Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Sa, 18.05.2024, 11:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi, 08.03.2023, 18:28 
Offline
RetroRebel

Registriert: Di, 01.11.2005, 18:55
Beiträge: 1763
Wohnort: Niederösterreich
Aufgrund meines derzeit ausgegebenem Anlass doch ziemlich eingeschränkten Aktionsradius führt mich meine aktuelle Reise nicht in den ohnehin im richtigen Leben nur eingeschränkt verfügbaren Schnee sondern in die Vergangenheit, genauer gesagt ins Jahr 1991.

Bild

Im April dieses Jahres sollte es das erste Mal in meinem Leben sein, das erste Mal Schifahren im Ausland. In diversen Schilehrerkursen des Universitätssportinstituts gab es zur Auflockerung gelegentlich einschlägige Schi-Filme, vor allem die Serie „Apocalypse Snow“ beeindruckte uns heftig, und da angeblich ein Teil der Aufnahmen in Les Arcs entstanden waren, wurde diese Ski-Station als Ziel für den ersten Schiurlaub außerhalb Österreichs Grenzen auserkoren.
Ein Studentenreisebüro bot im April ein günstiges Package incl. Quartier in Arc 2000, Busfahrt und Liftkarte an, und so erhielten wir nach einer mehr oder weniger durchwachten Nacht im Bus am Sonntagmorgen den ersten Eindruck einer für mich bis dahin unbekannten Beherbergungsform.

Bild

Das 4-Personen-Appartment in Arc 2000 hatte in etwa die Größe eines besseren Hotelzimmers in Österreich, es gab ein Stockbett gleich nach dem Eingang in die schlauchartige Wohnung an der Stelle, wo man üblicherweise Garderobe und Schuhablage vermuten würde, dann eine futuristisch anmutende Kunststoffnasszelle mit Waschbecken, WC und Dusche und schließlich noch eine Wohn-Schlaf-Küche mit kleinem Tisch, 4 Sesseln und einer Ausziehcouch. Schon wenige Augenblicke nach dem Einziehen von uns vieren versank die Behausung in hoffnungslosem Chaos, was auch für den Rest der Woche so blieb. Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube, auch unsere Schi mussten die Nächte in dieser Wohnung verbringen.
Leider gibt es aus diesem Urlaub nur eine Handvoll Bilder und – ich muss es zugeben – auch nur mehr eine etwas beschränkte Erinnerung, aber für einen kleinen Bericht aus dem vergangenen Jahrtausend muss es wohl reichen.
Ich glaube, unser Appartement hatte den Blick auf die vom Schigebiet abgewandte Seite, der Blick Richtung Lifte dürfte von einem Gangfenster aus aufgenommen worden sein und versöhnte uns jedenfalls mit dem etwas spartanischen Quartier.

Bild

Genaugenommen müsste der Titel dieses Berichts nicht „Les Arcs“, sondern nur „Arc 2000“ sein, denn angesichts der spärlichen Schneelage außerhalb der oberhalb dieses Ortsteils gelegenen Schneeschüssel haben wir nach meiner Erinnerung die Gebietsteile oberhalb von Arc 1600, Arc 1800 und Vallandry 1600 gar nicht besucht, jedenfalls gibt es keine Bilder aus diesen Bereichen.

Zunächst gibt es noch ein paar Eindrücke von des für uns trotz der überschaubaren Größe unseres Appartements beeindruckenden Gebäudekomplexes der Retortenstation.

Bild

Ich glaube, dass wir in dem rechten Gebäude gewohnt haben.

Bild

Jetzt kommen noch ein paar Bilder aus dem Schigebiet, wobei ich mir überhaupt nicht sicher bin, ob meine Zuordnungen stimmen. Ich bitte daher um Rückmeldungen und ggf. Korrektur.
Hier vermute ich, dass es sich bei dem Berg um die Aiguille Grive handelt, die Liftstation oben müsste der Col de la Chal sein, an dem heute die Bahnen Arcabulle und Plagnettes sowie die Seilbahn TransArc II enden.

Bild

Das ist natürlich leichter: Rückblick nach Arc 2000

Bild

Und von weiter oben.

Bild

Ich vermute, dass dieses Bild im Bereich der Bergstation Aiguille Rouge entstanden ist.

Bild

Was kann man von dort so sehen?

Bild

Bild

Im Hintergund der Col de la Chal, von rechts durch die Scharte kommt jetzt wohl die TransArc-Bahn II

Bild

Aiguille Rouge mit Gipfelbahn!

Bild

Das ist vermutlich der Grand-Col-Sektor.

Bild

Und nach einem Jugendbildnis des Verfassers.....

Bild

gibt´s nur mehr ein „stimmungsvolles“ Abendbild von Arc 2000.

Bild

_________________
Schweben im Powder - Die, die es erlebt haben, verstehen, den anderen kann man es nicht erklären!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 08.03.2023, 18:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 3180
Wohnort: Basel
Sehr schön, gerrit!

PS: Eine der beiden Damen auf den Bildern ist aber nicht Sabine, oder? Jetzt sehe ich gerade, dass das ja eine andere Berichts- und Bild-Version als im AF ist...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 08.03.2023, 18:53 
Offline
RetroRebel

Registriert: Di, 01.11.2005, 18:55
Beiträge: 1763
Wohnort: Niederösterreich
Bilder sind eigentlich die gleichen, werden hier irgendwie anders dargestellt. Text leicht angepasst.
Sehr aufmerksam! Keine der beiden Damen auf dem Bild war bzw. ist Sabine :-) , damals haben wir uns noch gar nicht "wirklich" gekannt. Auch wenn wir viel später anhand von Photos gemerkt haben, dass wir den gleichen Promotionstermin hatten (1988) und fast unmittelbar nebeneinander gestanden sind. Kennengelernt haben wir uns zwar schon ein paar Monate vor diesem Frankreichurlaub, aber so richtig dann erst später.....

_________________
Schweben im Powder - Die, die es erlebt haben, verstehen, den anderen kann man es nicht erklären!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 09.03.2023, 11:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 3180
Wohnort: Basel
Hätte mich auch gewundert, sahen doch die beiden anderen Damen ziemlich anders aus. Insbesondere die Brille der einen Lady von damals ist heute ja wieder super-hip;-)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr, 10.03.2023, 0:15 
Offline

Registriert: Mi, 04.01.2012, 12:23
Beiträge: 125
Der Mont Pourri wurde drüben ja schon gelöst, mehr kann ich nicht sagen. Außer dass mich der Anblick von Les Arcs 2000 immer erfreut, ich finde es mit Avoriaz eine der architektonisch ambitionierteren Skistationen. Heute ist vermutlich eher das disneylandartige Arcs 1750 angesagt ;-)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr, 10.03.2023, 19:52 
Offline

Registriert: So, 24.05.2009, 19:57
Beiträge: 143
seit ich irgendwann zu weihnachten als teenager meinen ersten skiatlas bekommen hatte, eines meiner sehnsuchtsziele.
bis heute habe ich es leider nicht dorthin geschafft. zu der zeit als diese fotos entstanden, muss es einfach überwältigend gewesen sein.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de