Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Do, 11.08.2022, 11:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di, 22.02.2022, 10:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2992
Wohnort: Basel
Davos Parsenn // 19. Februar 2022 // durchzogen

Per Zufall spülte es mich wieder einmal nach Davos. Bin seit einiger Zeit nicht mehr der grosse Anhänger grosser Skigebiete, aber gut... Ein guter Freund von mir hat in Davos eine schöne, geräumige Wohnung. Und zu seinem Geburtstag hat er ein paar weitere Freunde eingeladen. Insofern: "Grossstadt in den Bergen okay". Was soll ich gross erzählen...zu Davos und Skifahren ist vieles oder das meiste tausendfach gesagt.

In der Nacht von Freitag auf den Samstag gabs im Skigebiet circa zehn Zentimeter Pulver, das war Gold wert. Am Samstag haben wir uns für Parsenn entschieden. Kurz und knackig: Mich hat das Gebiet diesmal mässig überzeugt. Früher in den 1980ern war ich viel hier, dann lange nicht mehr. Die Erinnerungen an damals sind zwar noch vorhanden, aber als den absoluten Brüller empfand ich diesen Skigebietsteil von Davos schon in früheren Dekaden nicht. 2014 war ich das letzte Mal mit den Brettern auf Parsenn.

Mein erstes Schnell-Fazit fällt durchzogen aus. Nach wie vor gefällt die unglaubliche Weitläufigkeit des Gebiets (insbesondere ins Prättigau!), nicht gefallen haben mir die vielen Leute auf den Pisten (obwohl es offenbar wenig Leute im Gebiet hatte, und das an einem Samstag mitten im Februar). Nicht besonders zugesagt haben mir ferner die nicht wenigen flachen Pisten und Ziehwege, dies vor allem im Bereich der Schiferbahn.

Beginnen wir doch chronologisch. Tageskarte schlug mit 75 CHF zu Buche. Ein stolzer Preis, aber gut. Skifahren war schon immer ein teurer Spass, eigentlich ein Luxus. Und es wird von Jahr zu Jahr teurer. Irgendwie ist diese Diskussion für mich müssig im Moment, obwohl per se eigentlich berechtigt. Lassen wir das hier, wir sind ja schliesslich im Berichte-thread.

Der Einstieg ins Skigebiet mit der Parsenn-SSB ist gut. In kurzer Zeit ist man schnell oben, mit einem Mal Umsteigen in der Mittelstation.
Danach gehts mit der PB weiter auf den Weissfluh-Gipfel auf den höchsten Punkt in den Davoser Skigebieten.

Die Piste runter vom Gipfel hat mir gut gefallen. War aufgrund des Neuschnees kein Carving-Traum, aber sonst sehr gut zu fahren und auch angenehm steil. Was danach kommt im Bereich der Schifer-Bahn, ist halt geländebedingt schon sehr flach und eher langweilig. Dafür gefällt natürlich die enorme Weitläufigkeit des Gebiets mit unterschiedlichen Pistenvarianten ins Prättigau. Die Piste nach Klosters empfand ich aber als öde.

Zurück im Parsenn-Gebiet wars dann so-so-la-la. Schwarzseealp und Hauptertäli waren sehr okay, Totalp und Talabfahrt nach Davos bin ich leider nicht gefahren, der Rest war mässig. Nicht schlecht, aber wahrlich auch nicht der ultimative Brüller. Insofern ziehe ich eine durchzogene Bilanz.

Sehr schön war unsere Talabfahrt nach Conters mit anschliessendem Essen im empfehlenswerten - nomen est omen - Restaurant Parsenn in Conters. Spätabends ging es dann zurück mit der RhB nach Davos...

Ein paar Eindrücke:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Zuletzt geändert von intermezzo am Mi, 23.02.2022, 15:57, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 22.02.2022, 13:35 
Offline

Registriert: Do, 17.03.2011, 20:54
Beiträge: 854
Fotogen ist's schon!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 22.02.2022, 16:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 2386
Bild

Wohin gehen alle diese ihre Bretter schulternde Skifahrer?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 22.02.2022, 16:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2992
Wohnort: Basel
@Kaliningrad:

Die laufen ein paar wenige Meter zur Piste hoch. Das ist auf der Bergstation der Weissfluh-Gipfe-Bahnl auf 2817 Meter über Meer. Der eigentliche Gipfel ist 2844 Meter hoch.


Zuletzt geändert von intermezzo am Mi, 23.02.2022, 10:33, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 22.02.2022, 17:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 2386
^ Sieht anstrengend aus, zumal das Bild den Eindruck gibt, dass es weit mehr als nur ein paar wenige Meter sind bis zum Ziel (und bergauf geht die Strecke). Andernorts hätte man vielleicht ein Seillift (Zug-Lech) oder ein Fließband/Zauberteppich (Corvara Boè) dorthin plaziert ***.


*** "plazieren" ist meines Erachtens richtiger als "platzieren", denn das Verb stammt nicht vom deutschen Substantiv "Platz" sondern unmittelbar vom französischen Verb "placer". Oder sollte man auch "spatzieren" schreiben?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 23.02.2022, 10:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2992
Wohnort: Basel
Kaliningrad hat geschrieben:
^ Sieht anstrengend aus, zumal das Bild den Eindruck gibt, dass es weit mehr als nur ein paar wenige Meter sind bis zum Ziel (und bergauf geht die Strecke). Andernorts hätte man vielleicht ein Seillift (Zug-Lech) oder ein Fließband/Zauberteppich (Corvara Boè) dorthin plaziert ***.


Sei Dir versichert: es ist nicht anstrengend. Aber klar: es geht bergauf, das stimmt. Es sind wirklich nur ein paar Höhenmeter - schätze so fünf bis maximal zehn Meter. Durchaus machbar. Auf dieser Höhe braucht es m.E. keinen Zauberteppich. Ein Seillift hingegen wäre nicht ganz verkehrt;-)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 14.03.2022, 20:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2992
Wohnort: Basel
Davos-Parsenn:

Bild

Die Talabfahrt vom Weissfluhgipfel nach Klosters hat mich alles andere als umgehauen. Ist zwar lang, aber ab Schiferbahn-Talstation ziemlich ziehweglastig:

Bild

Bild

Bild

Schiebestück über die Brücke bei der Gotschna-PB in Klosters:

Bild

War an diesem Tag fast am besten zu fahren: Piste beim Skilift Parsennmäder:

Bild

Sesselbahn Schwarzseealp:

Bild

Bild

Skilift Parsennmäder:

Bild

Bild

PB Parsennhüttenbahn:

Bild

Bild

Schiferbahn:

Bild

Bild

Bild

Bild

PB Weissflugipfel im Nebel_

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Talstation Schiferbahn:

Bild

Bild

Madrisa:

Bild

Bild

Bild

Bild

Conters im Prättigau:

Bild


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 15.03.2022, 9:22 
Offline

Registriert: Do, 17.03.2011, 20:54
Beiträge: 854
Nochmal tolle Stimmungsbilder zum Abschluss!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de