Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Mi, 13.11.2019, 11:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ] 
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So, 29.09.2019, 20:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 1899
Sehr schön! Äußere Hebriden = Ende-der-Welt-Gefühl ... etwas Schottisch-Gälisch sprechen hören?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 30.09.2019, 20:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7485
Wohnort: innsbruck.at
Kaliningrad hat geschrieben:
Sehr schön! Äußere Hebriden = Ende-der-Welt-Gefühl ... etwas Schottisch-Gälisch sprechen hören?

Ich kann mich jetzt nicht bewusst daran erinnern. Was ich aber erwähnen wollte (und vergessen hab), war ein Erlebnis in Beamish. Da war so eine Großfamilie beim Warten auf die Tram/Bus, da hab ich kaum was von deren Englisch verstanden und wenn nicht zwischendrin ein englisches Wort vorgekommen wäre, hätte ich daran gezweifelt, dass die englisch sprachen. Ich kam mir vor wie in der Schweiz, du weißt, es ist Deutsch (bzw. in dem Fall Englisch), kannst aber nur jedes 3. Wort halbwegs mit einem dir bekannten Wort verbinden ;)

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 01.10.2019, 17:23 
Offline

Registriert: Do, 17.03.2011, 20:54
Beiträge: 509
Wohnort: Forêt-Noire
Tolle Landschaft dort oben. Am Butt of Lewis warst du auch?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 02.10.2019, 11:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7485
Wohnort: innsbruck.at
^ Ja, am übernächsten Tag.

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 06.10.2019, 13:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7485
Wohnort: innsbruck.at
http://blog.inmontanis.info/?p=5812

UK & IoM 2019 - Tag 8: Do, 22.8.2019 - Äußere Hebriden: Uist & Harris (km 3.022, Diff. 390km)

Der Tag begann wieder mit Sturm und abschnittsweise Regen, der mich 20 Minuten zu früh weckte. Trotzdem sind die Wettervorhersagen für heute recht trocken, erst für morgen dann starker Regen.

Gebucht hatte ich für heute 2 Fähren, 07:00-07:40 von Barra auf Eriskay und um 13:30-14:30 von Berneray nach Leverburgh/Harris. Die 2. Fährfahrt, durch den Sound of Harris, war recht nervenaufreibened, weil sehr kurvig und eng und man immer hoffte, der Capt'n würde jetzt endlich mal die Kurve einleiten, um nicht da vorne auf die Felsen aufzufahren.

Zwischen den beiden Fähren lagen die Inseln Uist, wo ich mal wieder einige Seitenstraßen abgefahren bin. Hin und wieder gab es durchaus ein paar nette Ecken, aber zeitlich hat es gereicht.

Nach der 2. Fähre befand ich mich auf der größten Insel der äußeren Hebriden, nämlich (Südteil) Harris & Lewis (Nordteil), und hatte bis morgen ca. 14 Uhr Zeit, bis meine Fähre nach Ullapool fährt. Im Zuge meiner Vorbereitungen notierte ich mir "Harris/Lewis-Süd - praktisch jeder Abzweig genial" - so war's dann auch. Und es dauerte alles etwas länger als gedacht, so dass ich heute weniger schaffte und sich somit morgen nicht mehr jeder vermeintlich nette Abzweig ausgehen wird.

(Fotos anklicken zum Vergrößern - dann auch ohne Streifen)

Bild
^ Grün: Fahrstrecke 22.8.2019

Bild
^ Fähre Barra-Eriskay

Bild
^ Fähre Barra-Eriskay

Bild
^ Fähre Barra-Eriskay

Bild
^ Minimalistischer Fährhafen auf Eriskay

Bild
^ Eriskay

Bild
^ Fährhafen auf Eriskay

Bild
^ Eriskay

Bild
^ Eriskay und South-Uist sind mit einem Damm verbunden.

Bild
^ Auf dem Damm zwischen Eriskay und South-Uist

Bild
^ South-Uist

Bild

Bild
^ Mittlerweile im Nordosten von South-Uist

Bild
^ Nordosten von South-Uist

Bild

Bild

Bild

Bild
^ Benbecula, zwischen South-Uist und North-Uist (Fenster sind auf diesen Inseln teilweise nicht sehr beliebt..)

Bild

Bild

Bild
^ Zwischen Benbecula und Grimsay

Bild
^ Grimsay

Bild
^ North-Uist

Bild
^ Zwischen North-Uist und Berneray

Bild
^ Fähre Berneray-Harris, hier muss ziemlich Slalom gefahren werden..

Bild
^ .. überhaupt fuhr die Fähre recht nah an Felsinseln vorbei ..

Bild
^ .. immernoch steuern wir direkt auf die Felsinsel dort vorne zu, bevor die Fähre eine 90°-Kurve nach rechts einlegt .. Solang der Käpt'n weiß, ob er an den Bojen und Markierungsstangen links oder rechts rum muss, ist ja gut..

Bild
^ kurz vor Harris

Bild
^ Fähre Berneray-Harris, kurz vor Harris

Bild
^ Leider hatte ich keine GPS-Aufzeichnung laufen, aber lt. GE wäre das hier die Fährstrecke durch die ganzen Felsinseln

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 06.10.2019, 13:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7485
Wohnort: innsbruck.at
http://blog.inmontanis.info/?p=5812

Bild
^ Harris / Leverburgh-Rodel

Bild
^ Rodel

Bild
^ Rodel-Finsbay

Bild
^ Rodel-Finsbay

Bild

Bild
^ Nähe Finsbay

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
^ Geocrab-A859

Bild
^ Geocrab-A859

Bild
^ A859-Grosebay

Bild
^ A859-Grosebay

Bild
^ Grosebay-Cluer

Bild
^ Cluer - Aird Mighe

Bild
^ Geocrab

Bild
^ Geocrab-Ardslave

Bild
^ Ardslave-Finsbay

Bild
^ (.. mal wieder ein Haus mit wenig Fenstern .. )

Bild
^ Finsbay-Leverburgh (direkt, nicht via Rodel diesmal)

Bild

Bild
^ A859 Leverburgh-Tarbert

Bild
^ A859 Leverburgh-Tarbert

Bild
^ Tarbert-Scalpay (Brücke)

Bild
^ Scalpay

Bild
^ Scalpay

Bild
^ Scalpay

Bild
^ Scalpay-Tarbert

Bild

Bild
^ Cheeseburger mit Zwiebeln und Pommes. Leider etwas saucenlos - mir ist dann eingefallen, dass ich mir ja im Wimpy vor ein paar Tagen eine Flasche Wimpy-Ketchup gekauft hab - rausgeholt und das eben verwendet.

Bild
^ A859 / Maraig

Bild
^ Maraig-Rhenigidale

Bild
^ Rhenigidale

Bild
^ Rhenigidale

Bild

Bild

Bild
^ A859 / Maraig-Tarbert, ich zweig gleich nach rechts ab

Bild
^ B887 richtung Huisinis/Scarp

Bild

Bild
^ B887

Bild
^ Amhuinnsuidhe Castle

Bild
^ Schön, wie sich die Straße so durch die Landschaft schlängelt.

Bild

Bild
^ Huisinis, Ende der Straße

Bild
^ B887 wieder retour

Bild
^ wieder so ein schmuckes, einladendes Häuschen ... autsch

Bild
^ B887

Bild
^ Wieder am Amhuinnsuidhe Castle

Bild

Bild

Obwohl ich extra nicht an der Küste übernachtet hab, ist es recht stürmisch an meinem heutigen Nachtparkplatz; die Dachreling macht dann zusätzlich Geräusche..

Dashcam-Zusammenschnitt vom 22.8.2019, diesmal über 20min, aufgrund der schönen Landschaften/Straßen:


(Fortsetzung folgt.)

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 09.10.2019, 20:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7485
Wohnort: innsbruck.at
http://blog.inmontanis.info/?p=5816

UK & IoM 2019 - Tag 9: Fr, 23.8.2019 - Äußere Hebriden: Lewis / Nordwestschottland (km 3.566, Diff. 544km)

Die Nacht verlief sehr stürmisch, dazu abschnittsweise Regen. Letzterer sollte mich leider den halben Tag auf Lewis begleiten. Trotzdem spulte ich das geplante Programm ab, auch wenn ich einige Straßen nicht mehr immer bis zum Ende fuhr. Ein bisschen Zeitdruck hatte ich ja schon, da ich spätestens um 13:15 am Hafen in Stornoway sein musste, von 14:00-16:30 fuhr meine Fähre von dort nach Ullapool.

Stornoway ist wohl die größte Stadt (vielleicht auch die einzige) auf den äußeren Hebriden, mit Ampeln und Kreisverkehren. Gar nicht mehr gewöhnt. Ich kam ca. 45min vorher an und wollte noch auf die vorgelagerte Insel fahren, aber da war eine Straße wg. Bauarbeiten gesperrt und da irgendwie Umleitungen fahren, wollte ich nicht mehr riskieren. Hätte noch in den Tesco gegenüber der Hafeneinfahrt gekönnt, hatte aber irgendwie nicht daran gedacht, dass es sinnvoll sein könnte, ein paar Einkäufe endlich mal zu machen und dass es mir in den nächsten Tagen schwer fallen könnte, mal mehr Zeit dafür zu haben. Und obwohl ich somit einer der ersten im Hafengelände war, durfte ich erst als einer der letzten aufs Schiff fahren.

Der Nachmittag war zu der Zeit noch offen, je nachdem ob ich morgen oder erst am Montag den 2. Tag in Blackpool sein wollte (den Sonntag hatte ich bereits fix eingeplant). Kurzer Check auf der Facebookseite von Blackpool Heritage Tram Tours, die Belegung für das Event-WE wurde bereits fixiert, die 147, die ich unbedingt fahren wollte, ist für SO und MO eingeteilt.

Also könnte ich sowohl am SA wie auch am MO nach Blackpool. Der morgige Samstag hätte den Vorteil, dass ich am Montag noch wo andershin könnte, zB. das mir noch fehlende Black Country Living Museum, wo es ebenfalls eine Museumstramlinie gibt (die war letztes Jahr ja in Revision). Andererseits wäre der Betriebsplan in BPL am Montag einen Ticken interessanter und auch das Wetter könnte am Montag (noch) etwas besser sein. Für Schottland dagegen wäre für morgen trocken, aber bedeckt gemeldet. Andererseits bin ich durch die Fähre nach Ullapool schonmal recht weit im Norden, also könnte man ja morgen doch ein paar noch nicht gefahrene Straßen abklappern, dazu entschied ich mich schlussendlich.

Die Überfahrt war recht kurzweilig mit 2,5h und viel Landschaft am Anfang und Ende, nach ca. einer halben Stunde ging ich essen, da war's mal recht schaukelig, danach gings besser. Trotzdem blieb ich diesmal lieber draußen, kamen eh bald wieder Berge und Küsten.

Final kann ich sagen, dass ich die Fähre ab Oban für einen Besuch auf den äußeren Hebriden eher nicht weiterempfehlen würde, die anderen sind einfach wesentlich schneller/kürzer und falls die See unruhig ist, wird das sicherlich angenehmer sein. Sollte ich nochmals dort hin fahren, würd ich wohl mindestens eine der Strecken von der (via Brücke angebundenen) Isle of Skye machen, die selbst ja auch sehr schön ist. Von dort gibt es 2 Fähren, eine nach Uist, die andere nach Harris.

Trotz oder vielleicht wegen des schlechten Wetters war der heutige Tag mit unnütz vielen 561 Fotos der fotoreichste Tag der Tour, von denen ich sehr viel aussortieren musste.

(Fotos anklicken zum Vergrößern - dann auch ohne Streifen -> Mist, wann denk ich da endlich dran, zu schauen, woran das neuerdings liegt...)

(.. und falls irgendwelche Namen mal falsch geschrieben sind, würd mich das nicht wundern ;) )

Bild
^ Hellblau: Fahrstrecke 23.8.2019
H) Uist
I) Lewis

Bild
^ B8060 / Leumrabhagh

Bild
^ B8060

Bild
^ B8011 ri. Miavaig

Bild
^ Miavaig-Islibhig

Bild
^ Islibhig-Miavaig

Bild
^ Islibhig-Miavaig

Bild
^ Carnais

Bild
^ Aird Uig

Bild
^ Sehr viele Flachdachhäuser hier .. Evtl. mal was militärisches?!

Bild
^ B8011 ri. Miavaig

Bild
^ Miavaig-Kneep

Bild
^ Miavaig-Kneep

Bild
^ Kneep-Uigen

Bild
^ Kneep-Uigen

Bild
^ Miavaig

Bild
^ B8059 ri. Crulabhig

Bild
^ Croir

Bild
^ Bostadh

Bild
^ Bostadh-Breacleit

Bild
^ Butt of Lewis, ganz oben, der nördlichste Zipfel

Bild
^ Butt of Lewis. Nachdem die Strecke bis hier hin recht langweilig war (Flachland, kein Meerblick) ist die Küste hier wieder sehr nett.

Bild
^ Butt of Lewis

Bild
^ Butt of Lewis

Bild
^ Butt of Lewis

Bild
^ Butt of Lewis

Bild
^ Butt of Ignis vs. Butt of Lewis :) Zwei andere Deutsche waren auch gerade mit ihrem Auto da.

Bild
^ Butt of Lewis - Port Nis

Bild
^ Port Nis

Bild
^ Port Nis

Bild
^ Port Nis

Bild
^ Stornoway, Abschied von Lewis und den äußeren Hebriden, wettermäßig war's ja leider nicht besonders

Bild
^ Nachmittägliches Essen auf der recht vollen Fähre, Fleisch-Pie mit Pommes und Erbsen (die britische Standard-Gemüsebeilage zu Mittag und Abend, mal ganz, mal püriert, aber nie - wie in Deutschland üblich - mit Karotten vermischt)

... wie sich das wohl eingebürgert haben mag?

"Ach immer diese Erbsen, hab genug davon, lass uns mal was anderes ausprobieren."
-"Pilze?"
"Hatten wir doch schon zum Frühstück!"
-"Karotten?"
"Bin ich ein Hase!?"
-"Gibts denn noch anderes Gemüse?"
"Keine Ahnung, aber wenn es schmecken würde, hätten wir es sicherlich schon seit Jahrzehnten jeden Tag gegessen"
-"Hm.... Ha, ich weiß was: Erbsenpüree!"
"Genial, mal was anderes zur Abwechslung, aber schmeckt gewohnt gut wie immer!" ...


.. vielleicht .. wobei ich ja sagen muss, dass ich in UK auch lieber zum Erbsenpüree greife, wenn es angeboten wird. Weil sich's einfach besser streichen lässt und einem nicht laufend diese Erbsen umherkullern, die letzten bleiben doch immer übrig..

Bild
^ Fähre Stornoway-Ullapool

Bild
^ Fähre Stornoway-Ullapool. Am rechten Hügel würd ich jetzt gerne einen Korblift sehen und links+rechts runter eine Mattenskipiste.

Bild
^ Fähre Stornoway-Ullapool

Bild
^ Ullapool

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 09.10.2019, 20:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7485
Wohnort: innsbruck.at
http://blog.inmontanis.info/?p=5816

In Ullapool angekommen ging es also hinauf in den Norden, noch einige Straßen an der Westküste abklappernd. Landschaftlich auch wieder sehr schön hier.

Bild
^ A835 / Ardmair

Bild
^ C1047 / Drumrunie-Badentarbet

Bild
^ C1047 / Drumrunie-Badentarbet

Bild
^ C1047 / Drumrunie-Badentarbet

Bild
^ Dornie

Bild
^ Dornie

Bild
^ Altandhu-Achnahaird

Bild
^ Altandhu-Achnahaird

Bild
^ C1003 / von C1047 nach Lochinver

Bild
^ C1003 / C1047-Lochinver

Bild
^ C1003 / C1047-Lochinver

Bild
^ C1003 / C1047-Lochinver

Bild
^ C1003 / C1047-Lochinver

Bild

Bild
^ Stoer Head Lighthouse

Bild
^ Küste hinterm Stoer Head Lighthouse

Bild
^ Küste hinterm Stoer Head Lighthouse

Bild
^ Stoer Head Lighthouse

Bild
^ Stoer Head Lighthouse

Bild
^ Stoer Head Lighthouse

Bild
^ C1082 / Culkein

Bild
^ C1082 / Culkein

Bild
^ B869 / Stoer-Drumbeg

Bild
^ B869 / Stoer-Drumbeg

Bild
^ B869 / Stoer-Drumbeg

Bild
^ B869 / Drumbeg-A894

Bild
^ B869 / Drumbeg-A894

Bild
^ A894 / Cairnbawn

Bild
^ Tarbet

Bild
^ Fanagmore

Bild
^ C1123 / Fanagmore-A894

Bild
^ C1123 / Fanagmore-A894

Bild
^ B801 / Inchard

Bild
^ B801 / Kinlochbervie

Bild
^ Droman Pier

Hier gabs ein paar Leute mit Zelt und Feuer/Grill, daher fuhr ich zum Schlafen lieber woanders hin (bevor sich die die ganze Nacht unterhalten und ich nicht einschlafen kann..)

Dashcam-Zusammenschnitt vom 23.8.2019:


Vielleicht noch ein paar Worte zu den Single-Track-Roads .. Ich kenn zwar den offiziell üblichen Codex nicht, aber logisch wäre für mich folgendes Verhalten, sofern man offene Sicht hat und die Ausweichstellen leicht sieht:

a) wenn ein Auto entgegenkommt, hält der an, der die letzte Ausweichstelle zwischen den Fahrzeugen als erstes erreicht
(Oftmals wird aber schon an der vorletzten oder gar ersten Möglichkeit angehalten. Aufgrund von Unachtsamkeit hab ich einige erlebt, die zurücksetzen mussten, selbst wenn es früh genug sichtbar war, dass ich mich bereits im einspurigen Abschnitt befand und es keine Ausweichmöglichkeit für mich mehr gibt.)

b) optimalerweise passen die beiden Fahrzeuge die Geschwindigkeit so an, dass sie an der Ausweichstelle passieren können, ohne dass einer stoppen oder lang halten muss
(das hat tatsächlich recht selten funktioniert, insb. auch wg. a - entweder Unachtsamkeit oder es wurde zu früh gehalten)

c) bei mehreren Fahrzeugen wird so gefahren, dass die Fahrzeuge genug Platz in der Ausweiche haben. Also entweder hält das 2. oder 3. Auto bei sichtbaren Gegenverkehr dann eine Ausweiche früher oder der Alleinfahrer von der anderen Seite hält ggf. an der vorletzten Bucht, so dass im Zweifelsfall der Konvoi Vorfahrt hat und nur 1 Fahrzeug vs. 2-3 stoppen muss.
(letzteres war dann eher mein Verhalten, da ich in meine Fahrtrichtung fast nie Fahrzeuge vor oder hinter mir hatte, mind. einmal passierte es aber, dass ein Konvoi aus 2-3 Campern meinte, mir als Alleinfahrer den Vorrang zu geben und hielten in einer früheren Bucht (bevor ich die letzte erreichte), was dann aber sehr eng war. Ich glaub ein ander Mal hielt ich dann trotzdem und ließ den Konvoi fahren, obwohl schon der erste Wagen anhielt und es absehbar war, dass die nicht alle Platz haben werden ..

(Fortsetzung folgt.)

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 17.10.2019, 5:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7485
Wohnort: innsbruck.at
http://blog.inmontanis.info/?p=5826

UK & IoM 2019 - Tag 10: Sa, 24.8.2019 - Nordschottland (km 4.245, Diff. 679km)

Heut ging's noch etwas an der Nordküste Schottlands entlang. In John o' Groats angekommen, hätte ich mir durchaus gern was im Café gekauft oder auch im Souvenirshop, aber obwohl die Geschäfte hier sicherlich genug Geld verdienen, stand auf dem Parkplatz ein Schild, dass man doch nicht vergessen sollte, 2 Pfund Park-Tagesgebühr zu zahlen. Pff, mein Geld mag ein anderes Cafe sicher auch gern und bin wieder umgedreht und stattdessen zum Lighthouse nebendran gefahren. Wobei ich heute auch noch andere Leuchttürme angefahren bin.

(Fotos anklicken zum Vergrößern)

Bild
^ Rot oben: Fahrstrecke 24.8.2019
J) John o' Groats / Duncansby Head

Bild
^ A838 / Loch Tarbhaidh

Bild
^ A838 / Durness

Bild
^ A838 / Sangobeg

Bild
^ A838 / Sangobeg - Rispond

Bild
^ A838 / Durness-Laid

Bild
^ A838 / Laid

Bild
^ A838 / Durness-Hope

Bild
^ A838 / Durness-Hope

Bild
^ A838 / Durness-Hope

Bild
^ C1034

Bild
^ C1034

Bild
^ C1034 / Loch Meadie

Bild
^ C1034 / Loch Meadie

Bild
^ A836 / vor Bettyhill

Bild
^ A836 / vor Strathy

Bild
^ C1117 / Totegan

Bild
^ C1117

Bild
^ A836 / Thurso

Bild
^ Dunnet Head Lighthouse, dahinter die Orkney-Inseln

Bild
^ Dunnet Head

Bild
^ Dunnet Head

Bild
^ A99 / John o' Groats

Bild
^ Duncansby Head

Bild
^ Duncansby Head

Bild
^ Duncansby Head Lighthouse

Bild
^ Duncansby Head / Südpano

Bild
^ Duncansby Head Lighthouse

Bild
^ Noss Head (Lighthouse)

Bild
^ A99 / nähe Latheron

Bild
^ A99 / vor Berriedale

Bild
^ Soll ein Hirsch- oder Rehburger sein, leider wieder ohne Kechtup.

Bild
^ A9 / nähe Dornoch

Bild
^ A9 / vor Dingwall

Bild
^ B851 nähe Loch Ness

Bild
^ Loch Ness, viel sieht man von den Straßen ja nie...

Bild
^ Rosenlimonade? Mal ausprobieren..

Bild
^ Hm, Wasser, Zucker, Zitronensaftkonzentrat, etc. etc. etc. und an aller, allerletzter Zutatenliste steht das bulgarische Rosenöl. Entsprechend wenig schmeckt es dann auch nach Rosen.

Bild
^ B862 / nähe Loch Ness

Bild
^ B862 / Loch Tarff

Bild
^ B862 / vor Fort Augustus / und endlich mal ein kurzer vernünftiger Blick auf den langen Loch Ness

Bild
^ A82 / Loch Lochy

Dashcam-Zusammenschnitt vom 24.8.2019:


Abend's war ich noch in einem indischen Takeaway, aber drin gegessen, das gekaufte Menü (mit 2 Vorspeisen) war viiiel zu viel, das Naanbrot war so groß wie eine Pizza und das Chicken Tikka hab ich für morgen mitgenommen. Cam/Handys waren leider im Auto.

(Fortsetzung folgt.)

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 23.10.2019, 20:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7485
Wohnort: innsbruck.at
http://blog.inmontanis.info/?p=5830

UK & IoM 2019 - Tag 11: So, 25.8.2019 - Blackpool Tag 1 (km 4.699, Diff. 454km)

Heute und morgen ging's schwerpunktmäßig zum Straßenbahnfahren nach Blackpool. Über das August-Bank-Holiday-Wochenende (morgen ist in UK Feiertag, die Feiertage sind übrigens üblicherweise montags) gibt es bei den historischen Trams wie üblich den "goldenen Fahrplan" mit (mind.) 6 verschiedenen Fahrzeugen und bis nach Fleetwood, zudem heute einen Tag der offenen Tür im Depot, so dass ich wohl nicht zu viel Tramfahrten kommen würde und daher eben morgen noch einen zweiten Tag in Blackpool verbringen wollte.

Ich konnte mich lange nicht entscheiden, wo ich diesmal parken wollte, zumal ich etwas später als 10 Uhr in Blackpool ankommen würde, da könnte es schon recht voll sein. In Fleetwood und Cleveleys sollte es gratis Parkplätze geben, ich probierte es in Cleveleys, wobei ich nicht all zu viel herumfahren wollte und dann halt doch auf einem kostenpflichtigen Parkplatz gelandet bin - wo ich aber nur den günstigeren Tagtarif bis 18 Uhr bezahlt hab, danach sollte man ja doch was leichter finden. War somit etwas günstiger als in Blackpool.

Nach den kühlen letzten Tagen war der heutige Tag durch die Sonne seeehr warm, insbesondere in den geschlossenen Trams, da werde ich heute Abend oder morgen Früh noch eine Dusche suchen müssen. Und mit dem morgigen Tag zusammen holte ich mir auch etwas Sonnenbrand.

Als ich mit dem Depot (etwas enttäuscht) fertig war (und bissl was gekauft hatte), fuhr die nächste Shuttle-Tram nicht für ca. eine halbe Stunde (irgendein Problem irgendwo, keine Ahnung, ob es auch die Hauptstrecke betraf, also dann eine Runde im alten Bus*, leider war es nicht der offene Doppeldecker und fuhr dann leider anders als ich es im Plan angenommen hätte. Viel zum Tramfahren bin ich somit nachmittags nicht mehr gekomen, gut, dass ich morgen nochmal hier bin.

*) Mit ein Grund für das frühe Ersetzen der Trams mit Bussen war doch auch, das Busse bequemer waren als Trams?! Kann heute nicht mehr stimmen, die ganzen Bodenschwellen und Verkehr, Ampeln ..

Nachmittags lief (wohl auch durch die eine Verzögerung) kaum noch was nach Plan, die eine heutige Balloon-Tram stand glaub ich schon am frühen Nachmittag vor dem Depot, die "A"-Tram schien auch nicht mehr zu kommen, stattdessen kamen zwischendrin die zwei Boote, aber netterweise fuhr die Standard-147 noch halbwegs nach Fahrplan. Mit dieser also die letzte Fahrt bis Cleveleys, musste ja zu meinem Auto wg. der Parkzeit, außerdem wollte ich die Einkäufe abladen, bevor ich noch auf den Sonnenuntergang warte. Ich stellte mich dann näher an eine Tramhaltestelle auf einen gratis Parkplatz.

(Fotos anklicken zum Vergrößern)

Bild
^ Türkis: Fahrstrecke 25.8.2019 (insb. morgens)
K) Blackpool

Bild
^ Frühherbstliche Morgenstimmung

Bild
^ Frühherbstliche Morgendämmerung

Bild
^ Morgendämmerung

Bild
^ Frühstück - Reste vom gestrigen Abendessen, dazu das riesige Naanbrot. Kann man auch kalt essen und zum Wegwerfen war's zu viel und zu schade.

Bild
^ In der roten Boat-Tram (227)

Bild
^ Beide Boat-Trams sind heute im Einsatz

Bild
^ Modernisierter Doppeldeck-Wagen 713

Bild
^ Strandblick von der Tram aus. Schon recht voll in Blackpool im Sommer.

Bild
^ Barvarian Jäger and Bierkeller. Scheint wohl geschlossen.

Bild
^ Cabin / Cabin Lift / Tram 713

Bild
^ 631 fuhr das kurze Stück zum Depot

Bild
^ Rigby Road Depot

Bild
^ Nr. 634 hat Falttüren

Bild
^ Coronation-Car 304, leider momentan nicht betriebsfähig

Bild
^ Coronation-Car 304, sähe innen und außen etwas anders aus ..

Bild
^ .. hatte damals sogar schon Schiebetüren

Bild
^ Coronation-Car 304, leider momentan nicht betriebsfähig

Bild
^ Die meisten Trams konnte man leider nur aus der Ferne sehen. So wirklich offen war der heutige Tag der offenen Tür also nicht.

Bild
^ Ein paar alte Busse standen auch rum

Bild
^ Ein paar alte Busse standen auch rum

Bild
^ Die speziellen Illumination - Trams, von den ja leider auch ca. 2 seit einigen Jahren nicht mehr in Betrieb sind

Bild
^ .. besonders Tramnik-One wird wohl schmerzlich vermisst ;)

Bild
^ Nr. 761 und dahinter Bolton 66

Bild
^ 761

Bild
^ OMO-Car Nr. 8 (One Man Operation), leider derzeit auch nicht im Publikumsbetrieb

Bild
^ 2 Oldtimer-Autos standen auch rum

Bild
^ Nr. 143 wird seit einiger Zeit hergerichtet und hätte schon längst fertig sein sollen, leider verzögerte sich die Inbetriebnahme mehrmals, so dass ich sie halt in einem anderen Jahr fahren muss. Ich komm ja gern immer wieder nach Blackpool ;-)

Bild
^ Es gab viele Verkaufsstände mit gebrauchten Büchern und Modellen, da musste ich natürlich einiges mitnehmen. Es hätte sogar fahrende Modelle für Modelleisenbahnen gegeben!

Bild
^ .. und auch eine große, fahrende Modelltram war ausgestellt, hier mit 2 Blackpool (& Umgebung) -Trams, die es derzeit hier nicht in Echt zu fahren gibt

Bild
^ So ein Dreadnought genannter Wagen (1897) mit seinen 2 Treppen pro Seite in Echt ist momentan leider auch nicht einsatzbereit, sollte aber irgendwo gelagert sein - leider wohl nicht hier. Als kleines Metall-Modell gab's das wohl leider auch nie, nur als Plastik-Modell. Und wie ich heute erfahren hatte, war das zum selbst zusammenbauen. Denn ein Verkaufsstand hatte noch ein paar Reste von den Modellen als Bausatz - musste ich natürlich eines mitnehmen.

Jedenfalls find ichs recht blöd, dass in den letzten Jahren immer nur die Balloon- und Brushcars restauriert wurden und nicht die wirklich coolen Spezialwagen. An einem Stand war eine Sammelbox für die Princess-Alice-Restaurierung, da hab ich dann meine Restmünzen reingeschmissen, macht wenigstens etwas mehr Sinn.

Bild
^ Eine weitere (abgesperrte) Halle

Bild
^ Es gab zudem einen gratis Oldtimer-Busbetrieb mit ca. 3 Bussen, wobei diese nicht sonderlich alt waren.

Alles in Allem war ich eher enttäuscht. Zu viel Trams waren in den Tiefen des Depots versteckt, zu viel Absperrbänder, die Highlights (außer das Coronation Car) waren nicht mal richtig zu sehen (wie die ausgemusterten Illumination-Cars oder Princess Alice (Open-Top-Baloon / Doppeldecker oben offen, war wohl irgendwo versteckt hinter anderen, hab ich gar nicht gesehen) oder standen in anderen Depots (wie z.B. Dreadnought). Die große (und recht günstige) Auswahl an alten Büchern und Modellen fand ich fast besser als die paar Trams, die man wirklich gut sehen konnte.

Bild
^ 147 vor dem Tower, der mal kurz in Wolken war. Wegen dieses schönen, alten Doppeldeckers war ich ja heuer hauptsächlich in Blackpool

Bild
^ 147 im unteren Stock

Bild
^ 147 im oberen Stock

Bild
^ 147

Bild
^ 147 und 600 vorm Tower

Bild
^ 147 in Cleveleys

Bild
^ 147 in Cleveleys. Im Gegensatz zu den normalen kleinen Metallmodellen ist der Wagen hier um 1 Fenster länger und hat 2 (Dreh-) Fahrgestelle statt nur 2 Räder pro Seite. Und auch wenn die Fensterverzierung der kleinen Fenster nur rote Folie sein sollte, schön ist's allemal.

Bild
^ 147 in Cleveleys

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 23.10.2019, 20:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7485
Wohnort: innsbruck.at
http://blog.inmontanis.info/?p=5830

Da man mit der Tageskarte für die historischen Trams auch die normalen Trams fahren darf (was ich insb. in Blackpool aber höchst ungern mach, weil sie mir nicht gefallen, sie oft überfüllt sind und mir das dauernde Tür-Gepiepse auf den Zeiger geht), fuhr ich abends also mit den neuen Trams wieder nach Blackpool, wobei ich öfters ausstieg und abschnittsweise an der Küstenpromenade entlang ging, um dann wieder 1-2 Stationen zu fahren. Bis ich abends die Tram zurück zum Auto nahm, war es doch schon 22 Uhr.

Bild
^ Little Bispham

Bild
^ Hier wird wohl mal wieder gebaut

Bild
^ Küste richtung Blackpool

Bild
^ Anti-Kletter-Farbe? Was es nicht alles gibt. Leider zu spät gesehen, zum Glück aber nichts passiert.

Bild
^ Little Bispham (mit modernen, kostenpflichtigen Toiletten. Soweit ich das mal überflogen hab, ist der Standardpreis hier in der Gegend 0,30 Pfund)

Bild
^ Bispham

Bild
^ Toilettenhäuschen (ebenfalls kostenpflichtig)

Bild
^ Bispham / Küste

Bild
^ Es gibt immer wieder Wege hinunter ..

Bild
^ Cabin Lift

Bild
^ Cabin Lift, leider momentan (seit einigen Jahren) ja auch außer Betrieb (nachdem er wohl sogar modernisiert wurde; hier unten gab es wohl auch mal einen anderen Zugang)

Bild
^ .. vermauert

Bild
^ Cabin Lift

Bild
^ Neben den offiziellen Wegen gibts auch etliche offiziell stillgelegte, die man hier und da aber trotzdem noch gehen kann

Bild
^ Aufgelassene Wege, hinten der Tower und North Pier

Bild
^ Jubilee Gardens

Bild
^ Bald ist Sonnenuntergang

Bild
^ Es muss ja nicht alles blitzblank sein, lieber alt und verrostet ;)

Bild

Bild

Bild
^ Gynn Slipway

Bild
^ Angler, North Pier, Tower

Bild
^ Auf- und Abgänge

Bild

Bild
^ North Pier kurz vor Sonnenuntergang

Bild
^ Central Pier kurz vor Sonnenuntergang

Bild
^ Versuch, Tower und Sonnenuntergang auf ein Bild zu bringen

Bild
^ Sonnenuntergang leider nicht im Meer

Bild
^ Fischkuchen oder eher Burger, eine halbe Portion hätte mir auch gereicht. Der Fishcake war m.E. viel zu fischig (daher eher Burger als Kuchen) und zwei Stück zu viel, auch die Pommes waren nicht nur viel zu viel, sondern schmeckten wie üblich nur nach Fett und nicht nach Kartoffeln. Wie man das beides schafft, obwohl man in UK die Pommes sogar immer so dick schneidet, ist mir echt unerklärlich. Für mich würden die Fritten einfach noch 1-2 Minuten länger fritiert gehören, dann wären sie wenigstens knusprig. Hot Dogs schmecken an den Verkaufsständen zumindest hier in Blackpool ja leider genauso lahm, Wurst und Brot schmecken nach nix, die gegrillten Zwiebeln sind teilweise ganz nett, könnten aber auch schmackhafter sein. Verglichen mit Skandinavien ist das alles echt zu vergessen. Und eine Sache stimmt hier definitiv nicht, denn auch dort, wo's voll ist, schmeckt's nicht besser ;-)

Bild
^ Central Pier in der Abenddämmerung

Bild
^ Abenddämmerung zwischen Central und South Pier

Bild
^ Abenddämmerung zwischen Central und North Pier / Tower.

Bild
^ Central Pier in der Abenddämmerung (21 Uhr)

Bild
^ Diese Kugel-Kutschen sind ganztags beliebt und nachts beleuchtet

Bild
^ Tower, etwas weniger beleuchtet als dann zu den Illuminations

Bild
^ Blackpool Tower

Bild
^ North Pier - Infotafeln

Bild
^ North Pier - Infotafeln

Bild
^ North Pier - Infotafeln

Bild
^ North Pier - Infotafeln

Bild
^ North Pier bei Nacht (21:40)

Bild
^ Tower und Central Pier

Bild
^ Tower und Central Pier

Bild
^ North Pier

So, und wo jetzt schlafen? Irgendwo am Stadtrand einen Parkplatz suchen? Oder außerhalb? Da ich morgen früh gerne eine Autobahnraststätte mit Dusche besuchen wollte, fuhr ich ein Stück raus, suchte eine niederrangige Straße in den Bergen (pardon, Hügeln) und fand nach ca. 1h ein paar größere Parkbuchten (kleinere Waldparkplätze) ohne Übernachten-Verboten-Schild.

(Fortsetzung folgt.)

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Blackpool (Tag 2), 26.8.2019
BeitragVerfasst: Mo, 28.10.2019, 21:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7485
Wohnort: innsbruck.at
http://blog.inmontanis.info/?p=5835

Bild
^ K) Blackpool
Magenta: Fahrstrecke 26.8.2019 (insb. abends)
(Fähre)
Türkis: Fahrstrecke 27.8.2019

Eine Eule weckte mich mal wieder ein paar Minuten zu früh, danach ging's zur nächsten Autobahn auf eine Raststätte. Keine Maut, gratis WC, gratis Dusche, dann blieb ich halt im Restaurant zum Frühstück ..

Auf dem Weg nach Blackpool hätte ich heute morgen lieber mal an einem Asda-Supermarkt gehalten, aber der Tesco lag direkter auf dem Weg. Dort angekommen musste ich etwas warten, am heutigen Feiertag öffnete er erst um 9 Uhr (gut, dass ich nicht hier frühstücken wollte), aber immerhin schon um 9, denn sonntags stand 10 Uhr am Schild (unter der Woche ist er 24h offen). Viel Zeit hatte ich eh nicht, wollte ich doch um 10 Uhr mit der ersten Fahrt mit Nr. 147 die komplette Strecke bis Fleetwood fahren. Somit parkte ich in Blackpool gegenüber Pleasure Beach um 7,- GBP für 8h. Zu einem Frühstück beim McDonalds bin ich diesen Urlaub leider gar nicht gekommen. Allerdings bekommt man ja mittlerweile die Pancakes mit Sirup auch in AT und kann das - wenn auch umständlicher - ebenso mit einer Scheibe Fleisch kombinieren.

Was mir heute aufgefallen ist, dass am Strand in Blackpool wohl keine britischen Anwälte und Ärzte ihren Sommerurlaub verbringen werden, viel häufiger sieht man die, ich nenne sie mal "tätowierte Arbeiterschicht", mit vielen Tatoos, Alkohol und Zigaretten, vmtl. ein großer Teil Einheimische. Perfektes Clientel für die ganzen Glückspielläden also. Auch Obdachlose hängen immer mehr herum. Dazu gibt's auch einen gewissen Anteil an ausländischen Gästen, die aber nicht in diese Kategorie passen. Aber mein heutiger Schwerpunkt war ja eh Tram fahren.

Zu Mittag kaufte ich mir was im KFC, da ich genug hatte von dem britischen Fastfood.

(Fotos anklicken zum Vergrößern)

Bild
^ Erste Fahrt mit Standard 147 (BJ 1924) von Pleasure Beach bis Fleetwood, 50 Minuten. Yeah!

Bild
^ .. rauf in den ersten Stock

Bild
^ .. und hinten hingesetzt, um den kompletten Innenraum zu sehen.

Bild
^ Auch in Blackpool erweitert man wieder die Straßenbahn - allerdings stehen die Bauarbeiten derzeit still und es gibt Verzögerungen.

Bild
^ mit der 147 durch Fleetwood

Bild
^ 147 vor dem (alten) Leuchtturm, leider ist die Tür zu und man darf nicht raufgehen.

Bild
^ 147 in Fleetwood

Bild
^ Nettes, altes, schwarzes Wartehäuschen - zutritt momentan auch gesperrt.

Bild
^ Fleetwood Ferry

Bild
^ Fleetwood Ferry. Die Eiskrem da hinten hätte ich mir auch sparen sollen, schmeckte sehr bescheiden.

Bild
^ Fleetwood. Auch auf diesen Leuchtturm mit den Aussichtsterrassen darf man nicht rauf..

Bild
^ Nächste (alte) Tram in Fleetwood war Bolton 66 (BJ 1901), farbig passend das Schild vom Chinarestaurant dahinter.

Bild
^ Bolton 66 in Fleetwood

Bild
^ Little Bispham - Schleife mit neuer und alter Tram (und dem Meer)

Bild
^ Bolton 66 und Boat 600

Bild
^ North Pier

Bild
^ Balloon 717 (BJ 1935) und Tower

Bild
^ Balloon 717 im oberen Stock

Bild
^ Meerblick von der Doppelstock-Tram

Bild
^ Etwas modernisiert, 680

Bild
^ Balloon 227 (BJ 1934) und Tower

Bild
^ Woow. 147 und 66 hintereinander vorm Tower

Bild
^ 147 im unteren Stock

Bild
^ 147 am Pleasure Beach

Bild
^ Die beiden Boote am Pleasure Beach. Ein bisschen unterschiedlich sind sie ja schon, nicht nur von der Farbe her.

Bild
^ 227 mit Meer, Central Pier und Tower

Bild
^ 227 und Tower

Bild
^ 227+147

Bild
^ 227+718 (modernisiert)

Bild
^ Die Wolken werden wieder dichter ..

Bild
^ North Pier

Bild
^ Central Pier, hier sind wieder die Horden

Bild
^ .. und weiter zum South Pier / Pleasure Beach

Für ein Abendessen hielt ich später an einer Brückenraststätte, weil die Zeit für einen Umweg zu einem Wimpy nicht gereicht hätte. Außerdem wollte ich eh nochmal einen Pie essen. Es gab dann einen Steak & Onion Pie mit Pommes, Erbsen und Sauce um günstige 6,99 GBP. Der halbe Liter Cola Light kostete 2,69, zusammen also keine 11 €. Die Pommes waren frisch und etwas crosser, endlich mal. Danach fuhr ich noch bis kurz vor Dover.

Bild

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Heimfahrt, 27.8.2019
BeitragVerfasst: Mo, 28.10.2019, 21:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7485
Wohnort: innsbruck.at
http://blog.inmontanis.info/?p=5835

UK & IoM 2019 - Tag 13: Di, 27.8.2019 - Heimfahrt (km 6.410, Diff. 1.132km)

Leider wieder zu früh aufgewacht, nicht mehr wirklich einschlafen können, viel zu früh am Hafen gewesen. Gebucht hatte ich die 08:25-10:55 Fähre von Dover nach Calais mit P&O wie auf der Hinfahrt. Könnte auch das selben Schiff wie bei der Hinfahrt gewesen sein und abermals gab es das Frühstücksproblem. Nicht dass ich um die Uhrzeit jetzt nicht gerne gefrühstückt hätte, aber sie haben halt nur das Full-English (um 8,50), und wenn ich Tomaten und Bohnen weg lasse und stattdessen mehr Ei oder Bacon nehm, wird mir das einfach zu viel, noch dazu, wenn ich mittags in FR essen will. Eine kleinere Portionen oder nur Ei & Bacon oder so gibt's leider nicht. Nächstes Mal fahr ich wieder mit DFDS. An der Bar bzw. im Café gab es als einzige Alternative zwar eine "Bacon Roll", aber auf ein gebuttertes Sandwich mit dem fetten, dick geschnittenen Schinken (ohne Ei), wenn auch warm, hatte ich auch keine Lust. Andere wohl auch nicht, die Theke war auch nach 1,5h später noch voll. Also nahm ich mir im SB-Restaurant ein warmes Croissant mit Nutella (ohne weitere Berechnung) um 1,60 GBP.

Bild
^ Dover

Bild
^ Frühstück auf der Fähre

Die Wahl der Strecke für die Heimfahrt war auch noch nicht entschieden. In den letzten Jahren hatte ich, soweit ich mich erinnere, fast immer Stau um bzw. durch Luxembourg. Heute bin ich zwar etwas später dran als zumindest letztes Jahr, aber ob das viel bringt?! Alternativ evtl. weiter nördlich direkt von BE nach DE? Oder fahr ich wieder durch FR+CH wie bei der Hinfahrt?

Der Carrefour-Supermarkt in Calais war auch recht mikrig, was gekühlte Fertiggerichte anging - und die 32 Grad draußen war ich überhaupt nicht mehr gewöhnt. In Dunkerque ging's zum Mittagessen in einen Buffalo, wo ich um 13:30 Uhr fertig war und noch ca. 1100km Fahrt vor mir hatte. Google Maps meldete in Luxembourg ab ca. 16:30 dichten Verkehr und Stauungen, die ich etwas umfahren konnte, so dass es mich nicht all zu stark betraf, obwohl ich um 17:20 zur schlechten Zeit dort war.

Im Anschluss entschied ich mich für die gleiche Strecke wie hinwärts, also über Frankreich (ca. 3,50 € Maut) und Schweiz, dort allerdings über Basel. Somit aß ich in Frankreich auch an der gleichen Stelle zu Abend und stand vor der Wahl Quick oder Pataterie und ärgerte mich, warum ich heute Mittag nicht zu einem Quick ging anstatt zum Buffallo bin?! Navi meinte bereits, ich wäre erst gegen 1:15 Uhr daheim, aber diese neue Rösti-Pizza in der Pataterie interessierte mich mehr und etwas mehr Zeit zum pausieren wäre wohl auch gut. War auch sehr lecker und schön knusprig am Rand. Beim Quick nebendran musste ich aber doch noch wenigstens eine Portion Churros mitnehmen.

Bild
^ Abendessen: Eine leckere Rösti-Pizza in Frankreich. Schön kross angebraten, für Schweizer vermutlich total verbrannt :)

Leider gab es danach noch einige Verkehrsbehinderungen, bei Basel nach 22 Uhr noch Stau, weil die 3-spurige Autobahn auf eine Spur verringert wurde. Und am Arlbergtunnel hatte es nachts bis zu 30min Wartezeiten, weil nur eine Fahrspur abwechselnd offen war. Daher trotz noch gültiger Tunnelmaut lieber gleich über den Pass gefahren. Somit war ich erst um 2:15 Uhr daheim, allerdings hatte ich mir ja eh vorsichtshalber noch von 8 bis 10 Uhr frei genommen. Trotzdem sollte ich mir ernsthaft wieder angewöhnen, in Zukunft einen Tag früher heimzufahren und den letzten Tag in BE, DE, FR oder CH zu verbringen.

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 28.10.2019, 21:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7485
Wohnort: innsbruck.at
Bild
^ Einkäufe in UK/IoM/Frankreich, etwas weniger als sonst ..

Bild
^ .. dafür ein paar mehr Bücher, Trams und andere Souvenirs gekauft.

Der Kugelschreiber mit Blackpool-Schriftzug hat aber leider nicht den Blackpool-Tower dranhängen. Es kam mir schon etwas komisch vor, aber daheim hab ich's nochmals verglichen, es ist definitiv der Eiffelturm. So eine Verarsche! Hab ihn mittlerweile wo anders hingehängt.

Den Trambausatz zusammenzubauen bin ich noch nicht dazu gekommen. Das Sandbild links oben find ich aber recht nett, wenn auch ohne jeglichen Blackpoolbezug. Die Bücher und Hefte werden mir wohl mehr als 1 Jahr reichen, aber was ich bisher als Bettlektüre gelesen bzw. aktuell angefangen hatte, war soweit lohnenswert.

## ENDE ##

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ] 
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de