Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Mi, 05.08.2020, 14:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ] 
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa, 28.03.2020, 19:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 2118
Welche ist, deiner Meinung nach, die schönste der abgelegenen Talabfahrten, d.h. der Pisten an deren Ende es keine Liftanlage gibt? Ich sehe auf dem Plan: Lumbrein, Vignon, Morissen, Luven und, eben, Flond.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa, 28.03.2020, 19:43 
Offline

Registriert: Mi, 04.01.2012, 12:23
Beiträge: 93
Zitat:
Ich bin mir nicht ganz sicher, welches Bild 16 Du meinst, aber vermute das da, oder:

Genau das :-)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa, 28.03.2020, 19:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2719
Wohnort: Basel
Kaliningrad hat geschrieben:
Welche ist, deiner Meinung nach, die schönste der abgelegenen Talabfahrten, d.h. der Pisten an deren Ende es keine Liftanlage gibt? Ich sehe auf dem Plan: Lumbrein, Vignon, Morissen, Luven und, eben, Flond.


Ganz klar an erster Stelle die Talabfahrt nach Vignogn. Die ist einfach ein Hammer von A bis Z. Wunderschön naturbelassen trassiert, spannend, abwechslungsreich von oben bis unten. Man kann diese Genusspiste in einem Zug durchfahren.

2. Lumbrein: auch sehr schön, kommt aber nicht an Vignogn heran
3. Flond
4. Luven

Morissen kann ich nicht beurteilen, da ich die tatsächlich noch nie gefahren bin.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 29.03.2020, 15:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2719
Wohnort: Basel
aktualisiert und Bilder vorne im Hauptbericht eingefügt...


Zuletzt geändert von intermezzo am Mo, 13.04.2020, 13:14, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 29.03.2020, 16:26 
Offline

Registriert: Do, 17.03.2011, 20:54
Beiträge: 615
Wohnort: Forêt-Noire
Wunderschöne Eindrücke Was würde man derzeit für so einen Skitag geben. Da, wo die Sicht gut war, war es sicher ein Genuss.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 30.03.2020, 16:03 
Offline
RetroRebel

Registriert: Di, 01.11.2005, 18:55
Beiträge: 1748
Wohnort: Niederösterreich
intermezzo hat geschrieben:
sondern mir geht es einzig und allein darum, ob das hier überhaupt noch jemanden hinter dem Ofen hervorlockt. Die stillen Mitleser sind in der Tat ein kräftiges Argument.

es lockt..... :D (und aus aktuellem Anlass überhaupt!) Danke fürs Mitnehmen!

_________________
Schweben im Powder - Die, die es erlebt haben, verstehen, den anderen kann man es nicht erklären!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 02.04.2020, 13:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2719
Wohnort: Basel
gerrit hat geschrieben:
intermezzo hat geschrieben:
sondern mir geht es einzig und allein darum, ob das hier überhaupt noch jemanden hinter dem Ofen hervorlockt. Die stillen Mitleser sind in der Tat ein kräftiges Argument.

es lockt..... :D (und aus aktuellem Anlass überhaupt!) Danke fürs Mitnehmen!


@Gerrit:

Schön, dass es lockt und dass es "mitnimmt"...


Zuletzt geändert von intermezzo am Mo, 13.04.2020, 13:18, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 02.04.2020, 21:26 
Offline

Registriert: So, 24.02.2013, 22:04
Beiträge: 146
Schöne Bilder. Wünsche mir gerade den Winter zurück dank deinen Bildern :)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr, 03.04.2020, 9:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2719
Wohnort: Basel
flinkerhase hat geschrieben:
Schöne Bilder. Wünsche mir gerade den Winter zurück dank deinen Bildern :)


Ja, geht mir ähnlich. Und wenn ich daran denke, dass ich unter normalen Umständen in eine paar wenigen Tagen wieder nach St. Luc und Chandolin zum mittlerweile fast schon traditionellen Frühlings-Schaulaufen aufgebrochen wäre, dann... Nun, es ist wie es ist. Ich geniesse tagsüber sowohl den Balkon als auch das leere Büro!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 05.04.2020, 18:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2719
Wohnort: Basel
Donnerstag, 12. März 2020, Teil 1 - die Bilder sind auf der Seite 1 hier im Bericht chronologisch angehängt.


Zuletzt geändert von intermezzo am Mo, 13.04.2020, 14:56, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 08.04.2020, 17:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2719
Wohnort: Basel
Donnerstag, 12. März 2020, Teil 2 - die Bilder sind auf der Seite 1 hier im Bericht chronologisch angehängt.


Zuletzt geändert von intermezzo am Mo, 13.04.2020, 14:55, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 13.04.2020, 14:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2719
Wohnort: Basel
Donnerstag, 12. März 2020, Teil 3:

Wie bereits angetönt, war dieser Donnerstag ein sehr schöner Skitag. Zum Glück war es in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag kalt, sodass die Pisten am Morgen zwar teilweise bretterhart waren, danach aber rasch wunderbar auffirnten. Aber zehnmal lieber hart als so eine durchnässte Pampe wie am Vortag. Über die Mittagszeit kehrten wir im Restaurant Sasolas ein. Und wir wähnten uns bereits im Hochsommer, derart heiss war es an der Sonne. Das Essen war wie immer dort, einfach gut, von A bis Z.

Selbstverständlich war auch bei uns Covid-19 ein Dauerthema, doch da es in Obersaxen ja keine Pendelbahnen oder EUBs gibt, waren unsere Bedenken in Sachen Ansteckung relativ klein. Aus heutiger Sicht sicherlich naiv, ganz klar. Jedenfalls hätten wir an diesem Traumtag, als wir in der Ustria Sasolas an der Sonne "verglimmten", nie-nie-nie im Leben daran gedacht, dass bereits ein Tag später die komplette Schliessung des Skigebiets kommen würde...

Was gibts sonst noch zu sagen: so schön dieser Tag auch war, zu bekritteln habe ich aber doch noch etwas. Ein Dauerbrenner in Obersaxen: Die Pistenpräparation. Dort, wo sie vorgenommen wurde, war alles okay. Aber eben: viele Pisten wurden wiederum nicht präpariert, und das - vornehmlich - im Gebiet Mundaun/Sasolas. Gerade an diesem Tag wäre eine anständige Bearbeitung der Pisten mehr als nur angebracht gewesen.

Zu den Bildern:

Leichter Talnebel in der Surselva bei Ilanz, der sich aber rasch verzog...

Bild

Bild

Zoom zum Dorf Siat, oben ist die Bergstation der PB auf den Crap Masegn (Skigebiet Laax-Flims) zu erkennen:

Bild

Vorne ist Ruschein, weiter oben liegt Ladir. Die weisse Kirche ist die weitherum gut sicht- und erkennbare Pfarrkirche St. Zeno:

Bild

Bild

Bild

Oberhalb von Flims gäbe es noch viel unberührtes Skigelände:

Bild

Flond, unser Ausgangspunkt, am frühen Morgen. Es riecht nach Frühling, zwei Tage vorher war noch alles dick eingeschneit!

Bild

Bild

Unser allmorgendliches Ritual: kurzer Fussmarsch zur Postauto-Haltestelle. Im Hintergrund der Durchgangsstrasse von Flond in Richtung Obersaxen sind der Cavistrau bzw. die Brigelserhörner zu erkennen:

Bild

Postauto-Haltestelle und Dorfzentrum von Flond mitsamt Kirche:

Bild

Das Skigebiet von Brigels auf der anderen Talseite der Surselva:

Bild

So, endlich im Skigebiet angekommen. Die Talstation der 6KSB Untermatt-Stein:

Bild

Häuser und Stadel bei Cuolm Sura...

Bild

Hier wäre es so genial, wenn man von Cuolm Sura auf den Hitzeggen eine Sesselbahn ziehen könnte. Träumen ist immer erlaubt...

Bild

In der Bildmitte gut zu sehen die riesige Eisfläche mitten auf der Piste...

Bild

Wie bereits angetönt, waren die Pisten am Morgen hart, aber gut zu fahren:

Bild

Bild

Bild

Wir fokussierten uns am Vormittag auf den Bereich Sasolas. Hier die flache, aber landschaftlich äusserst reizvolle blaue Hintenrumabfahrt:

Bild

Hier sieht man gut, dass nicht präpariert wurde. Links schon gar nicht, und rechts war noch vom Vortag...

Bild

Piz Mundaun-Gipfel von Sasolas aus betrachtet:

Bild

Bild

Das Restaurant Bündnerrigi aus der Ferne betrachtet. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich in diesem Jahr kein einziges Mal dort war. Auf diese Saison hin hat es in der Bündnerrigi ja neue Pächter. Wie ich gehört habe, ist nur noch einer der beiden Brüder als Pächter am Ruder. Tja, wäre gut gewesen, wenn ich mir selber ein Bild hätte machen können...

Bild

Die relative steile rote Piste mit dem schönen Carving-Hang runter nach Sasolas. Auch diese Piste war nicht präpariert:

Bild

Bild

Südhang mit Falera:

Bild

Blick zum Sattel Richtung Piz Mundaun:

Bild

Einfaches, aber sehr leckeres Mittagessen (Käseschnitte) im Restaurant Sasolas:

Bild

"Nachspeise":

Bild

Nach längerer Mittagspause in der Hitze von Sasolas gings zurück zum Skifahren. Urchige Trasse des Sasolas-Schleppers im unteren Teil:

Bild

Bild

Zoom ins Skitourengebiet von Um Su unweit des Sez Ner:

Bild

Bild

Bild

Bild

Zum Schluss nahmen wir die Abfahrt nach Flond in Angriff. Eigentlich ist das eine Skiroute, da selten präpariert:

Bild

Bild

Bei diesem Bauernhof muss man die Skier kur abschnallen:

Bild

Unten auf 1072 Meter über Meer angekommen reicht der Schnee zum Glück noch bis ins Dorf:

Bild

Bild

Bild


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 13.04.2020, 16:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 2118
^ Immer wieder sehr schön!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 30.04.2020, 16:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2719
Wohnort: Basel
Freitag, 13. März 2020:

Letzter Skitag unserer diesjährigen Obersaxen-Mundaun-Woche - wer hätte das gedacht, dass gleichzeitig auch der letzte Skitag der Saison anstünde? Von uns zumindest niemand, auch wenn die ganze Covid-Geschichte von Tag zu Tag stark an Fahrt aufnahm und das immer mehr beherrschende Thema wurde. Corona soll hier aber explizit kein Thema sein.

Dieser Freitag startete eigentlich ganz passabel mit Sonnenschein, auch waren die Pisten anfänglich noch recht gut "zwäg". Mit der Zeit jedoch machte der Himmel zwischenzeitlich etwas zu, gleichzeitig kippte die Schneebeschaffenheit schnell von gut zu mittelmässig. Alles in allem ein durchzogener Tag - wie die ganze Woche eben. Zwischen "sehr gut" bis "na ja" war auch an diesem Abschlusstag alles dabei. Zuguterletzt gab es noch einen schönen Absacker in der "La Muntaniala"-Bar auf Cuolm Sura. Bei Abendsonne und schönen Wolkenspielen. Nach diesem Tag lernten wir dann "neue" Wörter wie Shutdown und Lockdown kennen...

Der Freitagmorgen startete schon mal gut: Der Nachbars-Hund war jedenfalls voller Elan:

Bild

Mittlerweile bereits im Skigebiet. Diesmal auf der Südseite im Val Lumnezia. Ohne Kunstschnee wäre hier schon lange Feierabend. Erstaunlicherweise war die Kunstschnee-Pampe aber gut zu fahren, hätte ich nicht gedacht:

Bild

Talstationsbereich in Vella/Villa im Lugnez:

Bild

Bild

Blick vom Hitzeggen gegen den Mundaun:

Bild

Bild

Die Pisten nach Misanenga sind breit und Carving-prädestiniert:

Bild

Bild

Bild

Bild

Sagt einiges aus: Pistenplan, so wie er sich im März 2020 im Skigebiet präsentiert - es sind immer noch die alten Lifte drauf, und das nach Jahren;-) Irgendwie Kult!

Bild

Bild

Bild

So, jetzt ist Feierabend. Wir genehmigen uns einen Absacker. Wir waren fast die einzigen! Fraglich, ob das bereits schon was mit Covid-19 zu tun hatte. Ausblick von der Bar "La Muntaniala" zum Piz Mundaun:

Bild

Ausblick von der La Muntaniala-Bar in die Surselva:

Bild

Wie man unschwer sieht, zollten die Pisten der warmen Witterung Tribut. Die schwarze Piste am Piz Mundaun glich einem braunen Acker:

Bild

Bild

Licht- und Wolkenspiele. Die sind hier in diesem Skigebiet einfach spektakulär, auch nach Jahren:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Um 17 Uhr am Freitag abends wussten die Bully-Fahrer noch nichts, dass die Skigebiete ab dem kommenden Tag schweizweit geschlossen blieben (Adelboden etc. mal ausgenommen;-):

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Wir genossen die Szenerie...

Bild

...bevor wir uns dann auf den Heimweg machten...

Bild

Bild

Bild

Bild


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ] 
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de