Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Sa, 03.12.2022, 6:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa, 29.04.2006, 19:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
Da fährt man über 15 Jahre lang keinen Korblift, kriegt im Sommer Gusto und fährt dann im Winter (fast?) alle noch Überlebenden durch: Gardasee, wobei, der hatte ja nur 1-2 Wochen Winterbetrieb und weder Skipaß noch offiziell eine Piste - also bleiben nur noch Oropa und Lurisia. Sollten diese 2 und der am Fedaia tatsächlich die allerletzten 3 Korblifte mit Skibetrieb in den italienischen Alpen sein?


.. daß ich heuer allerdings noch zum Fedaia-Korblift komm, hätt ich ja nicht gedacht. Erst quasi beiläufig in irgendeinem - ich glaub Alpinforum - Beitrag hab ich gehört, daß der Korblift stets bis Ende April bzw. Anfang Mai läuft.

Die Schneeberichte auf den Homepages von DolomitiSS oder Fassa-Tal schweigen sich da etwas aus, immerhin konnte man aufgrund der dortigen Angaben davon ausgehen, daß er wohl noch in Betrieb sein müßte.

Auf einer der Fassa-Seiten wurde die Graffer'sche Info-Email als Kontaktadresse angegeben, und so hab ich dort am Anfang der Woche mal nachgefragt: Ob das stimmt, ob die Piste offen ist, und wieviel die Tageskarte kostet. Hab sogar auf italienisch gefragt (diese Fragen krieg ich inzwischen hin ;) ) - Antwort kam allerdings keine.

Vom Wetterbericht wurde ich aber mal wieder verarscht. Tagelang, bis heute morgen, hieß es: Samstag vormittags etwas aufgelockert, nachmittags schlecht, Sonntag vormittags schlecht, nachmittags vom Westen aufgelockert. Ahja, und von Kaltfront war die Rede.

(Nun, gekommen ist es etwas anders: Heute früh Schneefall, heute nachmittag trocken, und morgen meldet er schon ab dem Vormittag Wolken und Sonnenschein. Und kalt wars heut auch nicht, das kommt wohl auch erst morgen.)

Nach 2 Stunden und 160km Fahrt kam ich heute früh kurz nach 9 am Korblift an. Die Sonne hat hier und da durchgespitzt, hatte Hoffnung gemacht. An der Talstation wollte ich mir dann erst mal eine Tageskarte kaufen.

"Ahh, Schnee nix gut, wollen erst probieren?" "Ja, ok" -> und so durfte ich erst mal gratis rauffahren und runterfahren (!). So 'was hab ich auch noch nie erlebt .. wo anders wird man erst mal 30 Euro für die Tageskarte los und bekommt nicht mal einen Hinweis, wenn nur die Hälfte der Anlagen offen sind :)

Nun, der Schnee war schlechter als erwartet und besser als befürchtet: 5-10cm leicht pappiger Neuschnee auf ungefrorenem Firn (!) abseits der Piste, und auf der Piste je firniger, desto weiter unten, der Neuschnee hatte hier noch nicht gepappt.

So kaufte ich also meine Tageskarte, die mit einem Ganzsaisonspreis zu 19,- Euro angeschlagen war. Weil ichs aber nicht passend hatte, oder weil es schon Nachsaison war, hatte die Karte aber nur 15,- gekostet.

Nach 1 Stunde kam dann auch schon der Schneefall - früher als angekündigt. Die Sicht blieb zum Glück einigermaßen stabil. Um die Mittagszeit schneite es heftig und mit großen Schneeflocken, und um 13 Uhr war auch schon wieder schluß damit, und es sollte bis zum Schluß trocken bleiben und sogar für ein paar Sekunden mal die Sonne durchspitzen.

Nun, leider hatte der heftige Schneefall im unteren Drittel den Firn umgestimmt - und es gab mal wieder richtig nervigen Stock-Pappschnee...

Dafür kam ich im oberen Drittel immer besser mit dem Off-Piste-Schnee zurecht, und auch auf der Piste war's im oberen Drittel noch sehr angenehm, erst gegen 15 Uhr wurde es auch dort wieder mehr pappig.

Irgendwann um 14 Uhr hat mich die trostlose und einsame Stimmung doch etwas zu schaffen gemacht. Nix los (15 Autos am Parkplatz, davon ein paar Tourengeher - wie kann sich das Öffnen des Lifts nur lohnen?), düsteres Wetter, trostlose Umgebung, 15-17 Minuten lange Korbliftfahrt - zum Glück hatte ich meinen iPod dabei ;)

Kurioser Weise hatten sogar 2 Restaurants offen: An der Bergstation und das an der Piste kurz oberhalb der Talstation, wo ich diesmal Polenta mit Pilzen und Bratwurst probierte. Mit 12,- Euro teurer als das Schnitzel mit Pommes (10,30), aber sehr viel. Und die Bratwurst? Das war zwar irgendwie ein Bratwurstteig, aber in Form eines Hacksteaks :) Witizg..

Um 15.30 hatte ich vom Pappschnee irgendwie genug, und den ganzen Tag den einen Lift fahren und eine Abfahrt (mit 3 Off-Piste-Varianten, die ich ausgiebig fuhr, aber leider nur im oberen Bereich, weil im unteren war der Schnee zu pappig zum fahren) ist dann mit der Zeit doch irgendwie langweilig...

A propos Korblift - im Gegensatz zu den anderen 3 fuhr dieser im Uhrzeigersinn- also Auffahrt links. Das hat mich, zusammen mit der Tatsache, daß es keinen Skiköcher gab und man so beim Aussteigen die Skier in der Hand tragen mußte, doch den ganzen Tag über etwas Nervenkitzel gemacht: Rechts aussteigen find ich irgendwie einfacher. Dafür hab ich nach der 3. Fahrt heute endlich eine (eigentlich 2-3) bequeme Anlehn-Stellung gefunden, bei der sich die Füße ganz gut ausruhen und erholen können ...

Bilder: (Klicken zum Zoomen)

Hier klicken um alle Fotos in 640x480 anzuzeigen
BildBelvedere-Skigebiet in Canazei, dahinter die Marmolada
BildKorblift mit Abfahrt und Stausee-Überfahrt
BildTalstation Korblift. Ungewohnt: Der geht gegen im Uhrzeigersinn (!)
BildTalstation Korblift mit Stausee und Staumauer (über die man fahren muß ..)
BildMittlerer Teil Korbliftstrecke
BildBlick zur Abfahrt. Hier im unteren Teil vormittags schön firnig, nachmittags pappig.
BildKorblift und Abfahrt, oberer Teil
BildAusblick richtung Canazei-Belvedere. Wobei, Ausblick bei dem Wetter etwas hochgegriffen ist ;-)
BildKorblift mit Stausee und gegenüber die Porta Vescovo (Arabba!)
BildKurz vor der Bergstation ...
BildKurz vor der Bergstation
BildBergstation mit Umlenkscheibe
BildErste Spuren auf der unpräparierten Seite der Abfahrt. Hier wars nicht so tief, hier gings schon mal ganz gut ...
BildAbfahrt und Korblift
BildTalstation mit Umlenkscheibe

BildAb 10 Uhr war dann Schneefall angesagt ...
BildEigentlich ein Nebelbild, aber der Druck auf "Verbessern" im iPhoto hat das Bild so verfremdet, daß es schon wieder cool aussieht -> also hab ichs gelassen ;) Die Sterne sind übrigens Schneeflocken ;-)
BildRestaurant an der Bergstation bei heftigem Schneefall...
BildBergstation von der Seite
BildZur Abwechslung mal ein Beweisbild, daß der Korblift auch tatsächlich gefahren ist ;-)
BildWie Weihnachten - Starker Schneefall mit großen Flocken - der Ausblick am Restaurant oberhalb der Talstation ..
BildUm 13 Uhr hat's dann mit dem Schneien aufgehört und ich hab inzwischen etliche Bequeme Fast-Sitz-Positionen im Korblift gefunden ...
BildKorb und Stütze. So ganz rund liefen die teilweise auch nimmer...
BildAn der Bergstation gab's sogar mal eine kurze Möglichkeit, zur Serauta rüberzuschauen ...
BildNicht nur die Station Serauta, auch vom SL hatte man die Kurvenstation gesehen ...
BildDie ehemalige Bergstation des ESLs lag um einiges höher...
BildDüstere Stimmung am Korblift...
BildStütze seitlich
BildNicht perfekt, aber von mal zu mal perfekter in dem doch etwas schweren Pappschnee off-piste ...
BildScheiß Neuschnee - ab 13 Uhr wurde es unten immer pappiger, hier mußte man sogar schieben ...

Bild.. manchmal frag ich mich schon, was sich Apple bei dem "Verbessern" bei iPhoto gedacht hat, wenn dann so ein türkisstich rauskommt ;-)
Bild.. aber bei dem Bild hat das Verbessern wieder gepaßt. Kurios :)
BildNachdem der Schnee im unteren Drittel um 15.30 Uhr absolut nervig pappig war, es seit über 2 Stunden nicht mehr geschneit hat, kam auch noch der blaue Himmel zum Vorschein ...
BildSkigebiet Gröden vom Sellajoch aus
BildPapp-Skipaß-Karte, hatte allerdings nur 15,- gekostet.
BildRückseite Skipaß

(weia, sind da wieder ein haufen Fehler drin ;) )


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa, 29.04.2006, 20:56 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Di, 27.09.2005, 10:47
Beiträge: 2254
starli hat geschrieben:
... "Ahh, Schnee nix gut, wollen erst probieren?" "Ja, ok" -> und so durfte ich erst mal gratis rauffahren und runterfahren (!). So 'was hab ich auch noch nie erlebt .. wo anders wird man erst mal 30 Euro für die Tageskarte los ...

Ganz ungewöhnlich ist das nicht. Am Belchen hatte ich das schon oft, dass ich erst mal eine Fahrt gratis probieren durfte, bevor ich die Liftkarte kaufen musste.

_________________
Chasseral - "Les derniers vestiges ont disparu - la fin d'un rêve"


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 30.04.2006, 9:39 
Offline
RetroRebel

Registriert: Di, 01.11.2005, 18:55
Beiträge: 1748
Wohnort: Niederösterreich
Auch ich bin heuer mit diesem Korblift gefahren, war meine erste Winterfahrt mit einem solchen Gerät (vor ca. 10 Jahren einmal im Sommer auf Elba ist meine bisher einzige Korbliftfahrt gewewen).
War ganz lustig, zumal der Liftwart unten gleich unsere Schi geschnappt hat und sofort in den nächsten Korb gestellt hat, wir waren noch gar nicht darauf gefaßt, ich hab meiner Frau nur mehr zugerufen "Lauf" und bin dann selbst noch nachgetschundert, d.h. wir sind zu zweit gefahren. Irgendwie hab ich dann während der Fahrt beim Fotografieren ein etwas mulmiges Gefühl gehabt, weil ja direkt hinter mir die "Türe" war und ich dieser nicht so ganz vertaut habe.

_________________
Schweben im Powder - Die, die es erlebt haben, verstehen, den anderen kann man es nicht erklären!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 30.04.2006, 15:18 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 07.11.2005, 8:22
Beiträge: 2578
gerrit hat geschrieben:
Irgendwie hab ich dann während der Fahrt beim Fotografieren ein etwas mulmiges Gefühl gehabt, weil ja direkt hinter mir die "Türe" war und ich dieser nicht so ganz vertaut habe.

Das Feeling hatte ich bei meiner einzigen Fahrt mit dem Balma-Korblift - trinc wird sich erinnern. Waren auch zu zweit im Korb. Ich hab dann während der Fahrt mal ein bisschen den Türmechanismus inspiziert, mal probiert ob das hält und so. Es hat nicht viel Kraft gebraucht um sie aufzudrücken, anlehnen wäre fatal gewesen :wink:

_________________
www.funitel.de


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 30.04.2006, 15:44 
Offline
RetroRebel

Registriert: Di, 01.11.2005, 18:55
Beiträge: 1748
Wohnort: Niederösterreich
@k2k: Genau an diese Beschreibung von Dir hab ich mich bei der Fahrt erinnert, der Schließmechanismus am Fedaja Lift hat zwar keinen so schlechten Eindruck gemacht, aber nachdem der Korb bei raschen Gewichtsverlagerungen doch gleich ein bißchen ins SChaukeln kam, hab ich mich trotzdem nicht so 100%-ig sicher gefühlt... :wink:

_________________
Schweben im Powder - Die, die es erlebt haben, verstehen, den anderen kann man es nicht erklären!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 30.04.2006, 17:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
Ich hab gestern versucht, die Türe aufzumachen, hab aber nicht gecheckt, wie der Türmechanismus funktioniert hat. (Habs aber auch nicht soo lang probiert) - scheint also ganz gut fest zu sein ;)

Kann aber natürlich sein, daß es beim Anlehnen anders verhält ;)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 02.05.2006, 19:55 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6858
Wohnort: Hannover
Das ist so eine Addresse, wo ich auch gern noch mal hin würde... :)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 09.05.2006, 9:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 09.05.2006, 8:47
Beiträge: 2
Schöne Bilder. Ich war Ostersamstag von Arabba aus auf der Marmolada und wollte mit dem Skibus zum Fedaia-Stausee.
Fazit: 2 Mal über eine halbe Stunde an der Haltestelle gestanden; kein Bus gekommen :?

Chris

_________________
--------------------------------------
Alter, gibts denn hier keinen Lift?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 16.03.2007, 18:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
Obwohl ich ja eigentlich kein Fan von "wiederkehrenden Besuchen zu gleichen Zeiten" bin, möcht ich das mit dem Fedaia Ende April / Anfang Mai gerne zu einer Regelmäßigkeit ausbauen - wer weiß, wie lang es den Korblift noch gibt. Außerdem möcht ich damit Graffer für ihre alten Lifte Tribut zollen :-)

Heuer scheint der Lift bis 1.5. in Betrieb zu sein, je nach Wetter (und Skilust meines Vaters) werd ich also entweder am 28.4. oder am 1.5. dort sein. Falls also jemand Lust hat, mitzukommen und die Wintersaison in einem anderen Ambiente als Ischgl ausklingen zu lassen ... ;)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de