Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: So, 20.10.2019, 18:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 4.4.2008 St. Stephan-Saanerslochgrat
BeitragVerfasst: Mo, 07.04.2008, 19:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2107
Anfahrt mit dem Zug via Liestal-Olten-Spiez nach Zweisimmen von da ging es per Meterspur auf der MOB Nebenstrecke Zweisimmen-Lenk bis nach Ried.
Bild
Bahnhof Ried um 9.00 Langsam verzieht sich der Nebel. über die schmale Brücke gehts zur Talstation der 2SB St. Stefan Lengebrand.

Bild
Talstation der 2SB soll nächstens abgebrochen werden wegen schlechter Frequenzen. Als ersatz muss man die Strasse hochfahren. Hab mir die mal angesehen. Da müssen aber viele Pinzgauerfahrer kommen. :roll:

Bild
Lift ist von Von Roll Habegger. Schilder prangen aber nur diese. Grund?????

Bild
Bergstation mit nachgerüstetem Seilscheibenfänger.

Bild
Weite ging es mit einer neuen Doppelmayr 4KSB. Besitzt einen 180° Einstieg. Das ist aber schon alles interessante an der Bahn daher kein Bild. Zeitsprung auf den Parwengsattel. Kein Mensch hier! Und Richtung Chaltebrunne kommt die Sonne! Geil!

Bild
2KSB Saanerslochgrat-Gandlouenengrat

Bild
Unverfahren!! Und das am 4. April auf nicht mal ganz 2000NN!! Musste ich gleich ausnutzen und ein paar mal spuren ziehen.

Bild
Kuriosum diese Anlage wurde 1980 von Baco gebaut.

Bild
1991 baute Von Roll die Bahn auf kuppelbar um. Es handelt sich um eine Berg-Tal Berg Bahn mit Einstieg im Tal in beide Richtungen.

Bild
Lightversion der 400er Baureihe von Von Roll. Hier wurde auf alles verzichtet was es nicht brauchte. Zum Beispiel die Stationsschienen. Fahrzeuge fahren hier auf den Förderern. Die Stationen sind bei eingestelltem Betrieb verschliessbar.

Bild
Richtung Saanerslochgrad gehts zuerst runter in den Tobel. Lustige Sache bei einer kuppelbaren Bahn.

Bild
Ein Teil der Masten wie auch die Rollenbatterien sind von Poma. Hier die Bergstation auf dem Saanerslochgrat.

Bild
Von der fixgekleppten Vorgängeranlage wurde die ganze Tragekonstruktion wie auch Umlenkrad und abspannung weiterverwendet. Neu ist die ganze kuppeleinrichtung sonst nichts.

Bild
Anlage in der totalen. Mit 1515m länger als auf dem Pistenplan gezeichnet ist.

Bild
Tellerlift Saanersloch von Baco mit VR Rollenbatterien.

Bild
6EUB Saanenmöser-Kl. Saanenwald-Saanerslochgrat von Baco Poma. Baujahr 1980 war die erste und letzte Bahn unter Baco. Teilweise eingenkonstruktion teilweise von Poma.

Bild
Mittelstation Saanewald durchfahrstation Bahn ist fast 3km lang. Kabinen Back to Back mit Drehtüren. Gibts nur 2 mal in der Schweiz.

Bild
Ebenfalls eine lange Sesselbahn die 3KSB Saanenwald-Hornberg über 2,2km lang. Ersetzte 1986 einen Funischlitten ebenfalls von Von Roll.

Bild
Typischer Von Roll 3er Bubble gleicher wie Grischa nur hier noch Original. Unterflurantrieb anstelle von Brückenantrieb ist leiser.

Bild
500m lang Baujahr 1966 praktisch noch Original Oehler Aarau Skilift.

Bild
Hersteller elektromechansich: Oerlikon Steuerung: Kündig. Cooler Skilift leider etwas flach hier oben.

Bild
Ausstieg. Direkt am Lift gibt ein paar nette Pulverabfahrten aber auch sehr flach vor allem im unteren Teil.

Bild
Städerlift darf nicht fehlen. 1967 gebaut der Skilift Läger. Auch hier netter Pulver.

Bild
Ein weiterer 3er Bubble allerdings älter Schönried-Horneggli ersetzte 1984 einen Habegger Kombilift aus dem Jahre 1960.

Bild
Auch eine Von Roll-Habegger 400er Baureihe. Die erste mit Bubbles aber noch die alten Anhebeböcke.

Bild
Antrieb im Berg. Lift stammt aus der gleichen Serie wie die 3KSB Marguns allerdings hier schon mit 4m/s statt 3,7. Noch ohne Doppelkettendosierung! :shock:

Bild
Skilift Läger. typischer Städellift aus den 60er Jahren. allerdings stark modernisiert von Baco.

Bild
Hier ein paar mal spuren gezogen etwas steiler als der Rest der Pisten im Skigebiet.

Bild
Blick auf die Kurven 6EUB am Rellerli.

Bild
Talstation Horneggli 3KSB mit Portalniederhalter. Toller Lift. Wieder gut in Schuss gebracht.

Bild
Das stammt aus einer Zeit als Wechsellast noch Fremdworte waren. Zumindest bei kuppelbaren Sesselbahnen.

Bild
3KSB Hornberg eher flache Anlage auch hier Rösseltritt.

Bild
Talstation auch hier noch mit Portalmasten.

Bild
Hornfluhlift auch hier schon etwas geackert der Hang. :D

Bild
Bergstation Skilift Lochstaffel von 1984 ersetzte ebenfalls einen Müllerlift aus den 50er Jahren.

Bild
Mitte 80er Jahre entstanden der Skilift Hühnerspiel. Belangloser Tellerlift mit kurzer mittelschwerer Abfahrt. erschliesst aber seit dem Abbruch des Skilift Seyenberg die Abfahrt an diesem Lift.

Bild
Skilift Hühnerspiel Bergstation typsicher Garaventa-Doppelmayr Lizensbau. Verkauft als Hochleistungsanlage. Talstation ist nicht einfach zu finden. Lift ist für Betrieb über Videoüberwachung ausgerüstet.

Bild
Skilift Lochstaffel erschliesst den oberen steileren Teil an der 3KSB Hornberg. Reiner Beschäftigungslift.

Bild
Talstation Lochstaffellift von GMD.

Bild
6EUB von Baco/Poma in der Mittelstation Saanenwald.Beschleunigung und verzögerung noch übr schiefe Ebenen aber schon mit Servounterstützung durch Kette und Reifen.

Bild
Man merkt, dass man hier Frankreich näher kommt.

Bild
Umlenkstation und abspannung im Berg. Ein mischmasch aus Ketten Reifen und Fingerförderern. Laut, rattert, quitscht, eine echte Geisterbahn.

Bild
Weils so schön war nochmals. Die einzige Bahn in der Schweiz mit diesen Klemmen.

Bild
Fast die gleichen Stützen kurz vor der Bergstation 2KSB Saanerslochgrat-Gandlouenengrat

Bild
Graue Maus 4KSB Lengebrand-Parwengsattel von Doppelmayr. Das einzige Bild das ich von der Bahn gemacht hab! :shock:

Bild
Tolle Anlage mit kurioser Trasse und noch kurioserer Geschichte.

Bild
Weils so schön war nochmals diese Anlage.

Bild
Gut zu sehen die übernommenen Bauten der fixen Anlage.

Bild
Letzter Sessel für heute. Die Lifter gehen heim.

Bild
Saanerslochgrad Gondelbahn beim garagieren.

Bild
Geschlossene 2KSB Oeschseite-Chübeli von Leitner 1997 gebaut als Verbindung von Rinderberg her.

Bild
Erste Sektion Saanenmöser-Saanenwald eher flach. Die Piste ist auf 30km/h beschränkt. Aber so flach wie die ist kann man sie auch in der Hocke fahren und kommt nicht auf 30. :lol:

Bild
Hier werden die Holzmasten gegen solche aus Stahl ersetzt. MOB Zweisimmen-Montreux.

Bild
Golden Mountain Express von Luzern nach Montreux auf Meterspur....

Bild
.... Fast zwischen Interlaken und Zweisimmen ist Normalspur Dieser Streckenabschnitt gehört der Berner Alpenbahngesellschaft heute kurz BLS.


Fazit: Top Powdertag. Interessante Anlage, Wetter durchschnittmässig. Das Skigebiet ist aber Pistenmässig eher einfach. Richtige knackige Hänge gibt es nicht. Dafür haufenweise lange Waldabfahrten zum richtig heizen.

Alle Bilder:
http://www.stahlseil.ch/gallery/main.ph ... mId=105788


Zuletzt geändert von ATV am Mo, 07.04.2008, 20:56, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 07.04.2008, 19:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 23.05.2007, 19:26
Beiträge: 60
Wohnort: Bonn
Toller Bericht! Sind wieder mal einige außergewöhnliche Anlagen dabei. Man muss eben nur wissen, wo mann suchen muss. :wink:

Kleine Anmerkung noch: Die 6er EUB Montana-Cry d´err wurde auch unter dem Label Baco-POMA erstellt. Hat aber schon die Nachfolgerklemme.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 07.04.2008, 19:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2107
Crans Montana ist eine reine Poma Anlage unter Baco Poma. Die Saanerslochgradbahn wurde explizit als Baco verkauft. Habe eine Werbungen von Baco mit der Bahn drauf aber Kabinen von De Giorgi. :shock:

Irgend wie war das sowas wie die 6KSB die Bartholet diesen Sommer aufstellt oder Leitner bei ihren ersten kuppelbaren Bahnen machte. Klemmen und Kuppeltechnik bei Poma/Leitner einkaufen und selber was dazu konstruieren.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 07.04.2008, 19:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7477
Wohnort: innsbruck.at
Ja, die Ecke um Gstaad tät mich auch mal reizen ..

Zitat:
Geschlossene 2KSB Oeschseite-Chübeli von Leitner 1997 gebaut als Verbindung von Rinderberg her.


Generell zu oder schon Sommerpause?

Rellerli hat gar keinen Skibetrieb mehr? Oder ebenfalls "nur" Saisonschluß?


Zitat:
Mit 1515m länger als auf dem Pistenplan gezeichnet ist.


A propos Pistenplan, der tät noch fehlen ...;-)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 07.04.2008, 19:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 20.02.2007, 18:20
Beiträge: 272
Was ist denn an der Saanerslochgrat alles Baco-Eigenkonstruktion? Spannung übrigens nicht im Berg, sondern im Tal. Im Berg ist lediglich der Antrieb untergebracht.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 07.04.2008, 19:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2107
Rinderberg und Verbindung hat schon seit dem 30.3.2008 Sasionschluss. Rellerli hatte diesen Winter die letzte Saison.

Hast du Plan?? Hier Plan. Ich liebe es wenn ein Plan funktioniert!

Bild
Offen war:
A1 (Zubringer)
A2
C1-C5
C7-C9
D1
D3

Rest geschlossen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 07.04.2008, 19:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7477
Wohnort: innsbruck.at
ATV hat geschrieben:
Rellerli hatte diesen Winter die letzte Saison.


Arx - dachte, die hatten schon letztes Jahr die letzte, daher hab ich da heuer gar nicht mehr aufgepasst... na egal.

Also vom Plan her würde mich das ja momentan nicht sonderlich interessieren, aber von den Bildern her gäb's einige interessante Gegenden & Lifte dort..


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 08.04.2008, 9:25 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 09.02.2004, 5:42
Beiträge: 6801
Wohnort: Hannover
Hey, geile Schneelage!! Das ist echt mal wieder so ein richtig guter Spätwinter!! Dürfte auch eine gute Sommerschisaison geben! :)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 08.04.2008, 18:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 20.02.2007, 18:20
Beiträge: 272
Rellerli hatte nicht die letzte Saison. Ist also noch nichts zu spät.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de