Alagna-freeride.com & Sommerschi.com

liberté sans limites...
Aktuelle Zeit: Do, 21.11.2019, 21:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 13.01.2019 Tranvia di Milano Vol. II
BeitragVerfasst: Sa, 19.01.2019, 11:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2107
13.01.2019 Tranvia di Milano Vol. II
Bild
Es war wahrscheinlich nicht so geplant, aber es hat sich so ergeben, die Millionenstadt Milano in Italien besitzt ein Strassenbahnnetz mit einer Besodnerheit. Es ist nicht die Spurweite von 1445mm Breitspur sondern die Tatsache, dass das Durchschnittsalter aller Fahrzeuge bei 52 Jahren liegt. Das liegt vor allem daran, dass auch heute 2019 noch die Baureihe 1500 welche Liebevoll Ventotto also Achtundzwanzig genannt wird, die grösste Stückzahl der Fahrzeugflotte stellt.
Die 1928 eingeführten Fahrzeuge wurden als erste Fahrzeuge in Grossserie nach dem Amerikanischen System von Peter Witt gebaut. Bei diesem System wird der Fahrgastfluss im Fahrzueg so gesteuert, dass verschiedene Türen für Einstieg und Ausstieg genutzt werden können. Dadurch wird Stau bei den Türen verhindert und der Einzug des Fahrgeldes erfolgt nur an einer stationären stelle, der Schaffner muss also nicht immer durch den Wagen laufen um das Fahrgeld einzuziehen. Heute ist das System obsolet. zum einen kapieren es die meisten Fahrgäste nicht und zum anderen erfolgt das entwerten der Fahrscheine durch Eigenverantwortung. Tickets müssen vor der Fahrt gekauft werden.

Weiter sind auf dem Streckennetz die Baureihe 4600 und 4700 mit Baujahr zwischen 1955 und 1960 in Betrieb. Weiter die Baureihe 4900 mit 100 Fahrzeugen die zweitgrösste Fahrzeugserie in Mailand. Die Jumbotram genannten Fahrzeuge sind 3 Teilig und besitzen einen asymmetrischen Wagenkasten. Sie wurden 1976–1978 geliefert. Einige wurden modernisiert, erkennbar an der neuen Front. Die restlichen Fahrzeuge sind Moderne Niederflurtrambahnen aus der Massenproduktion. Das Video zeigt den Bereich Cordusio, Piazza Sei Febbraio, Corso Sempione und im Bereich des Arco della Pace.

Bild
Bahnhof Milano Centrale. Ein eklektizistischer Prunkbau.

Bild
Weiter gehts durch die Hallen des Bahnhofs zur Metro.

Bild
Für 4.50 Euro kann man den ganzen Tag auf dem Urbanen Netz herumgurken und kommt damit bis zum Zentrum, dem Duomo.

Bild
Schnell das touristische Pflichtprogramm runterspulen, der Dom von Innen.

Bild
Weiter gehts zum Hauptziel des heutigen Tages, der Strassenbahn. Im Hintergrund der Dom.

Bild
Zomm Richtung via Dante und Castello.

Bild
Der Bereich um Cordusio ist sicher ein Hotspot für Strassenbahnen. Hier treffen sich 5 Linien. Davon Zwei welche hauptsächlich mit Ventottos befahren wird.

Bild
Via Orefici Ruchtung Cordusio kreuzen sich eine 4600er und ein noch nicht modernisiertes Jumbotram

Bild
Auf der anderen Seite von Cordusio kommt schon der erste 1500er um die Ecke.

Bild
Auch Linie12 fährt quer über Cordusio. Hauptsächlich mit 4900er Jumbotrams. Erkennbar an der asymetrischen Bauform der Front.

Bild
Ein Ventotto in Cordusio auf der Linie 1 scheppert über die Weichen.

Bild
In den letzten Jahren wurden ein paar eingemottete 28er wieder aufgefrischt und renoviert. Hier die Nigelnagelneuer 1825.
Man muss anmerken, dass hier ist kein Nostalgiebetrieb oder irgendeine Museumsbahn für Touristen. Das ist planbtrieb im 10min Takt.

Bild
etwas neuer von 1955 die Baureihe 4600. Da heute Sonntag ist, verkehren diese auch auf den Paradelinien wo sonst eher die Jumbos oder Klobrillen anzutreffen sind.

Bild
Führerstand des Ventottos. Klassischer Strassenbahnführerstand mit Controller von General electric.

Bild
Aus einem Ventotto in der Via Vincenzo Monti Richtung Corso sempione wo hauptsächlich 1500er fahren.

Bild
Interieur eines Ventottos.

Bild
Ein 4600er auf der Piazza Sei Febbraio.

Bild
Gleich daneben ein 4700er der sich nur marginal vom 4600 unterscheidet.

Bild
Noch ein schön restaurierter 4700er auf der Piazza Sei Febbraio

Bild
Auf der Piazza Sei Febbraio war jetzt Jahrelang Schluss mit der Linie 19. Nun fährt sie aber wieder weiter Richtung Lambrate

Bild
Nummer 1768 auf der Piazza Sei Febbraio

Bild
Auf dem Corso Sempione. Hier kann man im <5min Takt Ventottos bestaunen.

Bild
Hier fährt Linie 1, 10 und 19 mit Ventottos. Allerdings nicht alle Linien den ganzen Corso Sempione. Nur die 1 fährt diesem komplett ab.

Bild
Begegnung der Linie 10 auf dem Corso Sempione

Bild
Die Strecke hier hat den Vorteil, dass die Strassenbahnen auf einem eigenen Trasse fahren. So kann man gemütlich knipsen ohne Angst zu haben von einem wildgewordenen Alfaromeofahrer überfahren zu werden. Auch die Strassenbahnen können hier gas geben weil sie nicht im Mailänder Verkehr stecken bleiben.

Bild
Zwei Ventottos auf dem Corso Sempione hintereinander. Die Linie 10 zweigt dort wo der Wagen steht nach rechts ab.

Bild
Zoom auf den Corso Sempione. Ein paar Hundert Meter vom Castello und seinem Park weg und schon 0% Touristen. :lol:

Bild
Ein 4700er der Linie 2. Allerdings auf dem Weg ins Depot.

Bild
Denn dieser Teil des Corso Sempione gehört einzig und allein den 28ern.

Bild
Ein etwas weniger gut erhaltener Ventotto.

Bild
Aber schon erstaunlich, wie lange solche Dinger betrieben werden können. Andernorts sind diese Wagen schon seid 50 Jahren ausser Betrieb.

Bild
Linie 10 auf dem Corso Sempione Richtung Acro della Pace

Bild
Arco della Pace

Bild
Ein Ventotto vor dem Arco della Pace

Bild
Gleich Zwei Triebwagen der Linie 1 hintereinander. Da die Trams ab und zu im Stau stecken bleiben oder die grandiosen Parkierkünste von Italienern bestaunen können, kommt es ab und zu vor, dass Ventottos im Minutentakt um die Ecke gurken.

Bild
Arco della Pace soll an der Ruhm Napoleon erinnern.

Bild
Weitaus interessanter, das Kaffemühlenartige Geräusch dahinter.

Bild
Linie 1 und 10 Kreuzen sich vor dem Arco della Pace

Bild
Die schlaue Nebelkrähe hat auch freude daran, dass die Strassenbahn hier durch fährt. Geschickt nutzt sie die herannahende Strassenbahn als Nussknacker indem sie die Nüsse in die Schienen legt sobalt ein Tram herangerumpelt kommt. Danach gibts Schlemmerein frisch aus der Schiene.

Bild
Via Mario Pagano

Bild
Nochmals Via Mario Pagano

Bild
Schlangenlinie um den Arco della Pace

Bild
Andere Richtung wieder ein Ventotto

Bild
Fuck the millenium.

Bild
1924 auf der Überfährung der S-Bahn auf der Via Mario Pagano

Bild
Strassenbeleuchtung alla Edisonstyle.

Bild
Nun naht 1948, auch wieder ein schön renoviertes Modell.

Bild
Nochmals der 1948er. Der Dorn vorne ist übrigend dazu da liegengebliebene Fiat 500 anzustupsen. :lol:

Bild
Largo Quinto Alpini, hier treffen sich 3 Linien die mit Ventottos fahren. Die 10, 1 und 19

Bild
Da heute Sonntag ist, darf auch in 4600er auf die Linie 19

Bild
4600er am Largo Quinto Alpini

Bild
Als Dalmatiner verkleideter Ventotto am Largo Quinto Alpini. Im Gegensatz zu Seilbahnen stört mich Werbung auf Strassenbahnen nicht.

Bild
Der Grund ist wohl, dass es immer schon so war, dass Strassenbahnen als Werbeflächen genutzt wurden. Mag sich jemand an die Werbetrams erinnern, wleche nur genutzt wurden um Werbung zu transportieren, also keine Fahrgäste mitfahren durften. :lol:

Bild
Der 1993er auch schön in Originallackierung

Bild
In einem Ventotto

Bild
Wieder der sehr schöne 1825er

Bild
Ein 4600er auf der Linie 12 nähe Duomo

Bild
Touristenprogramm Teil II der Dom von oben. War am Morgen wegen Eis noch geschlossen.

Bild
Ausblick über die Stadt mit seinem mehr oden weniger hässlichen Gebäuden.

Bild
12 Euro gelöhnt um siche ein paar Marmorpfeiler und eine Baustelle anszusehen. :wink:

Bild
Wenn man die Augen aufmacht, sieht man in Mailand aber nicht nur Neoklassizismus und Faschistische Bauten, sondern auch versteckt wie hier im Art déco Stil.

Bild
Weiter gehts auf der Linie 1 über die Via Santa Margherita nach Napoleone und Via Manzoni

Bild
Vorbei am Theater Richtung Porta nova

Bild
Nummer 1521 in der Gegenrichtung auf der Via Manzoni

Bild
Hier haben die Ventottos, obwohl Fahrverbot für den Individualverkehr, mehr mit dem Verkehr zu kämpfen als auf dem Corso Sempione.

Bild
Überreste einer der vielen stillgelegten Strassenbahnlinien.

Bild
Unter der Archi di Porta Nuova

Bild
In die Gegenrichtung

Bild
Die Pforte der Archi di Porta Nuova geben ein paar schöne Motive ab.

Bild
Wenn hier die Ventottos durch die Archi di Porta Nuova rumpeln ist die Welt in Ordnung.

Bild
Die mittelalterlich Porta Nuova sollte 1869 abgerissen werden. Wurde zum Glück nicht gemacht.

Bild
In der Linie 1 bei Napoleone

Bild
Linie 1 Kreuzung im Bereich von Cordusio

Bild
ein Jumbotram der Baureihe 4900 in der Via Broletto

Bild
Ein 4700er im der gleichen Strasse

Bild
Ein modernisiertes Jumbotram auf der Linie 16

Bild
Ain 4900er im Ursrungszustand auf Cordusio

Bild
Und zum Abschluss nochmals ein Ventotto bei Cordusio wo die Rundreise begonnen hat.

Bild
Bahnhof Milano Centrale mit einem klassichen italeinischen Pendezug. Leider war keine 424 am Hacken sondern eine 464.

So das wars mit den Bildern aus dem Strassenbahnopenairreallifemuseum Milano.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 21.01.2019, 18:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 18.12.2005, 19:12
Beiträge: 7491
Wohnort: innsbruck.at
Zu wenig Schnee in der Schweiz, dass du schon mitten im Winter auf Straßenbahn umsteigen musst? ;-)

Aber zum Thema Werbung auf Straßenbahnen - das würd ich doch nicht unterschreiben wollen, dass mich das nicht hin und wieder stören würde, insb. bei Vollbeklebung.

_________________
http://ski.inmontanis.info - http://blog.inmontanis.info
Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo, 21.01.2019, 22:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2107
Zum einen liegt südlich der Alpen kein Schnee, zum anderen die Gebiete sind langsam ausgelutscht um noch dauernd Berichte abzuliefern. Und Drittens hats noch Pendenzen vom Sommer, die auch noch warten.

Wenn die Werbung so ist, dass man nicht mehr zum Fenster raus sieht. Dann nervts.

https://www.g-st.ch/trambasel/werbetrams/themen.html

Sowas find ich schon wieder witzig:
https://www.g-st.ch/trambasel/werbetram ... 2_blkb.jpg


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di, 29.01.2019, 22:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2107
Noch ein Video davon:

BTW als Modell hab ich nun endlich auch eine Mailänder Strassenbahn ergattern können, wenn auch nicht ein 28er.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So, 17.03.2019, 14:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2107
Für die Modellbahner: Strassenbahn von Milano in H0, von Rivarossi gab es in den 60ern welche:

Bild

Bild

Bild

Funktioniert aber nur mit den passenden Schienen und Oberleitungen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr, 12.07.2019, 8:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.10.2007, 18:56
Beiträge: 2107
Scheint so als ob es demnächst ein paar Ventottos an den Kragen geht:
https://www.20min.ch/finance/news/story ... g-27981086
:( Nochmals hinfahren lohnt sich.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de