Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Do, 19.10.2017, 21:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ] 
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Seltene Sessel
BeitragVerfasst: Di, 19.09.2017, 17:38 
Offline

Registriert: Do, 17.03.2011, 20:54
Beiträge: 157
Wohnort: weit weit weg
Da einige Recherchen doch noch aufwändiger sind als erwartet, geht es hier vorerst mit einem etwas bekannteren Hersteller weiter: Carlevaro & Savio. In Neu England hat es diesen Sommer wieder zwei Sessellifte des Hersteller erwischt - oder zumindest das, was heutzutage noch nicht verbastelt wurde. Ein paar Anlagen gibt es in der Gegend noch, viele aber eher kurze Übungslifte und meistens sind nur noch die Stützen Original. Wie sieht es eigentlich in Italien aus?

Auf meinen Reisen bin ich auf zwei Lifte gestoßen, die ursprünglich mal von C&S errichtet wurden. Die erste DSB steht in einem kleinen Skigebiet oberhalb von Gatlinburg, TN (genannt Ober-Gatlinburg ;) ), die zweite auf der anderen Seite des Great Smoky Mountains NP. Weder mit der Stadt noch mit dem Nationalpark konnte ich bisher viel anfangen, da total überlaufen und mehr Disneyland als Naturerlebnis. Den Gipfel des schlechten Geschmacks bildet der Ort Pigeon Forge, durch den man Gatlinburg von Norden her erreicht: eine kilometerlange Ansammlung von billigen Hotels, Fast Food Ketten und Vergnügungseinrichtungen. Trotz oder vielleicht gerade wegen dieser Ausrichtung des Tourismus ist der Nationalpark der meistbesuchte in den USA. Viel Spaß!

Das Skigebiet kann von Ober-Gatlinburg aus mit einer Von Roll-PB erreicht werden. Allerdings war die Warteschlange derart lang und ich musste noch durch den ganzen Park, um meine Unterkunft in Asheville rechtzeitig zu erreichen, dass ich mir eine Fahrt sparte und mit dem Auto das Gebiet direkt ansteuerte.

Bild
Blick auf die Trasse, rechts unten die alte Kabine

Es war Mitte Oktober, was an einem Ort wie diesem nur eins bedeuten konnte:

Bild

Das Klischee wurde leider voll erfüllt: eine Dreiercombo stand am Eingang und trällerte in schlecht sitzenden Verkleidungen vermeintliche Hits mehr oder weniger bekannter Popsternchen. Schnell weiter! Das kleine Skigebiet mit so gesehen genau zwei Abfahrten ist natürlich vollkommen uninteressant und so ging es direkt zur DSB.

Bild

Viel ist hier wohl nicht mehr Original. Die Sessel sind, wie an so vielen C&S-Anlagen, von SLI und der Antrieb kommt wohl von Borvig. Weiter vorne startet noch eine kurze DSB von SLI, an der mittlerweile einige Teil von Riblet sind und die die Rodelbahn sowie die kurze blaue Piste erschließt. Links unten steht ein Borvig-Vierer mit den doch recht ungewohnten Centerpole-Sesseln.

Bild
Mittelstation und Start der Sommerrodelbahn

Bild
Seitenblick in den Nationalpark

Bild
Am Ausstieg

Oben gibt es nicht viel zu sehen, daher ging es direkt wieder runter.

Bild

Bild
Links die SLI-Riblet-DSB, rechts der Borvig 4er, oben rechts noch mehr Vergnügungskram

Bild
Noch ein Bild vom Antrieb, sieht wie bereits erwähnt stark nach Borvig/Partek aus

Bevor es am nächsten Tag zur anderen DSB ging, die zum Glück gerade noch geöffnet war, wurden in Gatlinburg noch zwei weitere Attraktionen besucht.

Direkt im Ort startete eine noch „relativ“ neue Riblet-DSB und erschloss einen Aussichtspunkt über der Stadt. Bis 1991 gab es hier eine DSB von Heron, heute eine 3SB von DM - 2016 sorgten Waldbrände für einen schnellen Neubau:





Bild

Bild
So eine Lösung mit dem Anbau hinten hatte ich vorher auch noch nicht gesehen. Riblet war übrigens auch für seine Einfahrtstützen bekannt, von denen er bis zu sieben Stück verbaute, da auf einer früher nur vier Rollen montiert werden konnten (http://www.skilifts.org/old/images/reso ... towers.jpg).

Bild
Blick auf die Stadt. Auf den Hügel links führt mittlerweile eine „Chondola“, also ein Kombilift, zu noch mehr Vergnügen (https://www.anakeesta.com).

Das eigentliche Highlight für mich wartete am Ortseingang oberhalb eines großen Parkplatzes:

Bild

Die Riblet-DSB gehörte zu einem Vergnügungspark (http://funmountain.com). Alle Fahrgeschäfte sind schon lange verkauft, nur die Bahn hat man aus irgendeinem Grund stehen gelassen. Der Parkplatz war kostenpflichtig, aber nach einem kurzen Gespräch durfte ich für ein paar Fotos zur Talstation fahren.

Bild

Bild

Bild

Die Bergstation steht auf Privatgelände und ich sparte mir so einen Besuch. Andere sind da weniger zimperlich:



Die Fortsetzung von der anderen Seite des Parks folgt zeitnah...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Seltene Sessel
BeitragVerfasst: Di, 19.09.2017, 18:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 1716
SLI war übrigens die US Vertretung von Wito oder wars umgekehrt? :roll:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Seltene Sessel
BeitragVerfasst: Di, 19.09.2017, 18:23 
Offline

Registriert: Do, 17.03.2011, 20:54
Beiträge: 157
Wohnort: weit weit weg
Man braucht sich nur das Logo anzuschauen, dann ist es klar: http://www.chairlift.org/pics/sli/sli5.jpg


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Seltene Sessel
BeitragVerfasst: Sa, 23.09.2017, 16:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 6818
Wohnort: innsbruck.at
Zitat:
Wie sieht es eigentlich in Italien aus?
Mir wäre bewusst gar nichts bekannt, unbewusst aber die eine oder andere Stütze vmtl. noch ...

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
NEU: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Seltene Sessel
BeitragVerfasst: Mo, 25.09.2017, 17:21 
Offline

Registriert: Do, 17.03.2011, 20:54
Beiträge: 157
Wohnort: weit weit weg
Am nächsten Tag ging es auf der anderen Seite des Nationalparks weiter. Vergnügungsparks auf irgendwelchen Hügeln scheinen mal ein großes Thema gewesen zu sein, in Maggie Valley gibt es auch eine Version davon, erschlossen durch eine DSB von C&S und eine Doppel-SSB. Eigentlich sollte der Park geschlossen sein, aber irgendwie hatte man für ein paar Wochen Leute zusammengetrommelt und brachte mit der DSB ein paar Besucher auf den Berg. Die Westernstadt oben war geöffnet, jedoch ohne Vorführungen. Alle anderen Fahrgeschäfte waren geschlossen. Letztes Jahr kam ich dort wieder vorbei und es war alles verrammelt, derzeit sucht man einen neuen Besitzer.

Was die DSB betrifft: mit Hilfe von alten Fotos lässt sich rekonstruieren, dass mindestens bis 2002 die Talstation und vermutlich auch der Antrieb am Berg noch im Original vorhanden waren. Die Sessel waren damals bereits ersetzt, die alten lagerte man noch für den Verkauf ein. Heute sind weite Teile der Anlage bis auf die Stützen erneuert, eine dritte Generation von Sesseln wurde irgendwann angeschafft. Die Auffahrtseite wurde auch mal geändert.

Bei meinem Besuch damals wirkte alles relativ trist, es waren nur sehr wenige Leute überhaupt auf dem Gelände unterwegs.

Bild
Blick während der Talfahrt auf den Einstieg und die SSB, die schon lange außer Betrieb war

Weiter mit der Bergfahrt:

Bild

Bild

Die Gleise der SSB waren entfernt und lagen verteilt am Hang herum. Machte alles, bis auf den Lift, einen ziemlich schrottigen Eindruck.

Bild

Bild

An der Bergstation kam ich mit dem Liftler ins Gespräch und wurde mal wieder für einen potentiellen Investor gehalten. Neben dem Lift und dem Grundstück ist wohl die Achterbahn noch ein paar Dollar wert und wurde mir entsprechend angepriesen. Aus der Nummer kam ich nicht mehr raus.

Bild
Im Tal selbst gibt es nur wenig Arbeit und so liegt ziemlich viel Hoffnung auf dem Vergnügungspark...

Bild
Der (neuere) Antrieb

Natürlich sollte ich mir auch den alten Antrieb der SSB anschauen, die hatte man noch nicht abgeschrieben. Die Bergstation liegt direkt nebenan und war damals ziemlich vollgeräumt.

Bild
Das nenne ich einen anständigen Arbeitsplatz für einen Liftler

Bild
Hätte ich gerne mal in Aktion gehört

Ich wurde noch eine Weile lang von den Inhabern unterhalten, hatte aber nicht vor, mir auch noch den Rest des Parks anzuschauen. Und da ich die Achterbahn auch nicht kaufen wollte, ging es wieder zurück ins Tal.

Bild

Bild
Hier oben lagen die Gleise noch an ihrer ursprünglichen Stelle

Bild

Schon ärgerlich, wenn für kaum etwas Geld da ist, aber man den alten Lift mit neuen Sesseln und Stationen ausstatten konnte (vermutlich eher: musste).

Hier noch ein paar alte Aufnahmen auf Flickr, das müssten die Original Sessel sein und die Stützen waren noch schön schlicht ohne die Anhebeböcke:

Bild
GHOST TOWN IN THE SKY MAGGIE VALLEY NC 1960s 2 by WILEY BREWER, auf Flickr

Bild
GHOST TOWN IN THE SKY MAGGIE VALLEY NC 1960s 1 by WILEY BREWER, auf Flickr

Das war die 2. Generation Sessel:

Bild
Ghost Town In The Sky 004 by Deborah Robertson, auf Flickr

Aus 1976:

Bild
Skylift to the Sky by chainlift, auf Flickr

Von den alten Stationen habe ich ganze zwei Fotos gefunden:

Bergstation: http://1.1.1.4/bmi/www.tommyandjames.ne ... %20168.jpg
Talstation, müsste noch Original sein: http://1.1.1.1/bmi/www.tommyandjames.net/gP1010865.JPG

Noch mit ein paar Bäumen zwischen den Trassen: https://pbs.twimg.com/media/C9i5EFzXUAE7Qao.jpg

Und tatsächlich hat jemand mal gefilmt, wenn auch die entscheidenden Momente fehlen:



Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ] 
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de