Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Fr, 23.06.2017, 14:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ] 
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: 1984 Davos Klosters Fragmente
BeitragVerfasst: Mi, 29.04.2009, 16:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 09.02.2007, 17:13
Beiträge: 1610
Wohnort: Zentralschweiz
Also auf den Fidersier Heubergen gab es zu dieser Zeit durchaus einen Lift (Arflina), aber der ging auf der falschen Seite hoch. Der Lift Richtung Strassbergfürggli kam erst 1977 - und führte dann erst noch nicht genug weit hoch.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1984 Davos Klosters Fragmente
BeitragVerfasst: Do, 30.04.2009, 10:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2214
Wohnort: Basel
Zitat:
@Dani und Gerrit:
Also auf den Fidersier Heubergen gab es zu dieser Zeit durchaus einen Lift (Arflina), aber der ging auf der falschen Seite hoch. Der Lift Richtung Strassbergfürggli kam erst 1977 - und führte dann erst noch nicht genug weit hoch.


Genau! Irgendwo im Forum - ich muesste es noch raussuchen - war ja ein Bericht von Helmut mit Gerrit und seiner Frau Sabine ueber die Fideriser Heuberge drin. Dazu hatte ich ja im Anschluss noch ein paar ältere Aufnahmen von mir von den Fideriser-Heubergen-Liften reingestellt. In der Tat führte der Skilift Richtung Strassbergfürggli/Fondeier Fürkli damals aber nicht besonders weit hinauf. Ist, so glaube ich, heute noch so...

So, jetzt habe ich den Bericht wieder gefunden! Hier ist er:

http://www.sommerschi.com/forum/viewtopic.php?f=8&t=1096&hilit=fondei


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1984 Davos Klosters Fragmente
BeitragVerfasst: Di, 19.05.2009, 21:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2214
Wohnort: Basel
Zur Vervollständigung stelle ich nachfolgend noch ein paar Impressionen von Pischa, Jakobs- und Rinerhorn aus good ole' times rein.

Bild

Bild

Bild


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1984 Davos Klosters Fragmente
BeitragVerfasst: Mo, 13.07.2009, 20:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2214
Wohnort: Basel
Und nochmals die Parsennbahn:

Bild


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1984 Davos Klosters Fragmente
BeitragVerfasst: Di, 28.07.2009, 23:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2214
Wohnort: Basel
Die alte Jakobshorn-Bahn:

Bild


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1984 Davos Klosters Fragmente
BeitragVerfasst: Fr, 21.08.2009, 7:51 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Di, 27.09.2005, 10:47
Beiträge: 2255
Ich habe jettz meinen Bericht zu meinem letztwinterlichen Besuch geschrieben. Ich habe ihn nur im AF platziert, da ich das Crossposten reduzieren möchte und dieses Gebiet im Alpinforum besser platziert sehe. Für Leute, die überwiegend hier lesen und die der Bericht dennoch interessiert, hier der Link: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 53&t=32204

_________________
Chasseral - "Les derniers vestiges ont disparu - la fin d'un rêve"


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1984 Davos Klosters Fragmente
BeitragVerfasst: Fr, 21.08.2009, 10:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2214
Wohnort: Basel
Die omnipräsente Werbung in Davos-Klosters ist horribel. Für mich ganz klar ein Ablöscher. Auch wenn ich schon länger nicht mehr dort war und mir deshalb kein Urteil erlauben darf, so hat mir Chasserals Bericht deutlich vor Augen geführt, dass ich wohl in absehbarer Zeit unter keinen Umständen dorthin gehen werde. Allerdings hat Chasseral aber auch grosses Pech mit dem Wetter gehabt, das sollte man nicht vergessen.

@Chasseral: Noch was: Wann kann ich mit Deinem Obersaxen-Bericht vom 8. März 2009 rechnen? Da hattest Du ja wenigstens gutes Wetter... Freue mich schon jetzt drauf...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1984 Davos Klosters Fragmente
BeitragVerfasst: Fr, 21.08.2009, 12:41 
Offline
RetroRebel
Benutzeravatar

Registriert: Di, 27.09.2005, 10:47
Beiträge: 2255
intermezzo hat geschrieben:
... @Chasseral: Noch was: Wann kann ich mit Deinem Obersaxen-Bericht vom 8. März 2009 rechnen? Da hattest Du ja wenigstens gutes Wetter... Freue mich schon jetzt drauf...

Ehrlich gesagt: Ich weiss es noch nicht. Derzeit geht mir das Bilderbearbeiten und Berichteschreiben nicht so geschmeidig von der Hand. Auch der Klosters-Bericht hat mich ein wenig Überwindung gekostet. Ich hatte aber das Bedürfnis, diesen Tag nochmal für mich zu analysieren, und als "Abfallprodukt" ist der Forenbericht entstanden. Zumal ich mir von dem Klosters-Bericht eine spannende Diskussion versprochen habe. Diese ist ja auch eingetreten, allerdings nicht ganz so kontrovers wie erwartet. Was Obersaxen angeht: Vermutlich hätte ich mehr Lust, wenn der Winter naht, andererseits würde sich das fürs Sommerloch anbieten. Bei Obersaxen wird es auch schwieriger, provokante Thesen zu platzieren oder Bilder zu zeigen, die schon auf den ersten eindrücklich sind. Daher muss man diesen Bericht sorgfältig aufbereiten und am besten wäre eine pfiffige Idee, die ich nicht aus dem Stegreif habe. In Obersaxen fehlen die gravierenden Schwächen, aber auch die herausragenden Einzelhighlights. Obersaxen besticht durch sein überzeugendes Gesamtpaket, das muss man einfach selbst gesehen haben - und ist in der Regel begeistert. Irgendwie ist es schwierig, das mit einem Bericht rüberzubringen. Nichtsdestotrotz: Irgendwann kommt mir ein Konzept in den Sinn und dann folgt ein Bericht. Mit wird es viel leichter fallen, über Brambrüesch zu schreiben. Da kann man "draufprügeln, ohne was falsch zu machen" und findet sicherlich erfreute Leser, nach dem Motto: "Nur bad news sind interessant." Überhaupt stehen noch ein paar Berichte von mir aus. Ich habe aber einigermassen den Überblick verloren.

_________________
Chasseral - "Les derniers vestiges ont disparu - la fin d'un rêve"


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1984 Davos Klosters Fragmente
BeitragVerfasst: Fr, 21.08.2009, 13:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2214
Wohnort: Basel
Danke Chasseral für Deine ausführliche Antwort. Ich wollte ja keinesfalls draengen, es war halt einfach mal ein kleines Nachhaken meinereits. Und ich habe vollstes Verstaendnis dafür, wenn Du angesichts der derzeitig hochsommerlichen Temperaturen keine Lust hast, einen ausführlichen Winterbericht (z.B. über Obersaxen) abzuliefern. Irgendwann wird dieser Bericht von Dir kommen, und ich werde ihn logischerweise mit groesstem Interesse verfolgen! Lieber etwas länger brüten als einen Schnellschuss abzuliefern!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1984 Davos Klosters Fragmente
BeitragVerfasst: Mo, 15.05.2017, 13:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2214
Wohnort: Basel
Im AF hat User "Basalt" interessantes Fotomaterial zu den beiden Fondeier-Liften publik gemacht und verlinkt. Ich hoffe, er hat nichts dagegen, wenn ich das hier auch hinzufüge:

Links dazu:

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/talstationskilb6rh1tpsl0.jpg ("Der Bunker")
http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/fondeibargask7tzluxr2e9.jpg (Fondei Barga mit den beiden Talstationen)
http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/jeepsskilifte0j9hm5yzx6.jpg (Fahrzeugpark der Skilifte Parsenn Fondei)


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ] 
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de