Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Mi, 26.09.2018, 9:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So, 22.02.2009, 11:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2001
Der Chasseron ist ein 1607 Meter hoher Gipfel im Waadtländer Jura in der Schweiz, etwa 10 km nordwestlich von Yverdon-les-Bains. Nicht verwechseln mit dem auf den Meter genau gleich hochen fast gleich heissenden Chasseral.
Lange hat es gedauert, dass ich, nach meinem letzten desaströsen Besuch in der Region, der mir fast das Leben gekostet hätte, mich wieder dazu durchringen konnte die Region doch noch zu besuchen. Denn die Südhänge des Chasseron gehören zu den Skifahrerischen Höhepunkte im ganzen Jura. Zuerst war die Rückseite Richtung Norden an der Reihe. Es ging mit dem Auto durchs Val de Travers nach Buttes. Ab Bahnhof durfte ich feststellen, dass man jetzt neu einen Bus nach St. Croix hat!! :shock: Talstation Sesselbahn konnte ich direkt vor der Kasse Parke und das morgens um 10 Uhr. War kein anderes Auto da. :shock:

Bild
Pistenplan

Bild
Fahrt am Creux du van vorbei durchs Val de Travers.

Bild
Talstation der 2SB La Robella, was für ein gehobener Name. Skipass kann man auch Stundenweise lösen, Man nimmt eine Tageskarte. Brings man sie innerhalb von 2h Zurück bekommt man von den 29 Franken (ca 22 Euro) der Tageskarte wieder 15 Franken (ca 10 Euro) zurück. Auch die Tageskarte für 29 Franken ist sehr günstig für eine Sesselbahn und 3 Skilifte zudem kann man Frei wählen der Pres reduziert sich nach Stunden. Maximal 4 Stunden gibts wieder Geld zurück. Gutes System trotzdem keine Leute. :shock:

Bild
2SB la Robella. 1260m lang 440 Höhenmeter relativ Schnell allerdings sehr sehr kalt. Man merkt, dass man hier im Sibirien der Schweiz ist und der absolute Kältepol der Schweiz ganz in der Nähe steht.

Bild
Durch den verschneiten kalten Wald gehts steil nach oben. Wie einige Sicher bemerk haben, handelt es sich um eine 2SB von Willy Bühler. Allerdings ptrangern an allen Masten GMD Kleber.

Bild
Seltene Anordnung. Willy Bühler Sesselbahn umgebaut vom Rowema. :shock:

Bild
Weiter gehts nach eine kurzen Traverse mit dem Skilift Crêt de la Neige was auf Deutsch so viel bedeutet wie Schneegrat oder Krete des Schnees. Hört sich vielversprechend an. Allerdings ist der Lift nicht mehr so lang wie die 2SB.

Bild
Nach etwa 800m Fahrt endet der Lift auf dem Grat. Allerdings ist der Ausstieg etwas gewöhnungsbedürftig da das Seil wieder abwärts fürt die Trasse aber immernoch aufwärts. :? Gibt zusammen mit dem Ausziehen des Gehänges ganz komische Fahreffekte.

Bild
Piste Nummer 9 von 6 verschiedenen Pisten an diesem Lift.

Bild
Über diesen kleinen Ziehweg kommt man zu den blauen Pisten Tranquilité, La Combe und La Crête. Dahinter der Chasserongipfel.

Bild
Bergstation des Skilift Crêt de la Neige typische WBB Umlenkstation.

Bild
Eine der 3 wunderschön abgelegen trassierten Pisten durch den Kessel. Allerdinsg sind sie etwas flach. Hier gabs mal einen Giovanolaskilift mit Dieselantrieb. Name "La Combe" (Das Tal) Schade das der nicht mehr steht. Währe ein schöner Genusslift!!

Bild
Dann kommt man an der Bergstation des Skilift Crêt de Lisières vorbei. Baugleich mit dem Skilift Crêt de la Neige allerdings kürzer und viel steiler!

Bild
Steiler Skilift Crêt de Lisières. 500m lang 170 Höhenmeter erschliesst eine schwsarze knackige Piste.

Bild
Piste Nummer 11 namens Noire Lisières heute noch niecht präpariert aber schön feiner Pulver.

Bild
letzter Skilift erschliesst eher flache Pisten in Kessellage. Skilift Mignon. a heute der Skilift Lisières mangels nachfrage geschlossen ist muss man über diesen Lift zurück ins Skigebiet. Wiederholungsfahrten am Lisières gehen nur über die Crêt de la Neige. Auch nicht weiter schlimm. man kann alle Pisten fahren. Für die 20 Schnäuze im Skigebiet braucht man den Knochenbrecherlift nicht laufen zu lassen.

Bild
Bergstation Skilift Mignon. Auch ein WBB Skilift.

Bild
Alle 3 Skilifte haben wie die 2SB eine Radikalkur von Rowema erhalten. Hier die neu eingebaute Stütze 1 der Talstation Skilift Crêt de la Neige

Bild
Skilift Mignon praktisch in der Totalen.

Bild
Radikal umgebaut die Talstationen Skilift Mignon und Lisières. Dazwischen geht im Sommer die Passtrasse über den Chasseron durch.

Bild
Nicht ganz ohne einer der 3 wirklich steilen Pisten. Hier Nummer 6 Rouge Crêt de la Neige. Schön knackig, pulvrig und gut präpariert. Ein genuss für Freunde des Kurzschwunges.

Bild
Neu angemalt und komplett umgebaut von Rowema die Masten der 2SB la Robella.

Bild
Ebenfalls Radikal amgepasst wurden die Stützen. Komplett neue Köpfe und neue Rollenbatterien von Streule und Rowema.

Bild
Typisch noch Original die Talstation. Pomastyle hat wohl dieses Hanfseil zur begrenzung des Bügelausschlags. Steuerung der Lifte stammt von Willy Bühler Elektro selber. FUA von Gfeller.

Bild
Zwar für Anfänger aber auch schöne Kessellage die Piste 4 Mignon.

Bild
Für dieses Foto musste ich sage uns schreibe geschlagene 20min warten. 20min lang kam kein Skifahrer an diesem Lift vorbei!! :shock:

Bild
Talstation Skilift Le Crêt de Lisières. ganz schön Steil. Auch umgebaut. Umbau war nötig um von Kurzbügel auf Langbügel um zu stellen.

Bild
Schade dass diese Knacknuss nicht fährt. Muss mal an einem WE vorbei, dann läuft er nämlich.

Bild
Talstation Mignon. Alle Lifte bis auf den Le Crêt de la Neige wurden 1970 gebaut. Le Crêt de la Neige ist ein Jahr älter und war die erste Saison nur per Auto erreichbar.

Bild
Unterer Teil der Talabfahrt, oben ist es nur ein fahrweg. Gibt aber eine Steile schwerze direktabfahrt. 8 Le Châble. War aber heute zu.

Bild
Rohrmasten von Rowema. Hat es 2 auf der ganzen Strecke.

Bild
Talstation zugebaut mit dem Alpincoaster.

Bild
Blick zum Chasseron. Mit Tourenski könnte man einen Versuch wagen.

Bild
Sehr schlechte Erfahrungen hatte ich mit dem unwegsamen Gelände zwischen Téléski Le Crêt de la Neige und dem Col des Etroits.

Fazit: Positiv überrascht. Schöne teils auch steile Pisten. eine sehr grosse Auswahl an Abfahrten, Top Wetter und Schnee (Pulver), dazu klirrende Kälte und keine Leute auf den Pisten. Muss echt nochmals da vorbeigehen.

Alle Bilder:
http://www.stahlseil.ch/gallery/main.ph ... mId=170575


Zuletzt geändert von ATV am Di, 24.02.2009, 20:30, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 22.02.2009, 14:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 05.08.2008, 12:59
Beiträge: 308
Wohnort: Rorbas
Sehr schöner Bericht mit tollen Bildern!! :mrgreen:

Kleiner Grammatikfehler im Titel ...

LE Chasseron (männl.)..... also sollte das ganze "Tour DU Chasseron" heissen ... :wink: :wink:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 22.02.2009, 14:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2001
Französisch war noch nie meien Stärke.
Habs geändert in Balcon du Jura.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 22.02.2009, 16:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 05.08.2008, 12:59
Beiträge: 308
Wohnort: Rorbas
SUPER!!! Wirklich toller Bericht. Ich war mal 1970 oder so auf dem Casseron im Sommer!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 22.02.2009, 21:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2001
Weiter gehts knapp an der Grenze vorbei zum Col des Etroits.
Bild
Hier die Festung auf der Passhöhe. Üblicherweise in Juraverteidigungstaktik gebaut. Erfreulich hinter vielen Fenstern der ehem. Uhrenmetropole St. Croix ist wieder Leben eingekehrt. Einige der stillgelegten Fabriken sind wieder auferstanden. :D

Bild
Eines der eher unbekannten Schweizer Skigebiete. St. Croix/Les Rasses. Sage und schreibe 7 grosse Liftanlagen erschliessen den Südhang des Chasseron.

Bild
Einstieg in Skigebiet. Auch hier kann man Skipässe nach Stunden lösen!! Punktekarten gibts auch. Das volle Programm nicht nur Morgen, Nachmittag und Woche. Preis bei 29 Franken der Tag eigendlich sehr günstig. Sehr gut! Die beiden Doppellifte Rasses 1 (rechts) und Rasses 3 (links) bringen einem ins Skigebiet.

Bild
Rasses 3 ist viel länger und wird bei der Bergstation des Tellerliftes Rasses 1 über eine Bananenkurve nach links abgelenkt.

Bild
Nicht ganz 1,5 Kilometer lang führt die Trasse durch dichten Wald.

Bild
Kurz vor der Bergstation lockert der Wald auf und man erreicht die Baumgrenze. So kann man das Panorama geniessen.

Bild
Das Panorama ist gewaltig. Von der Zentralschweiz bis zum Mont Blanc der ganze Alpenbogen ist von der Piste aus zu bestaunen. Zu Glück ist die nicht all zu steil sonst gäbe es etliche unfälle wegen abwesenden Skifahrern.

Bild
Jetzt wirds Französisch. Skilift Les Avattes II von Poma. Fixer Stangenschlepper. Echt lahme Krüpfe. Bin ich gar nicht gefahren.

Bild
Eher blauer breiter Hang am Skilift Les Avattes I (rechts am rand) und Les Avattes II (links am rand)

Bild
Skilift Les Avattes I etwas länger als II und kuppelbar aber auch Poma. Ersetzte eine Kombibahn (2KSB/2EUB)

Bild
Talstation des Skilift Les Avattes I. Diesmal kuppelbar aber dennoch lahm.

Bild
Gleich daneben etwas ältere Station startet der Skilift Le Cochet

Bild
Kurz unten flach oben steil. Thats it. Gibt sogar eine Buckelpiste.

Bild
Bergstation Le Cochet mit Seilscheibenausstieg, dahinter und 1000m weiter unten der Neuenburgersee.

Bild
Aussicht von Le Cochet nach St. Croix und zum Col d' Aguillon im Hintergrund.

Bild
Bis zum Flachland da unten sind es 1000 Höhenmeter.Dahinter die Berner und Freiburger Alpen.

Bild
Weiterer Skilift als Zubringer von St. Croix ins Skigebiet und zugleich der längste und schnellst Pomalift im Skigebiet. Skilift Le Couvert

Bild
Skilift Le Couvert 800m lang erschliesst 2 schöne Waldabfahrten die Durchaus auch etwas steiler sind.

Bild
Oldtimer mit Automatik. 1969 gebaut Doppelte er anfänglich die Kombi Sessel/Gondelbahn die inzwischen ersatzlos abgebrochen wurde.

Bild
Sinnloser Schilderwald Vol. I Was soll die linke riese Tafel aussagen? Flotter 3er?

Bild
Sinnloser Schilderwald Vol. II Was einem da erklärt werden will? Radarkontrolle??

Bild
Skilift Les Avattes I am Wald im Hintergrund lässt sich die ehem Trasse der Mülleranlage erahnen.

Bild
Ehem. Bergstation der Kombianlage zu erkennen die Einfahrten sowie die Trager darüber für die Rollenbatterien. Bahn besass 2er Sessel und Gondeln.

Bild
Eine Fülle von wunderschön trassierten schmalen Pisten wurde hier im Wald angelegt.

Bild
Skilift Les Rasses 3 mit Kurve. Wurde 1994 von Garaventa gebaut.

Bild
Skilift Rasses I ursprünglich von Bühler wurde durch eine Garaventaanlage auf neuer Trasse ersetzt. Nummer III ist komplett Neu.

Bild
Talstation des Skilift Rasses II Ein Umbaulift aus der Bühlerzeit am Chasseron.

Bild
Rasses 2 führt über 250m zuerst durch dichten Wald dann durch leicht bewaldetes Gebiet zum Gipfel Petit Roches

Bild
Kurios wegen Eisbehang besitzt das telefon und Schalterseil im Gipfelbereich einzelne Zusatzmasten.

Bild
Ausstieg am Berg auch hier hat man immernoch das gewaltige Panoramas. Nicht umsonst heisst es, was ist schöner als die Aussicht von den Alpen? Die Aussicht auf die Alpen.

Bild
Alouette 3 der SAF sucht irgend etwas. OK wir sind nahe an der Grenze.

Bild
Bergstation Rasses 2. Der Lift besitzt Nachfahrschaltung da es oft Nebel hat der gefriert.

Bild
Hier entlang des Liftes gibt es noch ein Paar Spuren in den schön Sanft abfallenden Hang.

Bild
Skilift Rasses 2 wie man erkennen kann mit Bühler Masten. Gehänge sind ein Bunter Mix aus Röhrs, Doppelmayr, Borer BSG 77 und Borer GB 201.

Bild
Hier eine der 3 wunderschön schmal trassierten über 2km langen Waldabfahrten zur Talstation Les Rasses.

Bild
Zum Abschluss noch ein schönes Bild.

Bild
Ich weis nicht was der Waggis sich da gedacht hat als er sein Auto derart beschissen Parkiert hat. Hätte ich den Pinz mitgehabt hätte es kurzen Prozess gegeben.

Bild
Nach etwas schieben und drücken hings weiter über die Endlosen weiten des Juras. Wüsste man nicht wo das Foto gemacht worden ist würde man sagen Schweden.

Bild
Man beachte die Aussergewöhnlich gute Schneelage am Jura.

Bild
Chasseron Gipfel mit Berghaus und Militärischer Richtstrahlanlage.

Fazit: Eines der schönsten Skigebiete des Juras. lange Abfahrten, schön trassiert und abwechslungsreich zudem wieder sehr günstig.

Alle Bilder:
http://www.stahlseil.ch/gallery/main.ph ... mId=171033


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 24.02.2009, 20:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2001
Teil 3 Mauborget.

Zum Schluss gibg es noch nach Mauborget. Hier auf einer Terasse hoch über dem Neuenburgersee erstellte man 1962 einen kurzen Übungslift.

Bild
Verbindungsstrasse von Bullet nach Mauborget. Würde man das nicht wissen könnt ich Schweden Sagen. :lol: Am Lift angekommen wollte ich einen Skipass lösen. Es war Mitlerweile 16 Uhr. Der Mann an der Kasse hat mich doof angeguckt mit Voller Skimontur ein Profi an seinem Lift. Als er auf die Frage, ob ich wirklich hier Skifahren will ein Oui zur Antwort bekam nahm er den Taschenrechner und rechnete aus wie viel günstiger die Nachmittagskarte pro Stunde wird und wie viel ich noch bezahlen muss. Kurz gesagt es war ein Klaks. :lol: Sowas gibts nur im Jura und darum lieb ich ihn!

Bild
Bitte nicht Sabbern, es handelt sich um einen Original Bühler Skilift Baujahr 1962. Von denen gibt es nur noch ganz wenige.

Bild
Sehr selten auch die 2er Rollenbatterien. Wunderschöner Teifblick auf den See.

Bild
Weils so schön war nochmal.

Bild
Fixe Umlenkung im Tal.

Bild
Kurze Trasse in der Totalen.

Bild
Parallel dazu verläuft der Telebob 2000. Die armselige Nachfolge des Legendären Hefti Gürtellift.

Bild
Es ist kurz vor 5 der Lift läuft noch immer.Zudem gibts noch Nachtskifahren!!

Bild
Eiger, Mönch und Jungfrau im Zoom.

Bild
Hier immernoch im Einsatz die Bühler Klemmhülsen!!

Bild
Bergstation des Telebob 2000. Befördert Schlitten.

Bild
Letzte Fahrt dann gehts nach Hause.

Bild
Die Sonne verabschiedet sich hinter dem Dent du Voulion.

Fazit: Kleines Skigebiet für Kids und Beginners sicher viel Fun und Gemütlich allerdings hat da der Anspruchsvolle Skicrack nichts zu suchen. Nachtski gibts auch. Vor allem ist der Lift was für Skiliftliebhaber!

Alle Bilder:
http://www.stahlseil.ch/gallery/main.ph ... mId=171581


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 09.03.2009, 19:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7143
Wohnort: innsbruck.at
Irgendwie find ich das 2. Skigebiet kommt irgendwie langweilig rüber, v.a. zum ersten...

Zitat:
Sinnloser Schilderwald Vol. II Was einem da erklärt werden will?

Stecken in die Hand nehmen und nicht in den Schlaufen lassen, damit es bei einem Verhaken keinen kapitalen Rückensturz gibt.... :)

(Trotzdem hab ich die Stecken immer noch in der Schlaufe..)

Was den Querparker angeht: Solche Seppel gibt's wohl überall. Ich hab mittlerweile jedes Mal Angst, mittags aus einem Parkplatz nicht mehr rauszukommen, weil man immer mal wieder so Deppen sieht, die in der 3. Reihe parken o.ä.

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 10.03.2009, 21:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2001
starli hat geschrieben:
Irgendwie find ich das 2. Skigebiet kommt irgendwie langweilig rüber, v.a. zum ersten...

Zitat:
Sinnloser Schilderwald Vol. II Was einem da erklärt werden will?

Stecken in die Hand nehmen und nicht in den Schlaufen lassen, damit es bei einem Verhaken keinen kapitalen Rückensturz gibt.... :)

(Trotzdem hab ich die Stecken immer noch in der Schlaufe..)

Was den Querparker angeht: Solche Seppel gibt's wohl überall. Ich hab mittlerweile jedes Mal Angst, mittags aus einem Parkplatz nicht mehr rauszukommen, weil man immer mal wieder so Deppen sieht, die in der 3. Reihe parken o.ä.


Les Rasses gefällt mir im Vergleich zu La Robella besser. Ist Abwechslungsreicher, längere Pisten und mehr Lifte. Klar wirklich anspruchsvolle Steilhänge muss man suchen aber Endloses Feelgood Skifahren durch lichte Nadelwälder find ich voll geil!!

Mit dem Pinz sind Querparker kein Problem. Einfach gasgeben und wegdrücken. Mit dem Heck kannst du reindonnern bis die Anhängerkupplung am Rücksitz ansteht. Dabei hat man nicht mal einen Kratzer. :lol:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 04.12.2012, 10:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2414
Wohnort: Basel
Super-Bericht! Gerne wiedergelesen...da hattest Du natuerlich einen Hammertag erwischt...

Schade, dass die Anfahrt von Basel relativ weit ist - aber nach der Begutachtung Deiner Bilder hier muss ich mir das ernsthaft überlegen, dort in diesem Winter mal hinzufahren.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr, 29.12.2017, 12:06 
Offline

Registriert: Do, 17.03.2011, 20:54
Beiträge: 315
Wohnort: Forêt-Noire
Kann es sein, dass man den SL Le Crêt des Lisières ganz aktuell stillgelegt hat?
Auf dem ganz neuen Pistenplan ist er nicht mehr drauf: http://www.robella.ch/images/Plan_des_p ... pistes.pdf
Hier die alte Version, die noch bis vor wenigen Tagen/Wochen online war: http://www.services-touristiques.ch/docs/TBRC.pdf


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa, 30.12.2017, 12:44 
Offline

Registriert: Do, 17.03.2011, 20:54
Beiträge: 315
Wohnort: Forêt-Noire
Das kam gerade aus Robella:

Bonjour, non malheureusement le téléski des Lisières n'existe plus... Il ne pouvait plus fonctionner en toute sécurité, il a donc été démonté. Passez un joyeux réveillon et bon week-end!

:(


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa, 30.12.2017, 13:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2001
Das war zu erwarten gewesen so selten wie der lief.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de