Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: So, 31.05.2020, 17:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ] 
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do, 11.10.2012, 21:27 
Offline

Registriert: Mi, 10.10.2012, 20:24
Beiträge: 24
Bonjour à tous - Hallo leute,

Depuis 2011. En Avril les dameuses ont rassemblé et étalé cette neige (Schneedepot) pour faciliter une éventuelle ouverture précoce.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 11.10.2012, 22:05 
Offline

Registriert: Di, 21.07.2009, 21:57
Beiträge: 17
Wohnort: Korschenbroich
diese Bilder hätte ich noch anzubieten. Leider war das Wetter bescheiden.


Bild

Bild

Bild

Bild


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 15.10.2012, 21:14 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 07.11.2005, 8:22
Beiträge: 2565
Vierter und letzter Teil

Beim Abstieg wird der Fahrweg von einem schmalen Pfad gekreuzt, der hinauf führt zum Lac de la Portette.

Bild

Bild

Der Pfad verliert sich dann jedoch im Nirgendwo und ich muss umkehren, um über den Fahrweg in Richtung Fond zu kommen. Dabei quere ich wieder die Trasse der ehemaligen Fond-Lifte, die hier deutlicher sichtbar ist als weiter unten. Auch finden sich hier wieder zahlreiche Fundamente.

Bild
Blick vom Fahrweg aus talwärts auf die ehemalige Trasse der Fond-Lifte

Bild
Ein weiteres der zahlreichen Fundamente in diesem Bereich

Bild
Zwischendurch noch ein Blick auf die Plateau-Lifte. Unten die Talstation des Funitel Grand Fond und der riesige Speichersee, der vor einigen Jahren gebaut wurde. Im Hintergrund wird das Vallon du Lou gerade von einem Regenschauer überzogen.

In der Folge mache ich mich noch auf die Suche nach Spuren der Kurven- bzw. Bergstation der Fond-Lifte. Als ich mir sicher bin, die Trasse und den Bereich der Station gefunden zu haben, mache ich noch einige Fotos, um schließlich auf der vermuteten Trasse den Rückweg nach Val Thorens anzutreten. Doch schnell muss ich feststellen, dass ich mit meiner Vermutung meilenweit daneben lag und mich von allerhand verdächtigen Geländeformationen in die Irre geführt wurde. Neben einer Schneilanze finde ich ein Fundament, das weitab der von mir vermuteten Trasse liegt, und im weiteren Abstieg zeigt sich, dass dieses im Gegensatz zu meinem Ansatz perfekt in der Trassenflucht liegt. Es muss zur Bergstation des Petit-Fond gehört haben. Weitere Spuren finden sich in diesem Bereich aber nicht mehr, da das Gelände durch Pistenremodellierung komplett umgepflügt wurde.
Vom ehemaligen oberen Teil des Schlepplifts sind heute keine Spuren mehr vorhanden. Dies mag hauptsächlich daran liegen, dass das Gelände vermutlich bis in die 90er Jahre hinein noch teilweise vergletschert war. Möglicherweise findet man aber im Bereich der Bergstation noch einige Spuren.

Bild
Zwischendurch ergibt sich noch einmal ein aufschlussreicher Blick in Richtung Chavière...

Bild
...und Péclet.

Bild
Eher unscheinbar neben einer Schneilanze: Fundament der Kurve des längeren oder der Bergstation des kürzeren der beiden Fond-Lifte

Bild
Nochmal mit Blick in Richtung Berg. Der Lift verlief allerdings weiter nach links und nicht geradeaus, wie ich bei dieser Aufnahme noch irrtümlicherweise annahm.

Bild
Ich folge der Trasse in Richtung Tal und finde weitere, eindeutige Spuren: "Attention, dégagez ...ment" (rapidement?) - eindeutiger Hinweis auf den nahen Ausstieg.

Bild

Bild

Bild
Sogar alte Rollengummis liegen noch herum.


Weiter unten, im flacheren Teil kurz vor der Talstation, finde ich beim Abstieg noch zahlreiche weitere Fundamente.

Bild

Bald danach bin ich wieder zurück in Val Thorens, das aufgrund der zu Ende gehenden Sommersaison weitgehend ausgestorben ist. Meine Tour ist damit beendet, am nächsten Morgen mache ich mich auf den Heimweg - zufrieden und um so manche Erkenntnis reicher, auch wenn es bestimmt noch viel mehr zu entdecken gegeben hätte in Val Thorens. Ich werde sicher irgendwann nochmal hin fahren und weiter suchen. Mit etwas besserer Vorbereitung und ein wenig mehr Zeit sollte sich noch so manches finden lassen.

ENDE

_________________
www.funitel.de


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 16.10.2012, 7:41 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6835
Wohnort: Hannover
Nochmals danke für die Eindrücke.

Ich bin nicht ganz sicher, ob man wirklich im oberen Teil der Fondlifte gar nichts mehr sieht, es gibt da zumindest verdächtige Geländestrukturen; aber die können natürlich auch andere Ursachen haben. Generell ist gerade im Bereich des Zwischenausstiegs viel verändert worden, der Lift hatte dort zwei Kurven: relativ scharf links (bergwärts gesehen) und dann wieder rechts, danach ziemlich senkrecht den Berg hinauf. Richtig ist zwar, dass der Lift auch über Gletschereis führte, gleichzeitig hatte er aber keine Gletscherstützen, so dass man da was finden müsste! Vor allem auch, da der Bereich der Bergstation und die alten Pisten da oben mit dem Ende des Liftes aufgegeben wurden (siehe dazu meine Luftaufklärung).

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=7kQNFyEI2rs

... the echo of a distant time ...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 22.10.2012, 18:14 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6835
Wohnort: Hannover
Nur weil es mir gerade aufgefallen ist: irgendwer war offensichtlich sowohl am Nordkapp als auch in Val Thorens, wenn ich das Logo so ansehe... Frage ist nur in welcher Reihenfolge... :)

Bild
Bild

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=7kQNFyEI2rs

... the echo of a distant time ...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa, 02.05.2020, 12:31 
Offline

Registriert: Do, 17.03.2011, 20:54
Beiträge: 600
Wohnort: Forêt-Noire
Ich bin auf der Suche nach Bildern von den TSF Col und Moraine (die Generation mit den A-Stützen von 1975-1994), insbesondere von den Stationen. Selbst auf RM sind nur einige wenige Bilder zu finden. Kann da jemand aushelfen?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa, 02.05.2020, 12:43 
Offline

Registriert: Do, 20.04.2006, 23:26
Beiträge: 638
Wohnort: Nürnberg
https://www.facebook.com/groups/valthonostalgie/

Hier gibt es einige davon, musst aber ganz schön viel scrollen...

Deshalb erlaube ich es mir mal sie direkt hier hineinzustellen:

Bild

DSB Moraine von unten.

Bild

DSB Moraine und DSB Col. Man beachte den Eisstand des Chavière-Gletschers oben links!

Bild

DSB Col und DSB Moraine von oben.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa, 02.05.2020, 14:17 
Offline

Registriert: Do, 17.03.2011, 20:54
Beiträge: 600
Wohnort: Forêt-Noire
Danke für den Link zu FB. Dann werde ich wohl mal scrollen müssen. Gerade erst gelesen, dass Col X-Stützen und Moraine A-Stützen hatte, was wohl u. a. dazu diente, die Bewegungen des Gletschers auszugleichen. Außerdem sollte Moraine wohl später gedoppelt werden, wobei man die Spur wohl jeweils nach außen verlegt hätte?

Emilius3557 (oder auch alle anderen frankophilen Mitglieder), hast du dich auch mal mit dem Thema Pingon-Transcâble-Mécalift-Skirail und deren „Verflechtungen“ mit Yan / Lift Engineering beschäftigt?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ] 
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 10 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de