2124
Hoffentlich das nächste mal mit Sonne. :wink:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ] 
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de