Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Mo, 11.12.2017, 5:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Berlin - da kiekste, wa?
BeitragVerfasst: Mi, 24.05.2017, 17:14 
Offline

Registriert: Do, 17.03.2011, 20:54
Beiträge: 175
Wohnort: weit weit weg
Bild

Wenn schon sonst niemand auf die IGA geht, erbarme ich mich halt. Meine Berliner Freunde konnten damit nicht viel anfangen. Dit is viel zu teuer für so ein bisschen Grünzeug und 'ne öde Seilbahn. Nüscht zu sehen da draußen, fast schon in Polen. Also zog ich nach der Arbeit los, auf den letzten Drücker. Die Wetter-App gab eine Regenwahrscheinlichkeit von 50 % an, die sich allerdings wie 100 % anfühlten. Wie sollte es auch anders sein.

Die IGA-Hotline war guter Dinge, die Bahn würde bis zum Einbruch der Dunkelheit laufen. Vor Ort wurde das dann erstaunlich genau ausgelegt, denn die Dunkelheit setzte kurz nach dem Verschwinden der Sonne hinter den Wolken ein. Also: 20 Uhr Feierabend. Um 19 Uhr schließen die Kassen schon, kommt ja eh niemand. Also stand ich in voller Business-überhaupt-nicht-casual-Kostümierung am Eingangsportal, in der einen Hand das Smartphone zum Buchen des Tickets, in der anderen der TAN-Block für die Sofortüberweisung. Die beiden Berliner am Zugangsbereich beobachten meinen Versuch, mobil ein Ticket zu erwerben, mehr amüsiert als interessiert. Hilfe wurde mir natürlich nicht angeboten, man hatte sich heimlich mit den Busfahrern der Hauptstadt solidarisiert.

Bild

Irgendwie bekam ich den QR-Code noch auf mein Gerät und war einer Fahrt wieder ein paar Meter näher gekommen. Der Wind blies noch in homöopathischen Dosen, trotzdem erwartete ich, dass das Rolltor vor dem Eingang jeden Moment runterrauschen würde. Es wurde doch so langsam dunkel. Doch statt dem Tor von außen sah ich eine Gondel von innen.

Bild

Die Seilbahn war tatsächlich ganz gut besucht, auch wenn man nie die wertvollen Gondeln teilen musste. Hermetisch abgeriegelt war alles, nur ein paar kleine Lüftungslöcher sorgten für etwas Frischluftzufuhr. Auf die erste Stütze folgt ein längeres Spannfeld, ehe man relativ bald den 102 m hohen Kienberg erreicht.

Bild

Bild

Bild

Bild

Hier macht die Bahn einen leichten Knick und es geht auf den zweiten Abschnitt zur Station „Gärten der Welt“.

Bild

Bild

Es rumpelt erstaunlich wenig für so modernen Leitner-Kram, janz gemütlich geht es dahin. So langsam wird es dunkel und die Kamera des Smartphone bügelt die ganzen schönen Details weg. Aba ick will nich nölen.

Bild

Bild
Blick auf Marzahn und die Kosmonautenallee - ein krasser Kontrast zum schnieken Mitte

Bild

Es regnet noch nicht, aber los ist trotzdem kaum was. Auch an guten Tagen sieht es auf der Webcam manchmal erschreckend leer aus. Vorurteile hat man dem ganzen Spektakel gegenüber schon genug, dazu die Eintrittspreise (20 Euro für eine Tageskarte) und die Lage „weit draußen“ in Marzahn. Von oben sag es auch so aus, als böte die Anlage wenig Abwechslung.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

An der Mittelstation erbarmt sich ein älteres Pärchen und nimmt neben mir Platz. Für die letzten Meter wird noch über den Park sinniert, dann ist das kleine Abenteuer auch schon wieder vorbei.

Bild

Bild

Am Ausgang treffe ich wieder auf einen der beiden Berliner. Na dit hat sich ja richtig jelohnt, ruft er mir hinterher. Nur eine Minute später fängt es an zu duschen.

Bild


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Berlin - da kiekste, wa?
BeitragVerfasst: Do, 25.05.2017, 11:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 31.08.2007, 9:26
Beiträge: 1090
Wohnort: Salzburg
Wenn alles klappt - in einem guten Monat dann (da hätte ich mich dann erbarmen können ;) )... Eine Woche Berlin + Wochenende - Tatrafahren, DÜWAG - fahren, Schmalspurbahn - fahren - und ein Kongress tagsüber unter der Woche. Aber am Abend sollte noch was gehen. ;-)

MFG Dachstein

_________________
Girak, Wopfner, Voest, Swoboda - Hauptsache alt und kultig


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Berlin - da kiekste, wa?
BeitragVerfasst: Sa, 27.05.2017, 11:40 
Offline

Registriert: Do, 17.03.2011, 20:54
Beiträge: 175
Wohnort: weit weit weg
Dann kannst du noch ein paar technisch hochwertigere Bilder nachliefern. :)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Berlin - da kiekste, wa?
BeitragVerfasst: So, 04.06.2017, 6:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 30.04.2011, 9:56
Beiträge: 275
Wohnort: Thüringer Wald (D)
Nette Anlage die da aufgebaut wurde und keine all zu protzigen Bauten, dass gefällt mir durchaus. :D


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de