Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Sa, 03.12.2022, 8:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So, 11.02.2007, 23:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 21.02.2006, 10:12
Beiträge: 664
Wohnort: Wien
Murau – Eisige Überraschung, 10-11. Februar 2007

Dieser verrückte Winter stellt speziell die ostösterreichischen Schnee- und Eisfanatiker vor eine Geduldsprobe. Zwar sind die Skigebiete mittlerweile (fast?) alle geöffnet, aber im Wesentlichen reduziert sich hier der Genuss auf Kunstschneepisten – Skitouren sind nur mit doch großen Abstrichen möglich. Fast noch schlimmer schaut’s eigentlich für die Eisfreaks aus – die notwendige Kälte mag sich einfach nicht dauerhaft genug einrichten … Insbesondere im Nahbereich von Wien (Alpenvorland, Wiener Hausberge, steirisch-niederösterreichisches Grenzgebiet) gibt es derzeit keine lohnende Eisklettermöglichkeit.

Schließlich drangen Gerüchte bis nach Wien, dass in Murau einiges möglich sei. Und zwar wurde dort heuer erstmals ein künstlicher Eisklettergarten eingerichtet, und zwar an einer Felswand direkt an der Mur gelegen. Nach einem klärenden Telefonat mit dem dortigen „Eismeister“, der mir sehr gute Verhältnisse versicherte, konnte es Samstag in der Früh losgehen. Am Wiener Südbahnhof traf ich Martin, noch so ein „verrückter“ Eiskrabbeler und pünktlich um 6h57 setzte sich der Zug nach Süden in Bewegung. Über Unzmarkt (Umsteigen in Regionalbus – die malerische Schmalspurbahn nach Tamsweg hatte grad keinen geeigneten Anschluss) erreichten wir dann bei herrlichem Sonnenschein um ca. 11h00 Murau, das nicht gerade einen hochwinterlichen Eindruck machte.

Die künstlichen Eiswände thronen direkt über den malerischen Murstränden: Linker Teil und rechter Teil
Bild
Bild

Schöner Blick auf die Mur
Bild

Eisklettern mal im urbanen Ambiente – Blick Richtung Zentrum, links die berühmte Murauer Brauerei
Bild

Die Schwierigkeiten sind im mittleren und höheren Bereich angesiedelt und die Eisverhältnisse überraschend gut
Bild
Bild


Gleich links daneben ein Spezialdurchstieg für ambitionierte Freaks
Bild
Bild
Bild

Es finden sich auch Mixed-Routen. Hier ein Mädel, das eine besonders gute Figur macht
Bild

Die ganze Atmosphäre ist sehr gemütlich und entspannt
Bild

Fazit

Wieder zwei schöne Eisklettertage – ein Wochenende so richtig zum Auspowern. Ich hätte nicht gedacht, dass man derzeit auf dieser Höhenlage (Murau liegt ja nur 800m hoch) so viel und so gutes Eis antreffen kann. Das Geheimnis liegt natürlich an der „künstlichen“ Entstehung. Das Wasser wird nur nachts (wenn es ordentliche Minusgrad hat) eingeschaltet, tagsüber übersteht das Eis auch einige Stunden Plusgrade problemlos (während bei natürlichen Eisfällen das tagsüber nach fließende „warme“ Wasser bei den derzeit herrschenden Temperaturen den Eisfall hinterspült). Angenehm auch die problemlose Anreisemöglichkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln – und auch mit der kurzfristigen Verfügbarkeit von Nächtigungsmöglichkeiten gab’s keine Probleme.

Übrigens: Die Pistenverhältnisse in den beiden Murauer Skigebieten Frauenalpe und Kreischberg sollen – nicht zuletzt dank Kunstschnee – sehr gut sein.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 11.02.2007, 23:59 
Offline
RetroRebel

Registriert: Di, 01.11.2005, 18:55
Beiträge: 1748
Wohnort: Niederösterreich
Hab nicht gewußt, daß beim Eisklettern Geschlechtertrennung herrscht! Mixed Route = Bub und Mädel? :lol: :wink:

_________________
Schweben im Powder - Die, die es erlebt haben, verstehen, den anderen kann man es nicht erklären!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 12.02.2007, 8:04 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Di, 27.09.2005, 10:47
Beiträge: 2254
Murau - das ist ja schon fast Naher Osten.

Bei der Gelegenheit fällt mir ein: Gerrit oder Helmut könnte eigentlich nächstes WE mal einen Skitourenbericht aus der Rax schreiben. 8)

_________________
Chasseral - "Les derniers vestiges ont disparu - la fin d'un rêve"


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 12.02.2007, 15:22 
Offline
RetroRebel

Registriert: Di, 01.11.2005, 18:55
Beiträge: 1748
Wohnort: Niederösterreich
@chasseral:
Erstens: AUS der Rax kann man keinen Skitourenbericht schreiben, weil die Rax ist ein Berg, d.h. man könnte einen Bericht von der oder über die Rax schreiben (es sei denn, man ginge mit den Schiern durch eine Höhle dort) :wink:
Zweitens: ich fürchte, dieser Bericht würde ziemlich mager ausfallen, weil Schnee auch auf den Wiener Hausbergen eher Mangelware sein dürfte.
Drittens: Woher Dein Interesse für die Rax?

_________________
Schweben im Powder - Die, die es erlebt haben, verstehen, den anderen kann man es nicht erklären!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 12.02.2007, 20:04 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Di, 27.09.2005, 10:47
Beiträge: 2254
gerrit hat geschrieben:
@chasseral:
Erstens: AUS der Rax kann man keinen Skitourenbericht schreiben, weil die Rax ist ein Berg, d.h. man könnte einen Bericht von der oder über die Rax schreiben (es sei denn, man ginge mit den Schiern durch eine Höhle dort) :wink:
Zweitens: ich fürchte, dieser Bericht würde ziemlich mager ausfallen, weil Schnee auch auf den Wiener Hausbergen eher Mangelware sein dürfte.
Drittens: Woher Dein Interesse für die Rax?

Erstens: Ich war der Meinung, bei der Rax handelte es sich um eine mit Ski befahrbare Höhle unterhalb Wiens.
Zweitens: Erst schwierige Bedingungen (Schnee = Mangelware) machen so eine Tour zu einer richtigen Herausforderung.
Drittens: Mein Interesse? Keine Ahnung! Die Rax ist gerade so in blinkender Leuchtschrift vor meinem geistigen Auge aufgetaucht. Vielleicht deshalb das Interesse weil das mit so einer exotischen fernöstlichen Anmutung verbunden sein dürfte.
Und viertens: Wann kommt jetzt der Rax-Bericht? :wink:

_________________
Chasseral - "Les derniers vestiges ont disparu - la fin d'un rêve"


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 12.02.2007, 20:16 
Offline
RetroRebel

Registriert: Di, 01.11.2005, 18:55
Beiträge: 1748
Wohnort: Niederösterreich
:lol: Ja, ja, der ferne Osten...... (Aber bei den Berichten aus den Vogesen hab ich ja auch gestaunt.....)

_________________
Schweben im Powder - Die, die es erlebt haben, verstehen, den anderen kann man es nicht erklären!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 12.02.2007, 20:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
Chasseral hat geschrieben:
Zweitens: Erst schwierige Bedingungen (Schnee = Mangelware) machen so eine Tour zu einer richtigen Herausforderung.


Bei den derzeitig geringen Schneelangen sind auch einige Pisten eine Herausforderung. Aber genau das macht den Reiz des heurigen Winters aus - Spuren durch den Schnee zu finden und möglichst wenig abzuschnallen :)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 18.02.2007, 11:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 21.02.2006, 10:12
Beiträge: 664
Wohnort: Wien
Ab dem 14. Februar musste die Eiswand leider (überraschend) gesperrt werden. Durch den Warumlufteinbruch hat sich ein grosser Riss gebildet, der fast die komplette Wand durchzieht.

Dafür berichtet heute am 18. Februar die KronenZeitung (Österreichs "Bild"-Pendant) in der "KroneBunt" (Sonntagsbeilage) grossflächig über die Eiswelt Murau :lol:.

P.S.: Nur zur Klarstellung: Ich bin an sich kein Krone-Leser :wink:. Ich hab nur zufällig von dem Bericht erfahren und hab mir daher die Sonntagskrone ausnahmsweise "gekauft" :oops:.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de