Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Mi, 22.05.2019, 6:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 16.02.2019 Wasen i.E.-Wydenspitz
BeitragVerfasst: Do, 21.02.2019, 22:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2087
16.02.2019 Wasen i.E.-Wydenspitz
Bild
Wasen liegt im Emmental, wie es der Name schon sagt. Wobei Emmental halt so eine Sache ist. Das Emmental beschreibt eine ganze Region und nicht nur das Tal in welchem die Emme fliess.
Denn Wasen liegt an der Grüene, einem Fluss zwischen Sumiswald und Napf. Das Skigebiet gehört also eher zum Napfgebirge als zum Emmetal, von welchem es fast 10km entfernt ist.
Nun Wasen besitzt einen kleinen Skilift. Diese befindet sich oberhalb Wasen in den Ausläufern des Napfs. Ursprünglich bestand ein Skilift etwas näher am Ort selber. Der jetztige Lift wurde erst 1995 hier aufgestellt. Gebaut hat der Lift HR Müller aus Tann. es handelt sich hierbei um eine Occasionsanlage aus Sedrun, wo sie nur kurz bestand und schon 1988 wieder abgetragen wurde.
Am neuen Standort wurde die Trasse aber stark verkürzt. Die ehemalige Bergstation wurde 180° gedreht als Talstation wieder aufgebaut. 6 Rohr und eine Fachwerkportalstütze tragen das Seil auf der Rund 400m langen Strecke. Die Talstation befinde sich auf ca 850müM mitten an einem Hang, was etwas Schade ist, hätte man doch die Chance gehabt, den Hang nach unten zu verlängern. OK es gibt einen Babylift der noch weiter runter geht aber auch nur ca 100m. Die Tellergehänge sind von Borer und teilweise von WSO. Von der Bergstation auf 950m kann man rund 100 Höhenmeter abfahren und hat dabei einen schönen Ausblick ins Mittelland und auf die ersten Jurahöhen. Der Hang ist aber für ambitionierte Skifahrer nicht die Offenbarung. So nach ca2h hat man es gesehen. Für Kinder aber ideal.

Bild
Starten wollte ich das Skiliftabklapperfest in Hübeli. Leider läuft auf dem Bändli, dass der Skilift in Betrieb sei, das vor Ort aber aufgrund der Schneelage nicht stimmt.

Bild
Anfahrt über die Fritzenfluh.

Bild
Talstation Skilift Wasen. mit Stütze 1 als Gitterportalstütze

Bild
Antriebstation im Tal wurde hier um 180° gedreht aufgestellt. Übrigens hat der Lift auch noch vereinzelte WSO Gehänge aus Sedrun.

Bild
Nochmals die ganze Talstation. Vormittagskarte kostet für Nichtclubmitglieder 20.-!

Bild
Die restlichen Stützen des Liftes sind Rohrstützen.

Bild
Der Schnee war hart, aber härter als harter Schnee wäre kein Schnee.

Bild
Babylift

Bild
Skilift in der Totalen. Leider nur so kurz. Der Hang würde mehr hergeben.

Bild
Babylift in der Totalen.

Bild
Unterer Teil des Skilifts. Leider ist die Höhenlage nicht so, dass man sehr weit sehen kann.

Bild
Stütze 3

Bild
Zoom zum Chasseral

Bild
Trasse in der Quasi Totalen. Ziemlich viele Stützen für einen 400m langen Skilift.

Bild
Niederhalterstütze 5

Bild
Blick von der Bergstation nach Sumiswald. Bis dahin fährt noch der Zug. Der Rest der Strecke nach Wasen ist eingestellt und Museumsbahn.

Bild
Letzten 2 Stützen vor der Bergstation.

Bild
Von unten gesehen rechte Teil der Pisten

Bild
Stützen an der Bergstation

Bild
Gipfelgefühle auf dem Wydenspitz.

Bild
Blick zurück

Bild
Bergstation.

Bild
So das wars. Halb 11 habe ich die Skis wieder eingepackt und weiter gings.

Album:
https://www.stahlseil.ch/gallery/main.p ... mId=116292


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 16.02.2019 Wasen i.E.-Wydenspitz
BeitragVerfasst: Fr, 22.02.2019, 16:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 17.02.2007, 8:22
Beiträge: 110
Wohnort: Bern/Sedrun
Sehr schön, danke - wollt ich diesen Winter auch noch hin, leider einmal mehr aufgeschoben.

Zitat:
es handelt sich hierbei um eine Occasionsanlage aus Sedrun, wo sie nur kurz bestand und schon 1988 wieder abgetragen wurde.


Es handelt sich um den am Originalstandort extrem steilen Skilift Val Val - Cuolm Val, der 1988 durch die heute noch bestehende Garaventa-4SB ersetzt wurde. Alles zu dieser spannenden Anlage hier, inkl. Plänen, Dokus, Fotos. Ich mochte sie als Kind sehr - ich erinnere mich noch ans dünne Seil. Ohne SB Val Val - Calmut fuhr man halt am Morgen am Oberalppass (anfangs noch mit separaten Tickets) und wechselte dann ohne Rückkehrmöglichkeit (ausser Furka-Oberalp-Bahn) ins Gebiet Milez. Der Lift ist in diesem Video von 1984 auch sichtbar, ab 2.07:



Museumsbahn: Ich war an diesem Tag zufällig auf eben dieser Strecke unterwegs mit einem Dampfzug (Hochzeitsgesellschaft eines ebenso grossen Freundes von altem Metall - mit dem Bräutigam hab ich Dent de Vaulion und den Entlebucher Skilift Heiligkreuz-First entdeckt), hatten also beide unsere Nostalgieerlebnisse.

Bild

Bild

Bild

Falls mal jemand Interesse hat, mehr Infos hier und hier.

Beim Skilift Val Val war der Antrieb übrigens oben; hier die Talstation kurz vor der Eröffnung 1980:

Bild

_________________
Die Lifte - http://www.skiliftfotos.ch
Das restliche Leben - https://www.instagram.com/andijacomet/ und http://www.twitter.com/jacobloek
Die Blog-Serie "Vintage-Skifahren" auf JacoBlök zu Kleinskigebieten


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 16.02.2019 Wasen i.E.-Wydenspitz
BeitragVerfasst: Fr, 22.02.2019, 20:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2087
Geduld, Dent de Vaulion kommt noch. :wink:

Dafür gibts noch ein Video vom Lift:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de