Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: So, 31.05.2020, 16:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di, 31.03.2020, 7:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2221
15.02.2020 Disentis-Sedrun "zum Zweiten"
Bild
Es war nicht so geplant, trotzdem hatte ich noch eine Skitageswahlkarte auf meiner Keykarte für Disentis. Da es mir eine Woche vorher sehr gut gefallen hat, bin ich nochmals hingefahren.
Bericht siehe: reportagen-f8/09-02-2020-disentis-sedrun-neue-verbindung--t4221.html
In diesem Bericht werde ich aber eher die Stellen zeigen welche im letzten Bericht zu kurz gekommen sind.

Bild
Bergfahrt mit der 90er Pendelbahn Santa Catrina-Caischavedra

Bild
Kreuzung in der Streckenmitte zwischen den Beiden Stützen

Bild
Sprung zum Tellerlift Caischavedra

Bild
Nur 335m lang ist der Tellerlift Caischavedra in Disentis.

Bild
Er befindet sich bei der Bergstation der Pendelbahn von Disentis her und wurde 1980 als reiner Übungslift durch Doppelmayr gebaut.

Bild
Ein klassischer Dopplemayr Tellerlift aus der 0er Serie, 4 Stützen, Antrieb im Tal.

Bild
Unverständlich, wieso man diesen Lift nicht 100m Richtung Tal verlängert hat.

Bild
Das würde den nervigen Aufstieg von der Bergstation zur Sesselbahn Gendusas stark vereinfachen.

Bild
BSL Palius werde ich später noch zeigen.

Bild
Bergstation 4KSB Gendusas

Bild
Klassische Garaventa 4KSB aus den 90er Jahren.

Bild
Sektion III die 4KSB Lai Alv

Bild
Sektion IV der Skilift Pez Ault. Hier die ungewöhnliche Doppelmayr Talstation.

Bild
4KSB Lai Alv

Bild
Einer der vielen Gefällsbrüche beim Skilift Pez Ault

Bild
Der vordere Bereich Skigebiet von Disentis mit 4KSB Gendusas und Lai Alv

Bild
Bereich Lai Alv und Pez Ault

Bild
Skilift Dadens

Bild
In neuen Skigebietsteil auf dem Cuolm da Vi

Bild
Verbindungspendelbahn welche auch im Sommer fährt. Dahinter der Quasivorgänger im Sommer, die Luftseilbahn Tgom und die nicht öffentlichen Sektion 2 nach Nalps

Bild
Bergstation Cuolm da Vi Keine Ahnung wieso man die Bahn nicht ca 20m nach hinten Verlängert hat?

Bild
Klassische 70er Pendelbahn

Bild
Stütze 4

Bild
Der neue Skigebietsteil mit dem Kurvenlift

Bild
Die Kurve. Schön ausgesetzte Trasse. So mag ich das.

Bild
Verbindungsbahn

Bild
Abfahrt Parlets

Bild
Rösselsprung Klassische

Bild
3SB Parlets mit der steilen Trasse

Bild
In der Sesselbahn Parlets

Bild
Blick über den neuen Skigebietsteil. Potenzial wäre noch vorhanden.

Bild
3SB Parlets Ausstieg

Bild
Skilift Cuolm da Vi Bergstation

Bild
Doppelniederhalter der 3SB Parlets

Bild
Blick ins Rheintal

Bild
Blick auf den Skilift Dadens. Gut zu sehen links das ganze Areal wird Pistenmässig nicht genutzt. Nur rechts der schmale Pfad.

Bild
Skilift Dadens. Recht Speedy Sache

Bild
Gut zu sehen die Stützen im oberen Bereich sind Eckig

Bild
Kurios auch der Ausstieg in einem recht heftigen Niederhalter.

Bild
Stütze 16 und Bergstation

Bild
Nochmals die kuriose Ausstiegsituation.

Bild
Oberer Abschnitt mit den beim zügeln neu erstellten eckigen Stützen.

Bild
Trasse des leider nur zum Verbindungslift degradierten Bereich.

Bild
Skilift Dadens

Bild
4KSB Lau Alv

Bild
4KSB Gendusas

Bild
So voll hat man die Skigebiete die letzten 10 Jahre sicher nicht mehr erlebt.

Bild
Talabfahrt nach Disentis

Bild
Kreuzung der beiden Kabinen in der Streckenmitte

Bild
90PB Caischavedra

Bild
Stütze 1

Bild
Kreuzung

Bild
Talabfahrt unter der Seilbahn

Bild
Bergfahrt mit der Pendelbahn

Bild
Skilift Palius muss auch noch sein.

Bild
Skilift Palius eigentlich völlig Überdimensioniert für einen Übungslift

Bild
Skilift Palius

Bild
Klassiche Bühler Antriebstation

Bild
Skilift Pez Ault

Bild
Das Trasse besitzt immer wieder starke Gefällsbrüche

Bild
Ehem. Bergstation Skilift Pez Ault

Bild
Bergstation heute

Bild
Ausstieg. Leider auch im Flachen

Bild
Schöner Panoramalift

Bild
Kurioserweise von Doppelmayr nicht von Garaventa.

Bild
Wobei die Stütze hier schon.

Bild
Das Gelände wäre recht abwechslungsreich. Aber braucht schon ziemlich Schnee

Bild
Steil...

Bild
..Dann wieder flach

Bild
Kuriose Kombination

Bild
Auch Kurios diese Doppelstützen.

Bild
Der Quasivorgänger Skilift Dadens

Bild
der ganze Bereich rechts wäre zwar eine recht Flache aber doch schöne Piste?

Bild
Skilift Dadens

Bild
Antriebstation klassischer Bühler Lift

Bild
Skilift Dadens

Bild
Einer der Zwischenausstiege für wenn weniger Schnee liegt

Bild
Der Lift hört auch da auf wo es Interessant würde.

Bild
Potenzial verschenkt

Bild
Stützenkombi

Bild
Skilift Dadens und oben die 3SB Parlets Bergstation

Bild
4KSB Gendusas

Bild
4KSB Gendusas

Bild
Skilift Palius

Bild
Bergstation Skilift Palius

Bild
Pistenbereich Gendusas

Bild
4KSB und amputierter Vorgänger

Bild
Bereich des Übungslift Caischaverda welcher einfach ca 50m zu kurz ist.

Bild
Gut zu sehen, wäre der Lift nur bis zum unteren Stadel geführt worden könnte man ihn nutzen um zur 4KSB zu kommen.

Bild
Der Lift hies früher glaub mal Globilift?

Bild
Talfahrt mit der Pendelbahn

Bild
Gegenkabine

Bild
Kurz vor der Talstation. Links zu sehen wieso ich mir die Talabfahrt nicht ein zweites mal antun wollte.

Bild
Kabine auf der Bergfahrt

Bild
90er Pendelbahn Caischavedra

Bild
Pendelbahnstimmung

Bild
Weils so schön war

Bild
Einfahrt in die Talstation

Das wars. Alle Bilder unter Album:
https://www.stahlseil.ch/gallery/main.p ... mId=492575


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 31.03.2020, 16:12 
Offline

Registriert: Mi, 04.01.2012, 12:23
Beiträge: 90
Hast Du auch beim 2. Besuch keine Fahrt zur Mittelstation (Kirchturmspitze) erwischt? Oder zu wenig Schnee?
Anders als am benachbarten Gemsstock muss man in Disentis kleine Aufstiege in Kauf nehmen, um das Potential auszuschöpfen (Val Strem, Oberalp, ...). Die neue Bahn ändert das evtl. etwas?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 31.03.2020, 17:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7685
Wohnort: innsbruck.at
Zitat:
Blick auf den Skilift Dadens. Gut zu sehen links das ganze Areal wird Pistenmässig nicht genutzt. Nur rechts der schmale Pfad.

Interessant, da war letztes Jahr durchaus eine Piste. Aber im Prinzip musste man den kompletten unteren Teil in Schuss fahren..

Hier aus meinem damaligen Bericht:

Zitat:
Bild
^ SL Dadens. Schaut von hier aus ja gar nicht so flach aus, aber 2/3 der linken Abfahrt sind leider zu flach zum Kurvenfahren.

Bild
^ SL Dadens. Einzig optisch nett.

Bild
^ SL Dadens; was bleibt ist ein kurzer interessanter Hang, danach muss man in Schuss fahren, dass man das Flachstück mit anschließender Steigung übersteht. Schwach.


_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 31.03.2020, 17:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2221
3rd_astronaut hat geschrieben:
Hast Du auch beim 2. Besuch keine Fahrt zur Mittelstation (Kirchturmspitze) erwischt? Oder zu wenig Schnee?
Anders als am benachbarten Gemsstock muss man in Disentis kleine Aufstiege in Kauf nehmen, um das Potential auszuschöpfen (Val Strem, Oberalp, ...). Die neue Bahn ändert das evtl. etwas?

Wäre ich schon, leider war an diesem Tag nicht ich derjenige, an welchem ich die Regierungsentscheidungen treffen durfte.

Val Strem ist übrigens auf unbestimmte Zeit gesperrt.
Seit dem Desaster mit dem Piz Gengalo ist man recht vorsichtig geworden.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 31.03.2020, 20:14 
Offline

Registriert: Mi, 04.01.2012, 12:23
Beiträge: 90
ATV hat geschrieben:
3rd_astronaut hat geschrieben:
Hast Du auch beim 2. Besuch keine Fahrt zur Mittelstation (Kirchturmspitze) erwischt? Oder zu wenig Schnee?
Anders als am benachbarten Gemsstock muss man in Disentis kleine Aufstiege in Kauf nehmen, um das Potential auszuschöpfen (Val Strem, Oberalp, ...). Die neue Bahn ändert das evtl. etwas?

Wäre ich schon, leider war an diesem Tag nicht ich derjenige, an welchem ich die Regierungsentscheidungen treffen durfte.

:-D manchmal schon schade :-D
ATV hat geschrieben:
Val Strem ist übrigens auf unbestimmte Zeit gesperrt.
Seit dem Desaster mit dem Piz Gengalo ist man recht vorsichtig geworden.

Du meinst den Bergsturz? Ist Disentis instabil? Normalerweise stabilisiert ja der winterliche Frost ...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 01.04.2020, 7:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2221
3rd_astronaut hat geschrieben:
manchmal schon schade

Ich war je eine Woche vorher da und konnte die Bahn ein paar mal fahren.


3rd_astronaut hat geschrieben:
Du meinst den Bergsturz? Ist Disentis instabil? Normalerweise stabilisiert ja der winterliche Frost ...

Ich bin kein Geologe. Die Ursache wird wahrscheinlich eine andere sein, die Folge aber das Gleiche.

Siehe:
Zitat:
Seit dem Jahr 2000 wird das Gebiet des Talausgangs mit einem automatischen System permanent überwacht. Am 14. März 2016 verschüttete ein Felssturz von rund 200'000 Kubikmetern Wasserfassungen der Trinkwasserversorgung und des Kleinkraftwerks Val Strem.[1] Der Weg durch das Tal ist seither gesperrt (Aktualisierung im Sommer 2019),[2] da ein noch grösserer Abbruch befürchtet wird.[3] Der Zugang ins obere Tal nach Bauns und dem Chrüzlipass ist nur möglich, indem das Gebiet weiträumig via Alp Caschlè umgangen wird; als Zugang zur Etzlihütte bietet sich das Val Milà im Westen an.

https://de.wikipedia.org/wiki/Val_Strem

Ich halte mich aber an die ausgeschilderten Gefahrenzonen
https://tujetsch.ch/wp-content/uploads/ ... rte_de.pdf

Zitat:
Der Durchgang durch das Val Strem bleibe daher für Wanderer wie auch für Skitourengänger auf unbestimmte Zeit gesperrt, schreibt die Gemeinde Tujetsch. Die Gemeinde hatte die Bevölkerung am vergangenen Freitag über die Gefahr informiert. «Der Felssturz von Bondo hat uns sensibilisiert. Wir achten genau darauf, dass alle Leute informiert sind und dass wirklich alle Zugänge ins Tal gesperrt sind», sagt Gemeindepräsident Beat Roeschlin.


Hier
ging es jedenfalls im Winter ab:
https://www.srf.ch/news/regional/graubu ... t-bestimmt


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi, 01.04.2020, 22:31 
Offline

Registriert: Mi, 04.01.2012, 12:23
Beiträge: 90
ATV hat geschrieben:
3rd_astronaut hat geschrieben:
manchmal schon schade

Ich war je eine Woche vorher da und konnte die Bahn ein paar mal fahren.

Hatte ich gesehen ;-). Daher wusste ich ja erst von der Bahn und insbesondere von dem Mittelausstieg. Dieser hätte mich halt interessiert, ich finde das durchaus neckisch mit den vielen Stufen. Und dann hätten mich natürlich am meisten die Abfahrtsmöglichkeiten von dort interessiert ... Aber ich kann natürlich auch einfach mal den Pstenplan anschauen ;-)

3rd_astronaut hat geschrieben:
Du meinst den Bergsturz? Ist Disentis instabil? Normalerweise stabilisiert ja der winterliche Frost ...

Ich bin kein Geologe. Die Ursache wird wahrscheinlich eine andere sein, die Folge aber das Gleiche.
...
[/quote]
Danke für die Infos. Ich würde auch nicht durchfahren, obwohl natürlich die Wahrscheinlichkeit eines Felssturzes just in dem Augenblick klein ist. Gibt ja noch mehr so Kandidaten, z.B. den Hochvogel im Allgäu.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 02.04.2020, 8:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2221
3rd_astronaut hat geschrieben:
Hatte ich gesehen . Daher wusste ich ja erst von der Bahn und insbesondere von dem Mittelausstieg. Dieser hätte mich halt interessiert, ich finde das durchaus neckisch mit den vielen Stufen. Und dann hätten mich natürlich am meisten die Abfahrtsmöglichkeiten von dort interessiert ... Aber ich kann natürlich auch einfach mal den Pstenplan anschauen


Siehe:
https://map.geo.admin.ch/?bgLayer=ch.sw ... air=marker

Die möglichen Abfahrten beschränken sind auf einen schmalen Sektor im oberen Bereich und auf den ehem. Hang des ESL Cungieri.
Noch ein paar Fotos aus dem Bereich:
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do, 02.04.2020, 21:30 
Offline

Registriert: Mi, 04.01.2012, 12:23
Beiträge: 90
Danke! Die Bilder machen es klarer. Die Wucht in Tüten ist das wohl nicht ;-)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de