Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Mi, 25.04.2018, 5:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ] 
Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do, 22.02.2018, 9:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 1981
18.02.2018 Wald-Sagersboden "Doppelpremiere"
Bild

Doppelte Premiere daher, weil es A, das Skigebiet ist das noch nie hier im Forum dukumentiert wurde und B das letzte Skigebiet im Piemont ist, das noch nicht hier im Forum war.
Und ich weis jetzt auch wieso. :lol:

Bild
Es ging durch die Centovalli. Hier in Intragna musste ich am Bahnübergang warten. Hatte ich noch nie!!

Bild
Das Wunder von Re

Bild
Das Val Formazza bzw hier noch das Valle Antgorio erschliesst sich von Domodossola in Nördlicher Richtung in Richtung Griespass eingezwengt zwischen dem Alpenhauptkamm, dem Basodino erstreckt es sich über 35km bis zur schweizer Grenze.

Bild
Genau genommen beginnt das Formazza aber erst in Rivasco. Hier wird eine Geländestufe überwunden. Mit einem Kuriosum, einem Kreiseltunnel für Autos. Kennt man sonst mehr von Eisenbahnen.

Bild
Die erste Ortschaft ist Schtafumattu oder zu Italienisch Fondovalle, was etwas so viel bedeutet wie "Arsch der Welt" Anhand des Namens lässt sich erahnen, das hier ist ursprünglich eine deutschsprachige Region. Der Grund dafür liegt bei den Valsern, welche vom Wallis her über den Griespass ins Pomatt (Heute Formazza) eingewandert und sich hier niedergelassen haben. Früher war die Route ein wichtiger Handelsweg zwischen Nord und Süd. Über den Griespass führten Handelsrouten von und nach Italien, bzw Römischen Reich. Bis zum Jahre 1515 gehörte das Pomatt wie das Ganze Gebiet rund um Domodossola zur Eidgenossenschaft. Nach der verlorenen Schlacht Schlacht bei Marignano ging das Tal an das Herzogtum Mailand. Vor allem unter dem Faschismus wurde die deutsche Sprache, ähnlich dem Südtirol, faktisch entfernt und den Orten neue italienische Namen verpasst. Trotzdem wird auch heute teilweise noch Walserdeutsch gesprochen und viele Flurnamen sind immernoch Deutsch.

Bild
Das Skigebiet befindet sich in der Ortschaft Wald (Valdo) und bestand einst aus 5 Anlagen, einer 2SB und 4 Skiliften. Heute ist es leider nr noch eine Sesselbahn und ein Tellerlift. In Wald selber startet der Skilift Valdo I der noch in Betrieb ist und der Skilift Valdo II der nicht mehr läuft sowie der Skilift Gadostatt der mittlerweile abgetragen ist. In Zum Stäg (Ponte) startet dann die eigentliche Hauotanlage, die 2SB Sagersboden. Die beiden noch in Betrieb befindlichen Lifte sind über einen Ziehweg mit viel Schieberei und lauferei verbunden.

Bild
Oje am Übungslift Valdi I hat sich schon eine lange Schlange gebildet. Habe mich trotzdem zu einer 4h Karte hinreissen lassen.

Bild
Der Skilift Valdi II, leider LSAP. Alleine der Lift wäre ein Grund hier hin zu fahren. Aber so?? Ein Bild das sinnbildlich für Italien steht. Steiler Skilift stillgelegt, daneben kastriert ein Übungslift für Anfänger.

Bild
Der Skilift Valdo I. ein CCM Tellerlift neuerer Generation.

Bild
Skilift Valdo I scheint länger als er ist. Er endet ca 100m weiter oben im Wald.

Bild
Bergstation Skilift Valdo I

Bild
Ausstieg Skilift Valdo I. Endet dort wo es interessant würde.

Bild
Und erschliesst nur diesen Vollplanierten Hang. Erinnert mich an Realp oder Luina. :lol:

Bild
Blick nach oben unterstreicht dieses Gefühl.

Bild
Oh mann. Wieso nur so ein Kastriertes Skigebiet. Skilift Valdo II

Bild
Skilift Valdo I

Bild
Skilift Valdo I hat teilweise die schönen blauen Metalic Teller

Bild
Skilift Valdo II

Bild
Ohhh man wieso ist der LSAP? Wäre ein Hammer Lift!

Bild
Dafür darf man sich hier an dem Ding Ärgern.

Bild
Antriebstation Skilift Valdo I

Bild
Wehmütiger Blick nach oben.

Bild
Ich habe es mir nur 2mal angetan. Musste jeweils 10min anstehen für 2min Fahrt.

Bild
Verbindungsweg zur DSB

Bild
Übergang in der Steilhang Skilift Valdo II

Bild
Das Ding ist schon brutal. Durchwegs 70% Steigung!

Bild
Ohh mann nochmals ohhh mannn wieso????

Bild
Dann gibt es von Zum Stäg weg noch eine Zweiseilumlaufbahn. Gehört zum Kraftwerk und führt zum Lago Vannino

Bild
Stütze der Bahn. Ähnlich der auf Alpe Devero

Bild
Eine Extrem lange Bahn 5km die erste Sektion sogar mit Winkelstütze.

Bild
Verbindung zur 2SB Sagersboden. Nervige Schieberei und sogar Aufstiege

Bild
Weil der Camping im Weg ist muss man dort hinten bei der DSB bis zur Stütze hinauf laufen um zur Talstation zu kommen.

Bild
Die 2er Sesselbahn Sagersboden ist die Hauptanlage im Skigebiet. Wurde 2001 durch die Firma Sacif gebaut und ersetzte einen verm. ESL der schon 1991 eingestellt wurde. Vorher gab es noch einen Funischlitten an dem Hang. Die 2SB macht 481 Höhenmeter auf 1170m Strecke und die Bergfahrt ist eigentlich das Highlight des Skigebietes.

Bild
Technische Daten der Bahn

Bild
Talstation als Antrieb und Spannststion.

Bild
Stütze 3

Bild
Strecke der 2SB im Zoom. Sehr cool trassiert über diverse Felsvorsprünge.

Bild
Monte Giove 3009müM

Bild
Letzte Stütze

Bild
Bergstation Sagersboden irgendwo im Nirgendwo. Wieso nicht weiter hinauf gebaut?

Bild
Punta Clogstafel 2967müM

Bild
Landschaftlich schon eine coole Ecke hier. Leider fehlt eine zweite Sektion über die Baumgrenze raus.

Bild
Winkelstütze der Kraftwerkseilbahn

Bild
Weniger cool ist dafür die einzige Abfahrt an der 2SB

Bild
Enger eisiger Schlauch mit viel Planierung und Fangzäunen

Bild
Kraftwerksbahn

Bild
Kunstbeeiste Schlittschuhbahn die nicht prapariert war und Eisige Knollen auf der Piste hatte. Nur die Stellen mit Sonnen einstrahlung waren halbwegs Fahrbar.

Bild
Der Rest war ein eisiger Acker.

Bild
Der letzte Hang war zudem von einem Kiddycontest besetzt.

Bild
Trotzdem eine zweite Fahrt gemacht

Bild
Flacher unterer Abschnitt der 2SB

Bild
Erste Geländestufe

Bild
Doppelter Niederhalter

Bild
Stütze 11 wieder ein Niederhalter. So kommt der Lift auf 7 Niederhalter!

Bild
Der Lift ist echt cool trassiert über die Felsen

Bild
Nochmals ein Niederhalter

Bild
Letzte Steilstufe überwunden

Bild
Bergstation. Machte ich mch auf die Suche nach eine alternativen Abfahrt

Bild
Ehem. Bergstation unterhalb der Jetztigen

Bild
Bergstation. Gibt nicht mal ein Restaurant. Warum den Lift nich noch ca 1km weiter gezogen??

Bild
Stütze 16 und 17

Bild
Andere Seite. Bin da durch gefahren in der Hoffnung ein Culoir zu finden

Bild
Gefunden. War anscheinend mal eine Piste?

Bild
Ging um welten Besser als Die Kunsteisbahn

Bild
Trotzdem kommt man recht schnell wieder auf den Acker.

Bild
Einzig die Sesselbahn ist cool trassiert

Bild
Niederhalter Stütze 5

Bild
Stütze 5

Bild
Wackelstütze 4

Bild
Weiterer LSAP, Der Skilift Zum Schtäg

Bild
Im Gegensatz zum Valdo II ist der zu verkraften.

Bild
Nur ein kurzer Leitner Tellerlift

Bild
Talstation Skilift Zum Schtäg (Ponte)

Bild
Die einzige Abfahrt an der 2SB Sagersboden

Bild
Niederhalter irgendwo in den Steilstufen.

Bild
2SB Sagersboden

Bild
Letzte Sonnenstrahlen an dem Hang ca um 1430

Bild
Skilift Valdo ist noch ca 15min länger an der Sonne

Bild
Skilift Valdi II Talstation. :cry:

Bild
Sonne und Schatten. Skilift Valdo I

Bild
Hoffe nicht so schnell wieder. Wald mit Waldo anstelle Bosco zu Übersetzen??

Bild
Diese Ortschaft heisst In der Mattu. Und wie nennen es die Italiener wenn sie keinen passende übersetzung haben. Einfach Chiesa. Kirche....Prato wäre doch auch gegangen? oder Campo?

Bild
Haha in urchigem Walliserdialekt ausgesprochen klingt das Urschweizerisch. :lol:

Bild
Kreiseltunnel bei Fondovalle.

Bild
Richtung Domodossola

Bild
Wo wir begonnen haben, beim Wunder von Re.

Fazit: Naja ich weis jetzt, wieso das Gebiet hier noch nie dokumentiert wurde.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do, 22.02.2018, 10:54 
Offline

Registriert: Do, 17.03.2011, 20:54
Beiträge: 285
Wohnort: Forêt-Noire
ATV hat geschrieben:
Ein Bild das sinnbildlich für Italien steht. Steiler Skilift stillgelegt, daneben kastriert ein Übungslift für Anfänger.

In vielen Fällen kann man dem Chaos in Italien etwas Gutes abgewinnen oder es zumindest irgendwie sympathisch finden. Aber hier denke ich mir nur, reißt euch gefälligst zusammen und sperrt den Lift wieder auf.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do, 22.02.2018, 11:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2403
Wohnort: Basel
Interessant, dass dieses Mini-Gebiet noch von niemandem dokumentiert wurde hier. Und das 2018 - wo man doch glatt meinen könnte, alles sei tausendfasch schon abgehakt. Sehr informativ die Einleitung mit den Walsern und amüsant finde ich lustige Namen wie "Staffumattu". Orte am "Arsch der Welt" gibts in den Alpen einige, so nach ganz Engelberg hinten im Talschluss, oder im Kanton Glarus, und, und, und...

Jedenfalls wollte ich das gleiche, zentrale Zitat von ATV herausstrichen, das téléski bereits aufgegriffen hat:

Zitat:
Ein Bild das sinnbildlich für Italien steht. Steiler Skilift stillgelegt, daneben kastriert ein Übungslift für Anfänger.


Das trifft die Sache im Kern. Einfach nur bedenklich in meinen Augen, was diesbezüglich im Land der Spaghettis et altera pars seit JAHREN abgeht. (Kaliningrad: "Spaghettis" ist liebevoll gemeint, habe eine hohe Affinität zu Italien) Insofern: Ein frommer Wunsch wäre das da...

Zitat:
reißt euch gefälligst zusammen und sperrt den Lift wieder auf


...durchaus, nur wird es beim frommen Wunsch bleiben, leider.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do, 22.02.2018, 11:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 11.05.2012, 20:42
Beiträge: 1538
intermezzo hat geschrieben:
Kaliningrad: "Spaghettis" ist liebevoll gemeint, habe eine hohe Affinität zu Italien


:D Nessun problema intermezzo, con quello pseudonimo ti ho sempre considerato un po' tschinke :lol:


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do, 22.02.2018, 11:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2403
Wohnort: Basel
@Kaliningrad:

Grazie a lei - purtroppo non posso giocare CINQUE;-)


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do, 22.02.2018, 11:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 1981
Musst das vielleicht etwas präzisieren:

Ich wollte damit sagen, dass das als Bild dafür steht, wie es in praktisch allen italienischen Skigebieten zugeht. Man ersetzt steile Lifte nicht oder nur verkürzt so dass man nicht mehr auf die steilen Pisten kommt. Das führt dazu, dass die Abfahrten sind immer mehr gleichen. Zusammen mit dem zusätzlichen Pistenmodelling gibt das eine Kombination die Zwangsläufig dazu führt, dass die Piste langweilig, einheitlich, uninteressant und somit auch austauschbar sind. Hat man eine gesehen, hat man alle gesehen. Der Grundgedanke des Skifahrens, des vorausschauenden lesen des Geländes und dem suchen der passenden eleganten Reaktion darauf und erkennens wird zum vernachlässigbaren Faktor was dazu führt, dass diese Sport zu einem sehr langweiligen rumgerutsche verkommt.
Und das finde ich Schade.

Das Bild zeigt einfach dieser Trend in Italien und ist daher für mich typisch Italienisch, weil es praktisch in jedem Skigebiet in Italien so ist. darum habe ich das im Bericht von Alpe Devero so rausgestrichen, dass es dort zum Glück (noch) nicht so ist. macugnaga Moro wäre auch noch ein gutes Beispiel!


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do, 22.02.2018, 12:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2403
Wohnort: Basel
Du musst das nicht präzisieren.

Ich habe Dich schon verstanden. Genau das mit diesem unsäglichen Modellierungswahn, diesen grässlichen Fangzäunen, der Amputierung von Liften etc. in Italien habe ich gemeint. Devero und Macu sind da (noch) eine löbliche Ausnahme. Fragt sich, wie lange.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do, 22.02.2018, 12:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 1981
Auf dem Bild ist das alles zusammengefasst zu sehen.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do, 22.02.2018, 12:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7025
Wohnort: innsbruck.at
Zitat:
Doppelte Premiere daher, weil es A, das Skigebiet ist das noch nie hier im Forum dukumentiert wurde und B das letzte Skigebiet im Piemont ist, das noch nicht hier im Forum war.
Und ich weis jetzt auch wieso.

Irgendwer, hier oder im Alpinforum war da glaub ich mal hinten, aber keine Ahnung mehr ob Bericht oder nicht vorhanden. Ich hatte es mir mehrere Male überlegt, aber mich bisher nicht überwinden können und das hat sich nach deinem Bericht sicherlich nicht geändert :)

Es gibt aber noch ein paar piemonteser Skigebiete, die noch nicht im Forum waren, z.B. Entraque (Cuneo), ziemlicher Anfängerhügel. Ein paar Einzellifte bin ich ja bisher nur im Sommer angefahren, da gibt's auch noch keinen Schnee-Bericht, falls die überhaupt noch laufen. Und evtl. kann man an der neuen und noch parkplatzlosen DSB südlich von Champorcher auch Ski fahren, das hab ich nicht mehr explizit verfolgt.. (die wollten da einen zweiten Zubringer aus dem Tal raufbauen, aber vmtl. wird's bei der einen, alleinstehenden DSB ohne Anschluss nach Champorcher bleiben ;) )

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do, 22.02.2018, 13:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 1981
Im AF gab es mal einen Sommerbericht Talfahrt von einer Wanderung oder so war das. Von j.p.m. Aber kein Skibericht soweits mir ist. Jedenfalls im Sommerski Forum war das Gebiet noch nie.
Ich mein Skigebiete mit >Einzellift. OK Sagersboden kann man jetzt streiten.
Bild
Bild
Bild

Seggiovia La Ciavanassa, auch so ein Ding. Was soll das? Ich hatte gedacht das wäre Aosta.

Zitat:
Apre quest'estate la nuova seggiovia Ciavanassa di Valprato di Soana, nel canavese, sul confine piemontese del Parco Nazionale del Gran Paradiso. Singolare la storia di questo impianto, di cui si parla già da temo e i cui lavori sono stati ultimati già diversi anni fa senza tuttavia che fosse aperto al pubblico. Lungaggini burocratiche oltre a problemi legati all'accessibilità del luogo e alla realizzazione delle opere accessorie, tra cui un rifugio presso la stazione di arrivo dell'impianto, hanno rallentato il progetto che ora inizia a funizionare per la stagione estiva, con la seggiovia che servirà le piste di downhill, mentre per l'inverno si punterà sullo sci. La seggiovia è stata realizzata dalla Meb e si aggiunge in valle agli impianti di Piamprato dove si trovano uno skilift e un tapis roulant. Il progetto originario voleva questa seggiovia come primo impianto verso un futuro collegamento sci ai piedi con la località valdostana di Champorcher, ora non si parla più di questa ambiziosa idea.

:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: Klassiker!


Entraque:
Bild
Scheint etwa auf dem Niveau von Pian di Sole zu sein. Der Lift schaut aber etwas steiler aus. Wird vermutlich nicht mehr laufen.

Dann sagen wir halt nördliches Piemont alles nördlich Lago Maggiore


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do, 22.02.2018, 16:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 1981
Übrigens interessant:

Karte 1921: Alles auf Deutsch.
https://map.geo.admin.ch/?lang=it&topic ... air=marker

Karte 1933: Höhepunkt von Mussolinis Macht. Alles in Italienisch auch auf der schweizer Karte nur Pomatt in Klammern.
https://map.geo.admin.ch/?lang=it&topic ... air=marker

Karte 1959: Nur noch italienisch
https://map.geo.admin.ch/?lang=it&topic ... air=marker

Karte 2013: wieder Italienisch mit Deutschem Text darunter.
https://map.geo.admin.ch/?lang=it&topic ... air=marker

Zoomt man die Karte aber rein, ist immer der Deutsche Name drauf. entweder Schriftdeutsch oder Walserdeutsch. Beispiel Chiesa In där Mattu/Andermatten.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do, 22.02.2018, 16:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2403
Wohnort: Basel
Interessant ist, zwar leicht OT hier, dass der 3-A-Lift bis 2006 noch drauf ist, ab 2007 nicht mehr:

https://map.geo.admin.ch/?lang=it&topic=ech&bgLayer=ch.swisstopo.pixelkarte-farbe&layers=ch.swisstopo.zeitreihen,ch.bfs.gebaeude_wohnungs_register,ch.bav.haltestellen-oev,ch.swisstopo.swisstlm3d-wanderwege&layers_visibility=true,false,false,false&layers_timestamp=20051231,,,&E=2667560.00&N=1141390.00&zoom=8&time=2005


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do, 22.02.2018, 16:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 1981
Das ist der Alte, der existiert nicht mehr.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do, 22.02.2018, 17:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 25.12.2007, 12:36
Beiträge: 2403
Wohnort: Basel
Ich weiss schon. Frage mich einfach, wieso der neue Lift nicht mehr aufgeführt wird. Weil er auf Italo-Territorium liegt?


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do, 22.02.2018, 17:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 1981
Weil die Swisstopo so schlau ist und Anlagen die LSAP sind aus den Karten entfernt obwohl sich diese Physisch noch dort befinden:

Beispiel:
https://map.geo.admin.ch/?lang=it&topic ... air=marker

https://map.geo.admin.ch/?lang=it&topic ... air=marker

Ein ziemliches Unding. Da gewisse Anlagen zwischenzeitlich wieder gelaufen sind. Beispiel San Bernardino.

Ich hatte mich da mal bei der Landestopographie beschwert, sie hatten aber kein Gehör, mit der Begründung, dass Wanderer sonst an den Anlagen anrennen würden. Also ob eine Landeskarte ein Reiseführer ist.
Meiner Meinung nach hat eine Landkarte den aktuellen Stand der physisch in der Landschaft befindlichen Objekte darzustellen. Und eine LSAP Anlage gehört auch dazu! Man könnte sie halt als Materialbahn einzeichnen. Wurde teilweise auch gemacht. Später aber verworfen.

Beispiel:
2003:
https://map.geo.admin.ch/?lang=it&topic ... air=marker

Heute:
https://map.geo.admin.ch/?lang=it&topic ... air=marker

Obwohl die Bahn nachwievor dasteht.

Aber gemäss Swisstopo soll beim neuen Kartenmaterial ein neues Symbol kommen für LSAP Anlagen. Hoffe der Mist wird dann wieder ausgebügelt.

Edit nein hat man nicht. :lol: :
https://map.geo.admin.ch/?lang=it&topic ... air=marker


Zuletzt geändert von ATV am Fr, 23.02.2018, 7:57, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ] 
Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de