Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: So, 19.08.2018, 17:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi, 20.12.2017, 23:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2411
Wohnort: Basel
Bugnenets-Savagnières am 19. Dezember 2017

Endlich ging es wieder einmal in den King of Jurassic Parc, sprich in das immer wieder aufs Neue abwechslungsreiche und überraschende Skigebiet von Bugnenets-Savagnières an der Schnittstelle zwischen Berner und Neuenburger Jura. Persönlich habe ich DORT oben noch nie derart viel Schnee erlebt wie eben jetzt. Circa 40 bis 80 reinster, weicher Pulver. Das Wetter war ziemlich Whiteout, aber das hat nix gemacht - Schnee und Pisten waren grandios. Bericht wird Zeitnah ergänzt, auch die Bildlegenden werden nachgeliefert...

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Doppelschlepper Sava 1 + 2:

Bild

Bild

Schnee-Kathedralen:

Bild

Bild

Bild

Bild

Schöne Pisten:

Bild

Bild

Impeccable, mais oui...

Bild

Skizntrum Bugnenets:

Bild


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 28.12.2017, 19:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2411
Wohnort: Basel
Bis jetzt im Chasseral-Gebiet nach wie vor sehr schöne Verhältnisse. Bin gespannt, wie das Ganze nach dem Neujahrswochenende dort oben aussieht...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 28.12.2017, 19:57 
Offline

Registriert: Do, 17.03.2011, 20:54
Beiträge: 303
Wohnort: Forêt-Noire
Hoffen wir mal, dass der Samstag nicht ganz so schlimm wird und die Temperaturen danach wieder nach unten gehen und auch bleiben. Wäre toll, solche Bedingungen auch im Januar wieder erleben zu können.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr, 29.12.2017, 7:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2411
Wohnort: Basel
Wäre wirklich schön, wenn der Januar 2018 an die erste Dezemberhälfte '17 anknüpft.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa, 10.02.2018, 20:32 
Offline

Registriert: Do, 17.03.2011, 20:54
Beiträge: 303
Wohnort: Forêt-Noire
Es herrschen nach wie vor (oder wieder?) beste Bedingungen. Um die Ecke am Crêt-du-Puy sah es schon ganz anders aus (entsprechend wenig war dort los).

Ein wirklich wunderschönes Skigebiet, das ich am Donnerstag auf Grund deiner wiederholten Berichte zum ersten Mal besuchte. Bis 14 Uhr ging es sehr entspannt zu, dann nahm der Betrieb durch die vielen Schulkinder und Skikurse deutlich zu, so dass am Ende sogar Savagnières I angeworfen wurde.

Zwei Eindrücke:

Bild

Bild

Noch zwei Fragen zur Erschließung: kann es sein, dass Les Pointes etwas später gebaut wurde? Und warum hat man Plan-Marmet ersetzt?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 11.02.2018, 13:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2411
Wohnort: Basel
Ha, noch jemand, dem das Gebiet gefällt!

Ich habe dort immer wieder meinen Spass.

Bugenenets-Savagnières kann manchmal recht voll sein, dann ist es nicht mehr so idyllisch. Aber das ist ja ueberall so. Wobei ja Bugenenets-Savagnières für Jura-Verhältnisse fast so etwas wie ein Industrie-Skigebiet ist. Die haben bis jetzt eine Top-Saison mit richtig gut Schnee, und auch von den Frequenzen her scheint es mir, dass immer gut was los ist. Finde ich super. Hier zahlt sich der Nordhang voll aus. Seit Dezember durchgehender Betrieb! Wenn ich so mit der Hohen Winde oder Langenbruck vergleiche, ist das schon beachtlich. Beide letzt genannten Kandidaten hatten in dieser Saison bis jetzt nur gerade einen halben Tag bzw. zwei Tage offen. Nun, diese beiden Jura-Skigebiete liegen aber mit 700 bis 1060 auch deutlich tiefer.

A propos viele Leute - ich war letzten Freitag in Charmey im schönen Fribourger-/Greyerzer-Land: Dort wars bis 13 Uhr traumhaft, und auch extrem ruhig. Bis dann nach 13 Uhr ganze Schulklassen wie eine Bombe einschlugen. Dann wars mit dem Spass vorbei, was aber insgesamt egal war, schliesslich hatte ich den ganzen Vormittag tolle Pisten für mich ganz alleine. Bericht kommt noch.

Zurück zu Bugenenets-Savagnières: Der Skilift "Les Pointes" wurde ursprünglich bereits 1954 erstellt. Und wurde dann 2007 durch die jetztige Version ersetzt. Plan Marmet - das frage ich mich auch, wieso der ersetzt wurde. War mit seinen Portalstützen ein schöner Lift. ATV weiss da sicher Bescheid bzw. hats irgendwo schon geschrieben.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 18.02.2018, 17:53 
Offline

Registriert: Do, 17.03.2011, 20:54
Beiträge: 303
Wohnort: Forêt-Noire
Wenn der Doppel-SL voll ausgelastet ist, könnte ich mir vorstellen, dass es ruhigere Skigebiete gibt.

Les Pointes wirkt irgendwie nicht ganz durchdacht. Zumindest das die Talstation betrifft, die man doch noch ein Stück weiter nach unten hätte setzen können?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 21.02.2018, 14:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2411
Wohnort: Basel
téléski hat geschrieben:
Les Pointes wirkt irgendwie nicht ganz durchdacht. Zumindest das die Talstation betrifft, die man doch noch ein Stück weiter nach unten hätte setzen können?


Der Les-Pointes-Skilift, der im Februar 2008 von Taufpate und Ex-Skirennfahrer Didier Cuche, der ja hier aus der Gegend stammt, feierlich (neu-)eröffnet wurde, ist in der Tat ein ziemlicher Zwitter. Die Talstation hätte man wirklich deutlich nach unten ziehen können. Vielleicht gab es aber ja triftige Gründe, dies nicht zu tun.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 21.02.2018, 15:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2001
Der Lift wurde 2007 nach unten verlängert. Vorher war die Talstation praktisch mitten im Hang. So ist es schon eine Verbesserung auch wenn man vom Skilift Plan Marmet nicht da hin kommt.

https://map.geo.admin.ch/?lang=it&topic ... air=marker

Da ist halt das Problem, dass da noch eine Kantonsgrenze ist.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 21.02.2018, 18:09 
Offline

Registriert: Do, 17.03.2011, 20:54
Beiträge: 303
Wohnort: Forêt-Noire
ATV hat geschrieben:
Da ist halt das Problem, dass da noch eine Kantonsgrenze ist.

Wobei man die doch durch den Neubau sowieso überschritten hat...?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de