Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Mi, 01.02.2023, 2:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa, 08.09.2007, 17:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
Freitag, 7.9.2007

Die Meisten werden es ja mitbekommen haben: In Teilen der Ostalpen gab es in den letzten Tagen bis zu über einen Meter Neuschnee. Bei einer Schneefallgrenze von teilweise unter 800m heißt das: Oberhalb von 1500m ordentlich Schnee...

Da so etwas wohl nicht allzu häufig vorkommt, muss man das ausnützen, oder? Ca. 3 Monate bevor es Winterbetrieb gibt ...

Und so ging's am Freitag nach der Arbeit nach Hochfügen. Um 17.20 hatte ich dann die Felle an den Skiern und stieg auf richtung Achteralm. Bald setzte leichter Nieselregen ein, aber das bin ich ja gewohnt. Immerhin gab es schon einige Skifahrer vor mir, ich musste also nicht selber spuren. Einer kam mir noch entgegen, einen anderen hab ich auf der anderen, der Holzalm-Seite, ins Tal fahren sehen.

Nach 2 Stunden und ca. 500 Höhenmeter (ca. 1500-2000m) hab ich dann mein kurzerhand gesetztes Ziel erreicht: Bergstation SL Pfaffenbühel 3 (?). Während es unten am Parkplatz ca. 30cm Schnee hatte, warn es hier ca. 50cm.

Die Abfahrt auf der schwarzen Abfahrt war machbar, wobei der Schnee durch die Wärme und den Nieselregen sehr nass und schwer war; in den Flachstücken musste man schieben, und unten an den Übungsliften musste man in Schuss fahren, wenn man nicht stehen bleiben wollte. Kurz nach 20 Uhr war ich wieder am Parkplatz.

Fazit: Anstrengend und beileibe keine Super Schneeverhältnisse, aber das ist Anfang September ja auch zweitrangig. Was zählt ist, skigefahren zu sein - und das auf 1500m Anfang September.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 08.09.2007, 17:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
Samstag, 8.9.2007.

Heute war ich auf der Suche nach einer Bahn, die noch im Sommerbetrieb fährt - und an der ich skifahren kann.

Glungezer, ESL Sektion II: Zu Wenig Schnee im unteren Bereich, vermutlich auch nicht mehr in Betrieb (morgen offiziell letzter Betriebstag)

Kellerjoch, DSB Sektion III: Genügend Schnee, Fernglasblick: Nicht in Betrieb. Vermutlich zu viel Schnee....

Gerlos / DSB Fürstalm: Unten zu wenig Schnee, vermutlich wg. Schlechtwetter nicht in Betrieb

Gerlos / 8EUB Isskogel: In Betrieb. Schnee bis Talstation, unten etwas wenig.

Königsleiten / DSB Lamarchkopf: Schnee mehr als genügend, vermutlich wg. Schlechtwetter nicht in Betrieb.


Also dann zur Isskogelbahn! "Mit den Skiern? Wir haben aber noch Sommerbetrieb" - "Joo..." - "Nur Bergfahrt? Da könnens aber nicht runterfahren" - "A was, des wird scho gehn .." - "Macht dann 6,- Euro".

Die Bahn macht ca. 500 Höhenmeter (ca. 1300-1800). Hab mir dann noch die Felle aufgezogen und bin bis zur Bergstation EbenfeldXpress (etwas über 2000m) aufgestiegen.

Da der Schnee wie gestern war - nass, schwer - war auch diese blaue Abfahrt etwas zu flach, um Schwünge zu ziehen - wenigstens musste man nur zwei mal kurz schieben und kam ansonsten im Schuss ganz gut runter.

Weiter gings auf der Talabfahrt über die (ehemalige?) rote Abfahrt (der Skiweg ist im Sommer eine Straße, und selbige war geräumt). In den steileren Stücken, vor Allem weiter unten, konnte man durchaus ein paar Schwünge machen, noch weiter unten hats sogar dann richtig Spaß gemacht.

Das Problem bei der Talabfahrt war was anderes: Stacheldrahtzäune! Einige! Hier und da gabs einen offiziellen Übergang, bei anderen musste man geeignete Übergangs- bzw. Durchschlupfstellen finden - was gar nicht so einfach war... aber bevor man wieder aufsteigt .... Kühe waren auch nirgends mehr unterwegs, Schnee lag auch genug, also werden es mir die Bauern hoffentlich nicht allzu übel genommen haben - in einer Woche ist der Schnee und meine Spur sicher wieder weg, als ob nie was da gewesen wäre...

Fazit: Auch heute wieder eine einmalige Gelegenheit - aus Sommerbetrieb mal kurzerhand Sommerskibetrieb zu machen. Ohne die Zäune wär ich vielleicht sogar noch mal gefahren ...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 08.09.2007, 18:26 
Offline

Registriert: So, 13.08.2006, 9:48
Beiträge: 316
Wohnort: Hallein
Oh mein Gott, ist das geil... (oder krank??? :lol: )

Wird Zeit, dass der (richtige, kalendarische) Winter kommt! :wink:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 08.09.2007, 19:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 31.08.2007, 9:26
Beiträge: 1108
Wohnort: Salzburg
Die Gesichter von den Bahnbediensteten möcht' ich zu gerne gesehen haben. Die werden sicher einen leicht wunderlichen Blick aufgesetzt haben, wie du mit den Bretteln gekommen bist. ;)

MFG Dachstein

_________________
Girak, Wopfner, Voest, Swoboda - Hauptsache alt und kultig


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 09.09.2007, 18:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
Irgendwie scheints in der Gegend mehr geschneit zu haben als ein paar km weiter östlich (oder danach weniger geregnet): Am Langwiedboden am Kitzsteinhorn war die Abfahrt mit Müh und Not noch möglich - während es in Gerlos ja gestern ca. 60cm auf 2000m hatte ...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 10.09.2007, 8:12 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Di, 27.09.2005, 10:47
Beiträge: 2254
starli hat geschrieben:
... Heute war ich auf der Suche nach einer Bahn, die noch im Sommerbetrieb fährt - und an der ich skifahren kann. ...

Noch Sommerbetrieb?? Was heißt "noch"? Der September ist doch der anerkannt beste Wandermonat! Laufen da etwa manche Bahnen nicht mehr? Wann dann wenn nicht jetzt? Aus der Schweiz und Deutschland bin ich es gewohnt, dass die Bahnen Sommerbetrieb bis etwa Ende Oktober haben.

_________________
Chasseral - "Les derniers vestiges ont disparu - la fin d'un rêve"


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 10.09.2007, 8:28 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6859
Wohnort: Hannover
In Italien beispielsweise ist der August der Hauptreisemonat, auch in den Bergen. Anfang September machen vielen Bahnen zu. In Südtirol sind sie teilweise etwas länger offen, aber auch nicht ewig.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 10.09.2007, 10:03 
Offline

Registriert: Di, 13.02.2007, 18:19
Beiträge: 66
Wohnort: Never Never
Chasseral hat geschrieben:
starli hat geschrieben:
... Heute war ich auf der Suche nach einer Bahn, die noch im Sommerbetrieb fährt - und an der ich skifahren kann. ...

Noch Sommerbetrieb?? Was heißt "noch"? Der September ist doch der anerkannt beste Wandermonat! Laufen da etwa manche Bahnen nicht mehr? Wann dann wenn nicht jetzt? Aus der Schweiz und Deutschland bin ich es gewohnt, dass die Bahnen Sommerbetrieb bis etwa Ende Oktober haben.


Das Probleme für Starli ist eigentlich, dass es zwar Anlagen mit Sommerbetrieb gibt - aber nur wenige, bei denen die Talstation derzeit Schnee hat(te) - ich sag mal über 1500 m. Und wenn z.B. in Kühtai nix offen hat, dann bringt der Sommerbetrieb von Kitzbühel halt wenig.

Lohnen wird sich der Sommerbetrieb bei dem Wetter sowieso nicht. Da fährt ja ausser Starli keiner:-)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 10.09.2007, 16:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
Chasseral hat geschrieben:
Noch Sommerbetrieb?? Was heißt "noch"? Der September ist doch der anerkannt beste Wandermonat! Laufen da etwa manche Bahnen nicht mehr? Wann dann wenn nicht jetzt? Aus der Schweiz und Deutschland bin ich es gewohnt, dass die Bahnen Sommerbetrieb bis etwa Ende Oktober haben.


tja .. das gilt durchaus für die Bahnen, die ihren Schwerpunkt im Sommer haben .. die anderen, v.a. diejenigen, die höher hinauf gehen und "unbekannter" sind, schließen im Laufe des Septembers...

Zitat:
Das Probleme für Starli ist eigentlich, dass es zwar Anlagen mit Sommerbetrieb gibt - aber nur wenige, bei denen die Talstation derzeit Schnee hat(te) - ich sag mal über 1500 m.


nja, je nach Schnee .. Mittelstation wär ja ausreichend gewesen - das Prob war eher, dass die meisten bei dem Wetter halt gar nicht offen hatten ...

Na, egal. Jetzt ist der Schnee eh wieder weg ;)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Krank
BeitragVerfasst: Mo, 10.09.2007, 19:46 
Offline

Registriert: Mo, 10.09.2007, 19:38
Beiträge: 1
Man, man, man Sarli. Du bist schon ein krankes Kind :wink: Aber auf jeden Fall super Bilder. Da juckts doch schon wieder in den Füßen. Heuer gibts nen guten Winter mit viel Neuschnee, Neuschnee, Neuschnee!

Also dann würd ich sagen bis zum Saison-Opening Anfang Oktober;-)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de