Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Sa, 18.11.2017, 11:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ] 
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo, 16.04.2012, 19:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2253
Wohnort: Basel
Reisseck, Schoberboden:

Bild

Reisseck, Stempel auf der Rückseite der AK:

Bild


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di, 17.04.2012, 11:58 
Offline
RetroRebel

Registriert: Di, 01.11.2005, 18:55
Beiträge: 1699
Wohnort: Niederösterreich
Herzlichen Dank!

_________________
Schweben im Powder - Die, die es erlebt haben, verstehen, den anderen kann man es nicht erklären!


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di, 17.04.2012, 18:04 
Offline
RetroRebel

Registriert: Di, 01.11.2005, 18:55
Beiträge: 1699
Wohnort: Niederösterreich
Zitat:
Diese ZUB oder was das ist - hab ich das im Bericht von Gerrit überlesen? Irgendwie dachte ich, das wäre alles mit den Schienbahnen gemachtz worden...

Ich füg hier mal trinc´s Kommentar aus dem Ansichtskartenthread hier ein.
Mir ist das auch nicht ganz klar, was das für eine Bahn ist. Ev. existierte hier noch eine Lastenbahn aus der Epoche des Staudammbaus, aber mir war darüber nichts bekannt. Ich glaube, dieses Gebiet harrt jedenfalls noch einer weiteren Expedition!

_________________
Schweben im Powder - Die, die es erlebt haben, verstehen, den anderen kann man es nicht erklären!


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di, 17.04.2012, 18:53 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6593
Wohnort: Hannover
Na, der Sommer naht ja. :)

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=7kQNFyEI2rs

... the echo of a distant time ...


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi, 18.04.2012, 9:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2253
Wohnort: Basel
@gerrit:

Gerngeschehen. Sollte ich noch weiteres Bildmaterial zum Reisseck finden, werde ich es natürlich hier hinzufügen.

Etwas off-topic, aber: Nachfolgendes könnte etwas für Dich sein - Hab unten eine Aufnahme aus Macugnaga von einem Skilift mit roten, überbreiten T-Stüten auf der Alpe Bill unter "Italien - alte Seilbahnen" reingestellt. Das ganz Besondere an diesem Bild ist, dass darauf ein Mann abgebildet ist, der seelenruhig die Trasse mit seinen Skiern sowie seinem an der Leine mitgeführten Hund (!!!) hochfährt. Eine solche Aktion wäre doch mal was für Angus, oder!?

Macugnaga // Skilift Alpe Bill mit Hund:

Bild


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi, 18.04.2012, 16:57 
Offline
RetroRebel

Registriert: Di, 01.11.2005, 18:55
Beiträge: 1699
Wohnort: Niederösterreich
Angus ist immerhin bereits mal neben dem Schlepplift zu den Geisterspitzen am Stelvio raufgelaufen, allerdings ohne Leine.
Photos gibts hier: viewtopic.php?f=8&t=778&hilit=angus+stilfser

_________________
Schweben im Powder - Die, die es erlebt haben, verstehen, den anderen kann man es nicht erklären!


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do, 19.04.2012, 8:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2253
Wohnort: Basel
Hach ja, diesen amüsanten Stelvio-Bericht habe ich doch glatt vergessen - Angus ist ja sogar als User hier angemeldet!.

Zurück zu Macugnaga: wahrscheinlich hast Du Recht, dass der Hund auf der AK gar nicht an der Leine angebunden ist - vielmehr ist es ein Skistock.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo, 23.04.2012, 20:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 23.06.2010, 15:51
Beiträge: 132
Sehr interessant und gut aufbereitet, gefällt mir ausgezeichnet. Ein Besuch dort steht bei mir noch aus, die nahe Kreuzeckbahn ist aber auch sehr lohnend :wink:

PS: Du hast es einmal schon angesprochen, wo verläuft da der Winteranstieg? Etwa dem Sommerweg von Mühldorf an der Möll entlang?


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di, 24.04.2012, 19:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 31.08.2007, 9:26
Beiträge: 1090
Wohnort: Salzburg
darkstar hat geschrieben:
Ein Besuch dort steht bei mir noch aus, die nahe Kreuzeckbahn ist aber auch sehr lohnend :wink:


Naja, geplant haben wir es ja, die entsprechende Telefonnummer ist auch vorhanden. Schaun wir mal, ob wir was zusammenbekommen.

Ach ja: der Schoberbodenlift, den intermezzo da dankenswerterweise bildmäßig gepostet hat, dürfte ein Stemag sein.

MFG Dachstein

_________________
Girak, Wopfner, Voest, Swoboda - Hauptsache alt und kultig


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi, 20.06.2012, 16:34 
Offline

Registriert: Mi, 20.06.2012, 16:19
Beiträge: 1
Liebe Reißeck-Fans,
ich bin gerade völlig durch Zufall auf das Forum zum Reißeck gestoßen.
Wunderschön und voller Erinnerungen!!!! Unglaublich!

Mir ist die Funktion des Sammelns noch nicht so richtig klar.

Wenn ihr noch mehr Informationen haben möchtet, müsste ich euch mit meinem Vater in Kontakt bringen, der das Reißeck als Leiter unzähligen Skifreizeiten seit den 60gern wirklich gut kennt.
da ich nicht ständig alle Foren-Beträge kontrollieren kann, könnte man mit mir über die Seite www.skiunterricht.com Kontakt aufnehmen.

Gruß
Der Frank,
der auch dort oben skifahrmäßig groß geworden ist.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di, 04.12.2012, 16:24 
Offline

Registriert: Do, 08.11.2007, 16:57
Beiträge: 164
Wohnort: Ettlingen
An dieser Stelle auch von mir herzlichen Dank an Gerrit für die Recherchearbeit und (nachträgliche) Vorstellung des ehemaligen Skigebiets Reißeck. Auch ich habe mich schon vor >30 Jahren für das Skigebiet interessiert, bin aber bis heute nicht in Kärnten Ski gefahren. In den 1980er Jahren hatte ich sogar mal einen Prospekt vom Skigebiet Reißeck. Wie so viele habe ich ihn leider irgendwann entsorgt.

Aber es gibt eine hübsche Doku zum Reißeck, verfasst von der Höhenbahngesellschaft in den frühen 1970er Jahren. Nachfolgend habe ich einige Seiten über Bergbahnen und Skisport extrahiert, die Seiten über Geologie, Flora, Fauna, Ortsgeschichte, Kraftwerksbau usw. aber bewusst weggelassen. Ein Pistenplan fehlt, aber die Doku enthält eine Karte mit allen Skirouten (rot eingetragen).

Wenn man sich die Details anschaut, hatte das Alpinskigebiet Reißeck keine Chance auf annähernd wirtschaftlichen Betrieb. Zu konzeptlos wurde bei der Erschließung des Skigebiets, das ja nur Abfallprodukt des Baus des Kraftwerks und seiner Bahnen war, vorgegangen. Das Gebiet war und ist eigentlich nur für Tourenskifahrer interessant.

Die Bergfahrt ins Alpinskigebiet mit mehrfachem Umsteigen zwischen den Standseilbahn-Sektionen war viel zu umständlich und - gemessen am zu kleinen Alpinski-Angebot mit für Alpenverhältnisse zu kurzen Liften und Pisten - zu zeitaufwändig. Der komplette erschlossene Hang liegt in Kärntner Südhanglage und ist damit im untersten Teil das Gegenteil von schneesicher. Bis hinunter zur Standseilbahn-Haltestelle Trog auf 1541 m dürfte die Schneesituation i.d.R. berechenbar bzw. ausreichend gewesen sein. Aber wenn ich die Reißeck-Doku richtig verstehe, gab es weder vom Schoberboden noch vom Sporthotel Reißeck eine präparierte Talabfahrt nach Trog, geschweige denn hinunter nach Kolbnitz. Im Gegenteil: Die Route vom Sporthotel Reißeck führte vom Ochsenalm-Lift zunächst weiter talwärts. Dieses Tal verließ die Route dann aber, und man musste sich anschließend mit der Taschenlampe durch einen 400 m langen, alten Rollbahntunnel (!) im Berg und einen weiteren Kilometer gefällelose, ehemalige Rollbahntrasse bis nach Trog vorarbeiten. Daran dürfte niemand Spaß gefunden haben. Die Route vom Schoberboden nach Trog hätte man dagegen problemlos als Piste ausweisen können.

Hier nun die Auszüge aus der Reißeck-Doku, herausgegeben von der Reißeck Höhenbahngesellschaft, 3. Auflage 1972.
Die Bilder kommen ohne Beschreibung aus. Im Anschluss an die Karte, über die übrigens ein höher auflösender Kartenscan als PDF verlinkt ist, sind Beschreibungen der (rot eingetragenen) Skirouten 5 und 16 eingestellt. Das sind die Abfahrten ab Schoberboden bzw. ab Sporthotel Reißeck.
Frage: Wer war der Hersteller des Ochsenalmlifts?

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Zuletzt geändert von Harzwinter.de am Di, 04.12.2012, 21:02, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di, 04.12.2012, 19:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 1738
Wie weiter oben schon geschrieben und korrigiert: Swoboda


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di, 04.12.2012, 21:00 
Offline

Registriert: Do, 08.11.2007, 16:57
Beiträge: 164
Wohnort: Ettlingen
Danke, das hab' ich überlesen ... in welchen österreichischen Skigebieten läuft so ein schöner Swoboda-Schlepper noch?


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi, 05.12.2012, 0:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 14.06.2010, 22:12
Beiträge: 7
Harzwinter.de hat geschrieben:
Danke, das hab' ich überlesen ... in welchen österreichischen Skigebieten läuft so ein schöner Swoboda-Schlepper noch?


Letztes Bild: klick :) Eine direkt Homepage hab ich auf die Schnelle nicht gefunden.

Ansonsten kenne ich noch den Sonnenlift in Axams, im Februar war er sogar aufgebügelt. Hatte gehört der läuft eigentlich nicht mehr, im Netz finden sich aber verschiedene Hinweise auf das Gegenteil :wink: Öffnungszeiten bei fatzebuck, Jux-Slalom 2012

Bild


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi, 05.12.2012, 11:54 
Offline

Registriert: Do, 08.11.2007, 16:57
Beiträge: 164
Wohnort: Ettlingen
Och ist der hübsch ... dankeschööön! Eine Homepage scheint der Sonnenlift nicht zu haben. Auf den Axamer Gemeindeseiten ist nur die Telefonnummer des Lifts gelistet, sonst nichts. Dem Schiklub Axams gehört der Lift offenbar nicht.


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ] 
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de