Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Mi, 08.12.2021, 7:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 401 Beiträge ] 
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 27  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do, 14.01.2021, 22:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
^ In Skandinavien findet sich ja so einiges an altem Liftzeug, einzig ein Marchisio ist mir bisher glaub ich noch nicht untergekommen. Aber insb. die Kleinstskigebiete mit 1-2 Anlagen könnten da noch einige Überraschungen haben ..

Und ich Banause erkenn das gar nicht :) Um welchen Lift geht's euch eigentlich, um den Västliften vielleicht? Das sind also amerikanische Hall-Stützen?

_________________
Da ich hier wie im Alpinforum von den Anhängern der Corona-Sekte verfolgt werde, werde ich hier nichts mehr schreiben oder lesen.
Meine Berichte sind ab sofort nur noch auf meinem Blog: http://blog.inmontanis.info
Überblick Ski-Saison 1.10.2020-30.9.2021 (102 Tage, 52 Gebiete) & Meinung zu Corona


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr, 15.01.2021, 7:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2420
Diesen Da:
Bild

Ich vermute eher, dass der Lift via PHB nach Schweden gekommen ist anstatt über Amerika.
Die Amerikanischen hatten meist runde Stützen.
https://www.remontees-mecaniques.net/bd ... -lift.html


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr, 15.01.2021, 15:11 
Offline

Registriert: Do, 17.03.2011, 20:54
Beiträge: 774
Wohnort: Forêt-Noire
ATV hat geschrieben:
Ich vermute eher, dass der Lift via PHB nach Schweden gekommen ist anstatt über Amerika.

Das war auch der Deal. Hall sollte in den USA die Kabinenbahnen von PHB vertreiben, PHB dafür in Europa Hall Sessel- und Teleskoplifte. 1966 begann die Kooperation, aber schon 1972 baute Hall seine erste Kabinenbahn ohne Beteiligung von PHB. Teleskoplifte hatte es ja auch eine Handvoll gegeben (Sauerland, Rhön, Schweden, ....?). Die Stützen kommen mit Sicherheit von PHB, so filigran waren die von Hall nie.

Übrigens Rückmeldung aus Älvdalens: die Wäsaberget-DSB war angeblich von DM, der Schlepplift von Poma (lt. deren Unterlagen und der Aussage eines ehem. Mitarbeiters). Ich tippe bei der DSB aber mit Baujahr 1965 auf PHB, da fast baugleich zu Baiersbronn. Und der SL von Poma?!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr, 15.01.2021, 15:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2420
Wäsaberget:
Bild
Bild
DM? Nie uns nimmer. Ziemlich eindeutige Sache.... :lol:

Bild

Der Schlepper war aber von DM:
https://www.dt.se/artikel/klassisk-skid ... otercenter


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr, 15.01.2021, 16:20 
Offline

Registriert: Do, 17.03.2011, 20:54
Beiträge: 774
Wohnort: Forêt-Noire
ATV hat geschrieben:
Ziemlich eindeutige Sache....

Skuleberget auch mit Brändle?
https://www.hogakusten.com/sv/hoga-kusten-liften


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr, 15.01.2021, 16:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2420
Ja indirekt schon. Sven Carlson AB. Brändle hat ja nie selber Lifte produziert.
https://www.youtube.com/watch?v=Dfjdsizqhuo
Ziemlich die gleiche Konstruktion wie Flims-Nagens.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr, 15.01.2021, 17:06 
Offline

Registriert: Do, 17.03.2011, 20:54
Beiträge: 774
Wohnort: Forêt-Noire
ATV hat geschrieben:
Ja indirekt schon. Sven Carlson AB. Brändle hat ja nie selber Lifte produziert.

Ok. Und wer hat die Anlagen in den USA für Brändle errichtet?

Bild
Homewood Ski 007 by sjb88, on Flickr


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr, 15.01.2021, 18:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2420
Schwierig zu sagen. Weis ich ehrlich gesagt nicht. Wenn nichts angeschrieben ist, wirds auch schwierig rauszufinden.

Neben Sven Carlson AB gabs noch Bell Kriens, Wartmann in Brugg und eine Stahlbaufirma aus dem Zürcher Oberland welche für Brändle fertigte.
Die Pendelbahn in Massada (Israel) hat Bell für Brändle produziert. Das stand auch an der Bahn angeschrieben. Auf alten Dias meines Vaters ist am Gehänge eine Grosse quadratische Platte mit "Bell Kriens" drauf zu sehen.
Diese Bahn hier:
Bild


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr, 15.01.2021, 19:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
Danke euch beiden für die Infos, um die Wäsaberget-DSB ists aber echt schad, sogar verschiedenfarbige Sessel hatte die einst gehabt.

_________________
Da ich hier wie im Alpinforum von den Anhängern der Corona-Sekte verfolgt werde, werde ich hier nichts mehr schreiben oder lesen.
Meine Berichte sind ab sofort nur noch auf meinem Blog: http://blog.inmontanis.info
Überblick Ski-Saison 1.10.2020-30.9.2021 (102 Tage, 52 Gebiete) & Meinung zu Corona


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr, 15.01.2021, 19:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
http://blog.inmontanis.info/?p=6472

15.1.2021

Heute Nachmittag stand das Skigebiet Fjätervålen auf dem Programm, ein eher klassisch-skandinavisches Skigebiet mit einem Hauptlift und vielen Abfahrten links und rechts, von denen aber noch nicht alle offiziell offen sind.

Bei der Abfahrt an der Unterkunft zu Mittag am Auto hatte es deftige -21°C - und ich konnte die Standheizung nicht einschalten. Das BMS der Lithiumbatterie zeigte -16,4° an, das Standheizungsdisplay ging ganz kurz, danach blieb es dunkel. Auch Nachmittags bei -12° kam kein Strom mehr aus der Batterie, obwohl sie lt. Bluetooth-App weiterhin noch über 100 Ah und 13 V haben sollte. Lt. Datenblatt sollte sie bis -20° entladbar sein. Ich will nicht ausschließen, dass der untere Teil der Batterie am Boden vielleicht -20° hatte, aber nachmittags sollte sich das etwas aufgewärmt haben.

Sicherung kanns keine sein, da Standheizung, Heizmatten/Steckdosen und 230V-Wechselrichter direkt angeschlossen sind und jeweils einzeln abgesichert sind und es nirgends Strom gab. Vielleicht hat sich ja eine der Schrauben an den beiden Polen gelockert und gelöst - das hatte ich vergessen, mir mal anzusehen, werd ich morgen mal machen. Gestern Nachmittag im Skigebiet lief sie halt noch, es war aber auch etwas weniger kalt.

Der Ignis sprang jedenfalls problemlos an und gönnte sich für eine kurze Zeit eine Leerlaufdrehzahl von knapp 2000 UPM. Dafür hat er seit einigen Tagen ein eigenartiges Heulen (kein klassisches Keilriemen-Quietschen), solang er kalt ist. Nicht im Stand, aber auch unabhängig der Motordrehzahl und Fahrgeschwindigkeit. Lüfter abschalten bringt auch nix. Der hat sonst auch schon mal etwas geheult.

In Fjätervålen angekommen hatte es immerhin nur noch -14° und an der Bergstation soll es nur -11° haben. Ich kaufte die 3h-Karte um ca. 36,- €, wobei die Lifte hier nur bis 15 Uhr laufen würden, so dass ich die 3h gar nicht mehr ausfahren könnte. Auch für schwedische Skigebiete sind 36,- € für eine 3h-Karte bei nur einem Hauptlift recht teuer, das geht anderswo günstiger.

Im Skishop, wo man den Skipass kaufte, hätte es Handschuhe gegeben, wo man ein Heizpad hätte hinten einlegen können. Hab nicht nach dem Preis geschaut, weil ich mir erst mal im Klaren sein müsste, ob ich das will. Die Nachteile sind: Man muss immer so ein Heat-Pad verwenden, also je 1 Stück pro Hand, Wegwerfmaterial. Die kosten etwas. Und gehen eine bestimmte Zeit, offiziell so 10-12h, vmtl. anfangs viel wärmer als am Ende. Man kann sie nicht zwischendrin abstellen, die Hitze rauf- oder runterregeln. Und sie heizen nur den Handrücken, wo es mir recht selten kalt ist - die Finger wären wichtiger. Alternativ könnte man evtl. nur 1 Heizpad alternierend zwischen den Handschuhen wechseln.

Ich testete es heute mal mit meinen 2 Paar Handschuhen, also 1 Paar unter der Jacke aufwärmen, 1 Paar angezogen, aber wirklich besser war das auch nicht. Besser war es, alle 1-1,5h mal ins Restaurant aufs Klo zu gehen.

Alle Abfahrten waren noch nicht offen, aber haben für die Zeit gereicht. Sonnig war's heute den ganzen Tag, so dass es wieder schöne Bilder gab. Panorama und Weitblick waren jedenfalls wieder genial hier.

(Fotos anklicken zum Vergrößern)

Bild
^ Später am gestrigen Abend wurde es doch noch klar (Foto von 22:12 Uhr)

Bild
^ Morgens waren die Fenster an meinem Zimmer von außen etwas vereist

Bild
^ Heute war es ganztags sonnig; Blick aus dem Fenster um 10 Uhr

Bild
^ Autothermometer zeigt -21° an, Motor läuft auf knapp 2000 UPM Leerlauf, huiuiui.

Bild
^ Straße richtung Fjätervalen bzw. Tännäs


Bild
^ Ankunft im Skigebiet

Bild
^ Pistenplan

Bild
^ Der rechte SL war heute nicht in Betrieb

Bild
^ Beschneiung läuft nach wie vor an einigen Abfahrten - auch wenn m.E. genug Schnee läge.

Bild
^ Doppel-SL

Bild
^ .. im oberen Bereich verkrustete Stützen

Bild
^ Zwischenausstieg Nr. 5 ist der vorletzte beim linken und der letzte beim rechten SL

Bild
^ Verkrustet auch die Bergstation des rechten SL

Bild
^ Weites Pano von der SL-Bergstation aus rechtsseitig

Bild
^ SL-Bergstation

Bild
^ Rechte Außenrumabfahrt 14 Berguven

Bild
^ Rechte Außenrumabfahrt 14 Berguven, gefiel mir am besten, schmal, kupiert, kurvig und viel Panorama. Einer der Berge Im Hintergrund müsste das Skigebiet Lofsdalen sein

Bild
^ Bergstationspano linksseitig; die linke Außenrumabfahrt war nicht frisch präpariert (in Folge dann später gefahren)

Bild
^ Beide SL und weites Pano

Bild
^ Die linken Abfahrten 6-5-4, wobei die 5 recht früh in die 6 einmündete. Weites Pano auch in dieser Richtung

Bild
^ Abfahrt 4-5-6, wobei die 5 (die kleine in der Mitte) hier unten noch nicht präpariert war

Bild
^ Talstationen, rechts die beiden Übungslifte

Bild
^ Abfahrt 9 oder 10 direkt am Lift, steiler, aber auch langweiliger, weil direkt.

Bild
^ Abfahrt 4

Bild
^ Übungslifte

Bild
^ Abfahrt 12 und 13 vermutlich, rechts des SL. Ich kam von rechts, die linke sparte ich mir, zu schattig, zu kalt, zu direkt :)

Bild
^ Beschneiung bei Abendrot, da passt der Spruch "Feuer Frei" doch gleich etwas besser als üblich.

Bild
^ Bergstation SL, dahinter gäbe es noch einen Gipfel, den man ja mit einem kurzen SL erschließen könnte :) Ja ich weiß, ich hätte zu Betriebsschluss einfach das Stück raufgehen können. Wenns mir nicht gar so kalt in den Fingern gewesen wäre. Ich bin eh schon die ganze Zeit quasi mit den Fingern zur Faust geballt in den Handschuhen unter den Achseln gefahren.

Bild
^ Verkrustete SL-Stütze

Bild
^ Pano rechtsseitig

Bild
^ Bergstation SL, auch verkrustet

Bild
^ Bergstation SL

Bild
^ Die rechte Außenrumabfahrt Berguven startet hinter dem SL, schön, schön.

Bild
^ Rückseitenpano

Bild
^ Rechte Außenrumabfahrt Berguven

Bild
^ Auf der rechten Außenrumabfahrt mit Blick zum SL

Bild
^ GPS-Track 15.1.2021

Bild
^ Die ersten Rentiere auf dieser Reise, es werden sicher nicht die letzten sein

Bild
^ Blick ins Skigebiet Idre Fjäll von der Straße, die um den Berg herum geht. Rechts der steile Hang fiel mir auf dem Sat-Bild schon auf, er scheint von keinem Lift erschlossen zu sein. So direkt und steil wie er ist, könnte das eine KL-Strecke (gewesen) sein. Links die beiden Ost-4SB und Ost-6KSB

Bild
^ Nordhänge im Skigebiet Idre Fjäll von der Straße herum.

Zurück in Idre ging ich dort in ein Sportgeschäft und fragte nach heizbaren Handschuhen - die hatten welche von Lenz da, mit ca. 130,- € für die Handschuhe und ca. 170,- € für das Akkupack leider recht teuer (insb. im Vgl. zu den einfachen chinesischen, die man über Amazon bekommen würde). Zudem nur Fäustlinge und eigentlich eine Größe zu groß für mich. Ich bin mir auch nicht sicher, ob ich mit Fäustlingen klar komme, da ich ja doch hin und wieder die Kamera bedienen will, oder mal das Halstuch über die Nase ziehen muss (nicht wegen Maskenpflicht, sondern wegen Kälte) usw. - vielleicht hätte ich mir doch mal den Preis von den Handschuhen mit Heizpad anschauen sollen im Vergleich.

Wobei diese Lenz-Fäustlinge auf amazon.de 125-160,- (ohne Akkus) kosten, es gibt auch welche mit Fingern. Akkus kosten auf Amazon ca. 140,- €. Also so teuer ist das für einen Sportshop in Schweden gar nicht mal im Vergleich.

Mal schauen, was es im morgigen Skigebiet gibt. Wenn es die Lenz mit Finger und eine Größe kleiner (M) gibt, dann werd ich sie wohl kaufen müssen. Aber vielleicht gibts ja was günstigeres.

Bild
^ Die kleine WC-Tür hier in der Unterkunft find ich ja schon genial.

Bild
^ Im Inneren des dann wieder höheren WC-Raums wird man von der Tapete etwas erschlagen.

Bild
^ Heutiges TK-Fertiggericht um ca. 2,50 €: Etwas wenig Fisch mit viel Erbsen und Kartoffelpüree.

_________________
Da ich hier wie im Alpinforum von den Anhängern der Corona-Sekte verfolgt werde, werde ich hier nichts mehr schreiben oder lesen.
Meine Berichte sind ab sofort nur noch auf meinem Blog: http://blog.inmontanis.info
Überblick Ski-Saison 1.10.2020-30.9.2021 (102 Tage, 52 Gebiete) & Meinung zu Corona


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr, 15.01.2021, 21:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2420
Zitat:
Der Ignis sprang jedenfalls problemlos an und gönnte sich für eine kurze Zeit eine Leerlaufdrehzahl von knapp 2000 UPM. Dafür hat er seit einigen Tagen ein eigenartiges Heulen (kein klassisches Keilriemen-Quietschen), solang er kalt ist. Nicht im Stand, aber auch unabhängig der Motordrehzahl und Fahrgeschwindigkeit. Lüfter abschalten bringt auch nix. Der hat sonst auch schon mal etwas geheult.

Hatte ich bei meinem Jimmny auch mal. War das Lager der Lichtmaschine.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa, 16.01.2021, 12:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 01.09.2006, 14:47
Beiträge: 1922
Wohnort: Canazei / Karlsruhe
Die Motive vom 15.1. sind wirklich beeindruckend!
Für sowas würde es mich im Winter auch mal dortihin verschlagen... auf das kalte Grau des 14.1. könnte ich dagegen gut verzichten.

Klo-Eingang wie in einen Sicherungsschrank; das ist mal lustig...

_________________
the sands of time
were eroded by the river
of constant change


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 17.01.2021, 3:18 
Offline

Registriert: Mi, 04.01.2012, 12:23
Beiträge: 101
starli hat geschrieben:
^ in AT herrscht Maskenpflicht beim Skifahren bzw. besser gesagt, bei jedem Lift. Das hab ich im Sommer noch halbwegs akzepziert, wenn man das nur morgens beim Rauf- und nachmittags beim Runterfahren machen muss (und man dafür nur das Halstuch nach oben ziehen muss und man oftmals eine Gondel alleine bekam), aber als dann an den letzten Wochenenden der Sommersaisonkarte im Herbst das bei jedem Lift nötig war, hat mich das schon ziemlich genervt und ich war froh, dass der Skibetrieb eingestellt wurde und ich mich mit Wohnung und Auto anderweitig ablenken konnte und keine Zeit hatte, mal eben in die Schweiz zu fahren oder dann ab 24. in AT wieder zu fahren. Bzw. hätte ich ja dann in den letzten Tagen durchaus ein bisschen Zeit gehabt, aber wg. der Maskenpflicht keine Lust gehabt. Das nervt mich viel zu sehr, ungefähr so, wie den ganzen Tag in einem modernen Skigebiet mit nur "modernen" Anlagen und modellierten Pisten skifahren zu müssen. Da kann ich drauf verzichten.

Hmm, ich war vorm Lockdown hier paarmal klettern in der Halle, da musste man beim Sichern Maske tragen -- fand ich akzeptabel. Aber das müssen wir nicht diskutieren ... Immerhin verdanken wir Deiner Genervtheit diesen interessanten Bericht (bei dem ich noch nicht auf dem aktuellen Stand mit Lesen angekommen bin) :-)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 17.01.2021, 20:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 8031
Wohnort: Nicht mehr im Forum
http://blog.inmontanis.info/?p=6475

16.1.2021

Heute war auf dem Weg zur nächsten Unterkunft ein Skitag in Lofsdalen angedacht, die Tageskarte kostet jetzt in der Zwischensaison günstige ca. 31,- € !

Es hat mir sehr gut gefallen, auch die Kälte war heute erträglicher, ich blieb den ganzen Tag und hab gerade so alles fahren können (fast). Die beiden 6KSB fuhren zum Glück nicht so schnell, so dass man wärmer wurde als im SL (Sektion 1) bzw. die obere hatte eh Hauben.

Das Quasi-360°-Pano oben war auch genial. Mittags wärmte ich mich kurz im Cafe bei einem kleinen Hotdog auf, der Bedienstete dort hinter der SB-Theke (meist mit Plexiglas) war der einzige, der heute einen MNS trug. Na OK, nicht ganz, im Skigebiet fuhren wegen der Kälte natürlich auch viel mit einer Ski-Maske rum ;)

Bild
^ Auf dem Weg nach Lofsdalen

Bild
^ Auf dem Weg nach Lofsdalen (der Berg rechts hinten ist das heutige Ziel)

Bild
^ Seitenblick aus dem Autofenster um 10:05 Uhr

Bild
^ Ankunft in Lofsdalen

Bild
^ Pistenplan

Bild
^ SL 3 Snölandet

Bild
^ SL 2 Loffe

Bild
^ SL 4 Skogsliften (Alternativ zu den 3 SL hätte man auch die 6KSB Sektion 1 nehmen können)

Bild
^ SL 4 Skogsliften - ein SL mit lackierten Rundrohrstützen ist halt schöner als eine 6KSB :)

Bild
^ SL 4 Skogsliften

Bild
^ In der 6KSB Sektion 2. Ups, zu spät gelesen, jetzt geht sie nicht mehr auf. Aber wenn man alleine oder in seiner Gruppe ist, dürfte es wohl kein Problem sein.

Bild
^ 6KSB Sektion 2 (Toppen Express)

Bild
^ Rückseitenpano

Bild
^ Pano links der KSB

Bild
^ Pano richtung Talstation/Ort

Bild
^ Von den roten Abfahrten links der oberen KSB war nur die eine (wohl 13) geöffnet

Bild
^ Der KSSL Toppen 2 war leider heute nicht in Betrieb :-(

Bild
^ KSSL Toppen 2

Bild
^ KSSL Toppen 2

Bild
^ 6KSB Sektion 2

Bild
^ Pano rechts der KSB

Bild
^ Rückseitenpano

Bild
^ Fernblick vom Gipfel runter zu den rechten SL

Bild
^ Die schwarze 18, bin ich aber erst später gefahren.

Bild
^ SL 7 Mellanliften

Bild
^ Abfahrt 10 + 23 zum SL 8

Bild
^ SL 8 Bergsliften

Bild
^ SL 8 Bergsliften durch den Wald ..

Bild
^ .. schön idyllisch

Bild
^ Abfahrt 23 am SL Bergsliften

Bild
^ Abfahrt 23 am SL Bergsliften

Bild
^ Abzweigung zur schwarzen 22

Bild
^ Schwarze 14 Puckelpisten

Bild
^ .. und von unten.

Bild
^ Meine heutige Lieblingspiste? Die blaue 2

Bild
^ Blaue Abfahrt 2, genialst.

Bild
^ Blaue Abfahrt 2

Bild
^ Blaue Abfahrt 2

Bild
^ Covid-Abstandssystem an der 6KSB Sektion 1 (Längen Express)

Bild
^ Bus-Schlitten oder so

Bild
^ Rechts vom Bergsliften ist noch der SL Tvären, der heute leider nicht in Betrieb war (mit dem käme man etwas weiter rauf). Von dessen Talstation ging einst lt. GPS-Track noch ein SL weiter nach rechts - der ist im Plan nicht mehr vorhanden

Bild
^ Blick von ebendort rauf zum Gipfel, da brauchts wohl etwas mehr Schnee, um dort runterzufahren, da liegen große Felsbrocken drin.

Bild
^ Schwarze 18, kunstschnee-hart und knollig

Bild
^ KSSL und 6KSB Sektion 2 um 14:56 Uhr

Bild
^ Bald ist Sonnenuntergang (15:05 Uhr)

Bild
^ Sonnenuntergang am Gipfel (15:25 Uhr)

Bild
^ 6KSB Sektion 2 um 15:26 Uhr

Bild
^ 6KSB Sektion 2 um 15:37 Uhr. Fährt noch bis 16 Uhr.

Bild
^ 6KSB Sektion 2 um 15:45 Uhr, meine letzte Fahrt, jetzt wird's wieder kalt.

Bild
^ Abenddämmerung um 15:45 mit Mondsichel

Bild
^ 6KSB Sektion 2 in der Abenddämmerung

Bild
^ Abenddämmerung

Bild
^ 6KSB Sektion 2 in der Abenddämmerung (15:50 Uhr)

Bild
^ Talabfahrt 9 bzw. 5

Bild
^ Talstation 6KSB Sektion 1

Bild
^ GPS-Track 16.1.2021

Obwohl es tagsüber im Skigebiet und auch am Parkplatz am Auto etwas wärmer war, auf der Fahrt danach sanken die Temperaturen schnell wieder auf meist -18 bis -20°.

Eigentlich wollte ich ja ein paar Tage, eine halbe oder ganze Woche im Bereich Funäsfjäll bleiben, aber es gab keine günstigen Zimmer. Zudem sind das eigentlich alles Nordhangskigebiete (Tänndalen, Ramundberget, Kaprut; Funäsdalen interessiert mich nicht), womit mir die Sonne am Sonntag eh nix bringen würde. Also buchte ich gestern Abend erst mal nur eine Nacht in Hede (um ca. 45,- € in einem Restaurant) und wollte heute Abend weiter überlegen. Spätestens ab Mittwoch soll es in der Gegend auch wieder schlechter werden und schneien, was die nächsten gewünschten Ortschaften in Skigebietsnähe überflüssiger machen würde, wenn man auf der Hauptstraße eine günstigere Unterkunft bekäme.

Westlich von Östersund gäbe es ja schon einige Gebiete, die ich anfahren möchte - Bydalen, wo es mir im Frühjahr recht gut gefiel, aber auch die Gebiete um Åre (also nicht Åre selbst!) würd ich gern mal anfahren, aber da sollte das Wetter besser gemeldet werden - und dann muss man eine oder mehrere günstige Unterkünfte irgendwo bekommen. Ansonsten hol ich das evtl. später nach, wenn es wieder warm genug ist, um im Auto zu schlafen. Weil günstiger als zur jetzigen Saison werden die Zimmer im Februar/März wohl nicht sein.

Das heutige Zimmer ist nicht nur das teuerste der bisherigen Reise, sondern auch schon etwas das schlechteste, es riecht etwas unangenehm, evtl. nach nassen Wänden oder so, es war auch nicht sonderlich warm, trotz maximaler Einstellung (Fußbodenheizung). Gut, dass ich nur 1 Nacht gebucht hab hier. Die 2 Steckdosen waren auch etwas wenig. Die anderen Zimmer wären schöner gewesen und hätten besser gerochen. Der Supermarkt in Hede hatte um 17:30 auch schon zu, aber ich hatte noch eine TK-Portion im Auto. Hätte mir aber gern noch was zum Trinken gekauft, hab zwar noch eine Flasche, die aber eingefroren ist - hoffentlich taut sie wenigstens bis morgen im Zimmer auf.

Hatte jedenfalls keine Lust, den PC extra aufzubauen, daher Bericht um einen Tag verzögert. Das WLAN-Passwort steht hier im Nebenhaus leider auch nirgends angeschrieben - und nochmal Schuhe anziehen und raus ins Restaurant wollte ich auch nicht, geht für den kurzen Abend auch so.

Gegen 20 Uhr kamen anscheinend noch welche. Alle Innentüren sind mit straff eingestellten Türschließern versehen, so dass diese immer laut zuschlagen - entsprechend bin ich nachts mehrmals wach geworden von dem Lärm.

_________________
Da ich hier wie im Alpinforum von den Anhängern der Corona-Sekte verfolgt werde, werde ich hier nichts mehr schreiben oder lesen.
Meine Berichte sind ab sofort nur noch auf meinem Blog: http://blog.inmontanis.info
Überblick Ski-Saison 1.10.2020-30.9.2021 (102 Tage, 52 Gebiete) & Meinung zu Corona


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 17.01.2021, 22:33 
Offline

Registriert: So, 26.02.2006, 14:05
Beiträge: 190
Wohnort: München
Auch von mir mal ein herzliches Dankeschön für die absolut lesens- und sehenswerte Berichterstattung. Immer ein kleines Highlight hier im trüben Dauer-Lockdown. Respekt auch für die Konsequenz, mit der Du diesen doch etwas anderen Lebensentwurf durchziehst. Auch für mich wäre das in dieser - ich nenn es mal "radikalen" - Form sicher nichts, dennoch emfinde ich eben die Konsequenz, den Einsatz dafür und deine Herangehensweise zum Teil auch für mich als inspirierend und in jedem Fall als bewunderswert. Da stimmt wirklich mal der überstrapzierte Ausdruck "den eigenen Weg gehen".

Die Skigebiete finde ich sogar als "Fast-nur-noch-Tourengeher" teilweise unerwartet ansprechend, das würde mir auch gefallen. Weite und Licht faszinieren mich immer wieder und die Fotos sind gewohnt stark. Ich hätte nie gedacht, dass ich da beim Anschauen tatsächlich zwischendurch Lust aufs Pistenfahren in Schweden bzw. Skandinavien generell im Hochwinter bekomme. Im Frühling spätestens seit deinem letzten Bericht sowieso ;-)

Ganz konkret noch zwei Fragen (ich hatte mich mit der Thematik Schweden im Hochwinter noch nie wirklich beschäftigt): Sind die relativ günstigen Zimmerpreise eine direkte Corona-Auswirkung oder hat man da in der Zwischensaison auch in normalen Jahren eine Chance auf ein ähnliches Preisniveau (sofern Du das einschätzen kannst)? Und: Ist die Schneelage für diese Jahreszeit typisch (sieht meist sehr gut aus auf den Bildern) oder schwächelt der Hochwinter mittlerweile auch in Schweden häufiger (also kaum Naturschnee, Warmlufteinbrüche, Regen und ähnlich unerfreuliche Überraschungen)?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 401 Beiträge ] 
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 27  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de