Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Mi, 01.02.2023, 4:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do, 27.07.2006, 18:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
Einen Tag nach Galdhøpiggen gings, aufgrund der nahen Lage, ins Sommerskigebiet Stryn, das sich auf der alten Strynefjell-Straße befindet.

Ausnahmsweise war ich mal früh dran, schon vor 9 Uhr - und dummerweise machen die erst um 10 Uhr auf (bis 16 Uhr). Der Skipaß kostet ca. 38,- Euro, Maut fällt hier keine an.

Früher, und wohl auch noch bei starken Schneefällen bzw. im Mai, gabs/gibts eine Talabfahrt, aufgrund von Gletscherschmelze ist die aber wohl nur mehr selten offen.

Alternativ gibts aber eine off-piste-Variante, die recht viel Möglichkeiten liefert. (kleiner Aufstieg und ggf. kurz über Felsen)

Der SL selbst oben ist nicht sehr lang, aber ordentlich steil.

Der Funpark ist der größte und aktivste in Sommer-Norwegen, so daß hier hauptsächlich Freerider unterwegs sind.

Homepage:
http://www.strynefjellet.com/

Daten:

DSB, ca. 920m lang, ca. 1.070 - 1.350m
SL, ca. 640m lang, ca. 1.340 - 1.550

Max. Entfernung von den Liften (zwecks Skigebietsbreite, off-piste gerechnet!) nach rechts 380m und nach links 620m. = ca. 1.000m

Abfahrtslänge off-piste: ca. 200m Aufstieg/Weg, ca. 1,7km Abfahrt

Vergleich Galdhøpiggen: 2,2km Abfahrt, SL-Länge ca. 1.300m

Hier klicken um alle Fotos in 640x480 anzuzeigen

BildPistenplan. Man sieht 1. daß der Gletscher eigentlich oberhalb des Skigebiets ist und 2. daß die Talabfahrt nicht mehr eingezeichnet ist.
BildSkipaß-ID-Karte
BildErster Blick auf SL und DSB von der Straße aus...
BildDer SL, nicht sehr lang, aber dafür steiler..
BildMittelstationsbereich mit geschlossener Talabfahrt (links) und off-piste Variante (oben)
BildDSB und Off-Piste-Varianten
BildTalstation DSB. Eine dreiviertel Stunde vor offiziellem Beginn wurde bereits der Diesel in Betrieb genommen...
BildÖffnungszeiten. Arx. Da bin ich schon vor 9 Uhr da, und dann das: Erst ab 10 Uhr geöffnet....
BildPreis. Tageskarte ca. 38 Euro, 3-Stundenkarte ca. 34,- Euro, Saisonkarte ca. 397,- Euro....
BildEin Tag ohne Schafe in Norwegen? Unvorstellbar..
BildAch wie schön, da hat einer vergessen, die norwegische Sprache zu aktivieren ;-)
BildTalstation, Parkplatz, Kasse und Kafe
BildHm. Hier sollte die offizielle Talabfahrt sein. Da heißts wohl Fußweg...
BildHier sollte im vorderen-mittleren Teil die Talabfahrt führen. Vermutlich aufgrund der Gletscherschmelze nur mehr sehr selten befahrbar...
BildBergstation DSB und SL-Trasse.

BildAbfahrt rechts des SL: Ebenfalls nicht frisch präpariert...
BildAbfahrten links vom SL. Die Touristen-Abfahrt war nicht frisch präpariert, nur die Trainingspisten dahinter (ab den Stecken)
BildExtrem hohe Seilführung am Ausstieg. Da werdens bald 'was machen müssen...
BildKurzer Aufstieg zur schwarzen Abfahrt bzw. Off-Piste-Talabfahrt und zu den Langlaufloipen, die links dahinter am Gletscher sind
BildKrimineller Ausstieg. Man beachte die Höhe des Bügels, und unten die steile, plötzliche Kante der Liftspur. Zudem recht kurz, da kamen einige erst zu spät zu stehen ;)
BildVon der Bergstation, Blick auf die Abfahrt und ins Tal
BildTrainingspiste, präpariert. Schnell gefahren, bevor die Steckerlfahrer kommen ,-)
BildSchmal und steil, das letzte Stück zum SL
BildFunpark, weiter unten ist bereits der Gletscher ausgeapert...
BildDer gefährliche Ausstieg von einer anderen Perspektive
BildEtwas off-piste auf einer der 2 schwarzen Abfahrtsvarianten mit Blick zum Funpark
BildTalblick. Hier in diesem Tal befindet sich die Alte Strynfjellstraße richtung Grotli
BildAufstieg zur Off-Piste-Talabfahrt
BildNicht nur an der Mittelstation lag ca. 1 Tonne Salz, auch hier liegen etliche 25kg - Säcke herum...
BildTalblick richtung Stryn

BildDer Strynevatnet
BildAusstieg und Aufstieg. Anhand der Person kann man das Problem des Ausstiegs ganz gut erkennen, oder? :)
BildOhohooo, was liegt da denn rum? Ein alter Funi-Schlitten??
BildLanglaufloipe am Gletscher oberhalb des SL
BildPanorama-Foto mit Lift (2 Fotos)
BildOff-Piste richtung Tal
BildRiesiger Schneehaufen an der Talstation des SL...
BildDas einzige, leicht apere Stück an der Off-Piste-Talabfahrt. Entweder abschnallen oder drüberhüpfen. Nachmittags war das Hüpfen keine so gute Idee mehr -> krrrrk
BildNach den Felsen war aber wieder ewig viel off-piste-Platz vorhanden. Leider war der Schnee recht nass - und dadurch etwas schwer...
BildTalstation
BildNeben dem Funpark wurden heute Matten ausgelegt.. man beachte auch die aperen Stellen im Funpark ...
BildVermattung. Scheint recht neu zu sein für die, wenn man sich ihre Technik anschaut ;)
BildOff-Piste-Variante ins Tal
BildHuch? Was ist das für ein schwarzes Zeug? Doch nicht etwa Felsen?
BildNö, keine Felsen - irgendwie halbverrottete Matten ?!

BildAuf dem Weg der offiziellen Talabfahrt. Kleiner Fußmarsch ..
BildAuf dem Weg der offiziellen Talabfahrt. Großer Fußmarsch ..
BildSL mit rechter Abfahrt direkt beim Lift und den 2 schwarzen Varianten weiter rechts


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 27.07.2006, 19:42 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6859
Wohnort: Hannover
Auch hierfür wieder vielen Dank! Krasse, beindruckend düstere Landschaft... kein Wunder das Bands wie Dimmu Borgir - die ich ja sehr geil find - solche Musik machen...

Also erstmal vielen Dank für die Vorstellung der norwegischen Sommerschigebiete. Ehrlich gesagt: ich hätte sie mir interessanter vorgestellt. Von deinen Beschreibungen her machen sie auf mich eher den Eindruck, den ganz kleinen - mittlerweile nicht mehr existenten - Sommerschigebieten à la Pitztaler Jöchl, La Plagne, Diavolezza zu entsprechen als eine Konkurrenz für Gebiete wie 2Alpes oder Stelvio zu sein.

Z.T. wunderts mich schon, dass sie Gebiete alle so klein sind und dann bei solchen Gletscher, die keine Erweiterungen erlauben (oder seh ich das falsch?), weil sie zu flach sind. Es müsste doch auch Gletscher geben, die eher Alpentopologie haben oder?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 27.07.2006, 19:43 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6859
Wohnort: Hannover
Übrigens haben die mir meine Domain geklaut: sommerski.com - auch wenn da mittlerweile gar nichts mehr über stryn steht wie es scheint.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 28.07.2006, 16:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
Allein von der Entfernung her stehen sie natürlich nicht in Konkurrenz zu den Alpen. Erweiterungen wären aber trotzdem sicher möglich, allein schon die Tatsache, daß wie z.B. am Folgafonna Lift gar nicht bis zur höchsten Stelle geht ...

Ein Grund könnte sein, daß diese Skigebiete ja alles reine Sommerskigebiete sind, keinen Winterbetrieb haben.

Zudem ists vielleicht (nur meine Vermutung) so, daß die Skandinavier das bißchen Sommer, das sie haben, nicht im Schnee genießen wollen - bevor wieder der lange kalte Winter kommt...

Außerdem dürften auch etliche Gletscherflächen unter Naturschutz stehen, so daß das wohl auch nicht soo einfach sein wird...

Man darf auch nicht vergessen, daß es in Norwegen und Schweden nur sehr wenig große Skigebiete gibt (und selbst die sind winzig im Vergleich zu den großen in Österreich) - und sehr viele Kleinskigebiete, mit eben nur 1-3 Liften und geringen Höhenmeter. Vielleicht sind die Skandinavier es also einfach nur gewöhnt, 1 Lift und 4 Abfahrten zu haben, und es reicht ihnen ;)

Aber das sind alles nur Spekulationen von mir.


Trotzdem gibt es auch in den Alpen noch aktive Gletscherskigebiete, die in dieser Größenordnung sind - denken wir an Tonale, Dachstein, Mölltal oder Marmolada - hier dürfte der Galdhøpiggen eindeutig mehr Abwechslung bieten. Und auch Sölden bietet im Sommer eher weniger Abwechslung (1 Abfahrt ca. 1km ist ja auch nicht grad viel ;) )
Wobei ich natürlich nicht weiß, wieweit man diese "off-piste" Varianten im Hochsommer fahren kann...

Übrigens, in Grönland hab ich im Internet keinen Sommerskilift mehr gefunden (lt. skiresort.de auch auf rot).


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 28.06.2007, 11:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 28.06.2007, 1:09
Beiträge: 18
Wohnort: Oslo
Thanks again, I haven't been there for years! Stryn was the first summerskiing area in Norway, its history goes way back to the 30s. Unfortunately the whole site is quiet remote, even from Bergen (where I grew up). From Oslo (where I'm studying right now) it's just too far for a short trip, on the other hand, it's quiet small, so I wouldn't bother staying there for longer.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de