Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Di, 17.10.2017, 19:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kappl, 9.4.2017
BeitragVerfasst: Mi, 19.04.2017, 6:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 6815
Wohnort: innsbruck.at
Nach Galtür am Mittwoch Abend, Ischgl am Samstag, ging's am heutigen Sonntag wieder ins Paznauntal, diesmal nach Kappl.

Talabfahrt war leider nicht mehr drin, aber oben war noch so gut wie alles offen. Allzuviel los war zwar nicht, aber die leichten bzw. beliebtesten Abfahrten waren teilweise schon stark aufgefahren. Andere dagegen gingen selbst nachmittags noch sehr gut.

In Summe war's ganz nett und bisher bin ich mit dem Verlauf des Frühjahrs mal recht zufrieden. Was ich beim gestrigen Tag in Ischgl noch erwähnen wollte: Es fällt mir leider auf, dass diese LED-Lichter beim Ausstieg an den Sesselliften hier in Tirol mittlerweile doch Wirkung zeigen - die Leute machen die Bügel viel später auf - und mir viel zu spät, insb. wenn der Sessel voll ist, da es dann schwierig ist, den Bügel über den Rucksack zu ziehen und ich auch noch auf die Stöcke und die Pendel vom Rucksack achten muss. In Italien bekommt man vom Liftwärter oft schon eine Ermahnung, wenn man den Bügel nicht vor der letzten Stütze (die, die weit vor der Station steht) öffnet - was mir dagegen oft noch zu früh ist.. Ebenfalls nervig in Tirol sind die Lichtschranken am Einstieg, die einen oftmals einen schnellen Zugang zu einem leeren Sessel verunmöglichen - in Italien und Frankreich gibt's das so gut wie nie.

Bild
^ 4KSB-Abfahrt (SL war schon außer Betrieb)

Bild
^ Pano nahe Bergstation 4KSB/DSB

Bild
^ Wie üblich die beste Piste - die schwarze 3 an der DSB, sah auch nachmittags nicht viel schlechter aus.

Bild
^ DSB und Abfahrt 3

Bild
^ Talabfahrt hatte schon oben Auflösungen; weiter unten schien es mir dann zu viel Fußweg zu sein, als dass es sich lohnen würde.

Bild
^ Teilweise toller Firn, insb. an den geöffneten und nicht mehr geöffneten Abfahrten an der DSB

Bild
^ Der obere SL fuhr auch noch

Bild
^ Die obere 4KSB

Bild
^ Einige schon geschlossene Abfahrtsstücke an der DSB ließen sich auch gut fahren - und besser als das Stück der Lattenabfahrt rechts daneben.

Bild
^ Die schöne schwarze 3 um 14:20 Uhr. Wenn nur das unterste, gemeinsame Stück zur DSB nicht wär.

Bild
^ Ich fuhr rechts einfach gradaus an den Buckeln vorbei.

Bild
^ Der Weg zur DSB scheint es wohl nicht mehr lang zu machen

Bild
^ Die Hauptabfahrten waren nachmittags natürlich tiefer aufgesulzt

Bild
^ Der untere SL musste wg. Schneemangels an der Trasse schon eingestellt werden

Bild
^ Interessant, wo da die Talabfahrt drüber führt ..

Bild
^ Frühjahr im Paznauntal

Bild
^ Talstation der 4EUB

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
NEU: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kappl, 9.4.2017
BeitragVerfasst: So, 07.05.2017, 15:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 31.08.2007, 9:26
Beiträge: 1090
Wohnort: Salzburg
Zitat:
Es fällt mir leider auf, dass diese LED-Lichter beim Ausstieg an den Sesselliften hier in Tirol mittlerweile doch Wirkung zeigen - die Leute machen die Bügel viel später auf - und mir viel zu spät, insb. wenn der Sessel voll ist, da es dann schwierig ist, den Bügel über den Rucksack zu ziehen und ich auch noch auf die Stöcke und die Pendel vom Rucksack achten muss.


Prinzipiell bin ich kein Freund der Überregulierung, in diesem Fall muss ich aber sagen, dass ich froh bin, wenn die Schließbügel später aufgemacht werden. Gerade im Falle eines breiten 8er Sessels (der neue Sessel von DM, der D-Line Sessel, ist noch breite)r, der noch dazu einseitig belastet wird, kann es durch die Zwangsführung in der Station passieren, dass jemand, bei falscher Haltung, aus dem Sessel katapultiert wird. Dies gilt für Fahrgeschwindigkeiten ab 3,8 m/s. Da bekommt man der Sessel ordentliche Watsch'n mit, bei 5 m/s geht das Ganze dann schon seht stark auf das Material). Wobei sich die Thematik eh bald erledigt haben wird, wenn wir mehr Bahnen mit Schließbügelverriegelung haben als ohne.

MFG Dachstein

_________________
Girak, Wopfner, Voest, Swoboda - Hauptsache alt und kultig


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kappl, 9.4.2017
BeitragVerfasst: So, 07.05.2017, 19:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 6815
Wohnort: innsbruck.at
^ Je mehr das überhand nimmt, desto mehr werde ich solche Skigebiete halt meiden.

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
NEU: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kappl, 9.4.2017
BeitragVerfasst: So, 07.05.2017, 20:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 31.08.2007, 9:26
Beiträge: 1090
Wohnort: Salzburg
Das Phänomen kam übrigens erst mit den 6er und 8er Sesseln auf. Daher ist es nicht verwunderlich, dass das jetzt erst in den letzten Jahren aufkam wir hatten die Diskussion übrigens gerade auf der Interalpin...

MFG Dachstein

_________________
Girak, Wopfner, Voest, Swoboda - Hauptsache alt und kultig


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de